Neue Bethesda-Games bald nur exklusiv auf Xbox und PC? Das sagt ein Experte

Seitdem bekannt ist, das Microsoft Bethesda übernommen hat, bangen Spieler auf Plattformen wie der PlayStation oder der Switch, ob es denn jetzt bald keine neuen Bethesda-Spiele für ihre Plattformen geben wird. Offizielle Aussagen von Microsoft und Bethesda sind vage, doch laut einem Experten ist es völlig klar, das Microsoft diverse Bethesda-Titel exklusiv für die Xbox Series X und S anbieten wird.

Wer hat was gesagt? Tom Warren ist ein Senior Editor bei der Tech-Webseite The Verge. Er war zuvor auf einer eigenes gegründeten News-Seite über Microsoft aktiv und fiel öfter durch Leaks und Analysen zum Thema Microsoft, Xbox und anderen Gaming Themen auf. Er gilt als gut vernetzt in der Branche.

Via Twitter hat er sich zuletzt zu dem Dauerthema „Microsoft kauft Bethesda“ gemeldet. Denn nach wie vor fragen sich viele Spieler, ob Microsoft denn künftige Bethesda-Titel exklusiv für die neue Konsole Xbox Series X, S und Windows reserviert und PS5-Spieler leer ausgehen werden.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

[Es gibt] viele Debatten darüber, ob Microsoft in Zukunft Bethesda-Spiele exklusiv anbieten wird. Natürlich werden sie das tun. Nicht jedes einzelne Spiel, aber exklusive Inhalte sind genau das, worauf Disney, Netflix und andere angewiesen sind, um Abonnenten zu gewinnen. Xbox Game Pass wird dasselbe sein.

Tom Warren via Twitter

Bethesda-Games wirklich nur noch exklusiv für Xbox?

Was bedeutet das? Tom Warren sagt also, dass Microsoft auf jeden Fall bestimmte Titel exklusiv für den Xbox Game Pass anbieten wird. Nicht jedes Spiel, aber bestimmte Top-Titel, werden wohl exklusiv beim Game Pass landen.

Denn bei dem Abo-Service ist schon bekannt, dass neue Bethesda-Titel sofort im Pass verfügbar sein werden, wenn sie erscheinen. Wer hier an „Netflix für Gamer“ denkt, der liegt wohl richtig und laut Warren würden Streamingdienste wie Netflix und Co. genau so arbeiten. Nämlich, indem sie Kunden mit heiß begehrten Titeln zu sich locken und binden.

In einem reddit-Thread über den Tweet teilen viele User diese Meinung:

  • TriedToBlockMeReBorn: „Ich gehe davon aus, dass die meisten zukünftigen Spiele von Bethesda exklusiv für Xbox und PC erhältlich sein werden.“
  • Gallias: „Nun, es ist offensichtlich, dass Sie nicht 7,5 Milliarden $ ausgeben und Ihre Spiele auf anderen Plattformen veröffentlichen.“
  • Cheezewiz239: „Man gibt keine 7 Milliarden aus und bekommt keine Exklusivrechte. Warum kapieren die Leute das nicht? Wenn sie nur zeitlich begrenzte Exklusivrechte bekämen, würden sie die Muttergesellschaft nicht kaufen, und zeitlich begrenzte Exklusivrechte sind mit ein paar Millionen und nicht mit ganzen 7 Milliarden möglich.“
  • Froztbyte: „Wenn man bedenkt, dass jede Bethesda-Veröffentlichung nun am 1. Tag des Xbox Game Pass stattfindet. Das ist verdammt stark!“

Der Tenor ist größtenteils, dass Bethesda seine großen Titel exklusiv für Microsoft-Systeme bringen wird, alles andere ergäbe keinen Sinn. Allerdings freut man sich auch über die sofortige Verfügbarkeit der Spiele im Game Pass, der dadurch noch attraktiver wird.

Wenige User sind aber noch voller Hoffnung, dass Microsoft doch nicht alles exklusiv machen wird. Denn wenn Microsoft – so das Argument – Spiele auch für die PS5 veröffentlichen würde, dann könnte man doppelt abkassieren. Einmal über die Game-Pass-Kunden und dann nochmal über Sales bei der PS5.

Microsoft kann immer noch Geld mit Sales verdienen, wenn sie PS5-Spiele herausbringen. Wenn sie jedoch einen Game Pass haben, ist das ein Grund mehr, eine Xbox zu kaufen. Ich verstehe nicht, wie sie dabei verlieren können. Aber wenn sie es komplett exklusiv für Xbox machen, dann gibt es überhaupt keine Verkäufe für PS5.

User Ihatemyselfbutnotyou

Das ist die offizielle Aussage: Offiziell gibt es noch keine klare Aussage von Microsoft oder Bethesda zu der Exklusivitäts-Frage. Das letzte Statement von Xbox-Chef Phil Spencer ist, dass man die Spiele auf jeden Fall via Game Pass auf PC und Xbox anbieten werde.

Wird der Skyrim-Nachfolger überhaupt noch für die PlayStation kommen?

Ob Spiele auch auf anderen Plattformen, wie der PS5, erscheinen sollen, werde von „Fall zu Fall“ entschieden. Dazu könnte also die Aussage von Tom Warren durchaus Sinn ergeben. Möglicherweise erscheinen so große Bethesda-Top-Spiele wie die kommenden Titel Elder Scrolls VI oder Starfield erstmal wirklich nur als exklusive Titel für Windows und Xbox Series S/X. Das wäre zumindest die Methode, die Netflix mit einer vergleichbaren Serie gewählt hätte.

Das wäre ein Gegenbeispiel: Allerdings hat Microsoft bisher wenig auf Exklusivtitel gesetzt. So erscheint das neue Minecraft Dungeon auch für die Playstation. Dabei hätte Microsoft als Besitzer von Entwickler Mojang auch hier das Spiel nur für Windows und Xbox herausbringen können. Womöglich verspricht sich Microsoft aus dem Bethesda-Kauf also noch andere Vorteile und will am Ende weiterhin nicht auf Exklusivtitel setzen.

Dass aber bestehende Bethesda-Titel wieder aus dem PlayStation-Angebot verschwinden werden, ist hingegen unwahrscheinlich. Gerade Service-Games wie ESO oder Fallout 76 werden sicherlich auch weiterhin auf der PlayStation 5 spielbar sein. Fans spekulieren übrigens schon fleißig, welche Studios Sony im Gegenzug kaufen könnte, um mit Microsoft gleichzuziehen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Cameltoetem

Funktioniert der Gamepass eigentlich wie Stadia per Stream?

Holzhaut

Nein, der Streaming Dienst heißt xCloud und befindet sich derzeit in der Beta.

Der Gamepass ist ein Abo mit hunderten Spielen die zur Verfügung stehen, aber man muss die ganz normal im Store runterladen, als würde man sie digital kaufen.

Man kann natürlich auch beide Dienste kombinieren. Aber ohne xCloud hat der Gamepass nichts mit streaming zu tun.

Khorneflakes

Das ist nicht ganz richtig, im GamePass Ultimate ist das streaming mit drin, funktioniert aber nur mit Android mobile Geräten und nicht am PC.

Holzhaut

Ja stimmt, an mobile hatte ich aufgrund fehlendem Interesse gar nicht mehr gedacht, das ist bereits drin, aber noch in der Beta.

Cameltoetem

Ah okay, Danke!

Shin Malphur

Alle Rollenspiel-Playstationfans gehen durch die 5 Phasen der Trauer. Viele sind noch in Phase 1 und leugnen. Manche in Phase 2 und fluchen und lassen ihrer Wut freien Lauf. Einige wenige haben schon Phase 3 erreicht und verhandeln (tausche God of War gegen Elder Scrolls 6 😀 )

Mal schauen wann die ersten Phase 4 erreichen: Depression. Immerhin ist Phase 5: Akzeptanz nicht mehr weit und man kann auch mal eine Series S für wenig Geld schnappen 😀

Snake

Mir ist es egal, dann erscheint TES6 halt nicht für Playstation. Ein Grund mehr für mich dann doch mal ne Xbox zu kaufen, neben der Abwärtskompatibelität und Halo ^^

Mihari

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Spiele nicht auch für PS5 erscheinen werden. Ich gehe stark davon aus, das MS einige neue Titel zeitexklusiv machen wird und dass neue Bethesda-Spiele zukünftig teil des Gamepass zum Release sind, hat Bethesda ja auch schon bestätigt.

MS wird zum einen möglichst viele Spieler zur XBox locken wollen und zum anderen wird MS kaum auf das Geld der PS5-Spieler verzichten wollen. Ich bin überzeugt, mit der Kombination „Zeitexklusiv und Gamepass“ fährt MS am besten.

Am Ende wird es wie bei den Streamingdiensten hinaus laufen: man wird mehrere Konsolen zwangsläufig zuhause stehen haben, wenn man auf ein gutes Angebot zurückgreifen möchte. Wenn mir jemand vor 2-3 Jahren gesagt hätte, wie viele Streamingdienste ich heute abonniert habe (Netflix, Prime, Disney+, Apple+, NFL Gamepass, Sky Ticket), hätte ich ihn ausgelacht und für bescheuert gehalten 😂

Zuletzt bearbeitet vor 23 Tagen von Mihari
exelworks

Ich denke sie würden schon einen guten Deal machen, wenn die Games im Gamepass laufen…vielleicht etwas zeitexklusiv und für Playstation der normale Vollpreis bezahlt werden muss.
Oder auch das man Spielerweiterungen nur außerhalb des Gamepass in Rechnung stellt.

So haben sie den Content in ihrem Abo-Paket und andere müssen dafür halt bezahlen.

Herlitz

Das ist einer der Hobbyautoren, der sich Artikel zusammenkopiert und für JEDEN! Artikel etliche Social-Media-Kanäle vollspammt.
Insidexbox agiert ähnlich, aber bei weitem nicht so penetrant wie der Schreiberling von Xboxmedia.

Paulo (Mr Kermit001)

Alles klar danke dir.

Letalis Insania

Dieses Doppelabkassier-Argument zählt nicht – das könne man ja auch bei Sony anführen, sie würden doppelt oder sogar dreifach abkassieren würden sie Spiele wie God of War oder TLoU auf allen Plattformen rausbringen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x