3 Studios, die Sony kaufen könnte, um Bethesda zu kontern – PS5 vs. Xbox Series X

Wie könnte Sonys Antwort auf den Kauf von Bethesda durch Microsoft aussehen, um bei Xbox Series X vs. PS5 wieder gleichzuziehen? Lasst uns zusammen fantasieren.

Am Montag, dem 21. September kündigte Microsoft an, dass sie den Entwickler Bethesda und dessen Mutterfirma ZeniMax für 7,5 Milliarden US-Dollar gekauft haben.

Xbox holte mit dem Kauf sich eine ganze Reihe großer IPs und mehrere Entwickler-Studios ins Boot. Dazu gehören unter anderem so große Namen wie:

  • Elder Scrolls (Bethesda)
  • Fallout (Bethesda)
  • Doom (id Software)
  • Dishonored (Arcane Studios)
  • The Evil Within (Tango Gameworks)

Damit besitzt Microsoft nun satte 23 First-Party-Studios, Sony hingegen „nur“ 15.

Es ist ein großer Schachzug von Microsoft, der sie in eine starke Position bringt. Sie können nun darüber entscheiden, ob die beliebten IPs von Bethesda und ZeniMax exklusiv für ihre Plattformen erscheinen oder nicht.

Zwischen Angst und Hoffnung – So reagieren die MeinMMO-Leser auf den Bethesda-Kauf

Bethesda war eine riesige Anschaffung

Wird Sony kontern? Nach ihrem letzten großen Einkauf von Insomniac Games hat Sony in einem Bericht an die Investoren Ende August 2020 (via. Sony.net) erklärt, dass die Firma mit dem Shopping noch nicht fertig ist.

In dem Bericht heißt es, dass First-Party-Titel für Sony besonders wichtig sind: Sie sollen das Exklusiv-Portfolio von Sony Worldwide Studios weiter aufpeppen. Es ist also wohl nur eine Frage der Zeit, bis wir von einem weiteren Einkauf hören werden.

Marvels Avengers Spidermen ps4 exklusiv
Sony ist dafür bekannt, dass sie ihre Konsolen gerne mit exklusivem Content abdecken. Dazu gehört zum Beispiel das umstrittene Spider-Man-DLC für Marvel’s Avengers.

Was könnte Sony kaufen? Nachdem die Nachricht über den Kauf von Bethesda bekannt geworden war, war mein erster Gedanke: „Wow, wie will Sony darauf antworten?“ Lasst uns also zusammen fantasieren, welche Entwickler und IPs für einen solchen Kauf in Frage kommen könnten.

Die unten genannten Entwickler kommen von ihrer Größe her natürlich nicht an einen Publisher wie Bethesda und ihre Mutterfirma ZeniMax heran. Immerhin hat Microsoft durch den Kauf insgesamt 8 Studios auf einen Schlag zu sich geholt.

Auch wenn es aktuell keine Anzeichen dafür, dass die unten aufgezählten Firmen und IPs in Zukunft von Sony gekauft werden könnten, wären sie definitiv ein starker Zuwachs für Sonys Exklusiv-Angebot.

FromSoftware

fromsoftware logo
Gründungsdatum1. November 1986
Anzahl der Mitarbeiter288 (Stand 2019)
Wichtigste SpieleDark-Souls-Reihe
Blooborne
Sekiro: Shadows Die Twice
Armored-Core-Reihe

FromSoftware ist einer der Entwickler, die in den vergangenen 10 Jahren große Beliebtheit in der Core-Gaming-Community gewonnen haben. Sie zeichnen sich aus durch ihr cooles Environmental-Storytelling, clever aufgebaute Spielwelten und vor allem ihren Schwierigkeitsgrad.

Mit „Souls-like Games“ hat From sogar ein eigenes Sub-Genre von Action-Games begründet, das von anderen Entwicklern zwar oft übernommen, aber nie übertroffen wurde.

Gleichzeitig ist FromSoftware aber auch einer der Entwickler, die in der Vergangenheit hin und wieder mit Sony und ihrer Exklusivität geflirtet haben. Beispiele dafür sind Demon’s Souls und Bloodborne, das in enger Zusammenarbeit mit Sony entstanden war.

Ein Erwerb der Souls-Entwickler und somit eine Garantie der Exklusivität ihrer beliebten Spiele wäre auf jeden Fall ein starker Deal für Sony. Und es würde den einen oder anderen Core-Gamer zum Kauf einer PS5 bewegen.

Wie mir Sekiro zeigte, warum ich so gerne Raids in MMOs und MMORPGs spiele

Platinum Games

platinumgames-logo
Gründungsdatum1. Oktober 2007
Anzahl der Mitarbeiter256 (Stand 2020)
Wichtigsten SpieleBayonetta 1 und 2
Nier Automata
The Wonderful 101 (Remastered)
Star Fox Zero

Es würde mich nicht wundern, wenn einige von euch von Platinum Games noch nie so richtig was gehört haben. Ihre Spiele-Hits wurden in der Vergangenheit eher im Zusammenhang mit ihren Publishern erwähnt, sie werden aber jedem ein Begriff sein.

Platinum haben sich vor allem durch action-reiche „Spectacle Brawler“ hervorgetan. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Bayonetta 1 und 2
  • Metal Gear Rising: Revengeance
  • Astral Chain
  • Nier Automata, das im Release-Jahr 2017 mehrere große Preise gewann.

Da Platinum in der Vergangenheit vor allem mit japanischen Publishern wie Square Enix oder Nintendo gearbeitet hat, haben sie mit Sony bis jetzt keine großen Berührungspunkte gehabt.

Zwar würde ein Kauf von Platinum Games Sony keine großen neuen IPs bescheren, dafür aber ein starkes Team von Entwicklern unter der Leitung des Industrie-Veteranen Hideki Kamiya, die in der Vergangenheit erstklassige Arbeit geliefert haben.

Doch aktuell bereitet sich Platinum dank der dicken Finanzspritze vom chinesischen Riesen Tencent (via GamesIndustry.biz) lieber auf Self-Publishing vor.

Gaming-Sparte von Konami

konami logo
Gründungsdatum21 März, 1969
Anzahl der Mitarbeiter1659 (Nur Konami Digital Entertainment)
Wichtigsten SpieleSilent-Hill-Reihe
Metal-Gear-Solid-Reihe
P.T
Zone of the Enders
Dance Dance Revolution
Pro Evolution Soccer

Konami Holdings Corporation befindet seit Längerem in einer interessanten Position. Auch wenn die Firma uns vorwiegend als Entwickler und Publisher bekannt ist, haben sie ihre Finger vor allem im Glücksspiel-Business drin. Konami-Kasinos gibt es überall auf der Welt.

Neue Spiele, die Konami in 2020 veröffentlicht hat, kann man aber an einer Hand abzählen. Dafür sitzen sie auf mehreren starken Gaming-IPs, bei denen seit teilweise vielen Jahren tote Hose herrscht:

  • Metal Gear Solid
  • Castlevania
  • Silent Hill
  • Suikoden

Tatsächlich kursierten einige Zeit lang auch Gerüchte darüber, dass es zwischen Sony und Konami Verhandlungen geben würde über einen möglichen Kauf einiger dieser IPs.

Am Ende wurden die Gerüchte von Konami dementiert. Eine Übernahme der Rechte an Silent Hill oder Metal Gear Solid wären aber definitiv ein starker Zug gewesen.

Sony ist um einiges kleiner als Microsoft

Kann Sony bei dem MS-Deal mithalten? Realistisch gesehen ist es für Sony allerdings gar nicht möglich einen so großen Deal abzuwickeln, wie Microsoft es bei Bethesda /ZeniMax getan hat.

Der japanische Konsolen-Publisher ist schlicht um einiges kleiner als Microsoft. Auf der Forbes-Liste der wertvollsten Brands der Welt (via. Forbes) besetzt MS den dritten Platz mit 162,9 Milliarden $ Brand Value, überholt nur von so großen Namen wie Apple und Google. Sony hingegen befindet sich weiter unten auf Platz 47 mit 13,3 Milliarden $.

Auch die bisherigen Einkäufe von Sony waren bis jetzt um einiges kleiner. Auf der Liste der teuersten Videospiel-Anschaffungen, nimmt der ZeniMax-Deal weltweit den zweiten Platz ein. Drüber steht nur der chinesische Riese Tencent, der in 2016 für 8,6 Milliarden $ Supercell gekauft hatte. Sonys teuerster Einkauf von Gaikai in 2012 liegt bei „lediglich“ 380 Millionen $.

Eine Anschaffung von so großen Firmen wie Square Enix, Ubisoft oder Take-Two wäre für Sony gar nicht möglich.

final fantasy xvi shiva
Square Enix hat schon immer eng mit Sony zusammengearbeitet und diverse Exklusiv-Titel für ihre Konsolen gebracht. Dennoch ist eine Übernahme von SE durch Sony unwahrscheinlich.

Muss Sony eine Antwort liefern? Auch wenn Sony es bereits angekündigt hat, dass sie weiterhin Entwickler aufkaufen wollen, sind sie aktuell nicht in einer Position, wo es ihnen an Exclusives mangelt.

Im Laufe der Lebenszeit der PS4 hat sich der japanische Publisher eine Reihe starker IPs aufgebaut. Ihre Entwickler-Studios wie Naughty Dog, Santa Monica oder Guerrilla Games haben auf der vergangenen Konsolen-Generation Spiele entwickelt, die sowohl von Kritikern als auch von der Gaming-Community gefeiert wurden.

Sony befindet sich daher zumindest in der Hinsicht in eine starken Position. Auch wenn es sie nicht daran hindern wird, weitere Studios ins Boot zu holen.

Was denkt ihr: Gibt es bestimmte Entwickler, die ihr unter der Leitung von Sony gerne sehen würdet? Oder wird euch der ganze Exklusiv-Kram zu viel?

Quelle(n): Statista.com, Critical Hit, Wikipedia
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
55 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
EViolet

Jetzt wird es zu einem Wettstreit hoch polarisiert, wer mehr Studios kauft usw. also warum soll jetzt Sony plötzlich Studios kaufen wollen und so einfach wird das auch nicht sein. 1. Muss der Partner auch verkaufen wollen oder sind die og. Studios offiziell zu verkaufen? Quellen? Aber klar die Sony Fanboys hoffen natürlich jetzt darauf, dass Sony die restlichen Studios auf der Welt kauft, nur um MS eines auszuwischen. LOL. Was ist das für eine Denkweise?

Wesker

Ein richtig herber Schlag ins Gesicht von Microsoft wäre ein Studio wie Rockstar Games….man stelle sich das mal vor: GTA 6 exklusiv für PS5. Die Xbox-Fans würden dermaßen ausrasten … und die Verkäufe der PS5 würden explodieren 😜

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Wesker
Divine

Da Gta aber auch viel von modding aka der PC Spielerschaft lebt, würde es wohl eher umgekehrt kommen 😉

Holzhaut

Sobald Sony auch nur im Entferntesten Interesse an Rockstar zeigen würde, würde MS an die Tür klopfen und sagen: Sonys Angebot + zwei Milliarden.

Sony kann nur Studios kaufen, die schon länger mit Sony flirten, alle anderen würden immer das bessere Angebot nehmen, und das kommt von MS.

Wesker

Natürlich bin ich mir darüber im Klaren, dass das nie passieren wird. Fand lediglich den Gedanken witzig 😉

Holzhaut

Ist er auch

Pascal

Bluepoint Games , Fromsoftware, Square Enix und Konami wären Studios die perfekt zu Sony passen würden . Die Masse an den Microsoft Studios ist auch zu vernachlässigen weil die meisten Studios nur Durchschnitt produzieren. Ein Studio wie Naughty Dog ,Santa Monica usw besitzt Microsoft immer noch nicht. Bethesda hat gute IPs aber Spiele wie Fallout 4 ,Fallout 76 , The Evil Within sehen einfach altbacken aus und sind total verbuggt.

Cameltoetem

Ich weiß gar nicht ob ich Bock habe auf so einen exklusiv Krieg zwischen Microsoft und Sony. Dennoch mag ich das Microsoft sich nicht geschlagen gegeben hat. Sony könnte kontern wenn sie das PS Plus Preismodell behalten und darin einen ebensolchen Streaming Dienst anbieten. Ohne Aufpreis. Jetzt wie wild Studios zu kaufen ist doch nicht die Lösung.
Mittlerweile würde ich mir gerne zum ersten mal eine Xbox kaufen. Geht aber nicht ohne den Freundeskreis zu verlassen. Und die sind mir einfach wichtiger als die Plattform.

Holzhaut

Ich denke wir sind uns alle einig, dass niemand Bock auf einen exklusiv Krieg hat.

Am Ende des Tages spielt es nichtmal eine Rolle, wer „gewinnen“ würde, die Spieler verlieren in jedem Fall, da nicht verfügbare Spiele auf jeder Plattformen zunehmen.

Was würde es mir als Xbox Spieler bringen, wenn TES6 exklusiv für Xbox/PC kommt, und Sony im Gegenzug Form Software kauft und ich Sekiro 2 nicht zocken kann?

Ich könnte Sekiro 2 nicht zocken, du könntest TES6 nicht zocken, wir haben beide etwas verloren aber nichts gewonnen.

Das kann doch kein Spieler wollen.

Das Bethesda von MS gekauft wurde finde ich gut, aber nicht weil ich die Spiele exklusiv sehen will!

Ich sehe aber ganz klar Sony am Zug, die Exklusivität aufzulockern und auf lange Sicht aufzugeben. MS wird mitgehen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Holzhaut
Zipfelklatsch3r

Da es beim Bethesda-Deal um so viel Geld und riesige Marken geht, bezweifle ich dass die bekannten Spiele exklusiv angeboten werden. Ich denke eher dass spezielle noch unangekündigte Titel exklusiv werden sollen. Falls doch wäre das unsagbar schlimm für diejenigen die nicht am PC oder der Xbox interessiert sind um z.B. Elder Scrolls 6 zu zocken. Bei Microsoft gilt es jedoch zumindest als sicher dass Xbox und PC unterstützt werden. Sollte Sony jedoch Fromsoftware kaufen, würde ich darauf wetten dass ausschließlich PS Exklusives entwickelt werden. Das wäre so ziemlich die schlimmste Übernahme die ich mir vorstellen kann.

Antester

Ich hoffe, all diese Firmen zeigen Sony den Finger neben dem Zeigefinger, also das Zeichen für Frieden und Verständnis unter den Menschen.
Diese Exklusiv-Sche*** muss endlich aufhören!

Scofield

Äh weiter unten schreibst du „das will ich auf der xbox sehen“.

entscheide dich mal

Antester

Soll heißen auf allen möglichen Plattformen.

Triky313

Das sind absolut keine Konter.. sorry, die Studios hier haben größtenteils Nischen-Produkte.

Captain Bimmelsack

LUL. In welchem Universum ist auch nur eins dieser Spiele ein Nischenprodukt?

Triky313

In unserem!!!
Diese Spiele haben alle nicht ansatzweiße den Erfolg wie die Fallout Games z.B. vielleicht PES noch.

Azarashi

Das mag für dein „westliches“ Universum gelten.

Für den Asiatischen Markt würde sich der Katalog an Studios und IPs schon ziemlich fett darstellen. Hier hingegen stinken Bethesda Titel (wohlgemerkt im Vergleich) widerum eher ab.

Das sind keine Nischenprodukte, nur weil sie den US/EU Geschmack nicht treffen.

exelworks

WTF?

Alleine die Metal Gear Reihe wurde schon über 49 Millionen mal verkauft.

Patrick

Da hat einer keine Ahnung was ein Metal Gear ist. Traurig eigentlich ^^
Das ist mit der Playstation aufgewachsen und er sagt, es sei ein Nischenprodukt 🙈

Pascal

Metal Gear ,Silent Hill , Darksouls usw sind Nischen Produkte 😂? Und ein Fallout 4 mit einer Grafik Engine aus der Steinzeit ist die Gaming Offenbarung?

Alexander

Was sich aber dennoch öfter verkauft hat als die genannten Spiele. Würde mir zu denken geben. Grafik ist eben nicht alles.
Ich habe bei Fallout 4 irgendwas von über 20 Millionen verkauften Einheiten gelesen… ein einziger Teil der Reihe. Im schnitt verkaufen sich Metal Gear Spiele 1,5 bis 2 Millionen mal. Silent Hill kommen mit mühe und not auf über 1 Million. Die Dark Souls hat insgesamt mit allen Teilen und Remasterd-Edition etc. knapp 28 Millionen verkäufe.

Die mögen alle bessere Grafik haben als Fallout 4 oder etwa Skyrim, aber von den Verkaufszahlen können die nur träumen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alexander
Luripu

Also wo ich Platinum Games gelesen habe,
musste ich an meine PS1 Zeit denken.
Dort kamen ja Bestseller nochmal neu als Platinum Games raus,
für weniger Geld als neue Spiele.
Von daher würden die schon zu Sony und der PS passen.
Bei Capcom,Konami & Co. bin ich mir da nicht so sicher.
Das hätten sie schon vor 20 Jahren machen können,
nach dem Erfolg der PS1 und 2.

Alexander

Platinum Games ist ein Entwickler Studio aus Japan. Die „Platinum Games“ die du meinst waren einfach Spiele die sich über einen gewissen Rahmen gut verkauft haben und deshalb mit dem „Platinum“ Label versehen wurden. Das hat nichts mit den Entwicklern zu tun.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alexander
Luripu

Das weiß ich und genau so habe ich es ja geschrieben.
Da sich das Studio ja nach den PS1 Bestsellern benannt hat,
passt es doch gut zu Sony.
Vielleicht gibt es ja auch Gold Games Studio
oder Software Pyramide wer weiss?^^

Alexander

Ok die Ironie in dem Satz habe ich schlicht übersehen xD

Cukky

das einzige was sich lohnen würde wäre Konami und dann auch nur wenn man Kojima wieder am Board holt und das ist fast aussichtslos. Da müsste eine Externe Geld Quelle her die Kojima freie Hand gibt. Da her sehe ich Konami eher bei Microsoft als bei Sony.

Das wäre dann auch der in Your Face Move den Microsoft los lassen könnte.
Ein neus Metal Gear Solid von Kojima Exlusiv auf der Xbox.

Nakazukii

Sony müsste mal Crytek für ein neues Crysis kaufen

exelworks

Das wäre in meinen Augen bei MS besser aufgehoben. Crysis ist halt ein PC-Titel mit dem die Leute sehen wollen was ihre HighEnd-Maschine kann. Nur auf Konsole wäre das Perlen vor die Säue.

Ein interessanter Deal wäre Square Enix. Zu denen gehören auch Eidos und Crystal Dynamics welche damals auf der Playstation tolle Titel wie Akuji the Heartless oder Soul Reaver bzw. die Lagacy of Kain Reihe gebracht haben. Natürlich auch Tomb Raider (wo ein Remake vom 2. Teil ein Traum wäre).

Oder natürlich Capcom und dann endlich mal ein neuer Teil von Dino Crisis oder ein Onimusha wie die ersten 2 Teile.

Hudson Soft wurde ja nach der Übernahme von Konami geschlossen…da gab es damals die geile Reihe Bloody Roar.

Mike

Dass BloodRoar nicht fortgesetzt wurde, kann ich bis heute nicht verstehen. War mit Soulcalibur eines meiner Lieblingsgames.

exelworks

Ich glaube ich war lange nicht so entäuscht, wie nach der Falschmeldung damals dass es einen neuen Teil geben wird.

Habe Teil 4 (Teil 1 ist leider irgendwann kaputt gegangen) sogar noch hier.

exelworks

Oder das tolle Nightmare Creatures damals 😍

aber da will ich nicht wissen in welchem Keller die Lizenz rumliegt hehe

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von exelworks
Antester

Nein! Das will ich auch auf der Box sehen!

Mihari

Bei Microsoft kann man sich übrigens ab sofort die Seagate 1TB Speichererweiterungskarte für Xbox Series X|S für 239,99 € kaufen. Die externe SSD ist erst einmal Microsoft-Store exklusiv wie es scheint und die Stückzahl auch limitiert.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Mihari
Mike

Ich mag diese Plattformexklusivität nicht und freue mich über jedes Studio, welches nicht an Sony geht. Jetzt kann man argumentieren, dass auch Sony seine IPs auf anderen Plattformen released, aber für mich eindeutig zu spät. Für mich ist Sony in den letzten Jahren leider zum größten Bremser in der Spielebranche geworden. Das geht mit Crossplay los, geht weiter über Zensur (DMC z.B.), Abwärtskompatibilität und natürlich diese Exklusivdinger. Von den aufgezählten oben würde mich Platinum Games am Meisten stören. From ist schon gefühlt mit Sony verheiratet. Ich will aber mal noch SEGA in den Raum werfen. Es gibt ja auch Gerüchte, dass die nächste Woche auch von MS geschluckt werden. Da wäre mir aber Nintendo als Käufer lieber.

Divine

Bitte blos nicht.
Ich pers. finds super das Bethesda mit Zenimax nun zu MS gehört, denn das schließt weitere Exclusivtitel für Sony schonmal quasi aus.

Für mich ein weiterer Punkt die Xbox der PS5 vorzuziehen, da ziemlich sicher viel crossplay mit Box und PC geplant ist.

Es ist mMn einfach ein Unding so Bullshit wie bei Marverls Avengers abzuliefern und Spiderman PS only zu releasen etc.

exelworks

Soll also heißen es ist ok das MS einen ganzen Publisher kauft weil Sony sich einen einzelnen Charakter in einem Videospiel gesichert hat (wo niemand weiß ob nicht MS auch so ein Angebot gemacht hat und am Ende auch Square Enix das ok geben musste)?

Es ist schon erstaunlich wie da mit Zweierlei Maß gemessen wird. Als ob MS keine Exklusiven Studios, Spiele oder Spielinhalte besitzen würde bzw. in den letzten Jahren gekauft hat.

Divine

Du musst hier nicht Erbsen picken.

Jegliche Exclusiv kacke ist mies, darum gehts.

Tony Gradius

Hack auf Nintendo rum, die sind viel schlimmer als Sony😀

exelworks

Das mache ich nicht.

Nur im Moment scheint Lager Xbox, blind gegenüber der eigenen Plattform, alles als Vorwand zu nehmen um Sony als die Bösen hinzustellen.

Und das ist einfach Blödsinn.

Keiner der Beiden hat bei dem Thema keine Leichen im Keller. Das ist die selbe Suppe in unterschiedlichen Dosen. Während MS gerne so tut als würden sie davon nichts halten, ist es für Sony traurige Normalität geworden.

Wenn jede Konsole mal einen Titel nur für sich hat…ja gut das ist völlig ok. So hat man etwas Kaufkraft und kann auch einen exklusiven Titel, rein optimiert für die Stärken der eigenen Konsole, entwickeln lassen. Ist ok.

Mein Gott wenn ich früher das erste Gears oder Halo spielen wollte, bin ich zum Kumpel gegangen und gut war. Niemand war da neidisch oder gar gehässig.

Aber das Leute jetzte sagen „buhh Sony… aber Yeah MS kauft die Studios auf“ ist völlig am Ziel vorbei. Wir sind alle Gamer und wir wissen genau was bei „Monopolen“ (hallo EA) passieren kann.

Daniel

Divine hats schon gut angesprochen. MS hat Bethesda gekauft, damit weitere Exclusivtitel/inhalte (seitens Sony) ausgeschlossen werden können. Klar weiß man nicht genau was MS damit vorhat, aber die Vergangenheit zeigt doch, das MS mehr Richtung plattformübergreifend geht, während Sony nach exclusiven Titeln nun schon anfängt, wichtige Spielinhalte wie Spiderman in Marvel Avengers anderen gezielt vorzuenthalten. Und dann sagen die noch rotzfrech: Dies ist erst der Anfang. Freut euch ab jetzt auf deutlich mehr exclusive Deals. Darüber gabs hier auch einen Beitrag.

Wir sollten mal auch nicht aus den Augen verlieren, wer das hier gerade angezettelt hat. Das ist nun mal Sony. Und MS hat einfach nur eine Antwort gegeben.

exelworks

Nochmal…wegen einer Figur wo man keine Details zum Deal kennt?

Wo ist denn das „Plattformübergreifende“ bei MS mit ihren Move mit Hellblade was nun nicht mehr für PS erscheint oder damals dem Time-Exlusive Deal für Tomb Raider?

Oder war das wieder eine Antwort auf irgendwas?

Daniel

Ja wegen einer Figur. Dies ist eine der beliebtesten – wenn der beliebteste Marvel Held. Man hätte ihn auch für Playstation user mit mit PS plus Abo kostenlos machen können, während alle anderen Plattformen bezahlen müssen, aber nein. Hier tritt man die Spieler so dermaßen mit Füßen, das ich nicht verstehen kann, wie man so etwas auch noch verteidigt.
und das in einem Außmaß, das ich einen wirklich entscheidenden Teil des Spiels nicht spielen kann, noch nicht einmal wenn ich dafür Geld ausgeben will.

ich hab mir nicht gewünscht, das der Tag kommt, das Vollpreisspiele zerpflückt werden, aber es war so klar, das Sony diesen Schritt macht und dann auch noch verkündet das das nicht das letzte Mal war. Die frage ist, wo hört das auf? Bekommt dann irgendwann jeder nur noch ein Drittel des Spiels? Wenn ichs dann komplett mit allen charakteren spielen will, muß ichs mir auf PS, XBox und evtl Stadia parallel kaufen?!

Du vergleichst komplette Exclusivtitel bzw Timeexclusivität mit einer kompletten Blockade eines wichtigen Teil des Spiels…das passt nicht.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Daniel
exelworks

Erstmal weißt weder Du noch ich eie der Deal lief. Squar hätte auch nein sagen können und war am Ende vielleicht selber scharf drauf.

Und dass gerade jetzt alle bei Spiderman ein Fass auf machen, wo das Hauptspiel eh schon exklusiv war, obwohl am Anfang als von ihm nicht mal die Rede war es niemandenen gejuckt hat…obwohl er ja sooo beliebt ist (btw. ist auf Platz 1 meist Wolverine oder Iron Man) ist einfach völlig überzogen.

MS kauft ganze Studios und IPs auf und man rechtfertigt es mit einem einzigen Charakter in einem Spiel mit unzähligen anderen. Klar gerade Spiderman hätte die Qualität und das Spielgefühl des Titels nochmal um 180° gedreht.

Aber ist ok…packt für jeden MS-Move ruhig die Spidermankarte auf den Tisch und redet es euch damit schön.

Dass es solche Deals gibt ist natürlich scheiße aber sich dann „zu freuen“ bzw. es zu rechtfertigen dass die Gegenseite es genauso macht bzw. noch einen drauf setzt ändert nunmal nichts daran. Aber das verstehen die Meisten scheinbar nicht …

Weil so wird jetzt Sony wieder sehen „ey der Deal kam bei der Konkurenz gut an…na das können wir auch“ …und am Ende gibt es 2 Hardliner-Lager

aber freut euch ruhig mal weiter…

Daniel

Ich freue mich nicht. Ich finde genau wie meine Vorredner Exclusivität kacke.
Das Ganze hat auch nicht nur mit Spiderman zu tun. Hier fehlt allen ein wichtiger Teil des ganzen Spiels an sich. Und genau das ist das Problem. Dies ist die Premiere die keiner haben wollte, die Sony aber jetzt grinsend verkündet.

Es ist aber nunmal das Pferd auf was Sony nachweislich seit Jahren (leider erfolgreich) setzt. Da kannst Du reden und dagegen argumentieren wie Du willst aber die XBox hat knapp 30 Exclusivtitel, Sony dagegen knapp 90. Egal ob MS ganze Studios kauft – wie du an der Anzahl der Spiele siehst, ist deren Bestreben eher weniger nur für sich etwas zu releasen, sondern eher alle damit zu bedienen.

Microsoft will schon seit längerem Crossplay, Cross Save, Abwärtskompatibilität etc und allgemein mehr Zugänglichkeit für alle Spieler. Sony will das nicht. oder hast Du vergessen wer der letzte war der sich immer und immer wieder gegen Crossplay bei Fortnite ausgesprochen hat. Andere Palttformen habs forciert.

Wie gesagt, ich freu mich nicht über die Herangehensweise aber als Antwort kann ich sie verstehen. Ohne diesen Mist seitens Sony wäre diese Antwort auch nicht so gekommen. Und sind wir mal ehrlich. Wenn MS und google anfangen das Portemoannaie ruichtig zu öffnen, geht Sony sang und klanglos unter. Das ist einfach noch eine andere Liga.

Hoffen wir mal der Schuss vor den bug bringt Sony zur Besinnung ud die hören mit dem Quatsch auf (natürlich ebenso wie MS).

exelworks

Natürlich hat Sony mehr Exklusivtitel aber der Vergleich ist auch völlig sinnlos. Als MS irgendwann mal auf die Idee kam eine eigene Konsole an den Markt zu bringen, gab es die Playstation schon in der zweiten Generation. Davor musste sich Sony schon über 7 Jahre am Markt behaupt gegen Firmen wie Nintendo und Sega, die ihrer Zeit sich nur durch exklusive Hausmarken(besonders in den Spielhallen) definiert haben.
MS ist eingestiegen als diese „Schlacht“ schon lange am laufen war. Da den anderen Firmen jetzt zu unterstellen sie hätten mehr eigene Titel (bei Nintendo ist das heute immer noch nicht anders) ist etwas realitätsfern. Besonders wenn man bedenkt dass der „Hauptmarkt“ für Sony immer noch der Asiatische ist. Viele der bekanntesten Marken hatten ja ihren Start auf der PS1 und PS2.

Crossplay ist eh so ein Dauerdrama….zwischen den Konsolen hat man sich das seit der Playstation 2 gewünscht aber wie du sagst…irgendwer bremst das immer aus. Bei Fortnite weiß ich es nicht, da ich es nicht Spiele. Nur bei Shooter würde ich auch kein Crossplay haben wollen mit Games die auch auf dem PC mit Maus und Tastatur gespielt werden können. Aber wie gesagt, wie hier die Realität aussieht weiß ich nicht.

Eine Sache muss man natürlich auch MS zusprechen. Die haben am PC-Markt natürlich auch Starke Konkurenz wie Epic oder Steam und wollen sich da natürlich auch eine feste Fanbase sichern was reine PC-Spieler betrifft. Mir bringt ja das fairste Abomodell nichts, wenn andere Stores ihre Titel für einen Apfel und ein Ei rauswerfen oder sogar verschenken und die Titel dann den Leuten auch wirklich gehören.

Daniel

Ich hab das Gefühl Du arbeitest bei Sony.

Jetzt behauptest Du Sonys Fokus wären nicht die Exclusivtitel…hmm. Wenn eine Seite anfängt mit Unwahrheiten zu argumentieren, hat die Diskussion irgendwie so keinen Sinn mehr. Schau dir einfach kurz an, welcher der 90 Titel wann erschienen ist. Das war fast alles ab xbox 360. Da war MS schon da und kein Überhang aus PS vs Nintendo bzw Sega Zeiten. MS hat einfach eine andere Richtung eingeschlagen mit Multimediakonsole, Daueronline Zwang und Gaming nur als „Zusatz“. Das war gehörig gefloppt.
Sony hat sich da schon auf Exclusivität konzentriert, was bis zu einem gewissen Punkt auch okay ist.

Zu Crossplay kannst Du auch hier auf mein mmo bei älteren Artikeln nachlesen wer der dauernde Bremser war. Damit war natürlich in erster Linie nicht Konsole vs PC gemeint, sondern PS vs Xbox.

Schau mal ein paar Kommentare drüber. Mike hat das auch ganz gut zusammengefasst.

P.s. Du schweigst das Argument zwar immer schön tot. Was sagst Du denn dazu, das Sony der erste ist, ddr Vollpreistiteln wichtige Inhalte auf anderen Plattformen vorenthält. Und das dauerhaft? Ist das eine gute Entwicklung?

exelworks

Sorry aber liest du auch was ich schreibe?

Wo habe ich in dem letzten Post explizit gesagt „Sony wäre nicht an exklusiv Deals interessiert“ ? Ich habe nur gesagt, dass es nicht verwunderlich ist dass Sony mehr exklusive Titel hat weil sie einfach mit der Playstation schon länger am Markt sind.

Natürlich sind die aber auch daran interessiert.
Nur gab und gibt es auch viele Titel dann für andere Plattformen. z.B. Klassiker wie Tomb Raider, Spyro, Metal Gear Solid oder Resident Evil gab/gibt es heute alle auch auf anderen Plattformen. Klassische Titel von MS wie Halo oder Gears wirst du nie auf der Playstation sehen…was aber auch völlig ok ist. Mario wird auch nicht über die Xbox hüfpen. Selbst jetzt sagt ja Sony selber dass man auch daran interessiert ist mehr für den PC zu bringen (vielleicht deswegen hier auch der Dialog mit Epic).

Wenn das was ich geschrieben habe, etwas falsches suggeriert hat tut mir das leid.

Und zu Spider-Man anfangs hat es mich nicht gestört weil ich dachte, naja das wird wieder so ein „Sony bekommt den, Microsoft bekommt dafür den und irgendwann später gibt es eine Ultimate-Edition wo eh wieder alle drin sind“.-Ding.
Als dann aber klar war dass es nur diesen Deal gibt und Square andere Deals ausgeschlossen hat…..nein das fand ich nicht gut. Weil wie du sagst…das sollte nicht zielführend sein.

Und das Problem mit Crossplay kenne ich schon etwas und wie gesagt, wenn es nur um die Konsolen geht…finde ich es auch nicht gut.

Luripu

Naja wie es momentan aussieht,gehen die Spielerzahlen von MA rapide nach unten.
Auf Steam sind es gerade mal noch 4k Spieler und das in der 3.Woche nach Release.
Warframe hat 60k und ist uralt.
Matchmaking funktioniert nicht,das Endgame ist quasi nicht vorhanden,
PL150 hat eigentlich schon jeder mit mindestens einem Helden erreicht.
Da muss bis zum Spiderman Release aber eine 180° Wendung her,
damit den dann überhaupt noch wer spielen mag.
Bis jetzt sieht der Deal wie rausgeworfenes Geld aus.

Daniel

Unabhängig davon obs erfolgreich ist, das was Sony da gemacht hat, war zwar deren Recht, aber unverschämt.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Daniel
MaStr

Spiderman ist glaube ich ein schlechtes Beispiel. Keine Ahnung ob ich bei dem Thema ganz auf dem laufenden bin, aber die generellen Rechte an der Figur Spiderman gehören Sony. Disney – Besitzer der Marvel Studios- musste schon viel zahlen damit er in den Marvel Filmen mitmachen kann. Für micht ist das eine andere Ausgangssituation, sie mussten hier keine Exklusivrechte kaufen.

exelworks

Könnte ja aber da Sony mit diesen Firmen schon seit Jahrzehnten gute Spiele entwickelt und auch genau mit diesen Firmen den westlichen Markt für japanische Games erobert haben…glaube ich nicht dass sie das tun werden.

Aus einem ganz einfach Grund…viele dieser Spiele haben eh eine große Fanbase in Japan bzw. den asiatischen Markt. Sony muss da einfach nichts investieren da die Xbox an diesem Markt fast keine Rolle spielt und Microsoft nichts von einem Exklusivdeal hätte.

So können die Studios weiterhin ihr Ding machen und hin und wieder entwickelt man mal ein einzelnen Exklusiven Titel.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

55
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x