MeckerMittwoch: WoW – Bonus-Wochenenden machen jeden zum Depp, der vorher gefarmt hat

Hallihallo alle miteinander. Ja, ich weiß, so langsam ist das Thema World of Warcraft in mehr als einer Hinsicht ausgelutscht, doch letztes Wochenende hat mir wieder einen neuen Tiefschlag zugesetzt.

Jedes Wochenende ein neues, ärgerliches Bonusevent

Ich habe mich bereits in der Vergangenheit einmal (gefühlt mehrfach) über die Wochenend-Events von World of Warcraft aufgeregt und denke auch jetzt noch, dass sie keine wirkliche gute Idee waren. Den absoluten Tiefpunkt hat für mich aber das letzte Wochenende gesetzt, denn dort erhielt man Ruf für das Abschließen von heroischen Dungeons in Draenor. Das wäre zu verkraften, wenn man den Ruf nicht so inflationär verteilt hätte, dass jeder, der vor diesem Event Ruf gesammelt hat, sich wie der letzte Depp vorkommt. Ein gutes Beispiel ist die Fraktion „Laughing Skull“. Wer sich mit den etwas verrückteren Orcs gutstellen wollte, der musste viele Stunden lang in der Immergrünen Wildnis Botani, Orcs und Tiere verprügeln, um überhaupt einen Fortschritt zu bemerken.

Die Entwertung der Leistung

6 Ruf für kleine Mobs, 9 für große. Das hat lange gedauert ...

6 Rufpunkte für kleine Mobs, 9 für große. Das hat lange gedauert …

Um mein unsagbares Leid an mir selber festzumachen: Ich habe bestimmt 24 Stunden reine Farmzeit dort verbracht, um mich bis zur Rufstufe „Ehrfürchtig“ hochzuarbeiten. Wer darauf keine Lust hatte, musste einfach 4 Mal die Instanz „Everbloom“ aufsuchen. Die ließ nämlich pro Besuch knapp 12.000 Rufpunkte fallen, was einem Zeitaufwand von nicht ganz 30 Minuten entspricht. Nur zum Vergleich: Ein einzelner Gegner der „alten“ Variante gewährte 6 Rufpunkte. Man hatte also die Gelegenheit, den Ruf nicht nur bei seinem Hauptcharakter auf das Maximum zu bringen, sondern gleich auf allen anderen Twinks, Zweit- und Drittaccounts und bei den Charakteren der Mitbewohner auch noch.

Auch nächste Woche wird es mich wieder zur Weißglut treiben. Dann gibt es nämlich für Petbattles dreifache Erfahrungspunkte. Und ein weiteres Mal wird man mir mit freundlichem Lächeln aufzeigen, was für eine sinnlose Zeitverschwendung es doch war, meine 110 Begleiter auf das Maximallevel zu bringen und dafür wirklich Zeit zu investieren.

Erfahrungspunkte für Pets sind nächste Woche im Angebot.

Erfahrungspunkte für Pets sind nächste Woche im Angebot.

Inzwischen klinge ich sicher schon wie all diese „Früher war alles besser“-Leute, die sagen, dass man damals noch richtig für Erfolge arbeiten musste. Und ja, im Moment fühlt es sich auch so an. Die Ruffraktionen sind nun wahrlich keine große Sachen, über die sich das Aufregen lohnt und doch tue ich es. Ich habe mir Zeit genommen, um den Ruf zu erfarmen. Das wurde entwertet. Es stört mich. Grrr.

Nun aber genug der Meckerei. Hoffen wir einfach, dass die Gamescom uns viele, spannende Neuerungen bringt und der nächste Teil von World of Warcraft vor allem ein wenig durchdachter ist, als der letzte. Man liest sich in einer Woche. Wenn ich jetzt raten müsste: Es wird um das neue WoW-Addon gehen …

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (20)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.