LoL: Verlierer des Turniers MSI 2022 glaubt, Niederlage lag am Münzwurf zur Seitenwahl – Gewinner spotten

LoL: Verlierer des Turniers MSI 2022 glaubt, Niederlage lag am Münzwurf zur Seitenwahl – Gewinner spotten

Am Sonntagmorgen fand bei League of Legends das Finale des Turniers MSI 2022 in Busan statt. Die südkoreanischen Meister T1 unterlagen den Chinesen von RNG knapp mit 2-3. Nach dem Match hatte der Coach von T1 einen Grund gefunden: Die Niederlage beim Münzwurf, der die Seitenwahl entschied, war schuld. Die hatte RNG gewonnen und damit auch einen Vorteil im Match errungen, wie der Coach der Südkoreaner, Choi „Polt“ Seong-hun, glaubt.

Was entscheidet der Münzwurf? Wie beim Fußball entscheidet der Münzwurf bei LoL über die Seitenwahl. Der Gewinner des Münzwurfs vor dem Spiel hat die Wahl, auf welcher Seite der Map er anfängt.

Die Chinesen von RNG entschieden sich für die „blaue“ Seite – T1 musste in Match 1 auf „Rot“ ran.

Nach jedem Match wird die Seite gewechselt. Weil das Finale über 5 Spiele ging, spielte RNG Match 1, 3 und 5 als „blau“. RNG gewann all ihre Spiele aus der blauen Seite.

LoL: Hobby-Trainer frustriert – Vermeintlich schwacher Spieler gewinnt Turnier, weil er 3-Mal den stärksten Champ spielen darf

Was ist der Unterschied zwischen „blau“ und „rot“? Es gibt einige marginale Unterschiede in der Map-Gestaltung. Was aber kontrovers diskutiert wird: Für welche Seite ein Angriff auf Baron oder Drachen sicherer ist oder wer besser an seine Buffs rankommt, je nach Seite.

Der wesentliche Unterschied liegt aber im Draft. Hier wird entschieden, welche der 5 aus 160 Champions in LoL die Teams spielen werden:

  • Die „rote“ Seite beginnt damit, Champions zu bannen, die der Gegner nicht wählen kann
  • Die „blaue“ Seite ist dann aber dran, sich die ersten Champions auszusuchen, die sie selbst spielen wollen

Coach glaubt, T1 hätte gewonnen, wenn man 3-Mal „blau“ gespielt hätte

Das sagt der Coach: In einer Presse-Konferenz nach dem Finale sagte der Chef-Trainer von T1, Polt:

Das Team, das sich eine Seite aussuchen konnte, entschied sich immer für blau:

Ich glaube, die blaue Seite bringt Vorteile. Wir haben versucht, uns so zu sehr wie möglich auf die rote Seite vorzubereiten, aber wir konnten das Match nicht gewinnen.

Nach der Leistung der eigenen Spieler und nach Gründen zur Niederlage befragt, sagte Polt:

Der Grund, warum wir verloren haben, war, wie ich gerade sagte: Wir durften nicht 3-Mal auf der blauen Seite spielen.

Star-Spieler Faker spricht nicht über „blau“ und „rot“. Der dreifache Weltmeister sagte in seinem Statement, dass zwar keiner der RNG-Spieler herausgeragt habe, aber er auch vom der Leistung von T1 etwas enttäuscht war und sich darauf konzentrieren wollte.

LoL ist nicht nur für seinen E-Sport bekannt, sondern auch für tolle Cinematics:

Cinematics von League of Legends sorgen für Gänsehautmomente – Das sind unsere 3 Favoriten

Was sagten die Gegner? Die hatten gute Laune. Der Midlaner von RNG, Xiaohu, sagt:

„Die blaue Seite kann OP sein und die rote Seite auch. Sogar in den Spielern, die wir auf Rot verloren haben, lag’s nur an unserer Champion-Auswahl.“

Der Supporter Ming stichelt ein wenig, dass sich der Coach von T1 doch vorher so siegessicher gezeigt habe:

„Am Medien-Tag hat Polt gesagt, sie würden 3-0 gewinnen, aber eigentlich nur 3-1, weil sie ja den Münzwurf verlieren. Ich weiß gar nicht, warum er das noch mal erwähnt.“

Tatsächlich hatte während des ganzen Turniers die blaue Seite einen statistischen Vorteil: Blau gewann in 53.2 % der Fälle.

Coach steht wegen Draft in der Kritik

Das steckt dahinter: Als Coach ist Polt für den Draft seines Teams verantwortlich. Er wurde von Fans stark dafür kritisiert, nicht die Heldin „Gwen“ zu bannen, obwohl der Top-Laner von RNG, Bin, die jedes Mal wählte und in allen Siegen seines Teams mit ihr überzeugen konnte.

Einige Fans glauben: Polt hätte nur Gwen bannen müssen, um T1 auf die Siegesstraße zu führen.

Der Chef von T1, Joe Marsh, nimmt seine Coaches aber in Schutz: Man würde gemeinsam draften. Das sei nicht die Schuld der Coaches (via twitter).

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
So verarbeitete Europas Team G2 seine Niederlage.

G2 nimmt eigene Niederlage lässig

Die schönste Reaktion auf eine Niederlage hatte übrigens G2: Da spottete man, nachdem man von T1 den Hintern versohlt bekam: Riot Games habe mitgeteilt, dass das Match annulliert werde, weil eine Horde Enten in die Spielstätte geflogen sei. G2 müsse jetzt in einem Basketball-Match gegen T1 ran.

Das spielt zu einem auf die geringe Körpergröße der Koreaner an, zum anderen auf die „Streichung“ von 3 Vorrunden-Spielen bei RNG durch Riot Games:

LoL: Riot streicht Team 3 Siege – Die rufen „Unfair!“, lassen ihren Frust an armen Brasilianern aus

Quelle(n): afkgaming
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jinokun

Ich meine, obwohl der T1 draft in game 5 echt nicht so geil war, sehe ich diese Blue-side stomps trotzdem auch langsam als potenzielles Problem. Dasselbe war ja im Grunde bei TL vs. EG in den Spring playoffs 2022 als sie im upper bracket gespielt haben.
Wenn Teams gleich gut sind, und nicht schon im vornherein in unterschiedlichen Ligen spielen, dann ist Blue-side einfach viel zu wichtig um ein Spiel zu gewinnen. Noch finde ich es aber nicht zu problematisch, da die meisten Teams in ihren Ligen viel zu große Skill unterschiede haben.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx