GTA 6 kommt, obwohl GTA 5 noch gut läuft – Chef sagt: Man wird sonst „irrelevant“

GTA 6 kommt, obwohl GTA 5 noch gut läuft – Chef sagt: Man wird sonst „irrelevant“

Nachdem es vor Kurzem endlich eine Wasserstandsmeldung zu einem neuen GTA-Teil gab, meldete sich nun Take-Two-Chef Strauss Zelnik zu Wort. Der erklärte, warum man nicht allzu stark auf Vorgänger GTA 5 und GTA Online schauen sollte, wenn es um einen neuen Titel geht.

Wer spricht da? Strauss Zelnick ist der CEO von Take-Two, dem Mutterkonzern von GTA-Entwickler Rockstar. Er äußerte sich gegenüber dem Portal gamesindustry.biz zu verschiedenen Themen – unter anderem auch dem kommenden Teil der GTA-Reihe.

Das sagt Zelnick: Zelnick wurde auf den „neuen GTA-Teil“ angesprochen, den ein Rockstar-Blogpost zuletzt thematisierte und bei dem es sich um GTA 6 handeln soll. GTA 5 und GTA Online seien immer noch extrem erfolgreich und kriegen nun auch noch ein Next-Gen-Upgrade – würden diese Titel nicht von einem potentiellen GTA-Nachfolger gefährdet?

Vor einer solchen „Kannibalisierung“ fürchtet sich Zelnick aber nicht. Man müsse „frisch“ und „immer bereit sein, den Verbrauchern das zu bieten, was sie wollen. In dem Moment, in dem man versucht, die Vergangenheit zu schützen, wird man irrelevant.“

Rücksicht auf GTA 5 oder Online muss man nach den langen Jahren des Wartens auf GTA 6 offenbar also nicht nehmen – zumal ein Release-Datum auch nach aktuellem Stand noch nicht offiziell bekannt ist: „Ich bin begeistert, dass Rockstar an der nächsten Version von Grand Theft Auto arbeitet“, so Zelnick: „Ich habe keinen Zweifel daran, dass sie großartig sein wird, und die Vergangenheit spricht dafür, dass der Grand Theft Auto-Katalog auch weiterhin erfolgreich sein wird.“

Apropos GTA-Katalog: Zelnik ging auch auf den Release der GTA-Remakes ein. Der lief finanziell gesehen zwar gut, qualitativ hatten die Spiele aber starke Probleme: „Ich glaube, wir waren anfangs alle ein bisschen enttäuscht über die Qualität“, so Zelnik: „Wir sind sehr dankbar, dass die meisten dieser Probleme angegangen wurden. Aber es gibt noch mehr zu tun.“

Kein GTA 6 seit fast 9 Jahren

Tatsächlich hatte Zelnik noch im November 2021 erklärt, warum es gut sei, den Release großer Spiele zu verzögern. Durch die langen Wartezeiten würde sich immer mehr Spannung und Vorfreude aufbauen, vor allem für große Reihen wie GTA oder Red Dead Redemption sei das wichtig.

Das sei ein wenig wie bei der James-Bond-Filmreihe: Da wisse man eben auch, dass in den nächsten zwei, drei Monaten nach Veröffentlichung kein neuer kommt. Gleichzeitig würde es dann aber auch stärker ins Gewicht fallen, wenn ein Titel schlecht ist.

Der ursprüngliche Release von GTA V liegt mittlerweile nahezu 9 Jahre zurück. Das Spiel erschien erstmals am 17. September 2013 für PS3 und Xbox 360, danach ging es in verschiedenen Versionen auf unterschiedlichen Konsolen weiter. Scheint, als sei diese Phase in Bezug auf GTA nun so langsam lang genug gewesen.

Der Blog-Post, der das neue Interesse an GTA VI anstößt, besagte: „Bei jedem neuen Projekt, das wir in Angriff nehmen, ist es immer unser Ziel, deutlich über das hinauszugehen, was wir bisher geliefert haben – und wir freuen uns, bestätigen zu können, dass die aktive Entwicklung für den nächsten Teil der „Grand Theft Auto“-Serie in vollem Gange ist. Wir freuen uns darauf, mehr zu verraten, sobald wir so weit sind.“

Falls ihr die Wartezeit mit GTA Online überbrückt: Hier findet ihr den aktuellen Solo-Guide zu Cayo Perico.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
25
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x