GTA 6: Chef erklärt, warum es gut ist, den Release großer Spiele absichtlich zu verzögern

Auf einer Konferenz erklärt der Boss des großen Publisher Take-Two, warum es gut sein kann mit dem Release von Fortsetzungen großer Titel etwas länger zu warten. Als Beispiel für so eine Spielreihe nennt er unter anderem GTA. Dort warten die Spieler auf GTA 6. Doch Zelnick sagt, wenn man eine Reihe ruhen lässt, fühle sich der Release später wie ein großes Event an.

Wer spricht da? Der Chef des Publisher Take-Two, Harry Strauss Zelnick (64), sprach auf der Konferenz „Jeffries Virtual Global Interactive Entertainment Conference.“

Große Spielereihen müssen ruhen, das steigert die Nachfrage

Das ist seine These: Strauss Zelnick sagte, manchmal sei es gut, absichtlich zu warten, bis man eine großen Spiele-Reihe mit dem Release eines neuen Titels fortsetzt. Es könne vorteilhaft sein, den Release absichtlich hinauszuzögern, um die Reihe „ruhen“ zu lassen, damit sich die Fans noch mehr darauf freuen.

Das gelte vor allem für die „wertvollsten Reihen“, von denen es nur wenige gibt.

Laut seiner Ansicht seien für seine Firma solche wichtigen Reihen etwa:

  • GTA – das nennt er als erstes
  • Red Dead Redemption
  • NBA
  • Borderlands
  • BioSchock
  • Civilization
GTA 6: Neue Patente sprechen für eine bessere und realistische Open World

Zelnick sagt, bei diesen Titeln müsse man auch bereit sein, die Reihen etwas ruhen zu lassen, damit der Eindruck entsteht: „Wow, das passiert nur selten.“

Zelnick meint:

„Ich habe immer gesagt, wenn man Nicht-Sport-Titel jedes Jahr rausbringt, läuft man Gefahr, dass man die Reihe ausbrennt, sogar wenn sie gut ist.“

Harry Straus Zelnick

GTA wie die James-Bond-Reihe

Wie begründet er das? Zelnick sagt, wenn man was mache, dann müsse es auch unglaublich gut sein. Man lasse Titel auch mit Absicht ruhen, damit die Nachfrage nach dem Titel steigt und es zu einem besonderen Event wird.

Zelnick nutzt als Vergleich die „James Bond“-Reihe. Er sagt, wenn er einen Bond-Film sieht, dann weiß er, dass kein weiterer Bond-Film in einem oder zwei Monaten rauskommt. Er werde sich jeden Bond-Film ansehen, aber wenn einer schlecht sei, sieht er das fast als persönliche Beleidigung an, weil er die Reihe so gut findet.

Genau so sei es auch bei Rockstar.

GTA Online schafft für GTA dieselbe Situation wie Warzone für Call of Duty

Das steckt dahinter: Es wirkt ein bisschen widersinnig, weil der Release von GTA 5 ja schon 8 Jahre her ist: Der Titel müsste eigentlich “ausgeruht” sein. Aber GTA 5 steckt in einer speziellen Situation.

Zelnick nennt die Reihe nicht bei Namen, aber es gibt eine große Reihe, die „Nicht-Sport-Titel“ jährlich rausbringt und das ist tatsächlich Call of Duty.

Seit mit Call of Duty: Warzone jetzt ein Call-of-Duty-Ableger permanent spielbar ist und erweitert wird, ist das Interesse am neuen Titel „Call of Duty: Vanguard“ deutlich geringer als an früheren Teilen der Serie.

Hier läuft Activision Blizzard tatsächlich Gefahr die Reihe „auszubrennen“, was Zelnick als Gefahr für “jährlich erscheinende Titel” anmerkt. Auch Ubisoft hat gesagt, dass Titel wie „The Division 2“ oder „Ghost Recon Wildlands“ zu früh nach ihren Vorgängern kamen. Dies trug dazu bei, dass die Nachfolge-Titel kommerziell floppten.

Rockstar ist mit „GTA Online“ in einer ähnlichen Situation wie Activsion Blizzard mit Call of Duty: An sich ruht die Reihe GTA ja seit 8 Jahren und es wäre eigentlich kein Thema. Weil aber „GTA Online“ so beliebt ist, könnte Straus Zelnick das als Problem sehen.

Offenbar hat man es mit GTA 6 einfach nicht eilig bei Take-Two, was widersinnig scheint. Der Release von GTA 5 ist ja schon 8 Jahre her und die Nachfrage nach einem neuen GTA ist immens hoch. Doch das sieht man bei Take-Two offenbar nicht als Problem – auch weil GTA Online selbst Jahre nach Release weiter eine Menge Geld einspielt:

GTA 5 Online hatte jetzt seinen stärksten Monat seit 2 Jahren – Warum?

Quelle(n): tweaktower
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
SoulPhenom

Stimmt wenn man jetzt nämlich ein neues GTA bringen würde dann würde es keinen Interessieren denn GTA 5 ist ja noch nicht so lange her ! 😂😂😂😂😂😂

Malo

Vorfreude kreieren ist schön, vor allem für die Firma, kurbelt es heutzutage doch denn Geldfluss was den preordermüll angeht ordentlich an.

Dass man vermieste Release ob Film oder Game dann als Beleidigung ansieht, kann ich auch nachvollziehen. Und genau deshalb hat es für mich einen falen Beigeschmack dass grade ein Chef eines so riesigen Publishers sowas sagt. Der Herr hat in dem Punkt bestimmt keine weiße Weste.

Hoffen wir einfach mal dass ein GTA6 wenn es denn irgendwann kommen sollte nicht genauso wird.

Manche Spiele sind halt so “wichtig” dass man sie nicht verkacken darf übertrieben gesagt.

WooDaHoo

Und wenn man sich Zeit lässt, liefert man dann perfekt polierte Arbeit ab? Wie bei der aktuellen GTA-Sammlung? Sorry. Der musste einfach sein. 🤣 Ich finde es auch ok, wenn sich Fortsetzungen Zeit lassen. Wenn es der Qualität denn auch zugute kommt, kann ich gerne warten. Und gerade GAAS-Spiele fallen da eh aus dem Raster, weil das Konzept ein anderes ist.

Todesklinge

Ich finde man sollte Spiele nur releasen mit Absprache der Konkurrenz. Aus dem einzigen Grund um den Ansturm zu reduzieren und mehr Zeit zu haben die anstehenden Fehler zu fixen.

Es macht keinen Sinn den Release auf einen Zeitraum zu setzten in dem kein anderer Release erfolgt, nur um möglichst viel Kundschaft zu erhalten, die wiederum das Problem verursachen das der Ansturm der Spieler die Server in die Knie zwingt. Ebenso das Bugs und Game breaker den Spielspass drastisch reduzieren.

Man hat es bei New World wieder gut sehen können wie es nicht laufen sollte.

Zuletzt bearbeitet vor 19 Tagen von Todesklinge
Ähre

Titanfall 2 wäre da auch ein sehr gutes beispiel. Ein herausragender shooter der aber kurz nach battlefield 1 und cod black ops 4 released wurde und dadurch nicht annähernd das verdiente interesse erhalten hat.

Zuletzt bearbeitet vor 19 Tagen von Ähre
Todesklinge

Das war früher mal so.
Wenn man sich die letzten Spiele anschaut die erschienen sind, gab es immer viel zu lange Warteschlangen (was wiederum in ein negatives Reviewbombing endet) und eine schlechte Stabilität… so das es im Grunde eher ein negatives Erlebnis aufgrund der Masse gab/gibt.

Ich kann mir gut vorstellen das man so viel wie möglich an Geld in kurzer Zeit einnehmen will, auf längere Sicht ist das ein falscher Ansatz.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x