Insider-Bericht gibt Infos zu GTA 6 – Wird zum Launch offenbar kleiner, als gedacht

Bald sieben Jahre ist es her, dass Grand Theft Auto V erschien. Auf GTA 6 warten Fans aber weiterhin. Ein Bericht liefert nun neue Hinweise zur Entwicklung des heiß erwarteten Spiels: So soll GTA VI kleiner werden, als angenommen.

Was steckt dahinter? In einem umfassenden Bericht von Kotaku wird auf die aktuelle Firmenpolitik von Rockstar eingegangen. Die stand 2018 aufgrund massiver Überstunden und schwieriger Arbeitsbedingungen im Zuge der Entwicklung von Red Dead Redemption 2 in der Kritik.

Diese „Crunch Time“ war damals laut dem mittlerweile abgewanderten Rockstar-Mitbegründer Dan Houser unter anderem von 100-Stunden-Wochen geprägt.

Rockstar ist auch der Entwickler der GTA-Reihe und viele Spieler warten schon lange auf den nächsten Teil. Mittlerweile gibt es jede Menge Theorien zum Release. Der könnte laut Kotaku aber anders ausfallen als erwartet.

red dead redemption 2
RDR2 wurde grandios, forderte aber viel von den Rockstar-Mitarbeitern

Entwicklung und Release könnten bei GTA 6 anders ablaufen

Was bedeutet das für GTA 6? Die viel kritisierte Crunch-Time soll im Falle des nächsten großen Projektes gemildert werden. Bei diesem soll es sich dem Bericht zufolge um „einen neuen Teil der Grand-Theft-Auto-Reihe“ handeln, was wohl GTA 6 sein dürfte. 

Der Plan sehe vor, das Spiel mit einem „moderat ausfallenden Release“ zu veröffentlichen, was im Falle eines Rockstar-Spiels immer noch ziemlich groß wäre.

Dieses Spiel könnte dann über regelmäßige Updates erweitert werden, wodurch Stress und Crunch besser verteilt werden würde. 

Passiert das schon bei GTA 6? Ob das letztendlich auch so stattfindet, sei allerdings noch nicht genau abzusehen, denn das Projekt befinde sich aktuell in einer „frühen Entwicklungsphase“. Genau diese Aussage wird aber auch kritisiert.

Wie die Situation aussieht, wenn das Projekt in die heiße Phase vor dem Release kommt, müsse man abwarten.

Klar ist jedenfalls: Die GTA-Fans werden sich das Spiel eher früher wünschen, als später. So wurde etwa Map-Entwürfe für GTA 6 gebastelt, die bei vielen Fans gut ankamen.

Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jerry

Who cares?! GTA V und RDR2 waren gute unterhaltsame Spiele aber sämtliche Missionen waren von Vorne bis Hinten durchgescriptet. DLC’s gabs nur für den Multiplayer, der eh nur zum großen Open-World-Schießstand degradiert wurde statt etwas tolles daraus zu machen.

Ich hol mir GTA 6 vielleicht mal für ’n Appel und ’n Ei. Rockstar ist für mich längst nicht mehr das noble Vorzeigestudio das es einst war.

SoulPhenom

Also wenn das so ein Episoden ding wird na dann Gute Nacht !!! Besser noch 2 Jahre warten mit dem Ordentlichen Titel als sowas .

HighEX

Das hört sich für mich jetzt zu sehr nach Game as a Service oder Episoden System an, beides inakzeptable.
Ausserdem hat es sich Rockstar sich bei mir zumindest verscherzt.
Bei GTA5 hat man sich nur um den Behinderten MP bemüht und RDR2 war unterm Strich bei weitem nicht so unterhaltsam wie der Vorgänger und auch da kümmert man sich nun ausnahmslos um den MP Dreck.
Nach dieser Entwicklung sehe ich tief schwarz für GTA6.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x