Ihr könnt GTA Definitive Edition gerade nicht einmal mehr dann spielen, wenn ihr sie gekauft habt

GTA-Online-Entwickler Rockstar wollte mit der GTA Definitive Edition die Spiele GTA III, Vice City und San Andreas in überarbeiteter Form auf den Markt bringen und die Fans mit den alten Titeln in neuer Form begeistern. die sind aber definitiv nicht zufrieden mit dem Endergebnis, das aktuell nicht mal alle Spieler zocken können, da es aus dem Store und sogar den Bibliotheken entfernt wurde. Lest die ganze Story hier auf MeinMMO.

Was ist die Definitive Edition? Die GTA Definitve Edition enthält die populären GTA-Klassiker Spiele GTA III, Vice City und San Andreas in überarbeiteter Form. Laut der Webseite von Rockstar soll die Definitve Edition alle Fans mit einer modernen Überarbeitung glücklich machen:

Spiele die Klassiker der ursprünglichen Grand Theft Auto Trilogy: Grand Theft Auto III, Grand Theft Auto: Vice City und Grand Theft Auto: San Andreas, die mit übergreifenden Verbesserungen für eine neue Generation überarbeitet wurden – mit brillanter neuer Beleuchtung und Umgebungsverbesserungen, hochaufgelösten Texturen, erhöhter Sichtweite, Steuerung und Zielmechanik in Anlehnung an Grand Theft Auto V und vielem mehr, um diesen geliebten Welten mit höherem Detailreichtum neues Leben einzuhauchen.

Rockstar

Doch diese hochtrabenden Worte klingen gerade recht hohl, wenn man den Zustand und die Stimmung gegenüber der Definitive Edition betrachtet.

Mods sind schöner als die Definitive Edition – Spieler sind sauer

Was sind die Probleme der Definitive Edition? Die Definitive Edition kommt leider nicht gut bei der Zielgruppe an. Denn sie steckt voller Bugs, Glitches, seltsamer Effekte und einer Grafik, die schlechter aussieht als in Mods.

Auf Twitter und reddit wimmelt es gerade vor Beispielen, wie die Definitve Edition für Enttäuschung sorgt.

So berichten User, dass der Regen im Spiel so hart fällt, dass man kaum etwas erkennen kann und sogar Augenschmerzen davon bekäme.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Andere User wundern sich über transparente Brücken.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Außerdem ist das Spiel voller seltsamer Grafik-Glitches, wie hier zu sehen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Was ärger die Fans am meisten? Dazu kommt noch eine Grafik-“Verbesserung“, die laut vielen Fans den Namen nicht verdient. Auf reddit hat ein User daher diesen Vergleich zwischen dem Original, der Definitive-Edition und einem Grafik-Mod von Fans aufgestellt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Ausgerechnet die Mod-Version sieht hier am besten aus und das ärgert Fans gleich mehrfach, denn Rockstar ging in der Vergangenheit immer wieder gegen Modder und deren Werke vor. Es wurden Takedowns wegen Urheberrechts-Verstößen und Klagen gegenüber Moddern eingereicht und viele Mods auf diese Weise offline genommen.

Außerdem gibt es die Original-Spiele nicht mehr zu kaufen, nur noch die Definitive-Edition. Das ist für viele Fans ein offensichtliches Zeichen, dass es Rockstar und Publisher Take Two nur um Geld geht.

Da die Definitve Editon jetzt aber für viele Spieler schlimmer aussieht als die gemoddeten Varianten, ärgert die Fans noch mehr. Hier ein paar Zitate aus reddit:

  • pepsman: „Die haben es doch nicht mal versucht …“
  • xtrasmolpp „Nee man, das is ein Emoji [bezogen auf das Bild aus der Definitve Edition]“
  • TJ_McWeaksauce: „Sieht aus wie Animal Crossing: San Andreas”
  • 4formsofMATTer: “Ich finde es seltsam, dass Entwickler keine Modder einstellen. Die machen klar den besseren Job!“
  • Dusk_v731: „Erinnert ihr euch noch an die Zeit, als Rockstar als eines der besten Studios  gepriesen wurde? Alles, was sie anfassten, wurde zu Gold, sie lieferten immer etwas, das wir wollten. Was zum Teufel ist mit ihnen passiert?“

GTA Definitve Edition aktuell nicht mehr im Shop und sogar aus den Spielebibliotheken entfernt

Wie ist die Situation im Shop? Zu all dem Ärger kommt gerade noch dazu, dass man die PC-Version des Spiels gerade gar nicht spielen kann! Es gibt sie nicht mehr im Shop und wer sie schon gekauft hatte, kann sie in der Spielebibliothek nicht mehr finden. Denn auch daraus wurde das Spiel entfernt.

Was sind die Gründe? Laut Rockstar wären im Spiel Elemente enthalten, die nicht im Spiel hätten sein dürfen. Via Twitter entschuldigte man sich für die Unannehmlichkeit:

Der Rockstar Games Launcher ist jetzt online, aber GTA: The Trilogy – The Definitive Edition kann nicht gespielt oder gekauft werden, da wir Dateien entfernen, die versehentlich in diesen Versionen enthalten waren. Wir entschuldigen uns für die Unterbrechung und hoffen, dass wir bald die richtigen Versionen bereitstellen können.

Rockstar-Twitter
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Was genau das Problem verursacht, wurde nicht gesagt. Doch offenbar handelt es sich um Entwicklerkommentare im Code und um nicht mehr lizenzierte Musik. Letztere dürfte das Hauptproblem sein, denn eine Menge Songs, für die keine Lizenz mehr vorliegt, sind nach wie vor im Spiel, sie wurden nur via Script deaktiviert.

Wer aber ein wenig in den Spieldateien herumwurschtelt, könne sie aber problemlos extrahieren und abspielen, was definitiv nicht im Sinne der Rechteinhaber sein dürfte.

Es kann also gut sein, dass die Entwickler gerade diese Songs und die im Code vergessenen Kommentare gerade entfernen und dann die GTA Definitive Edition wieder für alle Spieler zur Verfügung steht.

Zum Glück ist das Online-Game GTA Online noch verfügbar und erfreut weiter Spieler. Außer bei diesen 5 Dingen, die jeder in GTA Online hasst!

Quelle(n): PCGamer, PCGamer, Kotaku, Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Timeless

Also ich habs ned gekauft und werds auch ned, aber was ich hier höchst interessant finde, das man das Spiel einfach ohne Zustimmung aus der Bibliothek entfernt, obwohl man es gekauft hat?
Bekommt man dann das Geld zurück oder wie stellt sich das Take Two vor?

SoulPhenom

Habe ich im vorfeld schon geschrieben das es zuwenig ist was die da Produziert haben und man sich einfach die alten teile kaufen kann um vieles weniger an Geld und einfach MODs draufmachen und fertig ist das Ding. OK geht halt leider bei denen die nur eine Konsole haben nicht.

Zavarius

Da bin ich wirklich froh, 90% meiner Spiele von der Bucht zu bekommen wo die Piraten immer mal anlegen. Mein Plan war, reinschauen – anschließend für die Switch holen. Die PSP hatte damals schon stark gepunktet bei mir. Leider kam die Ernüchterung schnell… Grad GTA SA wo ich selber viel gemodded hatte (ST-Crush & CLEO) tat mir richtig weh. Sorry aber jeder der Reshade und “bekannte” Modseiten kennt, weiß wie lächerlich diese “definitive” Edition ist… vs. Dinge, die schon vor Jahren existierten.

daniel

Habe mir die Definitive Edition von San Andreas geholt, da diese im GamePass ist.
San Andreas habe ich damals sehr viel gezockt.
Die Vorfreude war sehr groß, jedoch habe ich es bereits nach ein paar Minuten von der Platte gelöscht. Eine riesen Enttäuschung.
Unter “Definitive Edition” verstehe ich etwas anderes… Alles ist sehr lieblos umgesetzt.
Lediglich bei der Musik kam eine coole Stimmung auf.
Auch wenn die 3 Games wirklich Meilensteine sind, halte ich die 60 Euro für viel zu viel!

McPhil

Da wäre ein Remake wie bei Mafia die bessere Entscheidung gewesen.

SoulPhenom

Aufjedenfall die haben gezeigt wie man es Richtig macht oder die Remakes von Resident Evil zb. auch sehr gut gelungen.

Malo

Man bekommt echt das Gefühl dass sich große Firmen heutzutage für nix mehr Mühe geben. geld kommt ja so oder so, und zur Not feuert man sein halbes Team untter einem damit die Oberen noch die bonis einsacken können.

Corbenian

Und mal wieder hat Blizzard Rockstar es versemmelt. Keine Ahnung, aber früher waren die Spiele von Blizzard Rockstar voller Herzblut und man merkte, dass es Spiele von Gamern, für Gamer waren. Die Spiele von Blizzard Rockstar sind offensichtlich einfach zu popkulturell geworden… es geht nur noch um das schnelle Geld, mit möglichst wenig Aufwand. Immer mehr Mikrotransaktaion, mehr Open-World blabla, der Spieler erzählt seine eigene Geschichte, meh… das World und Story Building wird immer mehr zusammen gedampft… im Prinzip ist von Blizzard Rockstar nur noch eine effektive und teure Marketing-Kampagne geblieben. Schaut man hinter die Fassaden, erblickt man nur noch Ausbeutung von Menschen und Marken.

Schade, aber hier sind man mitunter einen weiteren Grund, warum Indie-Spiele immer stärker nachgefragt werden. Hier hat man noch die guten alten Spiele, die nicht rund sind, nicht hochglanz präsentiert werden, sondern wo einfach Herzblut drin steckt… Spiele, von Gamern für Gamer.

Alex

Echt sad, wollte mir es eigentlich kaufen, aber das möchte ich dann doch nicht unterstützen. Wie der eine Typ sagt, es ist unverständlich das Private Modder es um ein vielfaches besser hinbekommen als Rockstar selbst.

Sayfty

Entwicklerkommentare im Code? Die bekommt man doch als Käufer gar nicht zu sehen, alle Kommentare werden beim Kompilieren doch entfernt?
Edit: Kommentare wurden im unkompiliertem Code gefunden. Keine Ahnung wie man da dran kommt.

Zuletzt bearbeitet vor 15 Tagen von Sayfty
Zhadar

Da kommt man ran, weil der bei der Definitive Edition viel uncompiliertes Zeug mit ausgeliefert wurde. Darunter die main.scm, was so ziemlich der Heilige Gral für hinter der Kulissen Infos sein soll, da man hier unter anderem Kommentare und raus geschnittene Missionen/Scripts sieht.

Zuletzt bearbeitet vor 15 Tagen von Zhadar
Sayfty

Verrückt, wie kann man nur so nachlässig sein und solche Sachen frei zugänglich lassen?

Zord

Indem man ein völlig überfordertes Team mit einem zu ambitionierten Zeitplan dran setzt. Ist für mich die einzigste Erklärung dafür wie man sowas abliefern kann

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x