5 Dinge, die jeder in GTA Online hasst

In GTA Online kann man als Spieler viele coole Erfahrungen sammeln. MeinMMO-Redakteur Patrick Freese spielt das Spiel seit Jahren und zeigt euch seine Top-5 der Dinge, die in GTA Online richtig nerven.

Wer spricht hier? Ich, Patrick Freese, habe in GTA Online schon etwa 1.000 Spielstunden gesammelt und dabei so meine Erfahrungen gesammelt. Dabei gibt es bestimmte Situationen, Spieler und Dinge, die einfach nur nerven. Und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass irgendjemand etwas davon in GTA Online besonders mag.

In dieser Übersicht möchte ich euch eine erste Auswahl der Dinge zeigen, die ich bei GTA Online gar nicht ausstehen kann.

1. Fahrzeug im Nirgendwo schrotten, ohne Straße

Um was geht es da? Wir kennen das doch alle. Mit seinem Motorrad oder Auto ballert man abgelegenes Gelände wie den Mount Chiliad hoch. Und während man da so durchs Gelände bügelt, kann es schnell passieren, dass das Fahrzeug zerstört wird. Weil man zum Beispiel einen Hügel verpasst hat und mit Vollgas gegen einen soliden Felsen knallt.

GTA Online Chiliad Bergauf Stein
Beim Zeitrennen auf dem Mount Chiliad verliere ich regelmäßig mein Motorrad

Oder man fährt mit seinem Bike das Zeitrennen auf dem Chiliad, verliert unterwegs die Kontrolle und sieht dann zu, wie das Motorrad den restlichen Berg ohne Fahrer hinunterfährt.

Auf befahrenen Straßen ist das alles kein Problem, denn dann ordert man sich einfach ein neues Fahrzeug. Oder man klaut eins. Auf einem Berg ohne Straßen geht das aber nicht. Also bleibt einem fast nur das übrig, was in GTA Online richtig nervt: Weite Strecken zu Fuß hinter sich bringen. Das dauert und ist langweilig. Eine Situation, die mich jedes Mal aufs neue richtig nervt.

Solltet ihr euch auch mal in dieser Situation befinden, kenne ich inzwischen einen Trick. Schnappt euch euren ferngesteuerten Wagen in GTA Online, wenn ihr mal wieder feststeckt.

2. Viel zu langsame Fahrzeuge, um wertvolle Ware zu transportieren

Um was geht es da? Inzwischen dreht sich ein wesentlicher Teil des Geldverdienens in GTA Online darum, Rohmaterial zu beschaffen, das verarbeiten zu lassen und die Produkte daraus dann teuer zu verkaufen. Als Beispiel gibt es da mein Marihuana-Lager. Ich besorge mir Rohstoffe, lasse es von meinen Mitarbeitern heranwachsen und muss es dann nur noch verkaufen.

Doch gerade der letzte Schritt ist am nervigsten. “Besuche 15 Käufer und bringen ihnen ihre Pakete”. Das Ganze passiert natürlich mit Zeitdruck, weil Menschen, die Gras rauchen, ja vor allem für ihre Ungeduld bekannt sind. Oder so.

Jetzt denkt man sich: Gut, knall mir die Pakete in einen hochgezüchteten T4-Bus und ich mach die Lieferung in 5 Minuten fertig. Denkste.

GTA Online Müllwagen
Mit solch einem Gefährt soll ich unter Zeitdruck Gras verticken. Bildquelle: GTA-Fandom

Einen Müllwagen gibt es. Nicht getunt. Kaum geländefähig. Super untermotorisiert. Wenn ich damit die Serpentinen auf dem Weg zur Wüste hochklettere, überholen mich schon mal gern Fußgänger. Rückwärts.

Das macht die ganze Geschichte dann nochmal extra nervig. Aber zum Glück gibt es viele weitere Methoden, sein Konto zu füllen. 13 Wege, um jetzt schnell viel Geld in GTA Online zu verdienen.

3. Unberechenbarer KI-Verkehr

Um was geht es da? Diese Situation erlebt wohl jeder Spieler in seinen ersten 15 Minuten von GTA Online. Fröhlich fährt man mit seinem oder einem geklauten Auto durch die Straßen von Los Santos. Genau rechnet man sich aus, wie man zwischen den Autos vor einem hindurchkommt, ohne sie zu rammen. Und genau dann passierts.

Der KI-Verkehr überlegt sich komplett grundlos, nach links oder rechts zu ziehen. Damit wird die Lücke, in der man überholen wollte, schlagartig geschlossen und es knallt. Na super. Am besten gehts dann dabei noch um den neuen Supersportwagen, den man gerade aus seiner Tuning-Werkstatt gefahren hat.

GTA Online BMW Drift
Oft sind es die unauffälligsten NPC-Autos, die einem den Tag vermiesen

Voller Kratzer, Beulen und Dellen kann man seinen Wagen nun also auf dem direkten Weg zurück in die Werkstatt oder Garage bringen, um ihn zu reparieren.

Ich kann gar nicht in Zahlen ausdrücken, wie oft ich mir schon meine Karren zu Schrott gefahren hab, weil der NPC-Verkehr einfach mal kurz wahnsinnig wurde. Wollt ihr es trotzdem wagen, dann habt ihr hier die Übersicht über die schnellsten Autos in GTA Online.

4. Mitspieler, die im Heist einfach leaven

Um was geht es da? Heists in GTA Online sind eine gute Möglichkeit, im Koop (oder auch Solo) viel Geld zu verdienen. Da geht es um Auszahlungen in Millionenhöhe. Klar, dass da jeder mal mitmachen will, um schnell sein Konto zu füllen.

Viele der Heists spielt man mit zwei bis vier Spielern. Die Mitspieler übernehmen verschiedene Rollen wie “Fahrer”, “Schütze”, “Hacker” oder ähnliches. So sind die Missionen dann auch für jeden Teilnehmer etwas anders. Und so ein Heist kann schon mal eine Stunde dauern, wenn es nicht auf Anhieb klappt.

Und so kommt es schon mal vor, dass man eine halbe Stunde lang spielt und dann jemand einen dummen Fehler macht, wodurch man beim letzten Checkpoint wieder erneut starten muss. Das frustriert die Mitspieler verständlicherweise. Dann gibt es Spieler, die sofort den Heist leaven.

Für den Rest der Truppe bedeutet das, wieder ganz von vorn anfangen. Neuen Mitspieler suchen, das Setup wieder einstellen und dann alles wieder neu erarbeiten. Wodurch die Arbeit mit der ersten Truppe quasi umsonst war.

GTA Online Gruppe Casino Heist Fluchtweg
Okay Leute, wir haben den Tresor ausgeräumt – jetzt einfach durchziehen und NICHT LEAVEN!

Dann gibt es andere, die sich für einen Heist viel zu wenig Zeit nehmen. Nach 15 Minuten sagen sie: “Ach übrigens, ich muss in 10 Minuten weg, dann gibt es Essen.” Und, je nach Strenge der Eltern, die das Essen gekocht haben, sind die Spieler dann auch sofort weg. Das kann auch kurz vorm Abschluss des Heists sein.

Dieses kurzfristige Verlassen des Heists ist für den Rest der Truppe super nervig und ließ mich schon oft in meinen Controller beißen. Das ist einfach richtig mies!

5. Cheater in den Sessions auf dem PC

Um was geht es da? Auf dem PC ist das Cheaten in GTA Online eine eigene Kultur. Selten sind die Cheater schon lange nicht mehr. Teilweise trifft man mehrere in nur einer Session und die versuchen sich dann, gegenseitig zu übertrumpfen.

Das kann lustig sein, wenn es mitten im Juli plötzlich schneit und man mit seinen Sportwagen um die engen Kurven von Los Santos driftet.

Das kann aber auch super nervig sein, wenn plötzlich mitten auf der Straße riesige Flugzeuge spawnen und den Weg blockieren.

GTA Online Flugzeuge Moddern Spawns
Hier liegen einige Flieger auf dem Highway vorm Casino und blockieren die Straße – Modder spawnten sie

Doch um solche Flugzeugbarrikaden kommt man ja noch irgendwie herum. Ich hatte jedoch mal einen Cheat an mir “haften”. Wenn ich in ein Auto einstieg, verlor es plötzlich alle vier Räder. Das ging etwa eine Woche. Egal, wann ich mich einloggte, ob andere Spieler in der Session waren oder nicht. Ich stieg in ein Fahrzeug und konnte nicht damit fahren.

Da verlor ich eine Zeit lang die Lust aufs Spiel.

Dennoch hat auch eins meiner lustigsten Erlebnisse mit einem Cheater zu tun. Ich stieg in GTA Online in eine Sex-Limousine und flog damit über Los Santos.

Ich bin mir sicher, dass das noch längst nicht alle Dinge sind, die Spieler in GTA Online hassen. Schreibt uns doch hier in die Kommentare, was ihr in GTA Online so gar nicht leiden könnt und warum euch das aufregt.

Das wird wohl nicht der letzte Artikel hier auf MeinMMO zu diesem Thema bleiben und ich würde gern eure Anregungen mit in den nächsten Artikel dazu nehmen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mustafa Koc

# 2 und # 3 sind von R* so gewollt. Die Geschwindigkeit der NPC-Fahrer ist übrigens an deine Geschwindigkeit gekoppelt z.B. auf der PS4. Die spawnen mit deiner Geschwindigkeit an einer Kreuzung und fahren auf die Kreuzung zu.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Mustafa Koc
Kyuukei

Die unberechenbare NPC’s. Zu San Andreas Zeiten hatte ich mal die Mission, einen Wagen unbeschadet innerhalb eines Zeitlimits zum Ziel zu bringen. Ich hatte noch genug Zeit über, also schön an Kreuzung an der roten Ampel angehalten, plötzlich fliegt ein brennendes Auto von rechts nach links an mir vorbei, was mit dem Dach über die Straße geschlittert ist. Glück gehabt.

Was mich am meisten frustrierte, waren andere Mitspieler. Von Cheater bis zu Spawncamper. Im Passivmodus konnten wir keine Heists starten, während eines Heist wurden wir dauernd mit Panzerfäuste gekillt. Mir verging da echt die Lust darauf.

Nico

hä, in einem Heist ist man in keiner öffentlichen lobby?

Kyuukei

Dann hab ich keine Ahnung wie die Typen da waren um uns im Helikopter dann fröhlich abzuballern

Nico

vlt npc´s? 😀

Mustafa Koc

Bei manchen Heists findet die Vorbereitung in der Public Lobby statt, z.B. bei dem Doomsday Kram.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x