Das größte westliche MMORPG kämpft derzeit mit Problemen

In der Woche vom 16. bis 22. August gab es viele Diskussionen rund um das größte westliche MMORPG World of Warcraft. Zudem haben wir 4 neue MMORPGs vorgestellt, die in den kommenden Monaten erscheinen sollen. Wir von MeinMMO fassen euch hier alle wichtigen News der Woche zusammen.

Das Highlight der Woche: In dieser Woche drehte sich viel um WoW, die Abo-Zahlen und den Einstieg. Dabei kam das MMORPG nicht gut weg:

Schon seit einigen Wochen berichten wir außerdem darüber, dass einige große Streamer und YouTuber von WoW zu Final Fantasy XIV abgewandert sind.

Der Aufreger der Woche: Ian Taylor hat weite Teile der Musik von RuneScape komponiert. Inzwischen wurde er jedoch entlassen und verurteilt. Er gestand, dass er bei einem unter 13 Jahre alten Mädchen sexuell übergriffig geworden ist: Runescape: Komponist wird entlassen und verurteilt – Nach Übergriff auf Mädchen.

Die Diskussion der Woche: MeinMMO-Autor Matthis Dillmann hatte in der Beta besonders an den Fraktionen in New World seinen Spaß. Doch nicht jeder unserer Leser findet Fraktionen und PvP gut. Mehr dazu hier: Ein Feature in New World gibt mir das Gefühl, in einem MMO endlich wieder dazuzugehören.

ESO ist gerade kostenlos, Bless Unleashed startet erfolgreich auf Steam

Das passierte diese Woche bei den großen MMORPGs:

Das passierte bei den kleineren MMORPGs:

Das passierte bei den MMORPGs in der Entwicklung:

Das waren die News dieser Woche aus der Welt der MMORPGs im Überblick. Was war euer persönliches Highlight? Habt ihr diese Woche etwas Spannendes erlebt? Oder haben wir etwas Wichtiges vergessen? Schreibt es uns doch in die Kommentare.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Daniel

Was soll man dazu sagen!? Die Entwickler oder Publisher sind zum Teil selber Schuld, sowie auch die Spieler selber.
Alles wird unfertig auf den Markt geschmissen oder die Spiele sind so verbuggt das die kaum spielbar sind.
Fehlender Content der eigentlich locker im Hauptspiel gepasst hätte, wird als Addon verkauft.
Was die Spieler angeht. Alles muss schnell und einfach sein. Nichts darf wirklich schwer sein und für alles wird gerne bezahlt. Ergo die Spiele werden immer leichter.
Dazu kommt noch die Dataminer die alles im voraus rauskloppen und die Videos die den Spielern vor dem Release schon sagen was das beste ist.
Wie soll sich da ein MMORPG noch behaupten?

Zuletzt bearbeitet vor 25 Tagen von Daniel
Desten96

Xxxx Youtuber-Streamer(Gott) SAGT!!
Sry aber es ist einfach nervig. Wow hat weniger Spieler JA es sind auch weniger als sonst durch die ganzen mittläufer und nun auch Blizzard hater. Für mich kommt NUR wow auf Dauer in Frage. Heißt nicht das ff14 und eso schlecht ist aber es heißt das mich wow mehr fesselt und das seid 2012. Ich meine es kann ja jeder gerne machen was er will wenn jemand meint “ach nach 14 Jahren wow höre ich auf weil xy Skandal blabla” kann er das gerne machen. Ich verstehe den Grund Gedanken dabei zwar aber ich verstehe nicht das man gesammt blizz die Schuld gibt. Aber vtl bin ich auch nur ein Fanboy und hab keine Ahnung. *Schulter zuckend*

Hauhart

Früher war wirklich alles besser, zumindestens bei MMORPGs!
Da musste man was drauf haben und Zeit haben, um stark zu sein und cool auszusehen.
Man hatte richtig Lust auf was zuzuarbeiten.

..und Heute?
Du willst cool aussehen -> Shop!
Du willst stark sein -> RMT!
Du willst schneller leveln als andere -> Booster oder sogar “full-Levelpakete” im Shop!

Warum soll ich dann noch spielen, wenn man sich alles kaufen kann?

Die alten Zeiten waren schön, schade dass unsere neuen Generationen solch ein Shop Dreck spielen muss!

Hauhart

Ach ja und Bless, naja, mal wieder richtig schöner Pay2win Dreck!
https://steamcommunity.com/profiles/76561198141859242/recommended/1254120/

Bodicore

Ach kann man nicht so sagen. Früher hatte man halt ein ABO.

Ich bin auch großer Fan von Abosystemen da sie Gerechtigkeit unter den Spielern bieten.

Aber tatsächlich kommt man den meisten Spielen sogar günstiger wenn man einen standhaften Charakter hat und sich nicht von Angeboten und der Gier locken lässt.
F2P haben auch den Vorteil das auch Leute mitspielen können für die 15Euro im Monat durchaus ein Thema sind. Das ist irgendwo auch Gerecht.

Wenn man nicht zwingend in den ersten Wochen der geilste auf dem Server sein muss, findet in jedem Spiel Gilden die ohne Kreditkarte in der Rotation spielen.
Echtes P2W ist ja zum Glück äußerst selten (wüsste jetzt kein Spiel außer AA) meistens ist es ja so das man am Anfang mit Geld schneller vorwärts kommt aber nach 1-2Monaten verschwimmen die Grenzen von alleine da man schon echt reich sein muss um den Level ewig zu halten.

Das einzige was nicht geht bei mir sind Dungeontickets und Handwerktränke.
Lost Ark deshalb noch etwas Wackelkandidat bei mir mal schauen was Amazon bietet.

.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Bodicore
Keupi

Lost Ark wird mit dem Shop hier eine Totgeburt mit Ansage!

CptnHero

oh nein, was is denn los? Was hat Final Fantasy denn für Probleme? ?

Hae

FF14 hat auch Probleme, denn die Server platzen weltweit aus allen Nähten.
Abends Warteschlangen die in die tausende gehen.. auf Servern die vorher nicht mal an die hundert rankamen. Die Server sind so ausgelastet, das die Entwickler entsetzt sind das ihre Server nun nicht reichen. Ergo geschädigt vom Erfolg!

Der Schnipp vom Jailor hat gefühlt die hälfte der WoW Community nach FF14 gebracht.

Todesklinge

Super informativ, kurz und leicht zu lesen.
??

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x