New World: Ein Feature gibt mir das Gefühl, in einem MMO endlich wieder dazu zu gehören

Das MMORPG New World hat die Chance wieder neuen Wind in das Genre zu bringen und die alte Liebe dazu wieder aufflammen zu lassen. Denn die Fraktionen könnten einem das Zugehörigkeitsgefühl zurückgeben, was man heute in modernen MMORPG vielleicht vermisst.

Für viele Menschen ist es ein schönes Gefühl, wenn man zu einer Gruppe “dazugehört”. Und eine Zugehörigkeit gibt es auch in New World, denn zu Beginn des Spiels muss man sich einer Fraktion anschließen. Ihr habt dabei die Wahl zwischen den Marodeuren, dem Syndikat und dem Bündnis.

Diese drei Fraktionen ringen miteinander um die Herrschaft über Aeternum. Das zeigt sich direkt und offensichtlich im Spiel, denn die Karte teilt sich in mehrere Gebiete, die direkt beherrscht werden können und in der Farbe der Fraktionen eingefärbt werden:

Den eigenen Einfluss zu vergrößern und die Karte entsprechend zu färben war ein großes Ziel für die Fraktion.

Die Herrschaft über die Gebiete hat positive Auswirkungen auf die Spielerinnen und Spieler, die dort unterwegs sind und der herrschenden Fraktion angehören. Zum einen gibt es einem erstmal ein erhabenes Gefühl, im “eigenen” Gebiet unterwegs zu sein. “Meine” Fraktion ist hier der Herrscher, macht Platz für mich!

Wer schreibt hier? Matthis spielt seit fast 15 Jahren MMORPGs und hat dabei in mehreren Titeln mehrere tausend Spielstunden angesammelt. Begonnen hat alles mit Guild Wars. Aktuell verbringt er seine Zeit am liebsten mit Final Fantasy XIV. New World hat er in der Beta getestet und das Spiel hat ihn positiv überrascht.

Neben dem “guten Gefühl, dazu zu gehören”, gibt es richtige Boni im Spiel, wenn ihr in einem Gebiet unterwegs seid, das von eurer Fraktion erobert wurde:

  • Mehr Ressourcen beim Sammeln
  • Rabatt auf die Schnellreise
  • Zugriff aufs Lager
  • Höhere Chance auf HQ-Gegenstände beim Handwerk

Es lohnt sich also für euch in den Gebieten unterwegs zu sein, die eurer Fraktion gehören.

Die Fraktionen selbst kommunizieren über den Fraktions-Chat miteinander und in diesem Chat war schon während der Betas einiges los. Und das Schöne dabei ist, dass man sich über die Geschehnisse im Spiel ausgetauscht hat.

So ging es oft darum, wie sich die Kontrolle der Fraktionen über die Gebiete über Nacht verschoben haben und was man dagegen tun könnte. Insgesamt hat man sich seiner Fraktion irgendwie zugehörig gefühlt.

Natürlich ging es dabei auch mal etwas ruppiger zu, aber der Chat war lebendig. Wenn andere Spielerinnen und Spieler den Kanal für eine private Unterhaltung nutzen wollten, dann wurden sie freundlich, aber bestimmt gebeten, diesen an anderer Stelle weiterzuführen, ganz nach dem Motto: Hier bitte nur schreiben, wenn es die Fraktion betrifft, danke.

Anzeige von GameStar Inhalten widerrufen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Amazon Games stimmt darauf mit einem passenden Trailer auf New World ein.

Insbesondere der Erhalt der eigenen Siedlungen lag “unserer” Fraktion am Herzen und ich kann mir vorstellen, dass es in anderen Fraktionen ähnlich aussah. Denn beherrscht eine Fraktion ein Gebiet, dann kann eine Kompanie, die dieser Fraktion angehört, für sich eine Siedlung beanspruchen. Eine Siedlung ist ein wichtiger Treffpunkt für die Spielerinnen und Spieler, weil sie dort:

  • Häuser kaufen und einrichten
  • Gegenstände herstellen
  • Auf den Handelsposten zugreifen
  • Quests und Aufträge annehmen

Wenn ihr schon einmal in einer Siedlung etwas gehandelt habt, dann wird euch aufgefallen sein, dass jedes Mal eine kleine Gebühr einbehalten wird. Selbst wenn ihr ein Haus besitzt, müsst ihr einmal pro Woche eine kleine Grundsteuer bezahlen, die an die Kompanie geht, die aktuell die Siedlung beherrscht. Und auch das Thema Steuern wurde im Fraktions-Chat nicht ausgelassen.

Selbst Steuern schweißen die Fraktion zusammen – oder schwächen sie

Die Höhe der Steuern und Gebühren wird von den herrschenden Kompanien festgelegt. Der Gouverneur der Siedlung kann die Einnahmen benutzen, um den Ausbau einer Siedlung zu finanzieren und zum Beispiel die Handwerksstationen verbessern, oder bestimmte Lifestyle-Verbesserungen für die Bewohner freischalten. Das hat einen positiven Effekt für die Spielerschaft – und indirekt auch für die Fraktion.

Steuern und Gebühren in New World werden einen Einfluss auf die Beliebtheit einer Siedlung haben.

Zu hohe Steuern können aber dafür sorgen, dass sich niemand mehr in der Siedlung aufhalten möchte und neue Spieler sich hier kein Haus kaufen wollen. Denn wie im richtigen Leben gilt in New World: Fast niemand zahlt gerne Steuern. Und fast niemand mag hohe Steuern. Hier kam es zu einem ganz einfachen Interessenkonflikt zwischen Kompanie und Spielerschaft.

In der Beta hat das dazu geführt, dass einige Kompanien sich über Steuern aus einer Siedlung einen netten Nebenverdienst abzwacken wollten, wie es Twitter-Nutzer @official_Ragnar ganz gut auf den Punkt bringt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Teilweise kam es dann dazu, dass die herrschende Kompanie von den Spielern der eigenen Fraktion nicht gemocht wurde. Und Spielerinnen und Spieler, die die Herrscher einer Siedlung nicht mögen, werden nicht zu ihrer Verteidigung eilen und Rohstoffe für den Ausbau bereitstellen. Von dieser Erfahrung schreibt zum Beispiel Fwankie auf Twitter:

Die armen Gelben (Covenant) mussten mit 25 % Steuern leben. Sogar sie selbst haben ihren Anführer gehasst. Währenddessen ist Lila (Syndikat) als eine Community zusammengewachsen. […] Wir waren motiviert und organisiert.

via Twitter

Die Fraktionen in New World könnten dafür sorgen, dass ein starkes Zugehörigkeitsgefühl entsteht, das über das einer einzelnen Gilde hinausgeht. Und aus diesem Zugehörigkeitsgefühl könnte die Bereitschaft entstehen, sich für die ganze Fraktion einzusetzen, gemeinsam die eigenen Ziele umzusetzen und im Endeffekt eine ganz natürliche Community wachsen.

Wie sind eure Erfahrungen mit den Fraktionen in New World und wie war das Klima in ihnen? Ist euch ein Zugehörigkeitsgefühl in einem MMORPG wichtig, oder spielt ihr lieber für euch oder in einer kleinen Gruppe? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen.

Wenn ihr weitere Infos zu New World haben wollt, dann schaut doch in unseren Artikel mit allem zum neuen MMO New World von Amazon – Release, Beta, Vorbestellen, Gameplay.

Quelle(n): mmorpg.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
18
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
34 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Caliino

Einfach mal auf den Release warten und sich die großen Gilden die Gebiete sichern…

Dann gilt eh nur mehr:
“Akzeptiere meine Steuern oder geh doch woanders hin, dort wird es aber auch nicht besser sein”

Und in Kombination mit dem “nicht mehr wechseln können” wird es eh wie üblich die eine Fraktion geben und der Rest ist tot…

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Caliino
Bodicore

Du kannst aber nicht ins Winningteam wechseln selbst wenn wenn Fraktionen gleich stark sind kannst du in keine von beiden wechseln wenn du im noobteam bist.
Ein Wechsel von gleichstark zu gleichstark geht.

Du musst also neu anfangsn oder die Arschbacken zusammenkneiffen.

Erfahrungsgemäss spielen echte PvPler eher die unterlegene Fraktion. Viel Feind viel Ehr.
Ausserddm ist es nice als kleines eingespieltes Team grosse Gruppen aufzumischen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Bodicore
luriup

In DAoC hatte man ein starkes Fraktions Zugehörigkeitsgefühl,
denn neben RvR Punkten farmen half man der gesamten Fraktion.
Je mehr Relikte die eigene Fraktion hielt,je stärker wurde sie im PvP und PvE.
Das öffnen von Darkness Falls war auch ans PvP gebunden.
Ein Dungeon wo man gut leveln und 50+ Mobs farmen konnte.
Das alles schweißte zusammen.

In GW2 kämpfte man eigentlich nur für die Server Rangliste.
War auch motivierend aber weniger als die Relikte in DAoC.
ESOs AvA brachte der eigenen Fraktion gar nichts,
war komplett getrennt vom PvE.
Abgesehen von den Quests die man in Cyrodil erledigen konnte.
Fraktionsgefühl war kaum vorhanden.

Wenn man Vorteile für die eigene Fraktion erringen kann in NW,
dann kann der RvR gut werden,
weil sich jeder reinhängt für den Vorteil.

Medicate

Und getrenntes PvE vom PvP in ESO macht es eben so gut.
Dieses Openworld PvP und PvE im Mix ist mir nix.

Zum Thema: Wenn die Spieler so ein System leicht ausbeuten, werden sie das machen 😀

Aldalindo

Schon bissle gruselig dieser Artikel an manchen Stellen: Das ist mein Herrschaftsgebiet macht Platz für mich? Puh sorry ein Grund warum ich PVP nicht mag und viele Gilden auch net (gerade beim momentanen politischen Weltgeschehen). Nicht mal im Spiel und zum Spaß möchte ich mich zu sowas zugehörig fühlen. Sorry! Naja das es bestimmt auch noch leutz gibt, die hier hurra so muss es sein schreien werden, macht es eher noch gruseliger…nun ja eben jedem das seine, ich suche solche Erlebnisse aber sicherlich nicht.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Aldalindo
EsmaraldV

Du interpretierst etwas zuviel rein – findest du nicht?
Es ist ein Spiel – eine Fiktion, was hat denn das politische Weltgeschehen mit den Fraktionen am Hut?

…und natürlich gibt es leutz, die “hurra” schreien, ist doch selbstverständlich.

Wenn du anfängst, fiktionales auf die Realität zu beziehen und auch noch das aktuelle politische Weltgeschehen miteinbeziehst, dann liegt das Problem nicht bei dem Spiel oder den Spielern, sondern lediglich an dir.
Da solltest du dir selbst die Frage stellen, ob dieses Spiel etwas für mich ist oder ich mir doch eher den Landwirtschaftssimulator besorgen sollte.

Uebrigens:
“hurra, so muss es sein!”

ThisIsThaWay

Bist du gerade beim falschen Artikel gelandet?

Sleeping-Ex

N Zehner auf “Ja”. ?

projectneo

korrekt, das ja komisch, sorry

ThisIsThaWay

Irgendwie wirft das bei mir gerade ein paar Fragen auf…

Wenn man sich jetzt keiner Fraktion anschließen möchte, weil man einfach kein Interesse an PvP hat, wird man dann automatisch ausgeschlossen von dem Housing System und dem Kompaniesystem, oder geht das dann trotzdem?

Was passiert mit dem Haus das man sich gekauft hat, eventuell sogar komplett eingerichtet etc. und Ressourcen dafür aufgebracht hat um die Einrichtung herzustellen, wenn die Garnison Beispielsweise von einer Feindlichen Fraktion eingenommen wird? Laut dem Beitrag würde das ja nur bedeuten das die Steuern dann an die Feindliche Fraktion gehen, aber Unterstützt man damit nicht dann direkt die Feindliche Fraktion und hilft sozusagen damit dem Feind?

Kann man nach oben genanntem Szenario das Haus auch noch betreten wenn die Garnison der andren Fraktion gehört ohne direkt verprügelt und ausgeraubt zu werden?

Gibt es einen “Zwang” die Steuern zu bezahlen? (Ich möchte nur Ungern PvP Unterstützen)

Entschuldigung für die blöden Fragen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von ThisIsThaWay
Daalung

Es ist für dich als Spieler komplett unerheblich wem das kaff gehört, fraktionsmässig….du kannst trotzdem ohne Probs da drin alles machen. Housing kann ich dir nicht sagen, da ich durch die rumtesterei nicht soweit kam, zumal ich keine Ahnung hab, was passiert wenn man die Grundsteuer nicht mehr bezahlt (en kann).

Steuern kannst du nicht umgehen, die werden automatisch erhoben bei allem was du machst in der Stadt. Seis materialen veredeln, Sachen herstellen, im AH verkaufen (da es ja keinerlei Händler-NPC gibt MUSST du dort verkaufen). Und deswegen ists auch bitter, wenn die besitzende Gilde alles auf “Extrem” mit 25% Steuer setzt.
Heisst, das du 1/4 deiner Zeit nur der Kompanie widmest zu der du nichtmal gehörst, oder du gar nicht in deren Fraktion bist….und wenn du was herstellst, dann gleich doppelt. Weil einmal zahlst 25% auf die Menge an Resourcen die du umwandelst und dann zahlst nochmal 25% auf die Menge der Gegenstände die du herstellst…..und dann nochmal 25% auf deinen preis wenn du das Zeug im Ah verkaufst….

Und bei dem Char mit dem ich mich für keine Fraktion entschloss, weil Solospieler, konnte ich nichtmal bewusst PvP anmachen. dafür aber auch mit keinem in ne Gruppe gehen der in einer Fraktion war

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Daalung
Phinphin

Die Grundsteuer fürs Haus muss man aktiv zahlen. Wer keine Lust hat, die feindliche Fraktion zu finanzieren, zahlt die Grundsteuer halt nicht und verliert dafür aber die Boni, die er durch sein Haus erhält.

HP68

Einer Kompanie kannst du dich nicht anschließen, da diese immer einer Fraktion zugehörig ist. Daher empfehle ich sich erst eine Kompanie zu suchen, und sich deren Fraktion anzuschließen.
Das Housing hat keinen Einfluss auf die Fraktionszugehörigkeit, bis auf die Steuer.
Wenn du ein Haus besitzt unterstützt du zwangsläufig PvP.

ThisIsThaWay

Vielen Dank für die vielen Antworten ?ihr habt mir sehr weiter geholfen.

Daalung

Auf den 4 Servern wo ich die beta gestestet habe, waren in allen Spielerbesetzten Städten alle Steuern auf “Extrem” und teilweise wurde trotzdem nichtmal die Siedlung ausgebaut. Und die meisten Spieler bleiben in ihrer Startstadt egal zu welcher Fraktion sie gehört, schon allein deshalb weil das Lager in dem Kaff ist und man von anderen Siedlungen darauf keinen Zugriff hat (zumindest nicht so einfach), egal welcher Fraktion das Kaff gehört.
Mit dem letzten Char bin ich nichtmal mehr einer beigetreten und hab nicht wirklich Nachteile dadurch bemerkt, ausser das die Fraktionsquests wegfielen…im PvE sind das starke 3 Stück und ohnehin für einen “Handwerker” der eher auf Ressourcen geht eh nicht zu gebrauchen.

Ich finde es immer schwachsinnig wenn (PvP-)Spieler über etwas entscheiden, das PvE-Spieler betrifft. Indem Fall eben der Siedlungsausbau und Steuern.
Schon allein weils PvP ist, wird ne Gilde versuchen abzuschöpfen was geht bevor sie von einer grösseren Gilde aus dem Kaff gejagt wird. Auf allen Servern wars so, das der Grossteil der Siedlung von 1-2 Gilden gehalten wurden….und kleinere Kompanien nichts abbekamen, weil die grossen instant angeschissen kamen, sowie sie eine Siedlung erobert hatten, selbst wenn sie vorher dauern frei war…

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Daalung
Stephan

Find das schon irgendwie fair. Schließlich müssen PvP Spieler auch irgendwie ihr Gear finanzieren … und wenn PvE ohne PvP gehen soll dann wohl auch anders rum.

ThisIsThaWay

PvP Spieler könnten auch ganz normal selbst ihre Ressourcen Farmen etc. ohne sich komplett zurück zu lehnen. Von dem her ist es nicht ganz so fair (vor allem für Solo Spieler / Spieler die sich mit ihren Freunden zusammen tun möchten)

Daalung

find ich jetzt nicht…zumal das PvP da ja nur zu bestimmten Zeiten stattfindet soweit ich weiss. Wie gesagt ka vom PvP da, weil mich das mal so gar nicht ineressiert.
Also mal von den wenigen Masochisten ab die mit “PvP an” durch die Pampa rennen und drauf stehen gegankt zu werden.
Was machen also alle die ganze Zeit wenn keine PvP-Primetime ist?
Mal davon ab weiss ich nichtmal wie das ist mit den Einnahmen, da ich keine Kompanie führte…in der wo ich war hatte ich keinerlei (Gold-)Vorteile dadurch das meine Kompanie das Kaff besetzt hielt, schliesslich musste ich dasselbe löhnen wie alle anderen an Steuern. Soweit ich weiss hat doch nur der Kompaniechef und eingeteilte Offiziere Zugriff auf die Knete, oder hab ich da was übersehen (hab mich nicht wirklich dafür interessiert, weil ichs als notwendiges Uebel hinnahm)?

@meinMMO-Team…kann mir mal jemand sagen warum man hier kein grosses “ü” schreiben kann? da erscheint nur Doppelpunkt. alle anderen Umlaute funktioneren aber ohne Probleme

NewClearPower

Das Problem mit dem Ü habe ich auch, ich gebe es immer in die URL ein und kopiere es dann. Bislang konnte es mir keiner beantworten.

Für alle mit dem Problem stelle ich hier mal ein paar zum kopieren hin, bedient euch:
Ü Ü Ü Ü Ü Ü Ü Ü Ü Ü Ü Ü Ü Ü

Aber nicht alle auf einmal nehmen 🙂

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von NewClearPower
ZappSaxony

Die Fraktionen haben meiner Meinung nach mehr Nachteile als Vorteile.
Abgesehen davon, dass sie nur für PvP taugen (was nicht jeden Interessiert), verhindern diese das Gruppenspiel schon bevor man mit NW überhaupt angefangen hat.
Bei uns in der SC-Community haben wir auch über NW diskutiert und so einige freuen sich prinzipiell darauf. Aber die Diskussion ist genau an der Stelle abgebrochen als festgestellt wurde, dass man sich doch vorher für einundieselbe Fraktion entscheiden muss, damit Gruppenspiel überhaupt wirklich möglich ist (eigene Gilde/Kompanie).
Da die meisten eh nur PvE machen und je nach Zeitplan auch oft Solo spielen richtet man sich natürlich erstmal nach der Fraktion, die einem persönlich eher zusagt, bzw. genau den Spielstil unterstüzt, den man bevorzugt (Magie, Tank, DD).

Zudem haben letztlich alle FRaktionen den selben Gegner und stehen nicht nicht wie in WoW und anderen MMOs grundsätzlich auf unterschiedlichen Seiten der Lore – das macht sie noch sinnloser und damit das verbundene PvP.

Und das die Fraktionen unterschiedliche Rollen unterstützen ist auch ein Fehler, da man in einer Gruppe ja eben genau diese Rollen idealerweise miteinander kombiniert (Magie, Tank, DD).

Also das grafische und Gameplaydesign von New World gefällt mir ja schon, aber alles andere drumherum passt irgendwie gar nicht zusammen. Sie hätten sich auf PvP oder PvE mit ORDENTLICHER Story entscheiden sollen.
Dieser Mischmasch nach all der Entwicklungszeit ist Mist und wird dafür Sorgen, das bei New World schnell die Luft raus ist.

Beide Spielweise (PvE und PvP) ergänzen sich m.M.n. nicht, sonder sorgen bei New World für gravierende Einschränkungen bei der jeweils anderen Spielweise.

Phinphin

Man kann die Fraktion auch wechseln. Das geht zwar nur alle paar Monate, aber wenn man eine tolle Gilde gefunden hat, die leider der anderen Fraktion angehört, hat man so zumindest eine Chance dennoch beizutreten. Den Fraktionszwang aufzuheben wäre zwar wesentlich bequemer, aber immerhin habe ich die Möglichkeit nach 120 Tagen kostenlos zu wechseln. In anderen MMORPG gibts überhaupt keine Möglichkeit zu wechseln oder ich muss 20 Euro pro Charakter zahlen.

Ectheltawar

Eventuell noch mal mit dem Spiel beschäftigen, kaum etwas an Deinem Text scheint über veraltet oder halbwahr hinaus zu gehen.

Grundsätzlich sollte man auch Fraktionsübergreifend miteinander spielen können. Einzig wenn man wirklich einer Kompanie gemeinschaftlich beitreten will, wäre natürlich die gleiche Fraktion erforderlich. Im Gegensatz zu anderen MMOs ist die Fraktionswahl hier im übrigen nicht mal so starr wie üblich, sondern grundsätzlich kann ich immer 120 Tage nach einem Wechsel, erneut einen solchen vornehmen.

Völliger Unsinn ist es, das die Fraktionen bestimmte Spielstile unterstützen. Gerade im Hinblick auf das PvE-Spiel gibt es hier vor allem kosmetische Unterschiede. Im Grunde bietet jede Fraktion das gleiche, nur eben in ihrem Fraktionstypischem Design.

In New World machen die Fraktionen sogar weit mehr Sinn, als in vielen anderen Fantasy-MMORPGs, bestes Beispiel ist hier WoW, 2 starr voneinander getrennte Fraktionen, die aber jedes zweite AddOn dann ohnehin wieder gegen das gemeinsame übel antreten um dann danach wieder in einen unlogischen Krieg gegeneinander gehetzt zu werden.

In New World ist die Fraktionsbildung aufgrund des Hintergrund schon absolut logisch. Wir haben einen Hintergrund der im 17. Jahrhundert angesiedelt ist und sich um diverse Schiffbrüchige dreht, die halt auf dieser Insel stranden. Logisch das sich daraus dann gewisse Fraktionen entwickeln. Marodeure die einfach auf das Recht des Stärkeren setzen, ein Bündnis das sich zur Aufgabe gemacht hat, eben auch die Schwächeren zu schützen, dabei aber auch dazu neigt, diesen den eigenen Glauben aufzwingen zu wollen. Dann wäre da noch das Syndikat, welches weder der Stumpfsinnigkeit der Marodeure etwas abgewinnen können, noch sich in ihrem Wissensdrank und Neugier vom Bündnis beschneiden lassen wollen.

Mag nur meine Meinung sein, aber der Hintergrund der Fraktionen macht daher weit mehr Sinn und kann sich auf eine nachvollziehbare “Lore” berufen, als das in den meisten anderen Fantasy-MMORPGs der Fall ist.

Ich glaube der Großteil deiner Infos ist hier ein sehr alter Stand zu New World und hat rein gar nichts, mit dem zu tun, was in der kürzliche spielbaren Beta, auch wirklich im Spiel vorhanden ist. Wenn es euch aber im Rahmen eurer Gemeinschaft nicht möglich ist, sich auf eine gemeinsame Fraktion zu einigen, eben für eine mögliche gemeinsame Kompanie, dann mag New World natürlich auch heute nicht euer Spiel sein. In Anbetracht aber das die Fraktionswahl am Ende aber vor allem nur eine rein optische ist, zumindest für reine PvE-Spieler die weder an Lore, noch an PvP Interesse haben, ist das ja eher eine selbst aufgezwungene Hürde.

Bodicore

Es fehlt halt bisschen die Geschichte. Ich meine jeder Horde Spieler weis das Allianzler unzuverlässige Verräter sind denen man nicht trauen darf WEIL….

Als Syndikatspieler ist der grosse Unterschied zu Marodeuren der dass diese auf grüne Klamotten stehen und wohl gerne auf Anarchistennazi machen.

Identifikation mit meiner Fraktion habe ich bis anhin noch nicht wirklich und keine Ahnung warum ich die andern beiden hauen soll. Naja ok die vom Bündnis haue ich halt einfach nur so weil sie in Kirchen wohnen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Bodicore
Domi

Hat bischen was von Kindergarten-Capture the Flag oder? 😂 Die generelle Differenzierung fehlt. Jede Fraktion hat zwar andere Ziele, sonst aber auch nix. Als hätte man 1 Datenpaket 2 mal kopiert, anders eingefärbt und nur die Beschreibung geändert.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Domi
Fearloc

Anarchistennazi….. Ist das nicht ein Widerspruch in sich!? ??

Bodicore

Wenn ich so aus dem Fenster schaue macht es den Eindruck als wäre es normal dass die Grenzen da bisschen verschwimmen.

Vielleicht sollte ich den einen oder andern erst mal grün anmalen das könnte vielleicht die Folgehandlungen legitimieren ?

NewClearPower

Als WoW Spieler gibt es eh nur 2 Fraktionen, denen man sich anschließen kann.
Marodeure oder Syndikat, denn von Pakten (Covenants) hat man die Schnauze voll.

Fearloc

Covenants sind eher Bündnisse. Pacts sind Pakte? also sind Covenants theoretisch auch für WoW-Spiele legitim? aber keine Ahnung wie das in der Wortwahl und Übersetzung in Wow gehandhabt wird?

NewClearPower

In WoW ist es im Deutschen Pakt und im Englischen Covenant.
In NW ist es zwar im Deutschen Bündnis, aber im englischen auch Covenant.

Da ich generell solche Spiele in Englisch spiele, bin ich den Covenants eher abgeneigt 🙂

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von NewClearPower
Fearloc

Danke für die Info 🙂

Hisuinoi

Ich habe das mit den Fraktionen nicht Beobachtet da mich eher andere Elemente in der Beta Interessiert haben. Und ich bin lieber Solo unterwegs, aber bin auch nicht Gruppen abgeneigt.
Da ich gerne Ressourcen sammel und Crafte ist das Solo besser.
Auch Questen ist alleine besser weil ich mir die immer gerne anhöre und durchlese weil willdes wegklicken ist einfach nicht gut.

Wenn jemand mit dabei ist, auch wenn der Verständnis hat.
Ist dennoch ein gewisses Gefühl da sich zu beeilen.
Da kann ich nicht alles genießen und auf mich wirken lassen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Hisuinoi
Bodicore

Kann ich absolut nachvollziehen. Aber es spricht ja nichts dagegen, später wenn man Maximallevel ist und die Berufe oben hat sich einer Gruppe anzuschließen.

So hat man nach paar Wochen wenigstens den Vorteil sich einer Gilde anzuschließen deren Migliederfluktuation durch ist.
2/3 der Leute wird ja eh mit dem Spiel aufhören. Kein Entwickler kann so schnell Content bringen wie die Stresser es fordern.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Bodicore
Hisuinoi

Gibt leider viele Leute die immer gerne durchrushen und entsprechende Inhalte und Contents die drin sind nicht wahrnehmen. Es geht ja nicht nur ums leveln.

Zarthan

Auch mein Spielstil. Questen und Story alleine. Farmen und Handwerk betreiben. Ich find es toll seine Ausrüstung selbst herstellen zu können.
Vielleicht versuche ich New World mal. Wäre der erste MMO Relasestart seit WoW Vanilla.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

34
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x