Genshin Impact: Spieler braucht 2 Jahre für Höchstrang – „Ich will meinen Status als F2P-Spieler nicht verlieren“

Genshin Impact: Spieler braucht 2 Jahre für Höchstrang – „Ich will meinen Status als F2P-Spieler nicht verlieren“

Ein Spieler fing zum Release mit Genshin Impact an und loggte sich seitdem jeden Tag ein. Vor Kurzem erreichte er den Höchstrang. Seine Erfahrungen teilt er mit der Community.

„Ich bin Shahar. Ich spiele und liebe Genshin Impact seit dem Release“, beginnt er seinen Post im offiziellen Forum sowie auf reddit. Er erzählt davon, wie er damals das Spiel mit seinen Freunden anfing, die aber nach und nach nicht mehr online gingen. Nur er blieb übrig und verpasste keinen einzigen Tag – Er loggte sich an 662 Tagen hintereinander ein.

Auch, wenn der Content trocken werde und er schlecht vorankomme, logge sich Shahar jeden Tag ein, um die Streak nicht zu unterbrechen.

Mittlerweile hat er AR60, also den höchsten Abenteuer Rang, erreicht. Hier findet ihr seinen reddit-Post.

Er gab kein Echtgeld für Genshin Impact aus

Was Shahars Geschichte noch besonderer macht, ist die Tatsache, dass er keinen Cent in Genshin Impact ausgab.  „Ich geriet in Versuchung, Geld zu investieren, aber ich entschied mich dafür, meinen Status als Free2Play-Spieler zu behalten“, erklärt der Spieler.

Er fühle sich dadurch, als habe er eine spezielle Rolle und einen Titel – AR60 ohne Geld auszugeben, das schafft nicht jeder.

Dass die ersten Spieler überhaupt den Höchstrang erlangten, dauerte etwa ein Jahr. Das spricht schon dafür, wie hoch der Aufwand dafür ist, auch wenn man Geld reinsteckt.

Gibt es eine Belohnung für den höchsten Rang? Die gibt es, sie fällt allerdings vergleichsweise lächerlich aus. Für den ewigen Grind bis AR60 erhalten die Spieler ein paar Wünsche, Urgestein und Upgrade-Material für Waffen und Charaktere.

Wer also für das Erreichen von Rang 60 eine besondere Belohnung erwartet hat, wird enttäuscht.

Dennoch bedankt sich Shahar am Ende seines Posts bei den Entwicklern und der Community für die Zeit, die er hatte und weiterhin haben wird.

Was sagt ihr zu Shahars persönlicher Errungenschaft? Könntet ihr es durchziehen, euch 2 Jahre lang täglich einzuloggen, ohne einen Tag zu verpassen? Welchen Abenteuer Rang habt ihr in Genshin Impact bereits erreicht? Habt ihr Echtgeld investiert, oder spielt ihr ebenfalls Free2Play? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier auf MeinMMO!

Ihr wollt ebenfalls vorankommen? Hier findet ihr aktuelle Codes für gratis Urgestein.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
17
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
33 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Lugar

Seit Release 2020 dabei. Ziel war es als F2P Spiral Abyss 12 zu schaffen. Geschafft. Danach als F2P 36 Sterne schaffen. Auch Geschafft. Mein neues Ziel im Spiel? So wenig Geld wie möglich in das Spiel zu stecken. Der Diluc Skin. Generell sind die Skins in Genshin überteuert aber bei Diluc haben sie sich wenigstens mal etwas mehr Mühe gegeben. 20 Euro für den Skin allein ODER 35 Euro für Skin + 7 Monate täglich einloggen(Welkin) um knapp 110 Extrawünsche zu bekommen. Preis/Leistungsverhältnis war nun die zweite Option die beste Option.
Battlepass nur 1x gekauft damit Ayato eine vernünftige Waffe hat. Als Veteran kann man sich die 10 Euro sparen da man in Ressourcen schwimmt da es sich kaum lohnt neue 4 Stern Charaktere zu bauen. Kein Grund Yunjin (seit Feb), Kuki & Heizou zu bauen.
Spiele es nur noch täglich aus 3 Gründen: 1. Time Sunk Coast 2. 2x 50:50 verloren 3. Hopeium auf Endgame Content

Würde ich mit den Veteranwissen jetzt in Genshin neu anfangen würde ich für 2 Figuren Geld ausgeben: Raiden (C0 S+ in Kampf) und Kazuha (C0 S+ in Erkunden). Absolute Must Haves.

M. Bock

Das Spiel ist einfach toll ob man nun f2p spielt oder nicht macht aber doch ehrlich gesagt keinen unterschied beim erhöhen des ARs. Dieser benötigt schlichtweg Abenteurererfahrung und die kann man nicht einfach kaufen. Und ich bin auch der Meinung das es schlichtweg keinen Unterschied beim spielefortschritt macht ob man echtgeld investiert oder nicht. Nach kurzer Zeit hat man schon durch aus starke teams verfügbar diese zu maximieren kann durch aus einiges an Zeit in Anspruch nehmen aber sehe keinen nennenswerten Nachtteil für f2p Spieler.
Mein Fazit war schon immer das genshin impact eines der f2p freundlichsten Spiele auf dem mobilemarkt ist.
Und AR 60 ist für alle schwer zu erreichen besonders bei den letzten Leveln absolut Zeitaufwendig. An alle Neulinge gilt dieses Spiel ist anfängerfreundlich und lässt euch nicht durch die Anzahl der Sterne eurer Charaktere verunsichern. Einige der stärksten Charaktere in diesem Spiel sind 4 Sterne Helden die man in vielen Events bekommen kann. Barbera und Fischel zB.

Aldalindo

“ Ich will meinen Status als f2p Spieler nicht verlieren“ LOL und was hat er davon (oder sie)? Gibts dafür nen Erfolg mit 10000 Primos als Belohnung? hihi wohl eher nicht…Was für ein Pathos😂
Und alle die Geld ausgeben sind dann die Bösen oder Dummen? Na mir egal und frage mich warum er so lange dafür gebraucht hat, selbst völlig F2P müsste das deutlich schneller gehen😋Ich kann mit meinen 5 Euro im Monat und dem Pass gut leben und wie ehrlich all diese „ich spiel rein f2p“ Leutz sind, fang ich lieber mal net an zu hinterfragen…

Majora

Danke an den Autor für den Netten Beitrag. Schade und Traurig wie verbittert die meisten Kommentare hier drunter sind. Mimimi er hat kein Geld gezahlt, die Armen Entwickler. Oder Kommentare wie, Yo hab Account Nummer 5 vor einer weile angefangen und schon dies und das erreicht und natürlich meine 90k Freemogems gespart um mir natürlich den Rest auch noch zu Pulln, ohne ein Cent auszugeben. (Sprich Schwanzvergleich) So Unnötig, statt einfach mal ein paar nette Worte da zu lassen.

Ich glaube das schwierigste für den Spieler ist wohl gewesen, dieses Totlangweilige Spiel, nach dem erkunden der Welt, noch zu starten, denn die Armen und tollen Entwickler, dieses AAA Titels gehen nicht Gerade großzügig mit ihren Belohnungen um. 3 Tage einloggen für 1 Pull, Yeah! Ohne Endgame Content geil! Mit vorgeschriebener Menge an Spielzeit in form von Harz, na wer wünschst sich mehr? xD
Natürlich ist es auch nur ein weiterer Positiver Aspekt, dass man das Spiel eigentlich nur im Single Player Spielt, da der Multiplayer den anderen Spielern nichts bringt. Mehr Singleplayer Gachas braucht die Welt, bitte ohne Endgame!
Wer jetzt mit dem Schwachsinn kommt, dass man nur die Start Chars braucht für das komplette game, der spielt auch Mariokart, immer mit dem Selben Auto, immer mit dem selben Char auf immer der selben Strecke. *Gähn*

Aldalindo

LOL liebe solche Kommentare aller: „einfach mal ein paar nette Worte da zu lassen“.
Deine Worte in dem Kommentar sind ja auch so durchweg NETT das mir die Tränen kommen…wenn du schon auf Gutmensch machen möchtest, dann schau mal was und wie du es schreibst ..sorry

Majora

Das war ganz bewusst geschrieben. Zumal mein Kommentar als eine Kritik an die Kommentatoren ging und nicht an dem Artikel oder der Person um der es ging. Das hat mit Gutmensch nix zu tun, es nervt nur einfach, dass die Kommentare ständig so dermaßen verbittert oder aber wie deine Antwort, ziemlich Eskalierend sind. Versetz dich mal bitte in den Autor hinein. Scheinbar fällt dir sowas aber schwer, auf hinblick deiner Aktivitäten auf dieser Seite, ließt man überwiegend Provokante und quasi nur Negative Antworten. Vielleicht bist du unzufrieden mit dir oder deinem Umfeld, wer weiß das schon, jedoch ist das Internet nicht das richtige Ventil dafür, finde ich.

Wolve In The Wall

Tatsächlich finde ich, dass dein Kommentar der so ziemlich einzige verbitterte hier ist.
Ich mein du magst Genshin Impact offensichtlich nicht (was ja ok ist), aber es dann über 3 Absätze hinweg (mMn übrigens teils unsachlich) durch den Kakao ziehen? Echt jetzt? Ist das nicht irgendwie der Inbegriff von „verbittert sein“?

Btw. hast du in deiner kleinen Rede ganz vergessen, selbst „einfach mal ein paar nette Worte“ für den Spieler, um den sich der Artikel eigentlich dreht dazulassen.

M. Bock

Fairerweise muss man doch allerdings sagen das man echt viele chars f2p bekommen kann und man auch nicht alle haben muss.

Sasackie

AR 60 und f2p hat nichts miteinander zu tun. Wer Geld ausgibt ist nicht wirklich schneller. Es kommt drauf an wie viele Harz Monde man verwendet um so zusätzliches Harz auszugeben. Man kann Harz zwar kaufen, aber das tut wohl kaum jemand. Ich geb immerwieder mal Geld aus, spiel seit Beginn aber bin noch AR 59 1/2🤷

Nur was die End Belohnung angeht, die ist ein Witz, da würde jeder zustimmen

Aya

Der Status als Ftp ist nach 2 Jahren eh ein Witz. Ebenso AR 60. Ich hab mir vor ein paar Monaten nen ftp account gemacht der jetzt AR55 (der einzig wirklich wichtige Rang) und der hat mittlerweile Raiden, Jean, Mona, Yelan, Ganyu(+5 Sterne Skyward Bogen) und alle wichtigen 4 Sterne Chars. Weiterhin hab ich fast genug üm den nächsten 5 Sterne sicher zu bekommen. Ich will also nicht wissen was ein ftp nach 2 Jahren alles hat…

Meine Meinung dazu. Nach 2 Jahren kostenlos spielen wird es Zeit das sie/er auch was zurückgibt. Nur nehmen und nichts geben ist nicht so meins…

Ach und täglich GHenshin spielen ist ja jetzt nicht so die große Kunst. In der Regel sind die täglichen Aufgaben in 15-20 Minuten erledigt..

Ratte

Ich liebe das Spiel aber tut mir gefallen und recherieren richtig !!! Ein Spieler Brauch zwei Jahre mies das Spiel keine 2 Jahre als ist und sein 2 bday am 28.09.2022 feiert
Und es gibt viele f2p Spieler und auch payer mit ar60 mit Urgestein kann man pro Tag zwar 320 Harz erkaufen (Kosten liegen bei 12 Euro) aber das tut so gut wie niemand auch payer nicht daher und diese Möglichkeit steht auch f2p Spielern zur Auswahl
Also sry bringt ordentlichere recherien als Artikel als Alltag in Nehm Spiel in der Zeit !! Ich bin auch Ar 60 und hab kein Geld in ep gesteckt was ich getan hab is zu spielen

Dre

Ich hab den Text jetzt 3x gelesen, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich diese Fremdsprache schon mal irgendwo gesehen habe.
Scherz beiseite, Korrekturlesen bevor man was postet schadet nicht, ich versteh die Hälfte deiner Aussage nicht mal annähernd.

N7fry

Zunächst kann man auch gut Geld da lassen und keinen level Vorteil haben, da wohl die wenigstens Leute pirogems für Harz ausgeben, des Weiteren ist es wohl echt keine Herausforderung sich jedne Tag 15min für dailys und Harz ausgeben einzuloggen + Zeit bei Events.
Das werde wohl die meistens machen, die seit Beginn jetzt noch dabei sind.
Und genshin impact ist wirklich ein sehr f2p freundliches Spiel.
Stelle mir grad vor wie sich der Spieler brüstet niemals Trinkgeld in einem Restaurant gegeben zu haben…

Bookman

Schwer einzuschätzen. Man bekommt wirklich viel Primogems zugeschoben, das sieht man in den Reiseaufzeichnungen in der App sehr deutlich. Damit bekommt man locker die wichtigsten Figuren die man möchte. Allerdings verstehe ich auch das Verlangen danach, mehr Figuren haben zu wollen als man benötigt. Hab mir einzige gezogen, welche ich am Ende kaum bis gar nicht verwende.

Ich selber bin Tag1 Spieler und habe keinen Tag verpasst und bin bereits seit ein paar Wochen 60. Mir selbst es auch nur 3 oder 4 mal passiert, dass meine Resin voll waren. Schande über mich. 🙂 Geld habe ich auch „investiert“. Battle-Pass und Mondsegen gehören für mich seit Oktober 2020 zur Normalität. Dazu 2x das große Paket. Wie viel es im gesamten war, kann jeder selbst ausrechnen.
Und bevor jemand ankommt und was von „so viel Geld“ schreibt: ich hab früher 3 Jahre World of Warcraft gespielt, das hat mich auch einiges gekostet. 🙂 Zudem ist Genshin nicht mein erstes Gacha-Game, aber zweifelsfrei für mich das Beste und aus F2P Sicht fast das freundlichste.

Alex

F2p und dann 2 Jahre jedentag gespielt, wow, würde ich mir richtig mies vorkommen 2 Jahre lang auf den Nacken von anderen gezockt zu haben. So richtig verstehe ich dieses f2p und sich dafür feiern nicht. Hat für mich was als würde man sich durch schnorren und dann noch dafür gefeiert werden, ist für mich genauso unverständlich wie das gegenseitige extrem, die whales, die versteh ich auch nicht. Naja wems gefällt, ich hoffe aber das man wenigstens versteht das man als f2p Spieler mit schuld an der aktuellen Gaming Branche und ihrer problematiken ist.

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Alex
Majora

Das Spiel ist F2P und darauf ausgelegt, Wale zur Kasse zu bitten. Keiner Spielt es auf Kosten anderer, da die F2P Spieler die wichtige Grundlage für die Wale bieten, dass nennt man Communtity. Du Liest doch auch die Artikel auf dieser Seite ohne dafür zu bezahlen, wo ist der Unterschied?
Nicht die Spieler Entwickeln die Spiele sondern die Entwickler bauen die Spiele Bewusst um den Itemshop auf, da es nicht lukrativ ist, ein Spiel zu Festpreisen ins Regel zu stellen, immerhin Hat Genshin Impact die Produktionskosten in der ersten Woche schon wieder drin gehabt. Die Gaming Industrie rund um Gacha verdient ein Vielfaches mehr, als Musik und Film Industrie zusammen. (Und Nein nicht Sony Nintendo usw. sondern die Games rund um Mobile und Smartphones, mit dem überschwemmten Playstore, wo alles auf Makro Micro Transaktion ausgelegt ist.)

Alex

Das viele Geld, die Geldgier, ist eben genau das Problem der Branche, nicht das sie nicht florieren würde und es ihr finanziell besser denje geht, das tut es, ohne Frage. Aber Kreativität lässt sich mit kapitalistischen Gewinn Orientierungen nicht immer vereinbaren und Spiele Entwicklung ist nunmal Kunst. Genshin ist meines Erachtens genau ein Gegenbeispiel, was aber eben auch seinen Erfolg beschreibt. Es vereint eben die Monetarisierung mit prinzipiell sehr gut designten Gameplay und einer Open World die ihres gleichen sucht, was design und Atmosphäre angeht.
Das es aber überhaupt erst soweit mit der Monetarisierung so werden -musste- daran sind eben genau die Spieler schuld die für nichts geld ausgeben wollen, früher habe sie alles gecracked und kopiert, heute lohnt es kaum noch da die Spiele eh meist F2p sind. Und ja f2p Spieler spielen sehr wohl auf den Nacken der zahlenden Kundschaft, weil f2p Spieler, gerade in genshin machen für das Spiel absolut nichts, in MMOrpgs tragen die wenigstens zur Population bei, in Genshik sind sie nur gut für einen hohen Download count, kein einziger f2p Spieler in genshin tut auch nur eine Sekunde irgend etwas für das Game, Genshin ist kein MMO.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Tagen von Alex
Majora

Nein nicht die Spieler Entwickeln Konsolen oder Spiele, es sind Geschäftsbereiche die einfach Lukrativer werden, denn jeder von uns hat ein Smartphone, also zielen die Entwickler auf die Gruppe am stärksten ab. Es gab früher Leute die Raubkopien und co in Umlauf brachten, jedoch wurden diese auch ziemlich Streng verfolgt und bestraft, jedoch sind das 1. Regionale Probleme die an den Verkaufszahlen und an den Produzierten Exemplaren von Spielen wenig ändern und 2. War das am verbreiteste Medium Playstation 1, da die CD’s difinitiv leichter zu Lesen und zu Replezieren war als etwa ein N64 Game. Zumal es eine kleine Minderheit war, welche Aktiv solche Illegalen Methoden nachgingen in Globaler Hinsicht. Die Entwickler haben es schon oft gesagt, dass sich die Produktion nicht lohnt, da heute alles Digitalisiert und kurzlebig ist, die Schuld an den Spielern aus zu machen finde ich falsch. Wir haben durch die Globalisierung der Andoid Apple und Computerstandarts einfach Systemen das Ruder überlassen, welche Dubios sind und sich auf einer Rechtlichen Grauzone bewegen. Nicht ohne Grund ist Gacha in einigen Ländern verboten und wird derzeit im EU Parlament Diskutiert, ob es Europa weit einem Ähnlichen verbot, nach dem Glücksspielgesetzen unterliegen sollte. Mit der Begründung, dass es Glücksspiel ohne Gegenwert ist. Ohne Gegenwert, da die Publisher den Spielern nach ihren AGB die Accounts nur Leihweise zur verfügung stellen, diese dann im Rahmen von Lootboxen oder Casino Mechanismen, für etwas bezahlen, was ihnen nach abschalten der server (Spätestens) keinen Gegenwert bieten, zudem kann alles Digital unendlich oft vervielfältigt werden, was einer Künstlichen Verknappung auch entgegen steht.

Wenn die Spieler sich für etwas schuldig fühlen sollten, dann das sie diese Gacha Systeme unterstützen und diese sogar schnellvertretend für die Nutznießer dieser Betrugsmaschenerie, sogar noch verteidigen. Was allerdings damit meist zusammenhängt, dass sie damit aufgewachsen sind und es nicht anders kennen, im Gegensatz zu alten Hasen wie uns. (Da du das mit Raubkopien und co angesprochen hast, denk ich mal das du auch aus der alten Zeit kommst mit Playstation Super Nintendo und co.)

Keicho2

Sorry, aber wer so lange ein Spiel spielt ohne den entwickler ab und zu mal ne kleine Bezahlung zu geben als Dankeschön sollte keine f2p Spiele spielen. Einfach nur respektlos und kein wunder das so viele Spiele p2w sind.

Majora

Er Bezahlt mit Zeit und als Teil der Community, was die Wale bei der Stange hält. Befass dich mal bitte mit dem Konzept der F2P spiele und deren Wirtschaft. Zumal nicht die Entwickler das Geld bekommen, sondern die Vorstände und Aktionäre, welche sich damit fette Boni und Rendite auszahlen. Entwickler werden normal nach Monatlichen Gehalt bezahlt, wenn ein Spiel nicht im Markt bestehen kann, wird es ausselektiert. Nach deiner Logik müsste sich jeder spieler beim Testen von einem Spiel erstmal mit Geld die überteuerten Pakete kaufen um legitim spielen zu dürfen. Schwachsinn

Keragi

Respekt an ihn, so viel Geduld ist löblich.

Alex

Was für Geduld? Geduld hätte ich ihm zugesprochen hätte er gasha komplett ignoriert und nur die start Chars verwendet. Gibt wohl kaum ein F2P Spiel was du leichter f2p spielen kannst als genshin, alles andere ist nur eine frage der Zeit. Die bei einem Spiel wie genshin relativ ist, weil das Spiel einen 10 Jahres plan hat.

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Alex
Ratte

F2p ist OK wer spielt aber damit groß Angeben? Mit was will er angeben
Wenn er wenigstens Mondsegen holt würde es Respekt ans entwickeler Studio zeigen und 5 Euro in Monat hat man mit Harz 4 och

Majora

Klar wer ein Unternehmen das Milliarden verdient hat, die Entwicklungskosten innerhalb der ersten Woche schon wieder eingespielt hat und Spielerunfreundlicher ist als alle anderen Firmen, braucht natürlich die 5€ von jedem einzelnen Spieler. Kann es sein das du nur deine eigenen Fehlinvestitionen versuchst zu rechtfertigen, indem du dir einredest damit irgendwen zu unterstützen? Die traurige Realität ist leider, dass es ihnen nicht mal auffällt wenn du ihnen 5€ oder 50€ Spendest, denn du bist nicht ihre Zielgruppe, ihre ziele sind die Spieler, die mehrere 1000€ im Monat da lassen.

M. Bock

Quatsch. Wer es sich leisten kann sollte mihoyo unterstützen. Meiner Meinung nach gilt das nicht für finanziell Schwäche Menschen.

Majora

Das Spiel ist mit den F2P Chars nicht komplett Spielbar, der Abyss ist zu schwer und spätestens in Inazuma bei der vorbereitung auf den Kampf mit Raiden scheitert man ohne andere Chars aus den Bannern. Warum? Weil die letzte Welle bei dem Gerät ein Feuer Char braucht, der innerhalb von 10 Sek die Elektro Kugel zerstört ohne sich durch Feuer selbst zu schädigen. Dann muss man nach dem Zerstören zwichen den 2 anderen Kugeln aus dem Radius raus kommen, sonst wird man getroffen und es Scheitert. Selbst mit Banner Chars haben sich genug leute die Zähne dran ausgebissen. (Reddit und Youtube sind voll mit mimimi deswegen)

Alex

Jop deswegen sag ich ja, das hätte Respekt verdient. 😉

M. Bock

Gibt genug Möglichkeiten auch f2p an 5sterne chars zu kommen. Fischel zB. Ist ein echtes beast.

Majora

Jop Fischl ist aber 4 Sterne und keine 5 Sterne.

Wolve In The Wall

Was sagt ihr zu Shahars persönlicher Errungenschaft?

Um ehrlich zu sein war mein erster Gedanke: Genshin Impact gefällt ihm so gut und macht ihm so viel Spaß, dass er es seit 2 Jahren täglich spielt – aber es ist ihm trotzdem keinen einzigen Cent wert? Wow, das finde ich irgendwie traurig.
Ich mein grundsätzlich kann und darf natürlich jeder selbst entscheiden wie er spielt, aber meine persönliche Einstellung ist immer: Wenn mir ein F2P Spiel Freude macht und mich länger beschäftigt, dann unterstütze ich das auch – alles andere hat (für mich) irgendwie bisschen was „schmarotziges“. Einfach aus Prinzip bzw. Image-Gründen „F2P“ spielen um sich auf reddit feiern zu lassen finde ich irgendwie…ach keine Ahnung…

Könntet ihr es durchziehen, euch 2 Jahre lang täglich einzuloggen, ohne einen Tag zu verpassen?

Ja klaro, habe aktuell von 667 möglichen Tagen an 649 gespielt – die fehlenden (18) Tage kamen nur Zustande, weil es bis August 2021 kein Cross-Save gab und ich mich als PS-Spieler nicht einloggen konnte, wenn ich mal nicht da war (Urlaub, Wochenendausflug, Feiertagsbesuche usw.) 🙈

Welchen Abenteuer Rang habt ihr in Genshin Impact bereits erreicht?

59, aber nicht mehr weit entfernt von 60 – habe am Anfang leider das Harz-System nicht gechecked bzw. missverstanden und daher die ersten Wochen/Monate nie Sphären usw. gespielt und so dann auch eine Menge Abenteurer-XP auf der Strecke gelassen. 😅

Habt ihr Echtgeld investiert, oder spielt ihr ebenfalls Free2Play?

Ja, hab ich – wie oben schon geschrieben finde ich, dass man Entwickler/Spiele unterstützen sollte, wenn einem das Spiel Spaß macht – selbst wenn das Spiel eig auch F2P spielbar ist. Es muss ja nicht eskalieren.

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Wolve In The Wall
Bookman

Abyss habe ich auch lange nicht gespielt und gebe mir auch aktuell nur bedingt Mühe. Ich mag die Open-World zu erkunden einfach lieber und die 33 Sterne im Abyss (Schnitt) reichen mir. 😀

Ps.: Im Dark-Modus kann man den Beitrag nicht lesen, wegen der Schriftfarbe. Falls das hier ein Moderator liest …

Neowikinger

Das Problem ist, dass Max-Level keinen Wert hat bzw Vorteil bietet. Da alles miskaliert ist es am Ende egal, ob man mit Level 30 durch die Gegend läuft oder 60.

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Neowikinger
Marv

Bei mir sind es jetzt 667 Tage am Stück – also seit Release und Geld hab ich immer nur für den BP und Mondsegen ausgegeben.

Ich bleib da definitiv weiter am Ball 😁

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

33
0
Sag uns Deine Meinungx