Die besten 25 Free2Play-Spiele, die ihr 2020 zocken könnt

War Thunder

Genre: Militär-MMO, Shooter | Entwickler: Gaijin Entertainment | Plattform: PC, PS4, Xbox One | Release-Datum: 21. Dezember 2016 | Modell: Free2Play

Was ist War Thunder? War Thunder ist wie World of Tanks ein Militär-MMO in dem ihr mit Panzern, Flugzeugen und Schiffen in die Schlacht zieht.

War Thunder bietet nicht ganz so viele Panzer wie World of Tanks, insgesamt könnt ihr aber mehr Fahrzeuge freischalten. Über 1000 Panzer, Flugzeuge, Helikopter sowie Schiffe und U-Boote stehen euch zur Auswahl.

War Thunder

In War Thunder wählt ihr euer Fahrzeug aus und stürzt euch im Team in die Schlacht gegen eine feindliche Mannschaft. Euer Ziel ist es, die feindlichen Fahrzeuge auszuschalten und Missionsziele zu erobern.

In einem Flieger bombardiert ihr die feindlichen Basen aus der Luft und im Panzer nehmt ihr taktische Punkte am Boden ein. Mit einem Schiff könnt ihr auf hoher See die Feinde im Zaum halten.

Sollte euer Fahrzeug vernichtet werden, könnt ihr an einem der limitierten Spawnpunkte neu einsteigen und auch das Fahrzeug wechseln.

Herzstück von War Thunder sind die Actionreichen und schnellen, aber auch taktischen Kämpfe gegen andere Spieler. Wer es eher ruhiger mag, kann auch in Coop-Szenarien mit Freunden gegen KI-Bots antreten.

Das Free2Play-Modell von War Thunder

Wie kostenlos ist es wirklich? War Thunder lässt sich kostenlos herunterladen und Spielen. Ähnlich wie bei anderen Genre-Vertretern werden hier aber auch Items im Ingame-Shop angeboten.

In diesem Ingame-Shop könnt ihr unter anderem Premium-Spielzeit kaufen. Die sorgt, ähnlich wie in World of Tanks, dafür, dass ihr schneller an Punkte für die Forschung, sowie an mehr Geld rankommt. Ihr schaltet also schneller neue Technologien und Fahrzeuge frei. Wer den Grind scheut und nicht viel Zeit in War Thunder verbringen, aber dennoch die coolen Fahrzeuge sehen möchte, ist mit dem Premium-Account gut bedient.

WarThunder_HMS_Dido

Andererseits lassen sich auch Premium-Fahrzeuge gegen Echtgeld kaufen, die es nur im Shop gibt. Die sind aber nicht stärker oder schwächer als die Fahrzeuge, die ihr im Spiel auf demselben Rang freischaltet. Sie erleichtern aber das Freispielen anderer Items, da sie einen Bonus auf die erhaltenen Belohnungen geben.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Die Vor- und Nachteile von War Thunder

Pro
  • Riesige Auswahl an Fahrzeugen
  • PVE- und PVP-Content
  • Verschiedene Modi (Arcade, Realistisch, Simulation)
  • Dynamisches Schadensmodell zeigt Zustand der Fahrzeuge
Contra
  • Sehr lange Grind-Phasen
  • Realistische Fahrphysik gefällt nicht jedem

Für wen eignet sich War Thunder? Das Militär-MMO eignet sich für alle Spieler, die auf realistische Auseinandersetzungen in Kriegsgebieten stehen. Ob über Land, in der Luft oder auf dem Wasser, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Wer nicht so auf PVP-Schlachten steht, schaut sich gemeinsam mit Freunden die PVE-Szenarien gegen KI-Gegner an. Diese sind jedoch nicht so Herausfordernd wie die Kämpfe gegen echte Spieler.

Wer keine Lust auf den Grind hat, um Fahrzeuge freizuschalten, sollte die Finger von War Thunder lassen oder den Ingame-Shop besuchen. Auch die realistische Fahrzeugphysik ist nicht jedermanns Sache. Selbst im Arcade-Modus steuern sich die Fahrzeuge stellenweise stur und sperrig, wie in der Realität.

Wenn stetiger, aber langsamer Fortschritt und die Simulations-Ansprüche was für euch sind, dann greift zu.

SMITE

Genre: MOBA | Entwickler: Hi-Rez Studios | Plattform: PC, PS4, Xbox One, Switch | Release-Datum: 25. März 2014 | Modell: Free2Play

Was ist SMITE? SMITE ist ein Free2Play MOBA, das, anders als die Genre-Vertreter, aus der Third-Person-Perspektive gespielt wird und vom Spielgefühl her stark MMOs ähnelt.

SMITE bedient sich dem mythologischem Setting, so könnt ihr bekannte Figuren wie Zeus, Thor, Aphrodite oder Thanatos auswählen und stürzt euch gegen andere Götter in den Kampf.

SMITE-Neith

SMITE bietet verschiedene Spielmodi an. In Conquest ist es eure Aufgabe, MOBA-Typisch die gegnerische Basis und den dort befindlichen Titan zu zerstören. Der Titan wird jedoch von Türmen und den anderen Spielern beschützt. Auf den verschiedenen Lanes führt ihr eure NPC-Diener bis ins Ziel, wo sie einerseits das Feuer auf sich lenken, andererseits alles angreifen, was in ihre Nähe kommt.

Arena-Matches sind da schon ein wenig anders. Hier spielt ihr schnelle und actionreiche Runden gegen andere Spieler. Die Teams haben „Tickets“, die langsam durch Götter-Kills oder Diener, die eines der Team-Portale erreichen, weniger werden. SMITE bietet darüber hinaus Spielmodi für fast alle Team-Größen und Bot-Matches für Neueinsteiger.

Im Gegensatz zu anderen MOBAS wie League of Legends oder Dota 2 wird hier ausschließlich in der Verfolger-Perspektive gespielt. Ihr befindet euch mit der Kamera also stets hinter eurem Helden und nicht wie gewohnt darüber.

SMITE

Auch die Fähigkeiten müssen klug eingesetzt werden. Vermeintliche automatische Angriffe treffen nicht immer ihr Ziel, ihr müsst sie schon korrekt anvisieren. Das macht SMITE actionlastiger als die Genre-Kollegen. Besonders auf Konsolen lässt sich SMITE hervorragend spielen.

Das Free2Play-Modell von SMITE

Wie kostenlos ist es wirklich? SMITE ist kostenlos erhältlich und alle Spiel-relevanten Inhalte wie die Götter, können im Spiel mit einer Ingame-Währung freigeschaltet werden. Die Währung erhaltet ihr durch das Abschließen von Matches.

In einem Ingame-Shop könnt ihr gegen Echtgeld eine Premium-Währung kaufen, die ihr benutzt, um Skins oder andere kosmetische Items für eure Götter zu erwerben.

SMITE Ingame Shop

Wer nicht warten möchte, alle Götter normal freizuspielen, der kann im Shop auch das „Ultimate God Bundle“ kaufen. Der normale Preis liegt hier bei 23,99€ und gewährt euch sofortigen Zugriff auf alle Götter.

Wer also seine Helden mit weiteren Skins versehen möchte oder direkten Zugriff auf alle Götter benötigt, der kann den Ingame-Shop benutzen. Alle anderen können getrost die Finger davon lassen, verpassen tut ihr nichts.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Vor- und Nachteile von SMITE

Pro
  • Bietet Abwechslung zu herkömmlichen MOBAS
  • Schnelle, actionreiche Kämpfe
  • Auch für Einsteiger geeignet
Contra
  • Nur wenige Götter zu Beginn verfügbar

Für wen eignet sich SMITE? Da SMITE die MMO-Perspektive mit MOBA-Gameplay verknüpft, eignet sich der Titel für alle MOBA-Fans, die mal raus aus der isometrischen Ansicht wollen. Aber auch alle MMO-Fans, die mal ein MOBA ausprobieren möchten, können SMITE als Einstieg gut nutzen. Hier gibt es 5 Götter, mit denen das besonders gut gelingt.

Die actionreichen und schnellen Kämpfe eignen sich hervorragend für kurze Runden zwischendurch. Besonders mit Freunden ist der Götterprügler spaßig und die Kämpfe auf höherer Wertung durchaus Herausfordernd.

Wer realistische Welten sucht und mit Mythologie nichts anzufangen weiß, der sollte sich von SMITE fernhalten.

Old School RuneScape

Genre: MMORPG | Entwickler: Jagex | Plattform: PC, iOS, Android | Release-Datum: 2013 | Modell: Free2Play

Was ist Old School RuneScape? RuneScape ist ein MMORPG-Klassiker und existiert bereits seit 2001. Das Grundspiel wurde stetig weiterentwickelt und modernisiert. Fans wünschten sich aber das alte Spielgefühl zurück.

2013 brachte Entwickler Jagex mit Old School RuneScape dann die klassische Version für den PC und Smartphones zurück. Seit dem Februar 2015 ist das Spiel Free2Play.

oldschool runescape

Old Schhool RuneScape ist ein klassisches MMORPG, das vor allem auf die Interaktionen zwischen den Spielern setzt. So könnt ihr Objekte herstellen und mit ihnen Handel betreiben.

Das MMORPG bietet euch 23 unterschiedliche „Skills“ wie Segeln oder Schmieden. In einer riesigen offenen Spielwelt könnt ihr hunderte von Quests erledigen und euren Charakter mit etlichen Möglichkeiten nach euren Vorstellungen gestalten.

Weitere Features oder gar Updates werden vom Entwickler Jagex nur hinzugefügt, wenn mindestens 75% aller Abonnenten dem zustimmen.

wein-runescape
Old School RuneScape sieht zwar alt aus, ist aber immer noch beliebt.

Trotz des hohen Alters des Spiels, was man RuneScape auch ansieht, gibt es genügend Spieler jeden Alters. Die Welt wirkt belebt und Gruppen lassen sich schnell finden. Wieso das so ist, hat MeinMMO Brand Managerin Leya Jankowski 2018 versucht, herauszufinden.

Den meisten geht es auch nicht um die Grafik, sondern eher um die Mechaniken und das Zusammenspiel mit der Community.

Das Free2Play-Modell von Old School RuneScape

Wie kostenlos ist es wirklich? Old School RuneScape ist grundsätzlich kostenlos spielbar. Einen Ingame-Shop für weitere Skins oder andere kosmetische Items gibt es nicht.

Dennoch könnt ihr eine monatliche Mitgliedschaft kostenpflichtig abschließen. Für knappe 10€ im Monat erhaltet ihr als Mitglied das Recht, bei den Abstimmungen mitzuwirken, die über neue Inhalte entscheiden. Außerdem bekommt ihr Zugang zu 8 weiteren Fähigkeiten, unzähligen Abenteuern und exklusiven Mitglieder-Minispielen.

Wer auf eine Mitgliedschaft verzichten will, kann die Welt von Old School RuneScape dennoch problemlos erkunden.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Die Vor- und Nachteile von Old School RuneScape

Pro
  • Abwechslungsreiches MMORPG dank der vielen „Skills“
  • Große Community
  • Intensive Zusammenarbeit zwischen Spielern und Entwicklern
Contra
  • Gewöhnungsbedürftige Grafik
  • Benötigt ein Abonnement, um alle Features erleben zu können (9,49 Euro pro Monat)

Für wen eignet sich Old School RuneScape? Wer auf ein ruhiges, klassisches MMORPG steht, wo die Interaktion mit der Community im Vordergrund steht, darf gerne zugreifen.

Old School RuneScape ist bei der Community vor allem für die entspannende Wirkung bekannt. Wenig Action und viele ruhige Momente tragen dazu bei.

Wer also auf Action aus ist und mit der alten Grafik absolut nichts anfangen kann, der sollte die Finger vom MMORPG lassen.

Yu-Gi-Oh! Duel Links

Genre: Online-Kartenspiel | Entwickler: Konami Digital Entertainment | Plattform: PC, iOS, Android | Release-Datum: 17. November 2017 | Modell: Free2Play

Was ist Yu-Gi-Oh! Duel Links? Yu-Gi-Oh! Duel Links ist ein Online-Kartenspiel aus der beliebten Animevorlage Yu-Gi-Oh.

Ihr sammelt Monster-, Fallen- und Zauber-Karten, stellt damit euer Deck zusammen und spielt in der Kampagne gegen bekannte Charaktere wie Yugi, Kaiba, Joey oder Mai.

In Yu-Gi-Oh! Duel Links könnt ihr auch gegen andere Spieler antreten. Im PVP beweist ihr euch mit eurem Deck gegen echte Spieler aus der ganzen Welt und steigt das Leaderboard immer weiter hinauf.

Wenn ihr in der Kampagne und den Missionen weiter voranschreitet, erhaltet ihr Belohnungen. Meistens kriegt ihr Gold dafür. Weitere Belohnungen winken euch, wenn ihr einen Charakter durch Kämpfe auflevelt. Dann erhaltet ihr Gems, mit denen sich neue Kartenpacks kaufen lassen.

Yu-Gi-Oh-Duel-Links

Yu-Gi-Oh! Duel Links ist ein simples Kartenspiel, in das man schnell hinein findet. Vor allem Fans des Animes werden damit keine Probleme haben.

Das Free2Play-Modell von Yu-Gi-Oh! Duel Links

Wie kostenlos ist es wirklich? Grundsätzlich ist Yu-Gi-Oh! Duel Links kostenlos und schränkt euch nicht ein. Ihr könnt das Spiel komplett ohne Einsatz von Echtgeld spielen und alle Karten freischalten.

Wer nicht die Geduld hat und die Karten schneller haben möchte, muss sich Kartenpacks kaufen. Für jeden Kauf erhaltet ihr zusätzliche Gems, mit denen sich weitere Packs öffnen lassen.

Zum Spielen sind die Echtgeld-Käufe aber nicht nötig und ersparen nur Zeit.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Die Vor- und Nachteile von Yu-Gi-Oh! Duel Links

Pro
  • Coole Kartenkämpfe aus bekannter Anime-Vorlage
  • Leicht zu lernen für Einsteiger
  • Bekannte Charaktere mit Vertonung (Englisch)
Contra
  • Teurer Ingame-Shop
  • Wird schnell eintönig

Für wen eignet sich Yu-Gi-Oh! Duel Links? Wer auf den Anime steht wird hier definitiv nichts falsch machen. Die Duelle sind bis zu einem gewissen Grad spannend, werden aber schnell eintönig. Für Duelle zwischendurch aber bestens geeignet.

Wer auf den Ingame-Shop verzichten kann, braucht etwas länger, um voranzukommen. Kartenspiel-Fans können sich den Titel aber mal ansehen.

Wer weder auf den Anime noch auf Kartenspiele steht, sollte hier die Finger von lassen.

EVE Online

Genre: MMORPG | Entwickler: CCP Games | Plattform: PC | Release-Datum: 06. Mai 2003 | Modell: Free2Play

Was ist EVE Online? EVE Online ist ein gewaltiges Sandbox MMORPG in einem Weltraum-Setting. Ihr steuert im Grunde euer Schiff und geht einer Vielzahl von Aktivitäten im Weltraum nach.

EVE Online

Wer sich in das komplexe Gameplay und die komplizierten Verstrickungen unter den Spielern hineinfuchst, der kann praktisch machen, was er will. Das ganze Spiel ist komplett in der Hand seiner Spieler. Fast alles was passiert und im Universum angeboten wird, geht auf die Bemühungen der Spieler zurück.

Das führt mitunter zu großen Konflikten zwischen den dicken Allianzen, die in spektakulären Raumschlachten enden. Da in EVE Online jeder Spielfortschritt in bezahlte Spielzeit umgerechnet werden kann, gehen bei solchen Schlachten oft – zumindest virtuell – mehrstellige Echtgeld-Beträge in Rauch auf. In Wirklichkeit sind es abertausende Stunden von Zeit, die Spieler investiert haben.

In 1 Stunde alles verloren, was er in 14 Jahren EVE Online aufgebaut hat

Das Free2Play-Modell von EVE Online

Wie kostenlos ist es wirklich? Eve Online ist eigentlich ein Abo-Spiel, doch seit Ende 2016 könnt ihr euch einen sogenannten „Alpha-Klon“ erstellen. Das ist eine Umschreibung für ein Free2Play-Konto, mit dem ihr EVE kostenlos spielen könnt.

EVE Online Stephen Hawking Bojen 2

Allerdings haben Alpha-Klone harte Einschränkungen und können nicht alle Features des Spiels voll nutzen. Ende 2017 wurden die arg restriktiven Schranken etwas gelockert.

Alpha-Klonen ist es nach wie vor nicht möglich, alle Skills für jedes Schiff zu erlernen. Man hat aber deutlich mehr Auswahl. Wer die vorhandenen Fertigkeitspunkte taktisch nutzt, kann so auch als Alpha-Klon viel Spaß im Spiel haben.

Außerdem besteht jederzeit die Möglichkeit, durch ein Abo zu einem Omega-Klon zu werden und so die vollen Funktionen des Spiels zu nutzen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Die Vor- und Nachteile von Eve Online

Pro
  • Riesige, offene Sandbox-Welt
  • Alles, was passiert und hergestellt wird, geht von Spielern aus
  • Komplexes Gameplay
Contra
  • Das Spiel ist nicht gerade einsteigerfreundlich
  • Man merkt EVE auch das Alter an, die Raumschlachten sehen nicht so spektakulär aus, wie sie sich anhören

Für wen eignet sich EVE Online? EVE Online gehört zu den ältesten und komplexesten MMORPGs und ist daher vor allem für Fans von Spielen interessant, die sich richtig in ein Spiel reinfuchsen wollen.

Für viele ist EVE Online eine Art zweites Leben und nimmt einen großen Platz im Alltag für sie ein.

EVE Online Allianz
Mit der geballten Macht einer Allianz von EVE Online ist nichts zu scherzen.

Wer keinen Bock auf Themeparks mit vorgegebenen Pfaden, Storys und Quests hat und viel lieber selbst die Spielwelt mitgestaltet, der hat hier sicher viel Spaß. Wer allerdings nicht viel Zeit investieren will oder spektakuläre Raumschlachten wie in Star Wars erwartet, ist bei EVE fehl am Platz.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Malooten

Sind ja alles so die Standard Games, die eh jedr aufn Schirm hat. Ich hätte mich gefreut , wenn man eher Spiele zeigt, die nicht so bekannt sind. z. B. APB Reloaded oder so Sachen.

Thomas Lauterbach

Albion Online nicht vergessen.

VoodooNimbul

Planetside 2 ist sicher auch einen Blick wert. Hatte ja erst ein Update bekommen. Darüber habt Ihr glaube auch berichtet.

Mapache

Für wen eignet sich Counter-Strike: Global Offensive? Wenn ihr Fan von wilden Shootern seid, die mit realistischem Gunplay daherkommen, dann ist CS:GO was für euch.

Also da musste ich ja dann doch schmunzeln. CS:GO ist ja vieles aber ein wilder shooter/ rasante Action passt dann doch mal eher so gar nicht zu dem Spiel. 😀

Nico

also bei swtor gehört genau das gleiche was bei GW2 steht – alle paar monate nur content für ein paar stunden..

Schlachtenhorn

Allgemein sind einige Unterpunkte nicht richtig gesetzt oder fehlerhaft.
Bei LOL muss man grinden?
Wenn du 16 Champions hast (was ca. 10 Stunden entspricht, was verdammt wenig ist im Gegensatz zu anderen Spielen) hast du das „Endgame“ erreicht.
Auch Dota ist toxisch?
Bei ca. 3/4 aller hier aufgeführten Spiele könnte man das Toxisch drankleben.
Bei WOT zum Beispiel wird nicht erwähnt das du dir den Ast abgrinden muss um die dicken Panzer fahren zu dürfen.
Bei Warframe wird das Setting als Negativpunkt angeführt, genauso gut könnte man auch „Das Bunte, Prachtvolle Fantasy-Setting trifft nicht jedermanns Geschmack “ bei einigen Spielen hinschreiben.
Etc. Etc. Etc.

Nico

Naja bei WOT steht ja viel geld ausgeben. Und wenn man das macht dann hat man recht schnell nen dicken panzer. Was ja indirekt in einem f2p game heißt ohne geld = viel grinden. Aber ich geb dir schon recht ^^

Lola

Was ich auch empfehlen kann ist Blade and Soul. Für jeden der sich das Spiel anschauen oder gerade jetzt, wieder einsteigen mag. Denn bis zum 22. Aprill gibt es noch das Ereignis des Spezialtrainings.
Im Hongmoonshop findet ihr eine Kiste für null Hongmooncoins die ihr öffnen solltet.
Denn mit diesem Event werdet ihr komplett mit absoluter Toprüstung ausgestattet. Eines der nächsten Events soll wohl so änlich werden, bin mir selber da aber nicht sicher.
Aber jetzt lohnt es sich wirklich mehr denn je ein zu steigen. Und wenn ihr es nur mit macht und dann bei der neuen Engine wieder einsteigt. Aber das Event sollte man sich wirklich nicht entgehen lassen.

Daniel

Ich würde mal eine Geheimtipp Liste begrüßen. 95% dieser Spiele kennt jeder der nicht hinter dem Mond lebt.
Jede verdammte Liste im Internet zeigt nur immer das selbe 😂

Und wenn man dann mal durchs Internet grast findet man plötzlich richtige Perlen. Vielleicht zur Not mal die Community befragen nach kleinen Tipps 🤔

Hoffe bin nicht der einzige mit der Meinung 😅

Schuhmann

„Findet man plötzlich richtige Perlen“ -> Na ja. Das ist dann sehr Geschmackssache. Wir kriegen ja oft Fragen: Könnt ihr nicht ein tolles MMORPG empfehlen, das ich nicht kenne? Und die Antwort ist: Nein, wahrscheinlich nicht. Es gibt eine Handvoll Spitzentitel. Es gibt eine Reihe von Nischenspielen. Und dann gibt#s noch so eine 3. Garnitur – Wenn man dann wem Atlantica Online oder Secret World Legends empfiehlt, ist das schon schwierig.

Aber das „irgendwo da draußen“ ein wahnsinnig tolles, aufwändiges MMORPG existiert, von dem noch keiner gehört hat, gibt’s wahrscheinlich nicht.

Wir haben da ja mit „Wolcen“ gesehen – das war eine „Perle“, wenn man so will. Wie da dann die Stimmung ist, weil das nicht poliert ist und nicht Tripple-A und nicht von einem Studio, die sofort alles im Griff haben.

Wir haben auch schon solche Nischen-Listen gemacht mit eher unbekannten Titel. Das gibt’s ja alles. Aber du merkst, dass die Leute dann große Vorbehalte haben. Wir haben eine Weile relativ stark, exotische MMOs/MMORPGs gecovert, die hier kaum einer auf dem Radar hat: Es ist nicht so, als freuen sich dann alle Leser tierisch drüber. Dann heißt es: „Das Spiel kommt doch nie nach Deutschland“/“Das ist wieder Asia-Schrott – hört damit auf“ oder „das ist Pay2Win.“ Mit Indie-SPielen genauso.

Wenn man macht: Diese Spiele können wir GERADE empfehlen, dann müssen da einfach LoL und Fortnite rein z.b. Ich glaube auch nicht, dass so Listen dann „alle gleich“ sind und es die „Überall im Netz“ gibt. Wir haben ja MMO-Leute in der Redaktion, die die Games auch wirklich spielen.

Was wichtig nist: Wir schreiben nicht ausschließlich für den „Core-Gamer“, der seit 10 Jahren Gamingseiten liest und alles gespielt hat, sondern auch für „Ich hab Ostern mehr Zeit als sonst, hab Lust auf ein neues Spiel und für mich ist das Hobby noch neu.“

Aber ich nehm mal als Feedback mit, dass wir Listen mit eher unbekannten Spielen mal probieren sollten. Wobei man anmerken muss: Wenn wir sagen „x Perlen, die ihr noch nicht kennt“, wird’s mit Sicherheit: a) Nur um PC-Spiele gehen, b) es werden Indies oder Exoten sein, c) es werden entweder sehr alte Titel sein oder welche, die noch in Beta/Alpha-Status sind.

Ich sichte seit einigen Jahren gründliche MMO und MMORPG-News – die aufregendsten Sachen, die Leute „nicht so auf dem Radar haben“ passieren gerade in Asien bei Pearl Abyss, dazu Lost Ark/Project TL – der Rest geht stark Richtung Mobile. Und im Westen bei SpatialOS, wo alle Spiele noch relativ weit weg sind. Beides covern wir eigentlich ausführlich.

Daniel

War ja auch nicht als Kritik gemeint sondern mehr als Vorschlag ☺️

Ich lese gerne eure Top Listen aber irgendwann wird es langweilig wenn in jeder Liste mindestens die Hälfte immer gleich ist. Mir ist bewusst das Fortnite, LOL und co da rein gehören. Und ich sag ja auch nix gegen die Listen. Ich wünsche mir wie gesagt nur zwischendurch eine Liste die mal abweicht von der Norm. Und wenn es nur ein Mal im Jahr ist 😅

Werden halt keine AAA Games sein aber vielleicht mal was neues für die Spiele Dürre derzeit 🤔

Schuhmann

Jau, gute Anregung. Ich hab eben schon den Auftrag verteilt. Wird nächste Woche kommen, geh ich von aus.

Lola

Dem stimme ich voll und ganz zu.
Man kann wirklich echte Perlen finden, wenn man richtig sucht 🙂

Dawid Hallmann

Das mit den Geheimtipps ist eine gute Idee für einen Artikel. Gute kostenlose Multiplayer-Spiele, die nur wenige gespielt haben / kennen. Einige haben sogar recht viele Spieler, aber sind unter dem Radar. Da fallen mir auf Anhieb mehrere ein und bei Steam findet man recht viel.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x