EVE Online wird großzügiger zu seinen Free2Play-Spielern!

Während des EVE-Vegas-Events erklärten die Entwickler des Weltraum-MMORPGs EVE Online, dass sie den Free2Play-Modus erweitern möchten.

Die Free2Play-Option kam Ende des vergangenen Jahres in EVE Online. Damit ist es möglich, sich einen sogenannten Alpha-Klon zu erstellen. Mit diesem kann zwar jeder kostenlos EVE Online spielen, allerdings nur unter schweren Einschränkungen. Beispielsweise können Alpha-Klone nicht alle Schiffe fliegen und sind zudem im Training beschränkt.

EVE Online Rubicon

Free2Play hatte zu viele Einschränkungen

Zwar wurde die Free2Play-Option anfangs gut aufgenommen, doch mit der Zeit stellte sich heraus, dass die Limitierungen viel zu heftig sind. Kaum jemand wollte einen Alpha-Klon spielen und hörte entweder kurze Zeit später wieder auf oder erweiterte den Spiel-Account zu den Omega-Klonen. Dabei handelt es sich um die regulären Konten ohne Beschränkungen.

Beschränkungen werden aufgelockert

Um den Free2Play-Modus von EVE Online attraktiver zu gestalten, kündigten die Entwickler an, die Limitierungen für Alpha-Klone zu lockern. Generell dürfen sich Free2Play-Kunden auf diese Features freuen:

  • Alpha-Klone können auch Schlachtkreuzer und Kampfschiffe fliegen
  • Es ist möglich, Skills jeder Fraktion zu trainieren
  • Alpha-Klone mischen Skills verschiedener Völker, um so auch Hybrid-Schiffe steuern zu können
  • Ihr dürft bis zu 20 Millionen Skillpunkte trainieren. Allerdings nur, wenn ihr Skill-Injektoren kauft oder auf den Omega-Status wechselt
  • Alpha-Klone bekommen Zugriff auf Tech-2-Kräfte für kleine und mittlere Waffen. Es ist aber nicht möglich, spezielle Tech-2-Versionen mancher Schiffe zu fliegen

EVE Online Mosaic

Entwickler überwachen das System

Alpha-Klonen wird es zwar weiterhin nicht möglich sein, alle Skills für jedes Schiff zu erlernen, sie haben aber deutlich mehr Auswahl, wenn sie die Fertigkeitspunkte taktisch nutzen. CCP Games plant, Free2Play-Spieler genau im Auge zu behalten, um zu sehen, ob dieses System besser ankommt und ob es irgendwo Schwachstellen aufweist, durch welche Missbrauch entstehen könnte.

Die überarbeitete Free2Play-Option soll im Dezember dieses Jahres eingeführt werden, nach Release des nächsten Addons „Lifeblood“, das für Oktober geplant ist.

Die kommende Erweiterung „Lifeblood“ des MMORPGs EVE Online wird unter anderem Rohstoffkriege in das Weltraum-MMO einführen. 

Autor(in)
Quelle(n): EVE Online
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

6
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ramin
Ramin
2 Jahre zuvor

Als ehemaliger Miner doch irgendwie witzlos. Kann ich meine Mining-Barge immer noch nicht wieder fliegen als F2P-Spieler. War mir einfach zu teuer fuer ein wenig Zeitvertreib und ist es dann wohl immer noch. Vielleicht sollten sie ihr F2P-Modell doch noch einmal ueberdenken und anpassen. Oder es einfach sein lassen.

TannhainRP
TannhainRP
2 Jahre zuvor

Ab Dezember wird dann wieder Eve Online gespielt smile Danke für die Info!

HP
HP
2 Jahre zuvor

Ich halte nichts von solchen halbherzigen F2P Modellen. Das hat schon bei HdRO und SWOTOR nicht funktioniert.

Fenrir
Fenrir
2 Jahre zuvor

Frigs, Destroyer und Cruiser sind ziemlich gute Schiffe. Jetzt mit T2 Waffen sogar noch nützlicher. Von halbherzig kann man nicht wirklich sprechen.
Eher sind jetzt die Battlecruiser mit halbfertigen Waffenskills äusserst halbherzig.

Mäx
Mäx
2 Jahre zuvor

Ich hab noch ne Raven Navy Issue, fällt die eigentlich da mit ins neue F2P Modell? Aber glaube mit den Skills bin ich zu weit… Aber nen schönes kleineres Schiff für T3? Missions wäre ganz nett für nebenbei smile

Freut mich was CCP da macht! Guter Schritt.

Fenrir
Fenrir
2 Jahre zuvor

Gute Frage, ich hab keine Ahnung razz
Meinen Flycatcher konnte ich nicht fliegen, lag aber glaub am T2 Tech

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.