Warum SMITE als MOBA so gut auf der Konsole funktioniert Anzeige

SMITE ist an sich ein klassisches MOBA, spielt sich aber doch komplett anders. Das liegt vor allem an der Third-Person-Perspektive, die eine Action-orientiere Dynamik aufs Schlachtfeld bringt. Genau das macht SMITE aber zu einem idealen MOBA für Konsole.

Was ist SMITE? Das MOBA ist vom Aufbau und Gameplay her nahe an League of Legends oder Dota 2. Im beliebtesten Modus „Eroberung“ tretet Ihr in zwei 5v5-Teams gegeneinander an. Um zu gewinnen, müsst Ihr die gegnerische Basis einnehmen, die von einem Titan und drei Phönixen beschützt wird.

Auf drei Wegen (Lanes) und durch einen Dschungel bahnt Ihr Euch den Weg in die gegnerische Basis. Dabei versucht Ihr Eure Gegner umzubringen und so Gold und Erfahrung zu sammeln, für stärkere Items und Angriffe.

SMITE könnt Ihr bereits auf PS4 und Xbox One spielen. Für die Nintendo Switch erscheint SMITE Anfang 2019.

Was SMITE besonders unter den MOBAs macht

Champs sind mystische Figuren: SMITE ist als das Götter-MOBA bekannt. Ihr spielt mit Sagengestalten aus der Mythologie, wie Achilles, mit der verflixten Ferse oder der Königin der Götter, Hera. Die Eigenschaften der Götter finden sich dann meistens in den Fähigkeiten der Champions wieder.

Third-Person: Normalerweise werden MOBA in der Top-Down-Ansicht gespielt. Man schaut also von oben auf die Karte herab und hat einen Überblick über das gesamte Feld. In SMITE jedoch spielt Ihr in Third-Person, wodurch sich die Kamera hinter Eurem Gott befindet und Ihr die Karte dreidimensional seht. Das könnt ihr auch gut im folgenden Ankündigungs-Trailer für die Switch-Version sehen:

SMITE ist wie gemacht für die Konsole

MOBAS spielen sich eigentlich ideal auf PC, was auch an der Steuerung liegt. Klassische MOBAs sind als Top-Down-Games so konzipiert, dass die Champs über einen Cursor mit einem Mausklick auf den Boden bewegt werden.

Diese typische Point-Klick-Bewegung von MOBAS wäre ein Krampf mit dem Controller. Denn natürlich kann man mit der Maus viel präziser und schneller klicken.

Dynamische Steuerung: SMITE wird als Third-Person-MOBA jedoch anders gesteuert. Hier benutzt Ihr auf dem PC die WASD-Tasten zur Fortbewegung, wie man es auch von Third-Person-Shootern kennt. Dadurch fühlt sich SMITE direkt viel Action-reicher an als das typische MOBA.

SMITE PS4 Gameplay

So sieht SMITE auf der PlayStation 4 aus

Natürliche Steuerung mit Controller

Gerade die WASD-Steuerung lässt sich leicht auf den Joystick übertragen. Genau das macht hier einen riesigen Unterschied für die Umsetzung auf der Konsole. Die Steuerung fühlt sich deshalb natürlich mit dem Controller an.

Limitierte Tasten werden schlau genutzt: Ein Controller ist bei den Tasten natürlich limitierter als eine Tastatur. Die Steuerung ist bei SMITE aber intelligent auf den Controller umgesetzt. Die Tasten sind so gelegt, dass man immer schnell auf Skills zugreifen kann. Andere Funktionen wie ein Item benutzen sind so gelegt, dass es sich nie mit dem aktivieren von Skills stört. Auf spottis.com findet Ihr eine komplette Übersicht der Steuerung.

Mehr zum Thema
SMITE im Test: Nur ein weiteres MOBA?

SMITE fühlt sich wie ein Shooter an

Freundlich für MOBA-Einsteiger: Über die Third-Person-Ansicht und Steuerung erinnert SMITE eigentlich mehr an einen Shooter. Das ist praktisch für Konsolen-Spieler, die keine Erfahrung mit dem klassischen MOBA-Gameplay auf PC sammeln konnten.

Die Skill-Shots der unterschiedlichen Götter-Fähigkeiten fühlen sich etwas wie verschiedene Waffenklassen an. So gibt es Skills, die muss man ein wenig nach oben richten zum Schießen, weil sie eine lange Distanz haben. Das kommt schon fast einem Granatwerfer gleich.

Wer im Herzen Konsolen-Spieler ist und schon immer neugierig auf ein MOBA war, der trifft mit SMITE eine gute Wahl. Das Spiel ist kostenlose und kann einfach heruntergeladen und ausprobiert werden.

Und es gibt einige tolle, exklusive Items zu gewinnen. So macht Ihr mit:

Mehr zum Thema
Gewinnt hier exklusive Preise für Paladins, SMITE und Realm Royale
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (0)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.