Frauen-Team in LoL verliert 28-mal in Folge – wird durch neues Team ersetzt

Vaevictis eSports machte 2019 damit Schlagzeilen, dass sie in League of Legends ein reines Frauen-Team ins Rennen geschickt haben. Das Team wird nun jedoch aus der Liga entfernt, weil es nicht ein Spiel gewonnen hat.

Update 19. Februar: Inzwischen hat sich die Junglerin von Vaevictis zu Wort gemeldet und erklärt, woran das Team gescheitert ist.

Was ist passiert? Wie die Website Invenglobal berichtet, wird das Team Vaevictis eSports aus der russischen LoL-Liga LCL genommen und durch ein anderes Team ersetzt.

Als Grund dafür wird angegeben, dass Vaevictis nicht kompetitiv genug sei. Das Team besteht nur aus Frauen, konnte sich allerdings kein einziges Mal gegen ihre Kontrahenten durchsetzten. Nach 28 Niederlagen in Folge ist nun Schluss.

Das Team wird in der Saison 2020 durch CrowCrowd, einem Team aus der darunterliegenden Liga, ersetzt. Die LCL startet mit ihrer Saison erst am 22. Februar, während die europäische LEC bereits in der vierten Woche ist. Dort holte Schalke 04 ausgerechnet gegen G2 Esports ihren ersten Saisonsieg.

Bild vom Team bei einem Showmatch im September 2019 (Quelle: Twitter)

Teams benahmen sich den Frauen gegenüber respektlos

Wie lief die vergangene Saison für Vaevictis? Die Saison 2019 war für das Frauen-Team keine einfache Angelegenheit. Einige der anderen Teams der LCL benahmen sich respektlos gegenüber Vaevictis. Sogar Riot Games selbst griff ein.

So bannte das Team ROX die 5 Support-Champions Nami, Janna, Lulu, Thresh und Braum. Sie nahmen ihre Gegner überhaupt nicht ernst und überließen ihnen sogar starke Champions, während sie selbst außerhalb der Meta spielten. Auch andere Teams benahmen sich respektlos und zogen Matches unnötig in die Länge.

Von ihren insgesamt 28 Spielen gewann Vaevictis kein einziges. Damit verlässt das Team die Liga mit einem Negativ-Rekord und durchschnittlich 26 Toden pro Spiel.

Das Ende vom Match zwischen Team ROX und Vaevictis in der Saison 2019

Spott auch von der Community: Auch in der LoL-Community gab es Spott und das nicht nur aufgrund der Niederlagen in der Liga. Ein großer Kritikpunkt war, dass die Frauen allesamt nur den Rang Diamant in der SoloQ erreicht hatten.

Die meisten Profi-Spieler hingegen erreichen Herausforderer oder Grandmaster und gehören damit zu den besten 0,77% ihrer Region. Diamant erreichen hingegen rund 2,1% der Spieler (LeagueOfGraphs).

Viele sahen deshalb in Vaevictis vor allem einen Marketing-Trick und weniger ein kompetitives Team (reddit).

Wie geht es für das Team weiter? Bisher gibt es keine Stellungnahme der Organisation zur Zukunft des Frauen-Teams. Laut Invenglobal besteht jedoch die Möglichkeit am Open Cup teilzunehmen und sich darüber für die nächste Saison 2021 für die LCL zu qualifizieren.

Auch in Korea läuft bereits die Saison 2020. So läuft es aktuell für Faker und sein Team T1:

LoL: Faker verlor seine 2 besten Mitspieler – So läuft’s 2020 für ihn und T1

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
dxd28348

Interessant wäre der Zuwachs an Twitch-Followern sofern die Mädels streamen.

Bodicore

Naja was soll ich sagen wenn jemand langsamer ist bei Biken als ich, dann muss er halt das ganze Rennen über meine Arsch anschauen und manchmal furze ich sogar wenn es bergauf geht 😎

Ich mein muss er halt trainieren und schneller werden wenn es ihn stört, so läuft das nun mal beim Sport egal ob Biken Fussball oder eben Zocken. Wer verliert hat eben verloren.

Ich nehme nur Rücksicht wenn jemand stürzt und sich verletzt alles andere was am Wettkampf passiert fällt unter die Katergorie Kriegsrecht während dem Ausnahmezustand 💁

Sgt. Butterbread

Also wenn sie beleidigt wurden von anderen Teams, das wäre natürlich immer noch total daneben, egal ob Frau oder Mann. Wenn man allerdings supporter bannt, schwache Champions nimmt, dann ist das eher ein Signal an die Veranstalter: „die sind viel zu schwach für die Liga.“ und das darf einfach nicht sein. Schade das hier auf dem Rücken der Damen die PR-Trommel gerührt wurden. Aus einem anderen Grund wurden die wohl kaum in die Liga geholt.

yan

kenne mich in lol nicht aus aber können die nicht einfach „gg“ schreiben und leaven wenn es albern wird? passiert in dota promatches doch auch mal wenn das fountaindiving beginnt.
ansonsten mal wieder ne billige pr kacke. findes es echt traurig. „the force is female“.

Jokl

Haben die Jungs in der Liga die gedisst, weil sie Frauen sind oder weil sie scheinbar nicht gut genug sind?
Ich erinnere mich an die ESL Spiele bei CS, da haben wir auch nach 2-3 Runden gemerkt, das die Gegner halt viel zu schwach waren und dann mit Messer und Schrotflinten gespielt, war nicht mal als Respektlos gedacht, man spielte halt bei 5on5 normalerweise keine „funwaffen“.

DDuck

Du kannst deine ESL-Matches von vor 15-20 Jahren aber nicht mit einer aktuellen Profi-Liga vergleichen.

Jokl

Mir ging es hier um die Frage, waren die Männer in der Liga respektlos, weil sie gegen Frauen gespielt haben oder weil sie gegen schlechte Gegner gespielt haben!
Mein Beispiel bezieht sich einzig auf das Verhalten, es macht ja schon nen Unterschied, ob die generell Frauen nicht als Gegner respektieren oder ob sie bei wesentlich schlechteren Gegnern eben was arrogant zocken, egal ob vs Frauen oder Männer :).
Denke das hat weder mit der Liga, noch dem Spiel was zu tun, das zeigt lediglich wie professionell man ist und ob man auch bei Klassenunterschieden dem Gegner Respekt entgegen bringt!

chips

Ich finde ehrlich gesagt weder den einen noch den anderen Grund sportlich oder fair, geschweige denn erwachsen oder eines „Profis“ würdig.

Andy

Ein paar Frauenwitze würden jetzt gut kommen und zum Thema passen 🙂

ratzeputz

Muss man bei LoL auch Autofahren oder Einparken? Das würde die zahlreichen Niederlagen erklären 😀

Andy

Warum stellen Frauen ihren Computer auf den Boden? Damit er nicht abstürzen kann

ratzeputz

Warum leben Frauen im Durchschnitt länger, als Männer?
Weil der liebe Gott ihnen die Zeit gutschreibt, die sie beim Einparken verplempern 😀

Meinmmouser

War vorherzusehen.

DDuck

Naja…Franchising hat halt eben nicht nur Vorteile. Es spielen dann eben nicht die besten Teams in der Tier 1 Liga sondern die, die in der Lage und bereit dazu sind die Startgebühr zu zahlen.

Das man die Mädels so runter macht, finde ich scheiße. Das sie nichts in der LCL zu suchen haben ist aber schon korrekt. Gott sei Dank hat Riot da eingegriffen. So etwas führt den Gedanken hinter einer solch kompetetiven Liga ad absurdum. Nicht weil es Frauen sind, sondern weil es Dia-Spieler sind. Männliche Spieler aus Diamant hätten genauso alt ausgesehen.

alfredo

kann da einfach jeder mitmachen der bock hat oder wieso lässt man sowas überhaupt zu?

CeD

ESports Organisationen erkaufen sich ihren Platz in der Liga. Welche Spieler/innen sie dann ins Rennen schicken, ist ihnen überlassen.
Sprich, Vaevictis eSports hat einen Haufen Rubel rollen lassen, und sich so einen Platz in der LCL gekauft. Und dann fanden sie es wohl witzig, ein paar Diamond Mädels unter Vertrag zu nehmen und sich von allen anderen stompen zu lassen.

Belpherus

Naja war zu erwarten. Und ich kann die BM der anderen Pros schon verstehen. Stellt euch mal vor ihr würdet auf ein Team treffen das anstelle von Stundenlangen Grinds in Challenger , ihren Job bekommen weil sie weiblich sind, halbwegs passabel aussehen und zumindest zu einem Gewissen grad das Spiel beherrschen.

Ich hab nichts gegen Frauen im Esport. Geschlecht sollte keine Rolle spielen. Das ist was Gleichberechtigung ist.

Stimme aus dem Off

Diamant ist schon nicht ohne, das darf man nicht schmälern. Aber ja als Challenger lachste darüber glaube ich.

SapiusDC

War wohl ein Marketing Versuch ein paar hübsche Frauen in den E-Sport zu befördern und Nachahmer zu generieren, hat anscheinend nicht funktioniert…

Scardust

Hm, ich meine man kann den bösen Teams die sich vorgeführt haben vielleicht schlechten oder mangelnden Sportsgeist vorwerfen… wenn jemand aber wirklich so dermaßen „schlecht“ ist… dann ist es so böse das sogar der Entwickler eingreift?

Vielleicht sehe ich das falsch, bin ja nicht so drin in dem eSport… aber ist es auch nicht respektlos, wenn jemand sauschlecht ist und man dann halt seinen „Spaß“ hat? ❓
Gut ein Match unnötig in die Länge ziehen finde ich auch nicht sportlich.

Wäre es dann nicht genauso respektlos, wenn jemand der so dermaßen schlecht ist in einer Liga anzutreten? Gibt ja immer zwei seiten der Medaille.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

20
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x