Fortnite: V-Buck-Modus „Solo Showdown“ hat 2 große Probleme

Fortnite hat einen neuen zeitlich limitierten Modus „Solo Showdown“, in dem Spieler V-Bucks gewinnen können. Allerdings zeigt der Modus zwei große Probleme und das Schlimmste ist: Er macht vielen wohl einfach keinen Spaß.

So läuft der Modus: Der neue Modus heißt „Solo Showdown“, der fing am Donnerstag an und endet um 16:00 Uhr nachmittags am 21.5. In dem Modus sollen Solo-Spieler in Fortnite: Battle-Royale gegeneinander antreten. Es geht um das Gewinnen. Punkte gibt es für die Platzierung am Ende – sonst für nichts. Wer nach 50 Spielen vorne liegt, der gewinnt bis zu 50.000 V-Bucks – etwa 500€.

Fortnite-Android

Warum macht Epic das? Die Idee ist hier, zu testen, wie Fortnite als eSport-Titel für Solo-Spieler funktionieren würde. Normalerweise spielen 4-Mann-Teams solche Shooter als eSport-Team. Fortnite will herausfinden, ob das auch als kompetitives Solo-Spiel funktioniert. Das würde eher zu Fortnite passen und zur Twitch-Kultur, die das Spiel umgibt. Denn da sind Einzelkörner unterwegs – keine Teams.

Wenigstens keine Nachrichten über kollabierte Spieler

Ein Problem vorher gebannt: Ein großes Problem hat Epic vorhergesehen und beseitigt: die Sucht-Gefahr. Denn nur die ersten 50 Spiele zählen. Es hilft also nichts, in den wenigen Tagen, 24-Stunden Fortnite durchzusuchten, um ganz nach vorne zu kommen. Denn nach 50 Runden zählen weitere Spiele nicht mehr. Da hat Epic ein Minenfeld vorhergesehen und umgegangen. Sonst hätten wir sicher Nachrichten in Richtung „Spieler zockt 4 Tage am Stück, kollabiert.“

fortnite-solo-showdown

Aber großes Problem gibt’s trotzdem: Was die Spieler aufregt, ist aber, dass der Modus „eigentlich“ für Solo-Spieler vorgesehen ist und trotzdem Teams unterwegs sind, die zusammenspielen. Danach teilen sie sich die Punkte. Auf Reddit gibt es Clips von Teams, die klar zusammenarbeiten und sich nicht mal die Mühe machen, das zu verbergen.

Gegen eine Übermacht von koordinierten Gegnern hat man keine Chance. Das sorgt für Frust. Die Spieler fordern, Epic solle solche „Teams“ bannen. Das ist ein Problem, das Fortnite seit langem hat. Der neue Modus stellt es voll ins Rampenlicht.

Fortnite-Spieler missbrauchen Matchmaking, bilden Teams im Solo-Modus

Neuer Modus? Campfest

Wenig sexy: Ein anderes Problem ist, dass der Modus keine Kills zählt. Das belohnt eine defensive Spielweise, die nur auf das Überleben bedacht ist. Spieler spotten: Die wichtigsten Items in „Solo Showdown“ sind der Busch und das Launchpad, um sich zu verstecken und aus dem Staub zu machen.

Starter-Kit-V-Bucks
Quelle: Reddit

Siegen oder cool aussehen?: Das ist generell ein Problem von Fortnite, fast schon eine Glaubensfrage:

  • Während die populären Streamer aggressiv unterwegs sind, jeden Konflikt suchen, um ihre Zuschauer zu unterhalten,
  • gehen Spieler mit den besten Statistiken eher Konflikten aus dem Weg, spielen vorsichtig und taktisch. Sie ziehen sich häufiger zurück, warten auf die beste Gelegenheit

Manche finden das clever, andere feige und langweilig. In jedem Fall gilt der neue Modus als „Campfest.“ Der Modus macht den meisten Teilnehmern wohl eher weniger Spaß als das normale Spielen – auch wenn der Nervenkitzel durch das Preisgeld höher ist.

Ist das jetzt der eSport-Modus? Nein, Epic hat bereits angekündigt, diesen ersten kompetitiven Modus nur als Testlauf zu sehen und weiter damit zu experimentieren. Offenbar hat man da noch einige Problemfelder.

Ist das der beste Fortnite-Spieler der Welt? Die Zahlen sagen: Ja
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
JustDontTryIt

Naja.. bin auch 362 geworden auf epicgames rangliste.. Aber immerhin Platz 362 von kp wieviel Millionen 😀

JustDontTryIt

So schade einfach.. Bin Platz 362 auf epicgames Rangliste… Und der Modus wurde regiert von Konsolenspielern mit Scuf.. Dreck einfach echt.

Kaito Watanabe

Man kriegt ja nur unter den TOP 100 V-bucks und diese Plätze werden eh die ganzen Pros und Streamer belegen die sonst nix anderes machen und eh schon haufen v-bucks + so gut wie alle skins haben.

Matthias W (Ayato)

yeeahh sehe grade das ich platz 792 bin 😀

Chiefryddmz

GZ dude 😀

Dennis GehtLos

Mich nervt die Tatsache das man 50 Games an einem Wochenende machen soll. Ich hatte erst Samstag Zeit anzufangen und hab 15 runden gespielt. Mein schlechteste Runde war 6ter sonst immer platz 1-3. Aber das ganze hat mich schon 6 Stunden gekostet. Ich hab nicht die Zeit 20 Stunden an einem Wochenende zu spielen. Ich verstehe das es hier um Konstanz geht aber 50 Games finde ich zu viel. 25 hätten gereicht.
Ansonsten coole Sache finde die Idee gut.

Chiefryddmz

Bin da voll bei dir,
Gerade weil nirgends steht wie viele games man jetz schon hatte ://

Chiefryddmz

Was ich ziemlich doof finde ist, dass man nicht gesehen hat wie viele matches man von den 50 schon gemacht hat.. Weil bei “Karriere” werden sie ja zu den ganz normalen Solo Matches gezählt :/
Weil spray und Chance auf top 100 hat man ja nur, wenn man alle/mind. 50 games gemacht hat, oder?
Bisherige ausbeute waren ca. 5x top 5 und sogar 1x epic win, der erste Solo win ????????
dazu kommen ca 20x top 10 Platzierungen und ca 15x Platz 10-30, nie weiter unten
Angenommen man hätte jetz 49 Spiele gemacht und alle gewonnen.. Würde das dann überhaupt gewertet werden..?

strohmiExotic

Ich denke schon, das nicht zwingend 50 Machtes nötig sind, um ins Ranking zu kommen,… theoretisch zumindest. Wenn du auf der EPIC Seite schaust, sind da einige in den Top1000, die noch keine 50Matches haben. Aber das Feld ist ziemlich eng und wenn du nur 49Matches hast, fehlen dir im besten Fall 100 Punkte, wird aber dennoch gewertet.

Ps.: wie genau sieht dieser Spray aus? Ist das dieser “Pfeil”? Ich finde es auch doof, das die nicht eine Art Counter eingebaut haben bzw eine Möglichkeit, seinen Rank einzusehen. Naja, ist ja Örly Exes 😀

Majonatto Coco

Ich denke er muss mindestens 50 spiele abliefern, zumindest steht das so in den Teilnahmebedingungen. https://uploads.disquscdn.c

Chiefryddmz

Ne es sind tatsächlich einige mit zb 48 spielen dabei

Majonatto Coco

Stimmt die sind da gewertet, weil die in 48 spielen genug Punkte haben um in den top 10 zusein. Aber die Frage ist ob die als gültig zählen, weil die offiziellen Regeln sagen „mindestens 50 spiele“ und die Aussage ist eindeutig. Die Liste wurde auch das letzte mal um 0:30 aktualisiert, man kann schon davon ausgehen, das diese schwitzer die 50 voll machen

Chiefryddmz

Oooh nice danke für den Hinweis Dude, wusste gar nicht dass die das Ranking online haben, dazu no relativ aktuell 🙂
????????thx

Jep, dass es extrem knapp zusammenliegen wird das rating dacht ich mir fast.. Habs Grad grob ausgerechnet
Für die top 1000 bräuchte man im Schnitt 79 pkt, also 50 matches durchgegend platz 6 ^^
Und für die top 100 bräuchte es 90 pkt pro Match, also immer mindestens ne top 3 Platzierung…
Und die Zocker in der top 10 sind halt dann tatsächlich 50matches lang immer 2. oder sogar 1. Gewordenen oO
Sind schon Hausnummern xD

strohmiExotic

keine Ahnung, was hier manche für ein BR spielen, aber ich hab nicht den Eindruck eines großen Camp-Festes. Klar hast hier und da mal einen, der im Busch oder in einer Hütte hockt, aber wirklich auffällig ist da gar nix. Ich bin zwar nicht wirklich gut, kacke allerdings auch nicht. Ich steh nur beim Heilen still und bin sonst immer nur auf Achse und mach meine Kilometer. Ich glaube, das hier einige ein Camp-Fest erwarten und das jetzt einfach hinein-interpretieren. Das der ein oder andere etwas vorsichtiger spielt als sonst, liegt an der Natur der Sache. Aber vom Camp-Fest keine Spur.

Kaito Watanabe

Schonmal showdown gespielt?

Deader

Ich bin erstmal raus aus br. 1700 Games und es wird nicht besser. Vielleicht bin ich zu alt und habe einfach nicht mehr die Reaktion die es braucht.

Am Schluss kommt es immer darauf an wer den headshot mit der pumpgun als erstes trifft. Ohne doppel Pump musst du erst gar nicht in den Kampf gehen.

Dann gibts da noch die Spieler mit f2p skins die dir mit ner ar nur headshots reinballern im dauerfeuer, is klar.

Der Modus war so sowieso schon zum scheitern verurteilt und epic will uns lieber campen lassen als action zu machen.

Ich werd erst wieder Fortnite br spielen wenn es ausser den sniper keine oneshot mehr gibt aber da hab ich wenig Hoffnung.

Bin gespannt auf Blackout, könnt was werden

Rets

Auf welcher Plattform spielst du denn? Es gibt schon Strategien, wie man fehlendes aim / mangelnde reaktionsschnelle kompensieren kann.

terratex 90

die leute die teams bilden kann man ja auch einfach bannen wie in pubg

Nora mon

Bin dir deine verloren Punkte auch nicht wieder und da nur 50 Spiele zählen ist jeder verlorene Platz wichtig

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

19
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x