CoD: 3 Typen machen 2010 Trick-Shots auf YouTube – 2021 wollen sie 1 Milliarde $ an der Börse

Im Mai 2010 begannen 3 YouTuber damit Trick-Shots zu Call of Duty hochzuladen. Sie nannten sich „FaZe Sniping“. 11 Jahre später ist der „FaZe“-Clan der größte E-Sport-Clan der Welt. Jetzt will man das Unternehmen an die Börse bringen. Als Bewertung strebt man eine Milliarde US-Dollar an.

Das ist der FaZe-Clan:

  • Der FaZe-Clan ist eine E-Sport-Organisation mit starken Wurzeln in der „Content-Creation“. Ursprünglich entstand der Clan als Gruppe, die Trick-Shots auf YouTube hochlud.
  • Der Clan ist nicht so sehr für den Erfolg seiner Teams in E-Sport-Titeln bekannt, sondern dafür, besonders viele erfolgreiche YouTuber, Twitch-Streamer und Influencer unter Vertrag zu haben. So gehören Streamer wie NickMercs (Nr. 11 der Welt) zu FaZe, auch Tfue (Nr. 2 der Welt) war lange bei FaZe. Dazu haben sie unzählige erfolgreiche YouTuber unter Vertrag.
  • Der FaZe-Clan hat aktuell Teams in Call of Duty, CS:GO, PUBG, Rainbow Six Siege, FIFA, Fortnite, Valorant und Rocket League. Bei Fortnite hat das Spiel etwa Star-Spieler wie Mongraal, Bizzle oder Dubs verpflichtet. Der Clan gibt an, weltweit 30 Meisterschaften gewonnen zu haben. Es fehlen aber Teams in den klassischen E-Sport-Titeln LoL und DOTA 2.

Der FaZe-Clan ist der größte E-Sport-Clan der Welt, wenn man nach den Followern auf Social Media geht, weil sie so stark auf Influencer setzen. So sind sie den klassischen E-Sport-Teams wie „Team SoloMid“ bei den Followern auf Twitter, YouTube und Instagram um ein Vielfaches überlegen.

Fortnite: Pro muss nachsitzen, nachdem er auf Twitch entgleist – Ist nun ein anderer

FaZe strebt Börsenwert von 1 Milliarde US-Dollar an

Das ist jetzt der Plan von FaZe: Wie FaZe angekündigt hat, wollen sie an die US-Börse NASDAQ gehen. Das soll über eine Merger-Vereinbarung mit einer Unterfirma eines Finanz-Konzerns funktionieren. Nach dem Börsengang soll sich die Firma, mit der man verschmilzt, in FaZe Holdings Inc. umbenennen; die Aktie soll unter dem Ticker „FaZe“ an der Börse gehandelt hat.

Als Marktwert für das Unternehmen strebt man etwa eine Milliarde US-Dollar an. 291 Millionen US-Dollar soll der Deal FaZe an Cash bringen, das man in das Wachstum des Unternehmens steckt.

Der Börsengang soll im 1. Quartal 2022 erfolgen, wenn alles nach Plan läuft.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
In einem Clip auf Twitter bedankt man sich bei den Fans.

An vorderster Front der Jugendkultur und der neuen Wirtschafts-Form

Warum ist FaZe so viel wert? FaZe sieht sich mit 350 Millionen Follower auf Social Media ideal platziert, um Kunden der Generation Z und die Millennials zu erreichen. Sie sagen, sie sind an vorderster Front der „Global Creator Economy“.

Sie hätten das „traditionelle Entertainment“ für eine neue Generation neu erfunden: FaZe sieht sich als führende Kraft bei der Jugendkultutur und als eine Marke der Extra-Klasse.

Es heißt:

FaZe ist so aufgestellt, dass es eine der einzigen digital-native, auf die Jugend fokussierte Lifestyle- und Media-Plattform werden kann, die auf einer US-Börse öffentlich gehandelt wird.

FaZe

Viele Kontroversen begleiten den Clan

Das ist bemerkenswert: Bei all dem Erfolg und der Größe, die der FaZe-Clan erreicht, ist er fortwährend ständig in Konflikte verwickelt:

Fortnite-Tfue-Faze
Das ist FaZe Banks (rechts) mit seinem Zögling Tfue (links). Da kam es später zum Streit.

Das steckt dahinter: FaZe ist unter den E-Sport-Clans eine Besonderheit, weil der Clan von Beginn an auf „Content-Creator“ und „Wir sind eine Marke und ein Lifestyle“ setzte und nicht wie ein klassischer Sportverein versuchte, Titel in den großen E-Sport-Games wie DOTA 2 oder League of Legends zu gewinnen.

Weil sie diesen Weg über Persönlichkeiten gegangen sind und ein bestimmtes „Raues Street-Image“ pflegten, mit dem sich viele identifizieren können, ist der Clan auf Social Media viel stärker gewachsen als alle anderen Teams.

Das hat sie jetzt in die Position gebracht, selbst an die Börse zu gehen.

Vergleichbare E-Sport-Teams wie Team SoloMid gehen hingegen den Weg, mit großen Firmen über Sponsoring zusammenzuarbeiten und so ähnliche Summen zu akquirieren wie jetzt FaZe.

Interessant dürfte sein, wie FaZe nach dem Börsengang weitermacht. Denn Kontroversen, wie sie immer wieder auftauchen, könnten dann den Kurs der Aktie beeinflussen.

Wenn sich YouTuber mit 5 Millionen Fans öffentlich beschweren, sie hätten im Namen des Clans seltsame Produkte bewerben müssen, hätten dafür viel Kritik, aber nur wenig Geld kassiert, ist das im Moment eine kuriose Nachricht, bei der man die Augenbrauen heben kann. Wenn FaZe erstmal an der Börse ist, könnte das viel größere Auswirkungen haben.

Einer der bekanntesten Influencer von FaZe, war vor einigen Jahren FaZe Jarvis (Titelbild). Der hat das Kunststück fertiggebracht, sich als Fortnite-Profi einen permanenten Account-Bann bei Fortnite einzuhandeln:

Fortnite bannt 17-jährigen Profi permanent, beendet damit seine Karriere

Quelle(n): FaZe Clan Public
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
AemJaY

Hach das gute alte CS:GO Wild. Da hab ich dann doch auch den ein oder anderen Euro verdient mit. Skin Gambling war schon ziemlich sick damals..

Phoesias

Noch nie gehört von den Dudes, aber gut, bin auch einfach nicht deren Zielgruppe.

Kenne nur dieses pic von dem ewig heulenden Faze Jarvis, welches ihr bei jeder Fortnite Hack news immer wieder auspackt, fast schon ein Klassiker hier

Es ist irgendwie Wahnsinn. Früher hast Du ne Mrd. Markenwert erreicht, wenn die ganze Welt Deine Firma kennt und du iwie 48 x Hallen und Fabriken, Grundstücke, Standorte weltweit besessen hast – also auch wirklich greifbare Werte. Das hat dann meist ein Leben lang gedauert oder hat sich übver viele Generationen entwickelt

Heute siehst Du auf YT nen paar pubertierende Typen die Kills hochladen, mit Kohle protzen und winkst erstmal ab… aber dahinter steht ne riesige Maschinerie und clevere Manager, die genau wissen was sie tun und zack, bist du über Nacht Millionär und erreichst hunderte Mio. Menschen weltweit.

Wie inlationär und in welchen Abständen und Zeiträumen heute Firmen, Institutionen, einzelne Personen, Startups, Streamer & Co. gigantische Summen bewegen ist fast schon beängstigend.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Phoesias
Weissbier242

Naja mit einer Milliarde Börsenwert zählst du nicht zu was großem. Da bist du an der Börse ein Pennystock 🙂 Also irgendwo round about 1 Euro Wert. Je nach ausgegebenen Aktien. Aber deine Firma kennt mit Sicherheit nicht die halbe Welt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x