ESO: So kommen die Inhalte an, die ihr bald in Elsweyr spielen werdet

Elsweyr, das kommende Addon für The Elder Scrolls Online, ist seit dem 16. April auf dem Testserver von ESO. Zeit, das Feedback der Community zu prüfen. Lest hier, wie das nächste Kapitel bei den Fans ankommt.

In den folgenden Absätzen werden die gesammelten Meinungen der Community zu Elsweyr wiedergeben.

Das Gebiet Elsweyr

So kommt die neue Zone an: Elsweyr spielt im gleichnamigen Reich der katzenhaften Khajiit. Diese Region ist weitgehend unbekannt. Nur die Randgebiete wie die Schnittermark waren im Grundspiel vorhanden.

Eso_Elsweyr_Trailer7

Daher hatten einige Spieler Bedenken, ob denn die neue Region genug eigenen Flair habe. Doch diese Bedenken sind wohl unbegründet, denn im ESO-Forum loben Fans das neue Gebiet:

  • „Die Welt ist wunderschön, wirklich anders als die vorigen Zonen. Ich fürchtete schon, dass es „Reapers March 2: Electric Boogaloo“ oder ein Mischmasch aus Alrik’r und Grathwald wird, daher ist es schön, dass die Region ihren eigenen Style hat.“
  • „Die Zone sieht wunderbar aus! Nochmal 10 von 10 Punkten für das Art-Team und das Design-Team!“
  • „Die Zone ist viel größer als sie auf der Map aussieht.“
  • Einige Spieler freuen sich über die verschiedenen Khajiit-Arten, darunter die Alfiq-Hauskatzen-Khajiit und die extrem großen Rath-Versionen der üblichen Katzenwesen. Diverse Spieler haben viel Zeit verwendet, die verschiedenen Khajiit-Subspezies zu suchen.
Eso_Elsweyr_Trailer2

Allerdings gibt es auch Kritik:

  • „Ich bin sehr enttäuscht, dass Orcrest ein öffentliches Dungeon ist. Das ist das zweite Mal, das eine wichtige Stadt in der Lore und Zone als öffentliches Dungeon verbraten wurde, wo man nur einmal hingeht und dann nie wieder.“
  • „Es gibt viel zu viele Alits (Echsenmonster) in der Zone. Bitte ersetzt sie mit interessanteren Gegnern.“
  • „Ich denke, es sollte mehr Häuser geben, in die man einbrechen kann.“
  • Außerdem berichten einige Spieler, dass die Weltbosse zu leicht zu besiegen wären.
So rechtfertigen Khajiit in The Elder Scrolls Online ihre Drogensucht

So kommen die Drachen an: Zu den Drachen haben viele Spieler positives zu berichten. Die großen Drachen tauchen als Welt-Ereignisse auf und brauchen eine Gruppe, um besiegt zu werden.

Eso_Elsweyr_Drache

Die Spieler im ESO-Forum fanden sie größtenteils gut. Aber der Loot könnte besser sein. Außerdem fühlen sie sich arg statisch an, da sie fest an ihrem Ort hocken bleiben.

Man wünscht sich, dass sie sich mehr bewegen und wie in Monster Hunter World während dem Kampf herumfliegen und ihren Standort verändern.

Die neue Klasse

Das sagen Spieler zum Nekromanten: Von der neuen Klasse sind die meisten Tester im ESO-Forum bislang begeistert. Die Klasse des Nekromanten sei durchdacht, spiele sich komplett anders als die anderen 5 Heldentypen und habe einen coolen Stil:

  • „Ich finde, die Klasse ist sehr gut ausgestaltet. Das Mini-Game, um die Leichen zu nutzen ist spaßig und dynamisch.“
  • „Er fühlt sich mächtig an, sogar bevor man die optimale Rotation herausgefunden hat.“
  • „Es ist wirklich frisch und neu, das es so viele Ausdauer-Optionen für Fernkampf-Attacken gibt und die Leichen-Spielmechanik macht den Nekro wirklich einzigartig zu den anderen Klassen.“
TESO Nekro2

Mache Spieler fanden aber auch Kritikpunkte:

  • „Die Leichen verschwinden zu schnell, das macht das ganze Gameplay weniger spaßig.“
  • „Die Sense [die in einem bestimmten Skill erscheint] ist seltsam skaliert und sieht bei mir viel zu groß aus.“
  • „Ich fände es super, wenn man die Mechanik ausschalten kann, die Nekro-Skills als kriminelle Handlung wertet, weil sie nervt.“

Der Raid

So wird der neue Raid bewertet: Sonnspitz (Sunspire) ist der neue Raid (Prüfungen in ESO) aus Elsweyr. Diese Instanz ist für 12 Spieler ausgelegt und erfüllt laut ESO-Forum viele lang gehegte Wünsche der Community.

ESO Elsweyr SunspireTrial

So bemängelten viele, dass der letzte Raid aus Summerset nur eine Abfolge von kurzen Kämpfen war. Dieses Mal sei es wieder ein „richtiger Raid“ mit ordentlicher Länge:

  • „Bin echt glücklich, dass wir wieder einen richtigen Raid bekommen, nach dem vorigen Mini-Raid.“
  • „Es ist wunderbar, großartige Arbeit!“
  • „Es ist der beste Raid, den es je in ESO gab!“
  • „Sonnspitz ist wirklich der Raid, auf den ihr seit Jahren wartet. […] Es ist kein Arena-Raid, er ist größer, hat mehr Story-Bezug und ist am Ende befriedigender, weil ihr Drachen bekämpft!“
eso-elsweyr-quest-titel-01

Weniger gut kamen die folgenden Aspekte an:

  • „Bitte bringt Portale rein, es ist echt nervig, wenn man aus dem Spiel fliegt und wieder zurücklaufen muss.“
  • „Die Hitboxen der Drachen sind etwas seltsam. Ich treffe sie nicht richtig mit dem Nekro Skill Mystic Siphon.“
  • „Wenn ihr WoW oder gar FF14-Spieler im Raiding anlocken wollt, müsst ihr die Schwierigkeit noch anheben.“

Fazit:  Elsweyr rockt!

All diese positiven Äußerungen im Forum zeigen, dass Elsweyr wohl gut bei den Fans ankommt. Vor allem die neuen Zone, der Nekromant und der Raid Sonnspitz scheinen durch die Bank gut anzukommen und das Spiel zu bereichern.

ESO-Elsweyr-Dragon

Erneut zeigt ESO also, dass es sich nicht neu erfinden muss, um erfolgreich zu sein. Die Fans wollen guten, neuen Content und den scheinen sie laut dem überwiegend positiven Feedback in Elsweyr wohl zu bekommen.

Wenn ihr euch optimal auf Elsweyr vorbereiten wollt, solltet ihr diese Tipps befolgen:

ESO: 5 Dinge solltet Ihr jetzt tun, um Euch optimal auf Elsweyr vorzubereiten
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (11) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.