So rechtfertigen Khajiit in The Elder Scrolls Online ihre Drogensucht

Die Khajiit aus The Elder Scrolls Online haben spätestens seit The Elder Scrolls III: Morrowind einen nicht allzu guten Ruf. Doch was ist dran an dem Gerücht, die Katzenmenschen seien alle hoffnungslose Junkies und würden für eine Prise Mondzucker selbst ihre eigene Mama an einen telvannischen Sklavenhändler verkaufen? Ziemlich viel, sagt unser Autor Dave.

Wer sind die Khajiit? Die Khajiit sind ein Volk von humanoiden Katzen und stammen aus der Provinz Elsweyr. Kein Wunder, schließlich ist es dort schön warm und Miezis suchen sich immer die wärmsten Plätzchen zum Kuscheln.

Khajiit sind eines der möglichen Völker bei der Charaktererstellung in sämtlichen „The Elder Scrolls“-Spielen und überaus beliebt bei Spielern, nicht zuletzt wegen ihren besonderen Schleichfertigkeiten.

Selbst im Mobile-Ableger der Reihe, The Elder Scrolls Blades, könnt ihr einen Katzenmenschen als Alter Ego wählen.

esokronenkisten
Dieser verkauft Lootboxen, um seine Drogensucht zu finanzieren

Gib der Katze Mondzucker

Was für Drogen nehmen die Viecher? Crystal, H, Koks? Nein, Skooma! Skooma ist ein in Tamriel streng verbotenes Rauschgift, das man entweder in der Pfeife rauchen oder trinken kann. Es wird aus Mondzucker und einem giftigen Kraut namens Tollkirsche hergestellt.

Und ratet mal wo? In Elsweyr!

Mehr zum Thema
ESO: Wir haben Elsweyr und den Nekromanten schon vor Release gespielt

Elsweyr ist damit quasi das Land von Tamriel, wo all das Rauschgift für den Rest der Welt produziert wird. Und die Khajiit sind praktisch kleine Drogenlords, weil sie das Geheimnis zum erfolgreichen Anbau von Mondzucker nicht an Außenstehende rausrücken wollen. Die bauen sich ihr Zeug schön selbst an. In erster Linie natürlich für den Handel, denn Mondzucker wird vom „normalen“ Bürger Tamriels auch als Gewürz zum Kochen benutzt. Erst wenn man es zu Skooma verarbeitet, entfaltet es seine volle Wirkung.

TESO Khajiit
Dieser überfällt ahnungslose Wanderer, um seine Drogensucht zu finanzieren

Man stelle sich den armen Khajiitbauern auf seinem Mondzuckerfeld vor. Ist doch klar, dass er nach der harten Arbeit ein bisschen Entspannung braucht und runterkommen will.

Kann man es ihm verübeln, dass er dann in seiner Freizeit eine kleine Drogenküche betreibt und sich sein Katzenhirn wegballert?

TESO: Khajiit gegen Skelette
Dieser beklaut selbst Tote, um seine Drogensucht zu finanzieren

Welche Auswirkungen hat Skooma? Wenn man ein paar Züge an der Skooma Pfeife zieht, fühlt man sich eine Weile sehr euphorisch und munter.

Allerdings kommt es auch zu Bewusstseinsstörungen, Schläfrigkeit und einer Erhöhung des Aggressionspegels.

So siehts aus in der khajiitischen Crackhöhle. Nur Drogen aufm Tisch und nix zum Futtern!

Crystal Moon – Die Trenddroge

Schämen die sich denn gar nicht? Nee, die sind auch noch stolz drauf! So wie Bier in Bayern gilt auch der Mondzucker bei den Khajiit als sowas wie ein Grundnahrungsmittel.

Die Miezis sehen darin nämlich eine kristallisierte Form des Mondlichts. Und der Mond ist ihnen mehr als heilig.

Durch das Einnehmen des Pulvers glauben sie, dass sie kleine Portionen der Seelen ihrer Götter zu sich nehmen. Allerdings würde sich ein Khajiit niemals als süchtig bezeichnen und die Miezen sind natürlich schnell beleidigt, wenn man sie als Junkies abstempelt.

TESO Khajiit
Dieser ist drogenfrei. Der vertickt nur. Darum kann er sich ein Mount leisten.

Was sollte man noch über Khajiit wissen? Es wäre schon arg diskriminierend, das stolze Volk der Khajiit nur auf ihre Drogensucht zu reduzieren. Denn wie viele andere Völker auch, verfügen sie über eine reichhaltige Kultur.

Zum Beispiel klauen sie gern. Aber das sehen sie auch völlig anders. Sie halten sich grundsätzlich für unschuldig.

Khajit-stole-Nothing-Imgur
Bildquelle: imgur

Lest hier, warum sich das neue Addon „Elsweyr“ lohnt, wenn ihr auf Khajiit steht …

Mehr zum Thema
5 Gründe, warum ESO: Elsweyr ein richtig gutes Addon wird
Autor(in)
Quelle(n): elderscrollsportal.deelderscrollsportal.deelderscrollsportal.de
Deine Meinung?
Level Up (33) Kommentieren (14)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.