ESO: 5 Dinge solltet Ihr jetzt tun, um Euch optimal auf Elsweyr vorzubereiten

The Elder Scrolls Online startet im Juni mit dem neuen Kapitel-Addon Elsweyr. Das wird eine der bis dato größten Erweiterungen für das Spiel und wer optimal vorbereitet sein will, sollte die folgenden Dinge unbedingt noch vor Launch erledigen.

Wann kommt Elsweyr? Das nächste Kapitel in ESO ist Elsweyr. Das kommt am 4. Juni für den PC und etwas später für PS4 und Xbox One. Elsweyr wird eine große neue Region, Drachen als neue Weltbosse und eine völlig neue Klasse bieten.

Daher gibt es jetzt einiges zu tun, wenn ihr euch auf das neue Spielerlebnis optimal vorbereiteten wollt.

Fangt mit diesen Dingen am besten schon jetzt an

Neue Addons bringen immer zusätzliche Items und Raids mit sich. Und die neue Klasse des Nekromanten will ebenfalls früh mit Equipment versorgt sein. Damit ihr also zum Start des neuen Addons nicht tagelang mit Farming und Grinding beschäftigt seid, solltet ihr so viel wie möglich schon vorher erledigen. Am besten jetzt.

ESO-Elsweyr-Dragon

Sets vervollständigen

Warum ist es so wichtig, Sets zu haben? In ESO gibt es massenweise spezielle Sets an Items. Je mehr Teile eines Sets ihr habt, desto bessere Bonus-Effekte bekommt ihr.

ESO-Summerset-Gruppen-02

Je nach Rolle und Spielstil benötigt ihr andere Sets und wenn ihr so schnell wie möglich die neuen Dungeons und den Raid im schweren Modus angehen wollt, sind gute Sets unerlässlich.

Ihr sollet euch also an die Arbeit machen und die Set-Teile in Dungeons und Prüfungen farmen, die ihr für euren Helden benötigt. Das kann ziemlich lange dauern, fangt also früh damit an.

Eine Liste von Set-Items in ESO findet ihr hier.

Transmutationssteine sammeln

Was sind Transmutationssteine? Diese Items sind extrem wichtig, denn die Eigenschaften eurer gefundenen Ausrüstung sind zufällig ausgewürfelt. Wenn ihr also ein an sich geiles Item aus einem begehrten Set findet, das aber blöderweise für euch sinnlose Traits hat, dann könnt ihr das mit 50 Transmutationskristallen ändern.

eso-transmutation-02

Da ihr gerade für den Nekromanten schnell gute Ausrüstung haben wollt, solltet ihr also so viele Steine farmen wie möglich. Blöd nur, dass die Transmutationskristalle ein Limit von 100 Stück haben. ESO-Plus-Abonnenten haben 200, aber das reicht dennoch nirgends hin.

So umgeht ihr das Limit: Zum Glück kommen die Kristalle meist in ihrer Rohform als Transmutationsgeoden vor. Die wiederum lassen sich unbegrenzt stapeln. Farmt also die Geoden und wandelt sie nur in Kristalle um, wenn ihr sie direkt braucht.

Wo gibt es die Steine? Transmutationssteine gibt’s unter anderem in den folgenden Aktivitäten:

  • Veteranen-Gelöbnisse der Unerschrockenen
  • Erledigt ein erstes Dungeon (Normal oder Veteran) durch den Gruppenfinder (täglich)
  • Wöchentliche Quests zu Prüfungen
  • Ranglisten-Kämpfe im PvP
  • Kampagnen-Belohnungen im Cyrodiil-PvP
  • Malstrom und Drachenstern-Arena im Veteranen-Modus

Upgrade-Materialien farmen

Was sind Upgrade-Materialien? Diese Gegenstände sind dazu da, um im Crafting die Qualität von Items zu erhöhen. Ihr könnt also mit genug Materialien ein schäbiges graues Item zu einem herrlichen legendären, goldenen Item hochcraften.

TESO Crafting

Doch die Materialien sind begehrt und ihr braucht Unmengen davon. Vor allem, wenn ihr einen neuen Nekro-Helden anfangt und gleich geile Ausrüstung haben wollt.

Wo bekomme ich Upgrade-Material? Es gibt verschiedene Methoden, wie ihr die begehrten Materialien bekommt:

  • Erledigt die Handwerks-Schriebe in den großen Städten und ihr bekommt öfter mal hochwertige Upgrade-Materialien, wenn ihr eine Schrieb erledigt.
  • Zerlegt hochwertige Items. Dort kommen öfter brauchbare Upgrades raus. Items farmt ihr am besten in öffentlichen Dungeons.
  • Investiert Skillpunkte in die besten Crafting-Gefolgsleute. Durch diesen Skill bekommt ihr im jeweiligen Handwerk jeden Tag Gratis-Material zugeschickt. Darunter sind oft Upgrade-Materialien. Maximiert die Ausbeute, indem ihr mehrere Crafting-Helden anlegt und die für die Mats täglich abklappert.

Holt euch Ressourcen und Zutaten

Warum ist es so wichtig, sich im Vorfeld auszustatten? Diesen Tipp solltet ihr so schnell wie möglich beherzigen. Denn für effektives Crafting von Items, Buff-Food und Upgrades benötigt ihr massenweise Material.

ESO Jubiläum

Vor allem Glyphen und Zutaten für Tränke und Nahrung sind wichtig. Doch gerade zum Start eines neuen Addons sind die Preise für diesen Kram in den Handelshäusern sehr hoch.

Steuert dem entgegen und holt euch schon jetzt einen großen Vorrat an nützlichem Kram. Idealerweise farmt ihr also Materialien schon jetzt und holt euch welche aus dem Zerlegen von überschüssigem Kram oder über eure Handwerks-Gefolgsleute.

Besorgt euch Items zum schneller leveln

Warum sollte man schnell leveln? ESO lässt euch eigentlich alle Inhalte auch ohne Maximallevel spielen, doch eure coolen Skills und Eigenschaften gibt’s erst mit höheren Stufen.

Wenn ihr also einen neuen Helden beginnt, vorzugsweise einen Nekro, dann wollt ihr sicherlich schnell die Maximalstufe erreichen.

ESO Malatar Warthstone Erscheinung

So levelt ihr schneller: Das geht besonders schnell mit einem speziellen Levelling-Gearset. Baut euch dazu ein Set aus Items mit der Eigenschaft „Lehrend“. Das gibt euch stets einen XP-Bonus.

Außerdem solltet ihr euch dick mit Schriftrollen für Zusatz-XP eindecken. Die bekommt ihr besonders einfach und kostenlos, wenn ihr euch täglich einloggt.

Da gibt’s nämlich jedes Mal ein Gratis-Item geschenkt, oft auch eine Rolle. Und wenn ihr jetzt schon anfangt, habt ihr besonders viele gratis Items und damit genug Rollen für den Elsweyr-Launch.

Ihr solltet also täglich zumindest kurz in ESO reinschauen. Bei der Gelegenheit könnt ihr auch gleich noch eure Handwerks-Schriebe erledigen und so Material anhäufen.

Video gefällig? Eine Auflistung dieser nützlichen Tipps findet ihr auch beim YouTuber Alcast in einem Video:

Habt ihr noch mehr nützliche Ratschläge für die Vorbereitung auf Elsweyr?

5 Gründe, warum ESO: Elsweyr ein richtig gutes Addon wird
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (15)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.