Elder Scrolls Online: Der Nekromant – Alle Infos zur neuen ESO-Klasse

The Elder Scrolls Online bringt bald den Fan-Liebling Nekromant als neue Klasse. Doch was kann der Totenbeschwörer in ESO? Wir haben seine bisher bekannten Fähigkeiten hier zusammengetragen.

Was kann der Nekromant alles? In The Elder Scrolls Online sind Nekromanten Meister über den Tod und die Seelen von Sterblichen. Sie können massenweise Diener aus Leichen erschaffen. Doch die Wesenheiten, die sie erschaffen, sind unvollkommen und verfallen schnell wieder.

Daher setzt der Nekromant auf große Mengen entbehrlicher Kreaturen und unterscheidet sich so von den beiden „Pet-Klassen“ Zauberer und Hüter. Die setzen nämlich auf dauerhafte Begleiter, die ihnen stets zur Verfügung stehen.

ESO-Mannimarco-titel

Außerdem ist der Nekromant eine strategische Klasse. Wie im uns Creative Director Rich Lambert im Interview erklärt, benötigt der Nekro nämlich Leichen, um manche Skills mit voller Effizienz einzusetzen. Daher ist es wichtig, wo er steht und wie seine Gegner und Freunde positioniert werden. Außerdem hat er Skills, die Leichen erzeugen und welche, die sie wieder verwerten. Da heißt es clever mit Kadavern haushalten, wenn ihr die volle Effizienz haben wollt.

Die drei Rollen des Nekromanten

Wie alle Klassen in The Elder Scrolls Online hat auch der Nekromant die Möglichkeit, alle Rollen einzunehmen. Es gibt also je einen Skill-Baum für die Rolle als Tank, Heiler oder Schadensausteiler.

Der Schnitter – Nekromant als Schadensausteiler

Dieser Skill-Baum setzt auf untote Wesen, die in Horden über eure Gegner herfallen. Außerdem nutzt der Nekromant hier Magie von Eis, Blitz und Feuer, die er teils über seine beschworenen Wesen kanalisiert. So gibt es neben Skelett-Magiern und Kämpfern auch „Bomber“, die in die Gegner rennen und explodieren.eso-nekromant-titel-01

Der Knochentyrann – So tankt der Nekro!

Der Tank-Nekro ist eine Kontroll-Klasse. Denn hier nutzt ihr Effekte wie Knochenmauern, um Gegner aufzuhalten oder in bestimmte Richtungen zu lenken. Dazu passen fiese Fähigkeiten, die Leichen zu tödlichen Fallen für eure Gegner machen. Mit dem Tank-Nekro könnt ihr bei cleverer Planung dem Gegner viel Ärger machen.

eso-drache-titel-01

Der lebende Tod – Ein Nekromant als Heiler?

Kaum zu glauben, aber es gibt auch eine Heiler-Rolle für den Nekromanten. Darin nutzt er seine Macht über Leben und Tod, um seine Verbündeten zu heilen. Außerdem kann er gefallene Verbündete wiederauferstehen lassen. Ihr spart euch also wohl Seelensteine mit dem Nekromanten.

ESO-Imperial-City-event-02

So passt der Nekromant zur Lore

Viele Spieler hatten im Vorfeld Bedenken, dass der Nekromant die Lore und Atmosphäre von ESO sprengt. Denn bisher sind Nekromanten in ESO schlimme Schurken gewesen, die unter anderem an den vielen aktuellen Problemen in Tamriel Schuld sind.

Kann man also einen solchen Charakter als Spielerheld darstellen, ohne damit das Spiel unglaubwürdig zu machen?

necromancer_eso_verhaftet

Zum Glück haben die Entwickler ebenfalls daran gedacht und dem Nekro ein paar Sonderregeln verpasst. So kann der Nekromant zwar jederzeit seine Künste anwenden, aber wenn er dabei von NSC-Zeugen beobachtet wird, werden die Strandwachen gerufen und ein Kopfgeld auf euch ausgesetzt.

Das macht Nekromanten zu coolen Antihelden, die ihre dunklen Künste gegen noch größere Übel anwenden, aber dafür nur Verachtung und Anfeindung als Lohn bekommen.

Mehr Infos zum Nekromanten

Weitere Infos und konkrete Skills vom Nekromanten kommen wohl in den nächsten Wochen. Sobald wir mehr wissen, werden wir diesen Artikel ergänzen.

Wann kommt der Nekromant ins Spiel? Ihr werdet den Nekromanten mit der neuen Erweiterung Elsweyr am 4. Juni 2019 spielen können.

Mehr zum Thema
5 Gründe, warum ESO: Elsweyr ein richtig gutes Addon wird
Autor(in)
Quelle(n): Zenimax
Deine Meinung?
Level Up (12) Kommentieren (15)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.