ESO: Entwickler nutzen ihre Katzen schamlos für süße PR-Zwecke

In The Elder Scrolls Online werden die katzenhaften Khajiit bald eine große Rolle spielen. Daher waren die Katzen der Entwickler eine große Inspirationsquelle. ZeniMax nutzt gerade die süßen Miezen für eine putzige PR-Aktion.

Was haben Katzen mit ESO zu tun? Im kommenden Addon Elsweyr werden die Khajiit die Hauptrolle spielen. Das ist ein Volk von intelligenten Katzenwesen.

Einige von ihnen, die Alfiq, sind nicht von gewöhnlichen Hauskatzen zu unterscheiden. Sie tragen aber spezielle Kleider und können sprechen.

khajiit_kostüm1

Darum posten die Entwickler Katzenbilder: Daher waren echte Katzen aus dem Real-Life eine große Inspirationsquelle für die Entwickler. Wer einen Stubentiger daheim hatte, hat ihn wohl gut beobachtet und seine Erfahrungen in das Design der Alfiq einfließen lassen.

Damit ihr auch wisst, welche süßen Miezen für die Alfiq Paten standen, haben die Entwickler auf dem ZeniMax-Entwickler-Blog Bilder ihrer Katzen veröffentlicht. Man merkt anhand der Namen, dass Game-Designer wohl ihren Beruf nie ganz hinter sich lassen.

Vor allem Skooma (eine Droge der Katzen im Spiel) ist ein interessanter Name für die Katze eines ESO-Entwicklers. Die Katzenbilder haben wir hier für euch in einer Galerie zusammengefasst:

Cat-Content für Alle!

So macht ihr eure Katze zum Khajiit: Als besonderen Bonus haben die Entwickler eine Grafik-Maske erstellt, in der ihr eurer Mieze ebenfalls Alfiq-Klamotten anziehen könnt. Die beiden Grafiken findet ihr auf dem ESO-Blog. Es gibt eine Schablone mit einem Turban und eine Vorlage mit einer Art Tiara.

Kopiert da einfach eure Katzenbilder rein und postet sie auf dem Twitter-Channel von ESO mit dem Hashtag #CatsofZOS.

Warum sollte ich meine Katze posten, gibt’s was zu gewinnen? Nein, es gibt nichts für die Katzenaktion, es ist nur zum Spaß. Aber es kann nie genug Cat-Content geben. Postet also gerne eure Katzenbilder bei Twitter oder zeigt sie uns hier in den Kommentaren.

Ich, der Jürgen mache mal den Anfang und poste meine beiden Katzen Cleo und Lizzy als Alfiq.

Warum ESO gerade als frischer Vater für mich das ideale MMORPG ist
Quelle(n): ZeniMax
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hunes Awikdes

Schöne Aktion, sowas zieht immer bei „Katzenmenschen“, mich als „Untertan“ meines Katers mit eingeschlossen.
Finde das auch immer klasse, dass neben den primären Artikel, immer wieder solche „Sideboard“ Artikel auf MeinMMO zu finden sind. Danke. 🙂

Ist euch schon mal aufgefallen, das manche Menschen ihre Katzen mit „Sir, Madam, Herzog von, Prinzessin von und zu“ usw. anreden. Bei einem Hund machen die Menschen das nie.

Ich denke das liegt an dem Wesen und Charakter der Katzen. Manchmal haben sie die Einstellung : „Du kannst mich mal am Popo lecken und wenn nicht, dann mache ich das es eben selber, vor deiner neuen Freundin! du zweibeiniger Untertan, so!, und jetzt her mit dem Tunfisch!“

Unseren Kater hat mittlerweile auch eine lange Anrede: „General -Artemis Entreri- von der Sushibrigade aus dem Kaiserreich Felidae“. Und glaubt mir, er schaut immer sehr zufrieden aus, wenn wir ihn mit der vollen Anrede ansprechen, also glaube ich jedenfalls… Aber manchmal fühlt sich der wortlose Blick an wie ein menschliches Nicken, als ob er mir sagen will : „Hast du fein gemacht, mein Untertan“. Jedenfalls meistens wenn ich ihm was zu Fressen gegeben habe.

DeSa

Lord Kingsley lll

Genialer Name ????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x