Diablo 4: Spieler entdecken versehentlich den Glitch, der Diablo 2 zerstört hat – Melden ihn panisch

Diablo 4: Spieler entdecken versehentlich den Glitch, der Diablo 2 zerstört hat – Melden ihn panisch

Obwohl Spieler in Action-RPGs gerne mal Bugs zu ihrem Vorteil nutzen, hat ein neuer Glitch in Diablo 4 die Fans direkt alarmiert. Das, was einem Ehepaar hier zufällig passiert ist, wurde vor 20 Jahren absichtlich gemacht und hat damit die gesamte Wirtschaft zerstört.

Was ist das für ein Glitch?

  • „Duping“ bezeichnet das duplizieren von Gegenständen. Ein Item wird also exakt so kopiert, wie es aktuell ist.
  • Ein solcher Glitch kommt im Regelfall nur durch Ausnutzen eines Fehlers und fehlerhafte Spielmechaniken zum Einsatz. Der Diablo-Konkurrent Last Epoch hatte etwa zuletzt mit Duping zu kämpfen.
  • Was erst einmal wie eine coole Sache klingt für alle, die gerne die besten Items haben wollen, kann ganz schnell zu einem massiven Problem werden.

Das hat das Duping damals angerichtet: Im Grunde zerstört Duping die gesamte Wirtschaft eines Spiels. Ihr wollt ja schließlich nicht einfach nur schnell ein paar neue Mats haben, das Ziel sind im Regelfall die besten Items überhaupt.

In Diablo 4 gibt es gerade richtig starken Loot, mit dem die Spieler regelmäßig angeben. Würde so etwas dupliziert werden, würde Ausrüstung irgendwann ihren Wert verlieren und das Spiel bietet keine Herausforderung mehr.

Einer der bekanntesten und schlimmsten Fälle von Duping ist damals in Diablo 2 aufgekommen. Dort wurde der berühmte Ring Stein von Jordan (engl. „Stone of Jordan“, oder kurz: „SoJ“) irgendwann zur Handelsware, weil Gold keinen Wert mehr hatte.

Durch einen Glitch konnte das Item aber vervielfältigt werden. Als dieser Exploit bekannt geworden ist, hab es schlussendlich so viele „SoJs“, dass die gesamte Wirtschaft zusammengebrochen ist. Ehrliche Spieler konnten sich beim Handeln nichts mehr leisten, bei den Exploitern war völlig overpowertes Gear dagegen alltäglich.

Blizzard hat schließlich „Uber Diablo“ als Boss eingeführt, der nur beschworen werden konnte, wenn genug Steine von Jordan verkauft wurden. Allerdings konnte das den Handel damals nicht mehr retten.

Ein Duping-Glitch wäre fatal, selbst wenn Spieler dank Season 4 schon in starkem Loot schwimmen:

„Das braucht mehr Sichtbarkeit“

Auf Reddit ist es nun einem Paar passiert, dass sie versehentlich mehrere Items dupliziert haben. Ohne wirklich zu wissen, wie das passiert ist, haben die beiden direkt Alarm geschlagen und vor dem Glitch gewarnt.

Auch wenn einige Nutzer zynisch kommentieren, dass „Echtgeld-Händler diesen Trick lieben“ oder man das ohne Ehefrau sowieso nicht nachmachen könne, mahnen andere: Dieser Post brauche viel mehr Upvotes, um sichtbar zu werden. Der Bug müsse direkt an Blizzard weitergeleitet und behoben werden.

Die Menge an Veteranen von früher, die sich noch an das SoJ-Debakel erinnern können, ist offenbar beachtlich, denn genau diese Gefahr sehen die Nutzer im aktuellen Fall. Die Wirtschaft von Diablo 4 sei zwar nicht super, aber im Vergleich zu der von Diablo 2 damals erstklassig. Früher seien die Glitches, Hacks und Exploits so verbreitet gewesen, dass es kaum eine Multiplayer-Runde ohne gegeben habe.

Eine Antwort von Blizzard gibt es dazu aktuell noch nicht, es lässt sich also nur schwer einschätzen, wie groß das Problem wirklich sein wird.

An anderer Stelle scheinen die Diablo-Spieler schon vergessen zu haben, welche Dinge schon in früheren Spielen beinahe zum Untergang geführt haben. Trotz einiger Warnungen wurden Rufe nach einem „gefährlichen“ Feature laut: Ein Feature hat damals fast Diablo 3 zerstört – Jetzt fordern es Spieler in Diablo 4 zurück

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
uX V3nganc3
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Berndiso

Wenn die alles richtig gemacht hätten und den Clitch nur Blizzard gemeldet, dann würde zwar dieser Artikel nicht hier stehen aber würde deutlich mehr bringen als es allen zu sagen und evtl noch zu verraten wie es geht.

no12playwith2k3

Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich bei mir am Wochenende das Medaillon der Eisenwölfe dupliziert hat. Ich war nach dem Login ziemlich verwirrt.

Zuletzt bearbeitet vor 7 Tagen von no12playwith2k3
Walez

Ich würde das gerne löschen, hab es bald ein viertes Mal in der Truhe 😅

no12playwith2k3

Da es saisonal ist, juckt mich das nicht allzu sehr.

Walez

Naja, Uber Uniques kann man sowieso nicht Handeln und eine echte Wirtschaft sehe ich im Moment nicht, die zerstört werden könnte, wenn so schon Mondpreise, in Billionenhöhe, für Greater Affix Items aufgerufen werden. Ausser für diejenigen, die sich damit sehr intensiv beschäftigen, dürfte das für die meisten keine Rolle spielen…vermute ich. Im normalen Rahmen, rolle viele Items, bewege ich mich immer im niedrigen dreistelligen Millionenbereich, manchmal auch nur zweistellig, womit der momentane Handel komplett an mir vorbei geht. Stört es mich? Nein. Ausserdem finde ich die Sachen lieber selbst…

Walez

2H Waffe für Barb, mit 2 sinnvollen GA‘s, liegt im Moment bei ca 5 Billion Gold. Ich denke, das große Probleme haben wir jetzt schon. Diese Menge wird man selbst nie erreichen, wenn man nicht aktiv Handel betreibt. Missverstehe es bitte nicht als Wehklagen, doch aus meiner Sicht braucht es kein Duping, um den Handel kaputt zu machen. Zum Glück ist D4 so konzipiert, das man keines dieser Dinge wirklich braucht, selbst ein gutes GA Item hievt einen nicht automatisch von Pit 130 zu 140, alles andere, Bosse etc kann man auch so spielen. Nur bei den Stygians schiele ich hin und wieder auf den Handels-Chat, meine RNG ist diesbezüglich unterirdisch. Dafür habe ich schon 4 Ubers gefunden und konnte zwei craften 😅

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx