Die Story von Destiny 2 geht weiter, aber nur wenige sehen sie

Der Online-Shooter Destiny 2 erzählt tatsächlich jede Woche seine Story aus Forsaken weiter. Doch wer die sehen möchte, muss sich Mühe geben und jede Woche eine Quest abschließen, um eine Audienz bei der Königin zu erhalten. Also sehen nur wenige, was da im Hintergrund läuft.

Destiny 2 wird oft vorgeworfen, zu wenig neue Inhalte zu bringen. Und die Inhalte, die jede Woche neu kommen, sieht dann auch noch kaum wer.

Das ist die Situation in Destiny 2 gerade: Das Herz von Destiny 2 Forsaken ist die „Träumende Stadt.“ Die ist in einem Fluch gefangen, so dass sie alle drei Wochen zurückgesetzt wird und der Fluch von Neuem beginnt.

Das liegt an einem cleveren Schachzug von Savathûn, einer Schargöttin, inspiriert von korrumpierten Vex-Ideen. Typisch Destiny eben.

Der teuflische Plan ist es, dass die Hüter diesen Fluch-Zyklus durchlaufen müssen, sonst überrennen die Besessenen die Träumende Stadt. Indem sie den Zyklus aber durchlaufen, wird Savathûn immer stärker.

Destiny grimoire Oryx

Die NPCs von Destiny wissen, dass sie in diesem Fluch festhängen und kommentieren das auch gegenüber dem Spieler. Sie versuchen, diesen Zyklus zu brechen, und fordern Hilfe von Mara Sov.

Destiny 2: So geht die Audienz bei der Königin – mit Orakel-Opfergabe

Die Audienz bei der Königin ist jede Woche anders

Das müsst Ihr tun, um die Story zu sehen: Diese Geschichte im Hintergrund kann aber nur sehen, wer einige Mühen auf sich nimmt und das jede Woche ab Dienstagabend neu:

  • Man muss sich bei Petra Venj eine Quest holen – die kostet 40 Dunkle Fragmente.
  • Danach muss man diese Quest abschließen und dafür den Blinden Quell entweder 5-mal auf Tier 2 oder 2-mal auf Tier 3 heroisch abschließen.
  • Dann pilgert man zur Orakelstätte, gibt dort seine Opferung ab und erhält eine Cutscene zu sehen oder einen Audio-Teil zu hören. Es wird eine Audienz bei der Königin gewährt, bei Mara Sov.

Das Besondere: Diese “Audienz” bei der Königin ändert sich von Woche zu Woche. Auch wenn der Rest relativ statisch bleibt, ist diese Audienz der bewegliche Teil, der voranschreitet und eine fortlaufende Handlung erzählt.

Verhandelt die Königin in Destiny 2 etwa mit der Dunkelheit?

Worum geht es in der Story?

Über das Orakel können Spieler Kontakt mit Mara Sov aufnehmen und um ihre Hilfe bitten. Die ist aber offenbar in einer Art metaphysischen Konflikt verwickelt und kämpft an anderen Fronten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

In der letzten Woche wurde der Geist der Spieler langsam grantig und fuhr Mara Sov an, warum sie immer abwesend sei und sich nur rätselhaft äußere, ohne den Spielern weiterzuhelfen, den Fluch zu brechen.

Der Geist wird zusehends frustriert. Immerhin sei man jetzt im 7. Zyklus.

Davor konnten Spieler etwa die Cutscene sehen, in der Uldren Sov erwacht, oder mysteriöse Dreiecks-Schiffe, mit denen Mara Sov verhandelt.

destiny-uldren

Das ist das Problem: Wie die Seite Forbes anmerkt, ist es doch relativ aufwändig und mühsam, jede Woche diese Quest abzuschließen. Man schätzt, dass nur etwa 5-10% aller Spieler diese Mühen auf sich nehmen und die Quest aktiv verfolgen.

Einige würden das lediglich auf YouTube miterleben.

Schon bei Destiny 1 wurde Bungie vorgeworfen, zwar eine tolle Story zu erzählen, dies aber außerhalb des Spiels über den Grimoire. In Destiny 2 ist die Story nun zwar im Spiel, aber ziemlich versteckt.

Bei unserer Umfrage könnt Ihr abstimmen, ob und wie Ihr die Story verfolgt – Ihr habt aber nur eine Stimme:

 

Mehr zum Thema:

Destiny 2: Wird der Fluch der Träumenden Stadt im Februar gebrochen?
Quelle(n): Forbes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
35
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
137 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
ne0r

Mache jede Woche den Quell, aber bei der Sov war ich noch nie 😀 Wusste auch nicht das dort noch Story erzählt wird…. Jetzt wo ich es weiß ist es mir aber egal ^^

André Wettinger

Bezüglich Lore,
hat jemand schon mehr als 2 Loreeinträge für die Schmiede erhalten?
Habe jetzt 4 Leute gefragt und alle haben nur Eintrag 10 und Eintrag 25. Wobei bei jedem Eintrag 25 als zweites droppte.

KingK

Gerade der Quell wird dann doch nach einigen Wochen sehr langweilig und lästig. Liegt sicher auch an den visuellen Effekten. EP war da angenehmer^^
Ich schau mir die weiteren Storyhäppchen immer hier bei euch an.

WooTheHoo

Den Quell empfinde ich auch als totalen Overkill. Gerade wenn doch mal mehr als drei Spieler gleichzeitig anwesend sind, schalte ich direkt auf Autopilot. Fühlt sich voll komisch an. ^^

KingK

Ja und dann kloppen sich oft noch mehrere um die Quellpestgegner, wegen der Bounty -.-

Sven Wesing

So ein Unsinn. Wenn man schon so abartig auf Storyfetzen kommen muss, dann sollten sich die Aufgaben auch ändern und nicht damit gemacht werden, indem man Instanzen häufiger durchrennt. Das die Spieler damit nicht gerade zufrieden und gelangweilt sind, kann ich gut nachvollziehen.
Beweist für mich, warum ich es nicht bereuen muss mit D2 aufgehört zu haben

SoulSamuraiZ

Ich als Destiny-Einzelspieler verpasse sogar sehr sehr viel Story was schade ist. Ich kann mir diese auch nicht irgendwie alleine erarbeite was enttäuschend ist. Danaj. 🙁

Sleeping-Ex

Bitte wie? Ich bin auch zum Großteil solo unterwegs und hab alles gesehen.

Was genau meinst du denn?

SoulSamuraiZ

Naja… Raids kann ich schlecht alleine Spielen.
Ich habe bisher nur die Story-Missionen, Strikes, Gambit und Schmelztiegel spielen können.
Raids und Prüfungen kann man schlecht alleine Spielen. Dadurch bleibt mir da die Geschichte verwehrt.

Sleeping-Ex

Naja gut, das sind dann halt Ausnahmen für die man sich tatsächlich mal ne Gruppe suchen muss.

Justice

Aber mit Random Gruppe machbar wenigsten die Möglichkeit sollte man haben , wenn ich auf fuide suche geh möchte ich kein Stunde warten ????

Sleeping-Ex

Definiere Random Gruppe. Falls du damit ein Matchmaking für Raids meinst kann ich nur sagen, vergiss es. Das ist eine Aktivität für die eine Kommunikation zwingend erforderlich ist und das darf auch so sein.

Knepper

Moin zusammen,
ich habe schon einmal geschrieben und bleibe bei meiner Meinung.
Die alten Planeten und Schauplätze müssen wieder ins Spiel integriert werden!
Das sorgt für Abwechslung bei Strikes, Raids, öffentlichen Events und vielem vielem mehr.
Weiter weckt das Nostalgie Gefühle bei D1 Veteranen und bei D2 Spielern ein ganz neues Verständnis, für das was vorher war, außer es nur zu Lesen.
Für Bungie selber dürfte es gar kein Problem sein, dies ins Spiel zu integrieren, selbst die Planeten mit 2 Schauplätzen, dies könnte man so gestalten wie in D1 mit den verseuchten Landen.
Die Waffen kommen ja auch alle wieder ins Spiel, daher habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben, mit meinem derzeitigen Char auch irgendwann einmal durchs Kosmodrom, oder im inneren des Mondes zu laufen.
Aber andererseits grault es mir auch vor D3, wenn Sie noch einmal so einen Cut hinlegen wie bei D2, bin ich defenetiv auch raus. Ich hatte kein Problem damit, das Licht und Waffen (Tresorinhalte) verloren gegangen sind, das war Bestandteil der Story und irgendwie auch cool, aber die Schauplätze zu verlieren der Horror. Ein Staubpalast oder das Ishtar Kollektiv genauso wie der Höllenschlund mit all seinen Gegnern und Bossen ist nicht nur D1, das ist auch D2, das gehört eigentlich dazu, sowas entfernt man nicht.
Ich freue mich auch über jeden neuen Inhalt des Spiels, so schlecht er auch sein mag, spiele ich Ihn trotzdem. Warum nicht einfach Calus aus langeweile laufen, wenn das andere mir keinen Spaß macht, weil ich schon die letzten 3 Wochen das selbe gespielt habe. Der blinde Quell, die Schmiede sind überhaupt nicht schlecht, genauso wie der Hof von Oryx nicht schlecht war, das macht hin und wieder schon spaß und ist Abwechslung. Gemeinsam mit Teamkameraden genauso auch wie solo.
Und ja sicher könnte ich D1 reinlegen, aber das macht keinen Spass, weil das zur Teilung führt, wie viele jetzt schon zur Zeit D1 spielen, das könnte man mit dem integrieren der alten Aktivitäten alles vermeiden und die Spielerzahlen automatisch wieder steigern!
Und auch all die PVP Maps, das wäre doch mal Abwechslung, nicht nur 2 und die einfach noch Umbenennen, das nächste Unding von Bungie.
Und wenn das Grabschiff wieder kommt, selbst Recycelt im DLC (mit natürlich auch irgendetwas neuem, unbekannten) ist das voll OK! Also für mich meine ich natürlich, kann ja nicht für alle sprechen!
Naja, genug geschrieben, hoffen wir das Bungie sich da was einfallen lässt, selbst wenn es nach und nach ist!

Franz-Peter Linxen

Wenn ich mal wieder keine Lust auf D 2 habe, packe ich in D 1 meine Lieblingswaffen aus und gehe Crota besuchen oder spiele noch mal die alten Strikes. In D 1 ist man froh, dass man die Storymissionen frei anwählen kann. In D 2 wäre das überflüssig.

De Lorean

Neben der Königin gibt es ja noch die Lore-Gegenstände die noch versteckter und kryptischer verfasst sind aber einen Grossteil von Personen und Themen behandeln. Je interessanter es wird,desto beschissener ist der Zugang dazu. Aus einem kompletten Lore Kapitel sollte es stattdessen eine Videosequenz geben. Tagebuch von Cayde 6, die Geschichten vom Vagabunden etc. Statt sich alles zusammen suchen zu müssen, sollte eine entsprechende Sequenz ab einem bestimmten Punkt in der Story ausgelöst werden,so dass man am Ende vollgepackt mit Infos ist und ein gutes Verständnis von allen bekommen hat. Manche Lore Einträge sind so komisch geschrieben,dass ich überhaupt nicht raffe,worum es da gerade ging.????

Franz-Peter Linxen

Was bitte ist daran schwer den Quell zu absolvieren. Wenn man im 3er Team ist, geht man rein und starte Stufe 3. Schnell kommen neue Spieler hinzu und man kann den Quell noch auf heroisch starten. Das Ganze zwei mal und fertig. Als Solospieler geht man in den Quell, und wenn keiner da ist geht man über die Schnellreise zum Spornpunkt zurück und fliegt wieder rein. Habe nie mehr als drei Anläufe benötigt um rein zu kommen. Der Quell ist halt langweilig, kommt nicht an den Court of Oryx ran. Würde gerne mal die Spielerzahlen sehen, die noch Destiny 2 spielen. Bei den Foren in FB gehen die Spielerzahlen immer weiter zurück. Clans suchen nach neuen Spielern, weil viele Spieler abwandern.

Raven-UT

Da haben wir Glück. Am Anfang waren wir echt wenige, doch wir werden derzeit immer mehr Spieler, die Destiny 2 aktiv zocken.

Jeff Have

ich mach die quest immer nur wenn der fluch am stärksten ist bzw wenn ich in den thron saal kommen kann also 1 mal alle 3 wochen

Guest

Mensch, zu alt ist man nie! Du tust ja so als hättest du nur noch zwei Wochen Lebenszeit und hoffe und glaube ich ja nun wirklich nicht!

marty

Das mit der Story in einem Spiel ist ohnehin sehr schwierig. Mir fallen nur eine handvoll games ein, die mich wirklich durch die gesamte Story “amüsiert” haben (nicht immer gefesselt). Dazu würde mir einfallen: Mass Effect 3, Witcher 3, GTA5,… und das wars glaub ich so ziemlich. Bei RDR2 war es zwar schon sehr gut, aber die Story war extrem seicht. Und gegen Ende wurde es extrem in die Länge gezogen, dass ich schon gar nicht mehr wollte. Und wenn ich dann zum 480sten Mal den Satz von Dutch höre “I have a plan”, dann hätte ich schon fast ausgeschalten ;-)).
Destiny ist halt ein Shooter, was das ganze nochmal erschwert. Der Shooter lebt von immerwieder das Gleiche spielen.

Dave

mich interessiert das schon, vor allem wenn es sich um die Königin dreht. Aber auf die dafür notwendigen Schritte hab ich absolut keine Lust. Das Spiel ist bei mir gerade wieder auf dem Nullpunkt angelangt was den Spielspaß angeht :/

Noob

Allein um der Geschichte Willen versuche ich einmal die Woche zur Königin zu kommen.

In Destiny 1 ist diesbezüglich alles an mir vorbei gegangen . Und ohne entsprechende YouTube Kanäle, würde ich auch nochmals weniger über die Lore erfahren.

Es wird also schon besser transportiert als im Vorgänger, aber da ist noch Luft nach oben.

Videoplays

Ich finde diesen Zyklus nicht innovativ genug, er wirkt langweilig.
Kurz vorab, ich spiele Destiny schon länger nicht mehr, D2 gekauft … kurz gespielt und bei Seite gelegt. Seither verfolge ich aber regelmäßig die mmo-Seite um mich über die Entwicklung des Spiels und die Ansichten der Spieler hier zu informieren.
Und nun, ich bin echt froh dass ich ausgestiegen bin.
Bungie bekommt keinen Cent mehr, bevor sie mich nicht wirklich vom Hocker reißen. … keinen Cent!
Diese Geldgeilen sollen es nur merken.
Zu Beginn einer Erweiterung/DLC was auch immer, steigen die Zahlen und nach >spätestens< 2-3 Monaten ist die neg. Kritik schon so hoch und um die Spieler bei Stange zu halten kommen leere Versprechungen und langweilige Ansätze von Innovation hinzu.
„Bungie“ , danke Dir … ich hab im Gegensatz zu dir alles richtig gemacht. „Du“ hast mir sehr viel Zeit überlassen… jedoch ich „Dir“ nicht mein Geld ???? ????

Chris Brunner

Hier sind ja viele Aktive Leser. Man hat hier also einen hohen Anteil an Leuten, die sich regelmäßig mit Destiny befassen. Da ist klar, dass die Quote hier höher ausfallen wird.

Ich finde das System als solches auch nicht grade optimal. Vorher brachte einem das mit dem Orakel auch noch 1 Mighty Engramm aber das wurde ja entfernt. Ich finde es sollte Neuigkeiten direkt beim Orbit geben, wenn man das Spiel startet. Dort könnte zum Beispiel der Geist zu uns sprechen und will zum Beispiel mit der Königin Kontakt aufnehmen. Heißt wir werden vom Geist dazu aufgefordert an Ort XY zu reisen und dort neue Infos zu erhalten. Genauso könnten uns auch andere Charaktere kontaktieren, wenn sie denn Neuigkeiten haben. das würde einfach alles etwas lebendiger gestalten.

Das Problem mit der Opfergabe ist nicht einmal der Aufwand, sondern die Nutzlosigkeit und Monotonie der Aufgabe, die damit einher geht. Wenn der Blinde Quell uns was bringen würde, wären Leute auch bereit öfter den selben langweiligen Kram abzuschließen. Wenn die Aufgabe abwechslungsreicher wäre, dann hätten die Spieler auch mehr Spaß daran, selbst wenn einem der Besuch außer Story nix bringt.
Meine Idee wäre Folgende: Man versteckt jede Woche die Opfergabe woanders, anstatt sie über den Quell zu erspielen, muss man sie also suchen. Mal hat sie ein bestimmter Gegner, mal ist sie irgendwo in der Träumenden Stadt versteckt. Das würde 1. Leute dazu bringen die Stadt auch mehr zu erkunden und 2. bestimmten Aktivitäten mehr zweck geben.

Ich finde es lustig.. da wo Bungie statischer entwickeln sollte, machen sie zuviel vom Zufall abhängig, da wo Bungie mehr Zufall einbeten sollten, arbeiten sie statisch. 😀

Chriz Zle

Ziemlich gute Idee mit den variablen Fundorten der Opfergabe 🙂

N811 Rouge

Ich finde es sollte Neuigkeiten direkt beim Orbit geben, wenn man das
Spiel startet. Dort könnte zum Beispiel der Geist zu uns sprechen und
will zum Beispiel mit der Königin Kontakt aufnehmen. Heißt wir werden
vom Geist dazu aufgefordert an Ort XY zu reisen und dort neue Infos zu
erhalten. Genauso könnten uns auch andere Charaktere kontaktieren, wenn
sie denn Neuigkeiten haben. das würde einfach alles etwas lebendiger
gestalten.

Also ähnlich wie bei Warframe? 🙂

Chris Brunner

Joa da gibt es ja eigentlich viele Spiele, die das eben so machen. Aber wenn du es schon ansprichst, es gibt einige Dinge, die Destiny 1:1 aus Warframe übernehmen könnte und alle davon profitieren würden. Vom Clandojo, das einem Extra Möglichkeiten für Waffen etc. bietet, bis hin zu einzelnen Modis.

Guest

Einfach mal einen offline-Titel gönnen, das hilft extrem! Ich habe über die Feiertage meinen modifizierten SNES-Mini ausgepackt und wieder Spaß an alte Titel, wie Terranigma, Secret of Evermore, Yoshis Island usw. – tut einem richtig gut mal ab und an der Onlinewelt samt Pvp, Grind, Patches, News, Events uvm. Den Stinkefinger zu zeigen.

Chriz Zle

Ich hab mir letzte Woche noch Vampyr im Angebot geholt, richtig starkes Vampir Action Adventure.
Sorgt mal für ne tolle Alternative und es hat ne echt dunkle Atmosphäre <3

barkx_

+1

Hab mir Octopath Traveler für die Switch geholt und alleine nach 4 Std Spielzeit ist es für mich ein Meisterwerk. Alleine der Soundtrack und die Atmosphäre. Ich merke mittlerweile, dass ich mich völlig aufs Online zocken versteift habe, obwohl es mom außer Blackout nichts gibt was ich regelmäßig spiele. Dabei sind die wahren Perlen alle offline zu finden.

Nimbul

Das ist das Problem, das ich mittlerweile mit Destiny habe und warum ich es gerade nicht mehr spielen kann. Du musst musst immer und immer wieder das selbe machen, um neue Inhalte zu sehen. Und dann machst du wieder das Gleiche – sei es die beschriebene Story oder die Schmiede

Peter

Cool wäre es, wenn es auch so etwas wie eine Story fürs PVP gäben würde. Die Lore von der Lunas/Not Forgotten zum Beispiel könnten interessant sein. Ach ja, bin gespannt wann es etwas neues zu PD9 gibt. Mir graut schon böses, dass es erst zur letzten Season in Destiny 2 wieder kommen wird. ????

Man kann übers PVP sagen was man will. Meiner Meinung finde ich es aber im Moment den abwechslungsreichsten Modus. Jedenfalls besser als diese Strikes und Daylies, Flashpoint kacke. Wenn man natürlicj unfähig ist in Pvp was zu reisen oder einfach zu stur ist sich an neue gegebenheiten anzupassen ist es halt schwierig sich mit dem PVP anzufreuden.

Dam_n

stimmt, und auch nicht geschrieben 😀 Tag – täglich .. ach xD

Dam_n

Ich denke es wäre unmöglich einen neuen täglichen Inhalt, welcher dann auch noch abwechslungsreich und spannend wäre, zu bieten.

Chris Brunner

Es gibt tatsächlich Systeme, die das Bieten. Du kannst jeden Tag alles etwas anders aufbauen ohne selber als Entwickler das jedes mal neu Programmieren zu müssen. Hierfür musst du nur ein System entwickeln, das diese Aufgabe übernimmt.
Hier ein etwas kleineres Beispiel: Warframe’s Mapaufbau. Jeden Run ist die selbe Mission anders von der Map her. Natürlich sind Grundliegende Bauteile dennoch gleich und der Auftrag der selbe, aber heutzutage sind wir so weit, dass ein solches System stärker ausgearbeitet werden könnte.
Und so ist das auch mit der Gestaltung von Quests und Wöchentlichen/Täglichen Aufgaben.Man kann dafür sorgen, dass sich PvE Aktivitäten jede Woche anders Spielen, obwohl kein Entwickler dafür nen Finger rühren muss. 😛

v AmNesiA v

Ich mache eben nur noch die Aktivitäten, auf die ich Lust habe.
Mich zwanghaft durch alle Meilensteine arbeiten, habe ich schon eine Weile abgelegt.
Die Petra Venj Quests und den Quell habe ich mir bspw. schon seit einigen Wochen nicht mehr gegeben, da das total lahm ist. Somit bekomme ich das mit diesen Story Sequenzen auch nur mit, wenn es einen Artikel darüber gibt.
Ich wäre dafür, dass man diese Sequenzen kurz eingespielt bekommt, wenn man sich nach dem Reset das erste mal einloggt.
So wäre es für alle Spieler auch präsent und nicht irgendwo in der hintersten Ecke versteckt. Ob man sich das dann anschaut oder wegklickt, kann dann ja jeder selbst entscheiden.

Red Black

So is es ????

Bear NoFear

Wem das zu aufwändig ist, dem kann man auch nicht mehr helfen.

WooTheHoo

Naja, vielleicht haben auch schlicht und ergreifend viele keine Lust mehr schon wieder das selbe zu machen, wie schon seit Wochen und Monaten, um mal ein klitzekleines Schnipselchen Story zu bekommen. Viele denken vielleicht es wäre sinnvoller, ein voranschreitende Story auch an “direkterer” Stelle zu erzählen. Da finde ich ja selbst die kleinen Änderungen in der heroischen Storymission noch besser umgesetzt als diesen Umweg. Vielleicht könnte man auch mal ne kleine Storymission inszenieren, die es noch nicht gab. Oder die Zeitschleife nicht nur in textlichen Details ändern sondern auch mal einen NPC alternatives Verhalten zeigen lassen, Richtungen ändern, mal was anderes probieren. Weiß der Geier was, Hauptsache mal Abwechslung. Ich war ja schon positiv überrascht, als in der Storymission die Techeun im Tempel wortlos verschwunden ist, weil sie wahrscheinlich keinen Bock mehr hatte in der Zeitschleife den Hampel zu machen. Der Korsarin zu Beginn war ja die Hoffnungslosigkeit sehr deutlich anzumerken. Definitiv könnte man aber das ganze gewitzter und spannender umsetzen.

Dumblerohr

Ich klopp mir das auch nurnoch für den Fluchbrecher rein… was dann am Orakel getalkt wird bekomm ich dank Metalcore beschallung meist nicht mit. Fand ich am Anfang interessant, aber meh

Alexander Mohr

Quell ist halt einfach langweilig…

Tom Gradius

Wer sein Spiel an der Hauptzielgruppe vorbeidesigned wird über die Zeit bestraft. Das gilt sowohl für DLCs, die zwar die round about 10% Raider bedienen aber die 90 %, welche lediglich den übrigen Storycontent spielen, außen vor lassen, als auch für Storylines die nur zu erleben sind, wenn man länger andauernde Aufgaben absolviert, die einen ansonsten nicht so voranbringen. Einen kleingedruckten Artikel links neben dem Impressum liest eben keine Sau.

toby lang

OffTopic:Boah, die Weiterleitung auf eine Werbewebsite nervt extrem. Könnt ihr da nichts machen? Man kann ja kaum noch was lesen ????

marty

Kurz mal OT:
Hab eine Technikfrage und vl kann ja wer helfen. Ich spiel auf der PS4 auf einem PC-Monitor. Dafür verwende ich auch Kopfhörer. Wenn ich jetzt aber auch über die PS4 mit Freunden quatschen möchte ist das etwas blöd. Da steckt man ja normalerweise Headset am Controller an. Da ich nicht 2 Kopfhörer aufsetzen möchte ;-)) – gibt es da eine Kombilösung oder steh ich jetzt einfach auf dem Schlauch ???

WooTheHoo

Ich spiele mit dem kabellosen PS4-Headset und bin vollauf zufrieden. Vielleicht wäre das die Lösung? Oder brauchst du das Headset auch am PC?

marty

Ich brauch nur ein Headset, mit dem ich einerseits den normalen Spielesound höre und bei Bedarf auch im Chat verwenden kann. Und da weiß ich halt nicht wie das geht, weil für den normalen Sound steck ich die Kopfhörer ja am Monitor an und für “Teamspeak” steck ich das Headset am Contoller an.

Marc R.

Man kann die PS4 so konfigurieren, dass sowohl Spiel-Sound als auch Chat-Sound zeitgleich über den Controller ans Headset übertragen werden.

marty

Okay, danke. Das wusste ich nicht!! Werd ich gleich probieren.

Black*Sheep

Jup… Mach ich auch so ????

WooTheHoo

Na dann würde ich dir einfach zu nem Gaming-Headset raten. Da kannst du das Mikro auch jederzeit stumm schalten bzw. wird das eh erst im Sprachchat aktiviert. Angeschlossen werden die entweder kabelgebunden per USB oder kabellos per USB-Dongle (wie Mark schon schrieb; auch an der Rückseite der PS4 möglich). Ist in meinen Augen am unkompliziertesten. Hab aber auch schon mit leuten gespielt, die ihr Telefonheadset am Controller genutzt haben.

marty

Danke für die Info!!

Marc R.

1. Kabel-Headsets. Solange die einen 4-poligen Klingenstecker haben, kannst du sie am Controller anschliessen und verwenden. Wenn es ein Headset ist, welches getrennte Kabel für Ton und Mikrofon hat, dann gibt es Adapter

2. Kabellos: Es gibt einige Kabellose Headsets, die jedoch alle einen eigenen USB-Dongle nutzen (leider).

Frenzy

Headset am Controller anschließen und fertig?

Per USB an Konsole geht auch

TokaiOne

Du kannst auch das gesamte audio über dein headset das am controller steckt ausgeben. Dann haste chat und spielsound zusammen über ein headset.

Wrubbel

Einstellungen -> Geräte -> Audio Geräte -> Ausgabe über Kopfhörer -> Gesamtes Audio. Dann läuft der gesamte Sound über das Headset. Ob Kabel oder Bluetooth spielt dabei keine Rolle. Ich habe ein Astro A50 und wenn das mal leer ist (weil die Sitzung zu lange war), dann stöpsel ich einfach mein Turtle Beach an. Der Sound läuft dabei immer über das Headset.

cabbes

Mal ne Frage weiss jemand wo man Alle zwischen Sequenzen von mara sov auf deutsch anschauen kann hab bei YouTube nix gefunden nur englisch

Play04

Der Witz wieso eigentlich kaum jemand die Opfergabe beim Orakel ab gibt ist weil es kein mächtiger Loot ist.
Man bekommt nur “Standard Loot” aus der Träumenden Stadt ohne das er einem im Lichtlevel weiter hilft, wäre das mächtiger Loot würden um einiges mehr Spieler diesen Aufwand nach gehen.

Spawnferkel

Der beutezug zählt doch aber zu den 2 weekly für die man mächtigen bekommt, oder?

Play04

Der Loot von der Orakel kist ist aber kein mächtiger Loot.

Spawnferkel

Ja, das schon, aber wenn du Quell und aszendent machst gibt’s am Ende machtig. Aber hast schon Recht, würde es für’s Opfer mächtig geben ware besser

WooTheHoo

Stimmt schon. Für den Abschluss der beiden Weeklys, den heroischen Quell-Abschluss und die Aszendenten-Herausforderung gibt es je ein mächtiges Engramm. Die Orakel-Kiste ist quasi ein nettes Zubrot, bringt aber nicht voran. Ach und die heroische Version der jeweiligen Storymission gibt´s auch noch ein mächtiges Engramm. Wenn man über 600 ist, bringen einen aber all diese Quellen leider nicht mehr sehr voran. Bis dahin war das immer mein Wocheneinstieg.

WooTheHoo

Ich hab auf diesem Wege immerhin meine immernoch gern gespielte Outlaw+Toben-Version der Tigerlist bekommen. Da dachte ich auch erst “nicht schon wieder…”, bis ich einen Blick auf die Perks geworfen habe. 😉

Alex

Stimmt schon, ich mach aber trotzdem immer alle Quellen von Träumende Stadt Loot, einfach weil dieser neben Raid die einzige Quelle für Verbesserte Perks ist und ohne mein Schwer Inordnung verbessert würde ich mittlerweile schnell alt aussehen.

Predator1981

Stimmt so nicht ganz. Man bekommt für die Opfergabe mächtigen Loot. Aber der landet wieso auch immer, schätze es ist ein Bug immer in der Poststelle obwohl immer Plätze in den jeweiligen Slots frei sind. Der Loot aus der Kiste der aufploppt am Bildschirm ist “normaler” Loot. Der mächtige Loot liegt immer 5 über deinem Powerlevel.

Play04

Ich glaube den Loot den du meinst ist der mächtige Loot den man für die 2 wöchentlichen Beutezüge zusammen bekommt ,dafür muss man die Story Mission und den Quell abschließen, ich meine aber genau den Loot aus der Kiste.
Wenn man den Quell und die Story Missione beendet bekommt man den mächtigen Loot automatisch und die Opfergabe für die Kiste /Orakel, für die Kiste macht sich aber kaum einer den Aufwand zum Orakel zu laufen weil da kein mächtiger Loot drin ist.

Norm An

7 Zyklen, Sprich 21 Wochen.. Und für was? Für so wenig neues was bei Mara rauskommt. Sorry aber das ein dicker Designschnitzer. Man darf nicht vergessen das es ein Lootgame ist und was man aus der Quest kriegt, war nach 3-4 Zyklen nicht mehr interresant, daher wurde es nicht mehr gemacht.

WooTheHoo

Joa. Storytelling und Questdesign. Da könnte wirklich mal mehr passieren. Verdammt. Eigentlich sag ich mir die ganze Zeit, die letzte Schmiede lass ich erwartungslos auf mich zukommen und jetzt erwische ich mich doch dabei, dass ich hoffe, bungie hätte wenigstens um diesen Abschluss etwas gestrickt, dass Spaß macht, mal was neues zeigt und im Idealfall sogar eine (gut erzählte) Story direkt während des Spielens vorzuweisen hat. Dabei sollte ich es besser wissen… ^^

Marki Wolle

Man darf bei der Umfrage nicht vergessen das hier Leute abstimmen die sich auch darüber Informieren^^

Hätte man einen Story Npc auf dem Turm abgestellt wüssten wohl viele besser bescheid.

Und wenn dieser “Story” Npc auch noch jede beliebige Waffe neu Rollen könnte, wäre dieser bestimmt zu jeder Zeit gut besucht.

JamMamela

Das wäre der Wahnsinn wenn Bungie soetwas machen würde.

In Destiny 1 waren so viele Türen die man hätte nur auf machen müssen um zu anderen Gebieten zu kommen und das Destiny Universum zu vergrößern.
Doch da haben sich alle getäuscht.

Deine Idee wird wohl nie umgesetzt.

Marki Wolle

Tja keine Ahnung warum die manche offensichtlichen Besserungen nicht machen, eigentlich müssten die doch genug Kohle haben.

JamMamela

Vielleicht arbeiten die wie in einer Kommune nach einem 10 Jahresplan, deswegen ist sowas noch nicht an der Zeit….

Marki Wolle

????????????????????????

BSer Wolf

In d1 konnte man die Waffen in Jahr 1 umrollen, das wurde abgeschafft.

JamMamela

Das kommt sicherlich wieder damit es nicht langweilig wird, aber erst für Bares????

RaZZor 89

Diese Art von Erzählung finde ich einfach nicht optimal

Felwinters Elite

Generell hat mir die Erzählung von Forsaken mehr zugesagt wie jede andere in Destiny . Dass die Story so gut im Endgame verbaut war hat mir richtig gut gefallen . Nur spätestens nach dem 3. Zyklus hätte es weiter gehen müssen um interessant zu bleiben

André Wettinger

„grantig“ ????????????

Kommt da etwa die Heimat durch? Ist ja eher ein bayrisch/österreichisches Wort.

Chiefryddmz

Haha????
N Kumpel hat mich oft mit “grantelbart” spaßhalbrt provoziert XD

BigFlash88

bin leider im moment total desinterressiert am destiny zocken, mag im moment nicht, wird warscheinlich noch etwas andauern weil im moment sehe ich keine änderung und ende jänner kommt schon kh3 und dann im februar anthem, aber ich kehre sicher wieder zurück

DerFrek

Jo, KH3 wird mich auch noch eine Weile abhalten ????

Willy Snipes

Ich vertreib mir momentan die Zeit mit BF 1 und V.
War beides zusammen für 44 Taler im Store erhältlich. Mal ne nette Abwechslung bis ich wieder Bock auf Destiny haben könnte.

Marki Wolle

Hab mir mal die Aktuellen News zu Anthem reingezogen, Videos + Demo angeguckt und muss sagen das es schon fast dreist ist wie viel die von Destiny kopiert haben^^ Edit – Muss ja nicht schlecht sein;)

Sei es die Lebensanzeigen, Gelbe Krit. Zahlen, Weiße Schadenszahlen….. anstatt Dunkelheit geht es dort gegen die Finsternis????????, dann heißt eine Gegnerrasse “The Hive” also die Schar????????….. Die verschiedenen Klassen erinnern schon stark an Warlock, Titan und Jäger mit Umhang, gut man muss ja irgendeine Ausrüstung haben, aber das gerade diese 3 Klassen in der Demo zu sehen waren????

Engramme haben fast die selben Farben bis auf die Roten….

Eigentlich wie Destiny nur 3. Person + Fliegen

Mal sehen wie EA das mit den Microtransaktionen handhabt und wie umfangreich das Grundspiel ist. Dadurch das man fliegen kann müssen die Maps ja schon größer ausfallen, und wenn das die alten PS4s und Ones nicht ruckelfrei hinkriegen hagelt es Kritik und schlechte Bewertungen.

Aber mal sehen, bin gespannt vielleicht bockt es ja wirklich^^ aber EA naja mal schauen;)

BigFlash88

naja das sind in rollenspielen ganz normale sachen das die krits gelb sind oder die klassen? sind doch magier, tank und schurke also auch keine abwägigkeit

Marki Wolle

Ja stimmt, musste aber trotzdem sofort an Destiny denken^^, na gut das die Leute wirklich so eine Art Exo Anzug anhaben ist schon anders;)

Willy Snipes

Naja, man kann es auch echt übertreiben.

,,Sei es die Lebensanzeigen, Gelbe Krit. Zahlen, Weiße Schadenszahlen….”
-> Kann man bei Anthem anpassen. Farbe, kp, aber Größe ja. Man kann es auch komplett ausstellen. Ist jetzt auch nicht wirklich ,,kopiert”, sowas hat Destiny nicht revolutioniert und gibt es woanders genauso.

,,Die verschiedenen Klassen erinnern schon stark an Warlock, Titan und Jäger mit Umhang, gut man muss ja irgendeine Ausrüstung haben, aber das gerade diese 3 Klassen in der Demo zu sehen waren????”
-> In jedem MMO hat man eigentlich so Klassen. Tank ( Titan ), Heiler ( Warlock) usw. ist eigentlich Standart. Nicht nur bei Destiny.
Edit: Außerdem gibt es 4 Klassen bei Anthem. Zudem könnten lt. Entwickler noch weitere folgen, das wird aber erstmal offen gelassen.

,,Mal sehen wie EA das mit den Microtransaktionen handhabt “
-> Ist schon gesagt worden dass es reine Kosmetiks sein werden, kein P2W oder sonstiges. Ingamewährung wird auch nur erspielbar sein, kann man nicht mit Echtgeld kaufen.

Alles in Allem hast du dir MMO Typische Beispiele genommen die man nicht bestreiten kann, aber wo anders auch da sind ^^

Sci-Fi Setting ist auch drin, skandalös! 😀

Marki Wolle

Habe auch nicht gesagt das das schlecht ist oder^^ Es fällt mir als langer Destiny Spieler eben auf;)

Klar auf PC hat man Tausende von MMOs die alle Gleich sind, aber auf Konsole gibt es ja nicht ganz so viele Vertreter.

Die können ruhig diese Erfolgsformel nutzen, habe nix dagegen.

Willy Snipes

Eijo klar^^

Ich lass mich mal mit der Demo überraschen, da wird man ja den Fortschritt, Loot, verschiedene Klassen und Aktivitäten unter die Lupe nehmen können. In der Alpha war es sehr begrenzt.

Ich hoffe sehr dass es gut wird, muss man aber abwarten wie alles für die Langzeitmotivation umgesetzt wird.

Marki Wolle

Wenn man wie wir lange Destiny gezockt hat, wird man sich wahrscheinlich schnell neu eingewöhnen können, könnte dann aber auch schneller langweilig werden^^

Naja Konkurrenz kann uns nur gut tun, und vielleicht gibt es ja auch ein paar kluge Dinge die Anthem besser macht, als Bungie mit Destiny 2

Bienenvogel

Mir fällt sogar direkt ein Punkt ein den es besser macht.. kein PVP. 😛

Marki Wolle

????Stimmt, so kann es schon mal kein Balancing aufgrund von PVP geben^^. So könnte man dann die Vex Mythoclast oder den Schwarzen Hammer so lassen wie sie mal waren, wenn du verstehst????

Zum Balancing:
Was mit diesen Ultra Raketenwerfern etc. bestimmt auch sehr schwierig wäre, auch das Fliegen könnte für Probleme sorgen.

Destiny + Titanfall^^

Ryu

Das PvP hat Destiny 1 damals über Wasser gehalten, weil es im PvE nichts mehr zu tun gab. Meiner Meinung nach wird Anthem durch diese Entscheidung Probleme bekommen. Kein Entwickler der Welt kann schneller Content produzieren wie Spieler ihn durchspielen, außer massiven Gebrauch von Zeitschlössern, extremen Grind und Reskins zu machen. Und ob die Community das toll finden wird muss man erstmal abwarten. Wenn es jedoch die selben Spieler sind, die sich hier und anderswo mal gerne über Destiny auskotzen, dann eher nicht.

Bienenvogel

Na hoffentlich schafft es Bioware dann wenigstens besser zu übersetzen ???? Siehe “The Hive”. Wie die auf “Schar” gekommen sind verstehe ich heute nicht. Wahrscheinlich war “Schwarm” zu langweilig. Hauptsache da ist kein vierzehnter Heiliger dabei.

Marc R.

“Engramme haben fast die selben Farben bis auf die Roten….”

Dann schau dir mal an, welche Farben jeglicher Loot in MMOs schon lange haben:
Weiß
Grün
Blau
Lila
Gelb/Orange

Diese Farben haben sich halt schon fest eingebürgert. Selbst Diablo und Borderlands nutzen diese Farben und das schon lange vor Destiny….

Marki Wolle

Aber z.B. Finsternis und Dunkelheit^^ gibt schon paar krasse Sachen, hoffentlich weiß man bei Anthem wenigstens was diese Finsternis überhaupt ist…

Marc R.

Vielleicht ist die Dunkelheit ja nichts anderes als die Protagonisten aus dem Anthem-Universum ????

Marki Wolle

Genial???? dann lernen wir auch endlich die Architekten und Die Neun kennen^^

WooTheHoo

Und am Ende sind es DIE NEUN ARCHITEKTEN. Das ist widerum auch gruselig, diese Mörder! ^^

Marki Wolle

Eigentlich müssten in Anthem ja die N7 vorkommen????

WooTheHoo

Ganz einfach: Geh in den Keller, schalte das Licht aus und – bääääm – Dunkelheit. Voll gruselig, sag ich dir. Nur die Grafik ist ziemlich undetailliert und eintönig. ^^ 😉

Marki Wolle

Haben keinen Keller????

WooTheHoo

Dann bist du ein Kind des Lichts und gehörst von mietswegen (oder ggf. eigentumswegen) her direkt der hellen Seite an!

Marki Wolle

Ein Engel der Seinesgleichen sucht^^

Bienenvogel

Aber die Sonne geht bei euch noch unter oder?

Nachts Rollos runter, dann brauchste keinen Keller. ????

WooTheHoo

Lass das! Ich versuche hier einen neuen Skywalker heran zu ziehen und du erzählst ihm von der Nacht. Menno…

Marki Wolle

Nö meistens dreht sich nur die Erde von der Sonne weg bei uns^^

Chiefryddmz

Nachts? ^^????

Chriz Zle

Quell ist mir mittlerweile viel zu eintönig, mir kommt/kam es zum Schluss immer so vor als würde mein Hirn bereits ab der 1. Welle einpennen wollen und ich hab mich echt gefühlt als würde ich Sekundenschlaf haben.

Ich mach es nicht mehr, da mich nur noch Sachen interessieren die mich interessieren ^^

Auf die kosmetischen Items geb ich mittlerweile auch einen feuchten Furz, nicht ein Item seit Release bekommen und mittlerweile ist es mir Wurst 🙂

DerFrek

Denke das wird vielen so gehen, immerhin machen wir das ganze ja schon seit September Tag ein, Tag aus. Irgendwann ist auch mal die Luft raus.

Marek

Schön gesagt mit dem Sekundenschlaf, geht mir oft so.
Interessant war es einmal, als ich reinfuhr, und derjenige, der gewartet hat, startete gleich mal Stufe 3 auf heroisch; na dann eben zu zweit. Beim Endkampf habe ich mich wirklich bräsig angestellt, trotzdem abgeschlossen. Da hatte ich wohl einen Spitzenspieler erwischt, So ´ne Art Esoterrick.
Quell mache ich noch für die Meilensteine. Auf die Story werde ich nun achten. Die ist mit zum ersten Mal aufgefallen, weil der Geist genörgelt hat.

Marcel Brattig

Wo ist das mühselig diese eine quest zu machen. Voll easy und lange dauert es ja auch nicht.

Felwinters Elite

Es ist mühselig weil es einfach stumpfsinnig ist mehrmals den Quell zu machen . Man benötigt kein power Level oder sonstigen loot daraus. Gefordert wird man in dieser eintönigen und langweiligen Aktivität überhaupt nicht . Wenn ich mal bei wem aushelfe steh ich meistens dann doch nur wo rum und spiel am Handy

Marc R.

Warum hilfst du dann überhaupt?

Felwinters Elite

Meistens sind halt 2-3 randys im Quell oder kommen dazu . Bei dem hohen power Level ist das schon ne Übermacht so dass man einfach überflüssig ist . Reicht ja schon mal nem Bogen zu schießen oder ein rift zu stellen. Wenn man alleine ist muss man natürlich auch was mit schießen und helfen

SEELE^^01

Ich mach den Scheiss alleine schon jede Woche 3x nur um den verdammten Geist und das Schiff aus den Beutezügen zu erhalten 🙂 rooofl

daedalusone

Schiff dropt im Thron beim Oger oder der Hexe und Geist bei den Azedentenprüfungen am ende aus der Kiste.

Schiff hab ich bisher nur als vid gesehen den Geist kann ich bestädigen

Ryu

Alles kann überall dropen, allerdings in diesen bestimmten Aktivitäten mit erhöhter Chance.

Bienenvogel

Würde ja gerne öfters mal in den Quell gehen, nur ist da sonst nie jemand, da scheinbar der Matchmaking-Bug immernoch nicht bearbeitet wurde. Und allein schaffen das vielleicht manche Überpros hier, aber ich bin leider Normalsterblich.

Von daher würde ich mich durchaus zu diesen 80-90% zählen die eigentlich nichts davon sehen. Um ehrlich zu sein habe ich auch die letzten Wochen garnicht mehr verfolgt, auch das mit Uldren (zugegeben auch weil die Cutscene schon weit vorher geleakt wurde) hat mich dann doch sehr kalt gelassen.

Loki

Du musst nur über die rechte Seite duckend ( an der Wand lang ) zum Quell läufst findest du immer wen. Du musst dem Matchmaking etwas Zeit geben, dann klappt es schon.

Bienenvogel

Genau das habe ich diverse Male probiert. ???? Bestimmt 6-7 mal, niemanden gefunden. Irgendwann vergeht einem da auch die Lust zu warten oder langzukrauchen, wenn man etwas “Sinnvolleres” machen könnte.

Willy Snipes

Du darfst dabei niemals auf die Uhr schauen. Den Fehler hab ich schon oft gemacht. Rein, raus, rein, raus, rein, raus usw, dann der Blick auf die Uhr. Da denkt man gleich: ,,Wow, 20 Minuten effektiv genutzt.”
Das sind dann so Momente, da mach ich Destiny einfach wieder aus weil es mir aufn Keks geht 😀

Jokl

Ich bin da diverse Male mit Sparrow durch, mal waren Leute da, mal keine sau. Also merkwürdig ist das schon da, wir sind meist zu 4t und versuchen uns da zu treffen, was halt auch mal 20 mins dauern kann.
Ep dauert dagegen keine 5 bis wir alle auf dem selben Server landen.
Story nehm ich allerdings auch nur bedingt wahr, Loot abgreifen und weiter.
Ich finde so kann man auch keine Story erzählen, die wirklich die Mehrheit packt.

TheDivine

Einfach rechts rum reinlaufen reicht.

daedalusone

Man hätte den Quell eher so Positionieren sollen wie im Grabachiff in D1 das beschwörungsding.
Schön in der mitte das 100% immer mal einer vorbei kommt

DerFrek

Man muss sich Mühe geben? Also 2 mal den Quell machen und dann zu Mara zu fahren ist jetzt kein großer Aufwand… Geht man nach reset dahin, dann ist der Quell auch immer voll..

blacki

dasselbe dachte ich gerade auch; selbst wenn der quell leer ist tauchen meistens innerhalb kürzester zeit spieler auf…und zack abfahrt 2x quell und fertig!

Willy Snipes

Also ich kann da so oft rein und raus gehen wie ich will, das ist immer so ein Gamble bis ich mal jemand antreffe.

Anscheinend wird meine südwestbäuerliche Leitung auf nen eigenen Server umgeleitet weil die Befürchtung groß ist, dass niemand meinen pfälzisch schweigenden Hüter verstehen würde 😀

DerFrek

Ein anderer Trick ist da rein zu gehen und dann zu tanzen, während man gemütlich eine Rauchen geht oder auf Toilette und meistens sind dann wie durch Zauberhand Leute da ^^

LIGHTNING

Oder einfach Stufe II starten und hoffen, dass irgendwann welche hinzukommen. Evtl. schafft man das sogar solo. 😮
Aber ja, mich nervt es auch tierisch. Bin jetzt 3x 650 und brauche den Loot nicht mehr, außer vll God Tier Rüstungsteile, aber die kriegst so selten, dass sich das auch nicht wirklich lohnt.

Schade eigentlich …

WooTheHoo

Ich hab nun gerade bei den Rüstungsteilen aus der Träumenden Stadt wirklich fast ausnahmslos Mist-Rolls drauf. Bisher gab es lediglich ein paar Ausnahmen. Für den Jäger zwei brauchbare Helme, für den Warlock eine Armrüstung. Aber gerade wenn mal wirklich ein Rüstungsteil droppen sollte, wo es PL-technisch hängt, kann ich mich eigentlich darauf verlassen, dass der Roll rotz ist. Ganz schlimm ist´s bei den Klassenitems. Da kommt j wirklich nur Mist rum. Kein einziges mal Heavy- oder Spezialfinder. Das hat doch System und soll zum Infundieren führen. ^^

LIGHTNING

Naja das kostet ja nur 5000 Glimmer dann beim Infundieren, von daher ist mir das PL egal.

Aufm Titan hab ich jetzt Enhanced Hand Cannon Loader (extrem gut für Pikass) und Enhanced Sniper Rifle Dexterity. Mir fehlt halt noch ein Brustpanzer mit Enhanced Unflinching (Sniper oder HC). Hab das leider nur als Exobrust, aber beim Titan muss man ja quasi nen Exohelm spielen gerade. 😮

Halloerstmal

Ich vertreibe mir die Zeit, indem ich Steuerkreuz nach oben drücke; schwups sitze ich an dem Tisch und trink mir erst mal einen Kaffee:-)

Progwale

Hallo Hallo? Mara? … ne nur der Anrufbeantworter und ne Kiste. Also jeeede Woche gibt’s nix neues. Aber ich bin dennoch von Woche zu Woche gespannt ob sie dieses mal ran geht!

BuckyVR6

Ui Danke 🙂 jetzt weiss ich auch was mich zunehmens neben dem Meilensteine farmen auch noch gestört hat, ich schau mir die News immer wieder an um dann zu wissen wann ich wiederkommen kann 😀

Real

Also ich mach es eigentlich jede Woche, bin aber nicht die Meinung dass es zu schwer ist. Die meisten sind gerade heutzutage gewohnt den ganzen Content in Spielen für Lau in den Hintern gesteckt zu kriegen und scheuen den Aufwand.
Wie man aber immer wieder an den Newskommentaren sieht (Destiny News haben so gut wie immer die mit Abstand meisten Kommentare), ist mein-mmo sehr stark von Destiny-Fans besetzt (mich eingeschlossen). Von daher wird die Umfrage HIER nicht sehr repräsentativ sein 🙂

Frenzy

Arbeiten in einem Spiel ist halt ein bisschen dämlich ^^

Felwinters Elite

Die paar Storyfetzen sind dafür zu wenig . Wenn was interessantes passiert steht’s eh hier und wird zusammengefasst. Der Zyklus geht mir auch viel zu lange inzwischen so das mein Interesse an der Ansich guten Story inzwischen verpufft ist . Würde die Story über die dlc weiter laufen wäre es deutlich besser gewesen . Das jetzige dlc ist leider auch schon uninteressant .

Bis der Fluch vielleicht mal gebrochen ist wird noch ne Menge Zeit vergehen befürchte ich und Destiny in der Versenkung sein. Das gabs bei mir erst einmal mit hdw.

Loki

Es ist schon etwas faul von Bungie die gesamte Forsaken Story über wöchentlich ein paar Sätze fortzuführen.

Insgesamt lässt mein Interesse nach.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

137
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x