Destiny 2: Lohnt sich der Grind nach den 3 neuen Spitzenwaffen der Season 7?

Destiny 2 hat in der Season 7 drei neue Spitzenwaffen bekommen. Doch loht sich der Grind nach den neuen Schießeisen? Wie kommen diese Waffen bei den Spielern an?

Um diese Waffen geht’s: Wie auch in den vergangenen Seasons gibt es in der Saison der Opulenz drei neue Spitzenwaffen, die man über verschiedene Aktivitäten erspielen kann:

  • den Granatenwerfer Wendigo GL3 über die Vorhut
  • den Bogen Schweigen in Gambit
  • und das Scharfschützengewehr Widerruf durch den Schmelztiegel (PvP)

Mittlerweile haben sich zahlreiche Hüter diese Waffen erspielt und berichten über ihre Erfahrungen. Welche neuen Spitzenwaffen sind den Aufwand wert?

Wendigo GL3

Was kann der Wendigo GL3? Bei dem Wendigo handelt es sich um einen adaptiven Granatenwerfer mit Arkus-Schaden. Durch den Perk Explosives Licht erweitern eingesammelte Sphären den Explosionsradius dieses Granatenwerfers. Zudem wird der Schaden um circa 70 % erhöht und die Granaten blenden Feinde. Bis zu 6 Granaten (also ein volles Magazin) können mit Explosives Licht gebufft werden.

Wie bekommt man diesen Granatenwerfer? Dafür müsst Ihr ordentlich was tun. In der Vorhut-Strike-Playlist (und NUR dort) gilt es:

  • 1.500 Todesstöße mit Granatenwerfer zu erzielen
  • 500 Multi-Kills mit dem Granatenwerfer zu landen
  • 15.000 Punkte zu erzielen (Feinde töten). Eigene Tode behindern den Fortschritt

Lohnt sich der Grind? Kurzum: Für den Wendigo definitiv. Vorausgesetzt, Ihr spielt gerne PvE.

Denn dabei handelt es sich nach Meinung zahlreicher Spieler um eine der besten, wenn nicht um die aktuell beste und stärkste legendäre PvE-Waffe für den Power-Slot.

Egal ob gegen Gegner-Gruppen, Majors oder Bosse – der Wendigo macht überall eine gute Figur und lässt selbst zahlreiche Exotics alt aussehen.

Zudem kann der Wendigo je nach Perks Eurer Rüstung beispielsweise auch die Überlebensfähigkeit stark erhöhen, da sich mit dieser Waffe auch dann Sphären einsammeln lassen, wenn die Super bereits voll ist.

Übrigens, auch dieses starke Loadout setzt auf den Wendigo im Power-Slot:

Destiny 2: Dieses PvE-Loadout solltet Ihr jetzt mal unbedingt ausprobieren

Schweigen

Was kann dieser Bogen? Das Schweigen ist ein Solar-Präzisions-Bogen. Der Perk Gambit des Schützen gewährt für kurze Zeit (7 Sekunden) einen riesigen Zieh-Tempo-Bonus (3x so schnell), wenn Ihr mit dem Bogen Präzisionstreffer aus der Hüfte landet.

Wie bekommt man das Schweigen? Dafür müsst Ihr in Gambit oder Gambit Prime:

  • 1.000 Todesstöße mit dem Bogen erzielen
  • 500 Kopftreffer mit dem Bogen landen
  • und 600 Medaillen verdienen

Je seltener beziehungsweise anspruchsvoller die Medaillen sind, desto mehr tragen sie zum Fortschritt bei. Ihr könnt Euch die entsprechenden Gambit-Medaillen bei den Gambit-Triumphen im Menü anschauen. Denn gerade dieser Schritt kann eine Menge Zeit in Anspruch nehmen.

Lohnt sich der Grind? Wenn Ihr gerne Bögen spielt – ja. Denn das Schweigen ist nach Meinung einiger Experten der aktuell wohl beste legendäre Bogen im Spiel.

Bevor Ihr einen kritischen Treffer mit dem Schweigen landet, ist es im Prinzip ein ganz normaler Bogen. Danach braucht der Bogen nur noch knapp 0.2 Sekunden (statt 0.617), bis er wieder voll gespannt ist und erneut abgefeuert werden kann.

Die Hitbox des Bogens ist dabei sehr großzügig, besonders beim Feuern aus der Hüfte, so dass Ihr im Prinzip nach dem Triggern des Perks durchgehend zielsicher aus der Hüfte feuern könnt. Auch Präszisionstreffer sind so kein Problem und setzen den Timer des Perks jedes Mal zurück.

Der Bogen verbindet somit den hohen Schaden pro Schuss dieser Waffengattung mit der Schussrate einer Handfeuerwaffe und spielt sich zudem sehr flüssig.

Wer also bisher gerne Bögen im PvE gespielt hat, dürfte seine Freude an dieser neuen Spitzenwaffe haben. Auch im PvP können Bogen-Liebhaber damit durchaus etwas reißen. Wenn Euch Bögen jedoch bisher nicht überzeugen konnten, so könnte der Grind zu einer richtigen Qual werden, der sich aufgrund zahlreichen guter Alternativen dann für Euch auch nicht wirklich lohnt.

Widerruf

Was kann die Sniper? Der Widerruf ist ein kinetisches Scharfschützengewehr. Der spezielle Perk Umkehrung des Reichtums bringt die abgefeuerte Kugel nach einer kurzen Zeit (2 Sekunden) ins Magazin zurück, wenn man daneben schießt – und zwar nur eine Kugel.

Schießt man ein zweites Projektil ab, bevor die erste Kugel zurückgebracht wurde, kehrt trotzdem nur ein Geschoss ins Magazin zurück. Ladet Ihr nach, deaktiviert es den Perk und Ihr bekommt die Kugel nicht zurück. Ladet also erst nach, wenn das Geschoss erstattet wurde.

Zudem verfügt der Widerruf über das „HINTERHALT SLH25“-Visier, das sich sehr gut für Kämpfe auf kurze bis mittlere Entfernungen eignet.

Wie bekommt man diese Waffe? Für dieses Gewehr werdet Ihr Folgendes im PvP tun müssen:

  • insgesamt 3.500 Ruhm-Punkte in der kompetitiven Play-List erspielen. Niederlagen ziehen Euch übrigens keine Punkte ab
  • 300 Todesstöße mit einem Scharfschützengewehr landen
  • 50 Kopftreffer-Todesstöße mit einem Scharfschützengewehr erzielen

Lohnt sich der Grind? Für PvE-Spieler nicht wirklich. Denn der Perk ist im Kampf gegen KI-Gegner nicht zu gebrauchen und es gibt weitaus stärkere Sniper-Alternativen.

Und selbst im PvP gehen die Meinungen auseinander. Einige Spieler vertreten die Ansicht, dass der besondere Perk des Widerrufs einen aggressiveren Sniper-Spielstil ermöglicht, da man so auch mal einen Fehlschuss riskieren kann.

Viele sind jedoch der Meinung, dass diese neue Spitzenwaffe enttäuschend ist. So beispielsweise der bekannte PvP-Spieler tripleWRECK. Er fasst die Meinung zahlreicher Fans in einem Tweet zusammen.

Andere Hüter bemängeln das allgemeine Handling der Waffe. Sie würde sich im Vergleich zu anderen teils wirklich träge anfühlen. Auch würde der Widerruf generell von einigen anderen Scharfschützengewehren ausgestochen so einige Spieler.

Zudem sei der Perk für die Zielgruppe – nämlich wirklich gute PvP-Sniper – sinnlos. Denn keiner von ihnen würde seine Waffe danach auswählen, ob man mit Ihr auch mal daneben schießt.

Und Neulinge beziehungsweise Spieler, die nicht so gut snipen können, werden nicht wirklich von der Waffe profitieren können, da

  • sie zum einen nicht zum besseren Sniper werden, wenn sie auf Fehlschüsse setzen
  • und zum anderen bereits am harten Grind für die Waffe verzweifeln würden, der gute Sniper-Skills voraussetzt

Was haltet Ihr von den neuen Spitzenwaffen der Season 7? Habt Ihr bereits eigene Erfahrungen sammeln können? Für Welche Waffen lohnt sich in Euren Augen der Grind?

Diese Waffe macht gerade für viele das PvP von Destiny 2 kaputt
Autor(in)
Deine Meinung?
10
Gefällt mir!

61
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Mizzbizz
Mizzbizz
2 Monate zuvor

Hm… die Medaillien für das Schweigen waren das erste, was ich erledigt hatte. Danach kamen die Präzisionskills, nun bloß noch 150 Kills Rest und ich hab ihn smile

Marek
Marek
5 Monate zuvor

Den Granatwerfer werde ich mir holen; kann nebenbei noch meinen Löwenkat vervollständigen.
Bögen sind nicht so meins. Und jetzt lange mit „nicht-so-meins“ zu spielen, um „nicht-so-meins“ zu kriegen – das ist auch nicht so meins.
PvP und SSG – nee. Schlecht spielen in einem Modus, den ich nicht mag, mit einer Waffe, die ich am schlechtesten beherrsche – das ist zu viel.

Wolferine
Wolferine
5 Monate zuvor

„nicht so meins“
genau das hab ich mir beim mountain top gedacht. Ich spiele zwar sehr sehr gerne pvp aber nicht mit einem GL ._.
Gambit war eigentlich auch absolut nicht meins, den Bogen will ich mir trotzdem haben und mittlerweile gehts auch mit dem Modus. ^^‘

Wolferine
Wolferine
5 Monate zuvor

Also die Sniper ist im vergleich noch einfach zu holen. Natürlich muss man für 3500 Ruhm einige Matches gewinnen, aber zB. beim Bogen zieht sich das Medialen farmen extrem. Wenn man da mal 2% in einem Match macht ist das viel. hab mal 2 „gold medals“ in einem Match gemacht und 1% bekommen… wow…Wendigo hat bisher nur 1 clanmate und er meinte die Punkte farmen zieht sich genauso extrem.Einerseits ist das im Vergleich zu den Kills viel zu viel, au der anderen Seite muss man die ja nicht gleich in den ersten Wochen der Season holen. Ich selbst werde mir… Weiterlesen »

Loki
Loki
5 Monate zuvor

Jop Medaillen sammeln nervt. Das hat sich bei mir auch ziemlich hingezogen. Pro Match waren es ca. 2-4% welche ich steigern konnte. Sichere Medaille ist erster Block. Sammel 5 Partikel und bunker sie sofort ein. Ansonsten ist es echt mühsam. Ich habe auch keine List gefunden, für was ich alles eine Medaille bekommen kann, damit ich mich besser darauf fokussieren konnte. Allerdings nicht gefunden. Habe mich dann einfach zu entschlossen, einfach komplett auf Zerstörung zu gehen. Entweder im PVE und habe mir die Killtreiber Medaillen geholt, oder halt als Invader meine Punkte geholt. Alles in allem aber dann doch ziemlich… Weiterlesen »

Wolferine
Wolferine
5 Monate zuvor

4% ist schon heftig gg xDJa leider kann man nur schätzen wie viele Punkte die einzelnen Medaillen geben.Da ich als Invader zu unkonstant bin, jage ich die Killtreiber da bekommt man am Ende nahezu immer „Regenmacher“ also die meisten Kills ohne Partikel zu verlieren dazu. Für den 80er Killstreak hat es noch nicht gelangt, der Urzeitler spawnt einfach zu früh.Aber ja sehr mühsam, wenn ich überlege die Bogen Kills hatte ich voll da waren die meds bei ca. 30%, jetzt bin ich bei 65%. Immer so 5-10% am Tag dann dreht man auch nicht am Rad. ^^Da es aber grad… Weiterlesen »

Tronic48
Tronic48
5 Monate zuvor

Wieder viel zu aufwendig, dennoch las ich die Quest fürn den Granatwerfer nebenbei mitlaufen, ob die jehmals Fertig wird, wird sich Zeigen, auserdem kommen im September wieder neue Waffen dazu, also was soll das, der Sammlung wegen vieleicht, aber sonst muss man nicht haben.

Jokl
Jokl
5 Monate zuvor

Fühle mich bestätigt für meinen Grindplan diese Season. Bogen meh, Sniper auch meh, GW bekommt ne Chance, da die Dinger mittlerweile ja echt was taugen.Wer mit Bogen spielt mag seinen Spaß dran haben, ich wage allerdings wirklich zu bezweifeln das man damit an anderen Waffen vorbeikommt, gerade im Energieslot …. Bogen als Spezialwaffe, mit was mehr Power (oneshot HS bei Rittern zb.) und meinetwegen nem support Perk wäre ich für offen.Im Gambit könnte das zb. ne kleine Variante des Pfeils vom Hunter seien, sprich der Bogen hat nach nem Kill die Fähigkeit bis zu 4 Ziele zu binden und zu… Weiterlesen »

Der Vagabund
Der Vagabund
5 Monate zuvor

Den Bogen werde ich mir noch holen. Gut das der im Energie slot ist ^^ kann er meinen aktuellen Bogen da ablösen ^^

press o,o to evade
press o,o to evade
5 Monate zuvor

hallo kann die shotty imperial decree auch mit vollauto + röhrenlauf droppen, oder ist das der gleiche slot?

Marcel Brattig
Marcel Brattig
5 Monate zuvor

Da ich alle drei schon habe kann ich sagen daß sich der Grund lohnt????

press o,o to evade
press o,o to evade
5 Monate zuvor

da würd ich mir mal andere gedanken machen…

Alexander Mohr
Alexander Mohr
5 Monate zuvor

Echt jetzt? Krass!

Jürgen Janicki
Jürgen Janicki
5 Monate zuvor

Die Punkte machen mir zu schaffen, zieht sich echt ewig

Loki
Loki
5 Monate zuvor

Wendigo: Gutes Teil, macht Bock, besonders wenn man selbst und das eigene Team Sphären generiert und man den Schadensbuff kriegt. Ohne Buff ist das Teil halt ein stinknormaler Granatenwerfer. Mit Schadensbuff schmelzen die Bosse, vorallem mit Luna Stiefeln oder Titan Barriere.

Schweigen: Habe ich seit dem Wochenende, und ehrlich gesagt ist er bisher noch nicht besser als Subitles Unheil. Sowohl PVE wie PVP sehe ich den Subitles Unheil ( je nach Perks ) noch leicht vorne.

Alfalfa86
Alfalfa86
5 Monate zuvor

Wendigo ist top! Er setzt aber voraus, dass primär und sekundär Meisterwerke benutzt werden, um ausreichend Sphären zu haben. Ohne aktivem Explosives Licht Perk ist der einfach grottenschlecht!
Den Bogen werd ich nebenbei holen, find den ganz nett, werd den aber nicht exzessiv farmen.
Bezüglich der Sniper möchte ich positiv hervorheben, dass dieses PvP Pinnacle wenigstens auch wirklich nur im PvP taugt… ganz im Gegensatz zu Recluse und Gipfel!

Christian H
Christian H
5 Monate zuvor

Naja es gibt so viele Grantantenwerfer, Bögen und Sniper.

Im PvP spiele ich kaum mit irgendeiner Art davon, im PvE gerade mal den Granatenwerfer statt dem Maschinengewehr.

Solchen Sachen nachzulaufen die sobald ich Sie habe veraltet sind zahlt sich nicht aus.

Ansonsten würden die nur in der Sammlung landen.

Obol
Obol
5 Monate zuvor

Wendigo ist die beste von den 3 mMn

GameFreakSeba
5 Monate zuvor

Wendigo ist der Wahnsinn ! Da hat sich der Grind gelohnt.
Beim Bogen fehlen mir noch 40% der Medaillen und es zieht sich ungemein. Die einzige Motivation für mich sind zum Glück die Runen, die man zusätzlich nach jedem Match erhält und die Hoffnung auf Münzen.
Die Sniper interessiert mich gar nicht – unabhängig ob das Ding was taugt oder nicht. Snipern ist nicht meine Welt.

Fly
Fly
5 Monate zuvor

Einzig die Sniper werd ich mir holen, die kommt halt nebenbei. Kann die Strikes nicht mehr sehen, auf Granatwerfer hab ich so gar keine Lust und als Powerwaffe sind eh Sleeper, Dönerlord oder Hammerhead gesetzt. Bögen find ich zwar ganz witzig, aber den Grind tu ich mir dafür nicht an. ^^

Medicate
Medicate
5 Monate zuvor

Wendigo ist da interessant, das man mal was anderes außer Exo oder MG spielt.
Wobei mir das Raid und Menagerie MG auch zusagt. Diese Präzi ist oberhalb von Scout Rifles. Mit geilem Dmg.^^

Fly
Fly
5 Monate zuvor

Joa aber mit Granatwerfern bin ich noch nie richtig warm geworden. Die beiden MGs will ich definitiv auch haben, vor allem das Raid MG mit Libelle.^^

Medicate
Medicate
5 Monate zuvor

Wie unten geschrieben geht es mir ähnlich. Granatwerfer passen nicht zu meinem Spielstil. Aber die DPS ist insane.
Das Raid MG im curated find ich nicht so gut. Wobei man Outlaw ganz gut triggert. Hab das Menagerie MG mit Toben und Feeding Frenzy, was auch sehr gut is.

Bert
Bert
5 Monate zuvor

ich lasse die Quests einfach nebenher laufen smile

André Wettinger
André Wettinger
5 Monate zuvor

Keine der 3 Waffen ist für mich ein mustHave 1 Wendigo. Ein Werfer wo sich in der Theorie gut anhört aber durch die Zeit und im Zusammenspiel mit anderen Buffs zwar eine gute Figur macht aber nicht zu der Kategorie wegschmelzen zählt. Wenn man bedenkt eine schwere Waffe will ich ja im PvE um in Endaktivitäten drastische Vorteile zu haben. Dafür gibt es aber bereits schon bessere Alternativen. Jetzt im neuen RAID gibt es auch deutliche Alternativen im Leg und Exo Bereich. Er kann aber vielleicht in der neuen Menagerie Hero glänzen oder Abrechnung wenn mal Arkus und Schwergewicht aktiv… Weiterlesen »

Millerntorian
Millerntorian
5 Monate zuvor

hmm, kurzer Einspruch. Natürlich persönlich geprägt und etwas OT. Ich spiele selber (und immer schon…nicht erst seit dem Quest) mit meinem Subtiles-Unheil-Bogen (Libelle, Explosive Spitze, MW auf Anspannzeit) jede Aktivität, auch Gambit Matches. Als immer Random-Player; und ich habe nie den Eindruck gewonnen, dass die gefühlt 1 Mio. Sphären, die das Ding beim Clearen von Mobsen erzeugt, irgendwem den Spielfluss verdorben hätten. Ganz zu schweigen von den erzeugten Partikeln, welche meine Mitspieler nur allzugern aufsammeln. Ich selber lege da kaum Wert drauf, wenn es irgendwie geht…ich mache lieber die Mobse weg für die anderen. Das war und ist so meine… Weiterlesen »

Medicate
Medicate
5 Monate zuvor

Schön, wie du zu dem Schluss kommst, das Gambit vor allem mit Randis absoluter Müll ist grin Den Bogen hätte ich gerne, da ich bei Bogen viel hipfire shots mache, aber das tu ich mir und meinen Nachbarn nicht an.

André Wettinger
André Wettinger
5 Monate zuvor

Ist ja jetzt nicht personenbezogen aber Prime ist halt sehr Teamlastig und auf Bereiche aufgeteilt. Wenn man da rein geht Randy und auf 3 trifft wo mit Bögen zocken nur um das Ding zu kriegen und der Aufgabe wie Partikel Farmen Blocker töten usw. keine Aufmerksamkeit widmen. Naja das Ding ist gegessen. Die 5 Strähne auch. Raus gehen kann man nicht sonst ist die Strähne auch weg. Die Aufgabe hätte hier andere Schwerpunkte haben müssen.

Millerntorian
Millerntorian
5 Monate zuvor

Da bin ich bei dir…fühlte mich nun auch nicht zu sehr…angepiekst. Ob nun Strike- oder Gambit-Quest ist natürlich schon ein Riesenunterschied. Ein teambasiertes Gameplay wie Gambit (Strikes kriegt man ja auch alleine hin) lebt vom Miteinander. Ziehen da zwei oder sogar drei von vieren nicht mit, weil sie lieber Äpfel von der Rübe ballern wollen statt dieselbigen aufzusammeln..tja, dann kannst dem Urzeitler wohl nie die Hand schütteln. Aber Gambit war ja schon immer Glückssache als Random…gutes Team zieht an einem Strang = Macht Laune und man ist evtl. sogar siegreich, schlechtes Teamplay = Gedankengänge wie „macht euren Scheiss doch selber“… Weiterlesen »

André Wettinger
André Wettinger
5 Monate zuvor

Es hätte so einfach sein können.
z.B Beschwöre als erstes Xmal den Urteitler mit Bögen.
Töte X Urzeitler/Gesante mit Bögen usw.

Marek
Marek
5 Monate zuvor

Selbst wenn da jemand mit der 14 über der Rübe rumrennt, wird ihm der eine Partikel nicht gegönnt. Das geht noch besser: Mit dem kompletten Sammlerkostüm und ´ner 19 über dem Kopf auf einen Partikel zusteuern, der dann von einem mit ´ner 1 oder 2 über dem Kopf weggeschnappt wird. Da bin ich zum ersten Mal angefressen. Und oft passiert es, dass man endlich 20 hat und die nicht in die Bank bekommt, weil die Platte voller Adds ist und der Eindringling einen holt. Zu dem Zeitpunkt wechsle ich das Team: Sammlerkostüm ausziehen, schwere Muni abcampen und den anderen die… Weiterlesen »

Marki Wolle
Marki Wolle
5 Monate zuvor

Dachte erst die Granatwerfer Aufgaben seien im Schmelztiegel zu machen???? Holy Shit aber so geht es ja noch gerade????

v AmNesiA v
v AmNesiA v
5 Monate zuvor

Habe ihn seit letztem Wochenende und seitdem ist der im Slot gesetzt.
Die erste Waffe, die meine Donnerlord aus dem Slot gedrängt hat. wink
Aktuell habe ich mein Spaß mit dem Setup: Verflossen, Fangfrage und Wendigo.
Macht Laune. Zumindest momentan als Abwechslung.
Aber meine Donnerlord gefällt mir als generelle Brechstange insgesamt immer noch besser.

JoeMido991
JoeMido991
5 Monate zuvor

Spiele 1zu1 das gleiche setup! Das klappt (bis auf pvp) auch überall super! Die verflossen und die frangfrage produzieren sphären wie blöd :)) macht echt laune, auch wenn mir das gameplay mit dem granatenwerfer nicht soo gefällt. Dem boss ordentlich damit einzuheizen ist so geiler ????????

Medicate
Medicate
5 Monate zuvor

Bin von der Wendigo nicht so begeistert. Ja der Schaden ist gut, aber ich werd auch nach etlichen Buffs nicht mit Granatwerfern warm.
Fürn Legi aber ne gute DPS Variante im Heavy Slot

Antester
Antester
5 Monate zuvor

Hab den Granatenwerfer seit gestern, aber noch keine Schuss damit abgegeben, das kommt dann heute Abend. Den Bogen werde ich wohl auch holen, bei der Sniper bin ich mir nicht sicher. Mein aktuelles Verhältnis 1 von 300 werde ich sicher noch verbessern, aber es voll durchziehen für eine Waffe, die sich dann träge anfühlt und in PVP zu langsam und im PVE unbrauchbar ist neeee. Und selbst wenn sie Top wäre, alles was angeblich zu gut ist wird eh generft. Zum Glück ist die Einsiedlerspinne t-o-t-a-l schlecht, also sowas von nicht zu gebrauchen, echt ehrlich. Wehe da wird was dran… Weiterlesen »

Kann Denken
Kann Denken
5 Monate zuvor

Sniper ist super.

press o,o to evade
press o,o to evade
5 Monate zuvor

vendigo ist der wahnsinn!

sniper: drauf gesch…

bogen?

Millerntorian
Millerntorian
5 Monate zuvor

Granatwerfer…werd ich nie warm mit. Schon die Meisterwerk-Kills für Löwengebrüll hab ich mich gefühlt durchquälen müssen. Ist einfach nicht meine Spielweise. Und der Scheiss steht mir grad für den Prospektor-Kat an…

Sniper…hab ich schon in COD gehasst, wenn die Quickscoper unterwegs waren. Verstehe diese Waffengattung bis heute nicht. Es sei denn, ich krame MW raus und spiele „All Ghillied up“

Bögen…nenn mich Robin „Millerntorian“ Hood.

Tja, gottseidank sind Spielstile unterschiedlich und der Waffenpool bietet ja genug Alternativen, dass jeder von uns so seine lauschige Ecke findet.

vv4k3
vv4k3
5 Monate zuvor

Mir ging es genau so mit Löwengebrüll. Ich konnte nichts, rein garnichts reiβen können mit der Waffe. Dann Kat bekommen … immer noch Katastrophe. Über PvP will ich garnicht anfangen zu Beginn ????

Dann habe ich ältere Videos von CammyCakes (ein Youtuber) geschaut. Und habe mir dann es zur Aufgabe gemacht genau so gut zu werden, wie er.

Das Bild sollte für sich sprechen^^, benutze die Waffe nur bei einem Char. Meine PvE to Go Waffe.
Im PvP mit einem Primärbogen als Kombo, bin ich jetzt auch richtig gut.
Übung ist alles und es lohnt sich. Von meiner schlimmsten, zur Besten Waffe ???? https://uploads.disquscdn.c

Millerntorian
Millerntorian
5 Monate zuvor

…nun, so ganz in die Ecke würde ich den kleinen schnurrenden Simba nun auch nicht stellen. Es es ist schon witzig, die Explosion bewusst auslösen zu können. Damit komme ich wirklich deutlich besser klar, als alle anderen Grantwerfer. Das führt dazu, dass ich z.B. beim Prospektor, dessen Kat ich mir grad erspiele, eher die Mobse mit der Granate totwerfe, als in die Luft zu jagen. Löwengebrüll ist schon ’ne tolle Waffe, wenn man den Dreh raus hat (nicht nur wegen der Primärmuni), allerdings ist der Slot leider durch meinen Bogen dauerbelegt (bin schon neugierig, was nach der 99.999 auf dem… Weiterlesen »

vv4k3
vv4k3
5 Monate zuvor

oh die Altmodische … lange nicht mehr gehört und gespielt.
Eine der verschwundenen Legenden

Millerntorian
Millerntorian
5 Monate zuvor

..ich bin eben altmodisch ????

Und das Schöne ist, man hört ja von so manchen, dass die Wumme (natürlich auf Meisterwerk…war ja früher etwas günstiger) immer mal gerne rausgekramt wird. Und der Sound ist einfach göttlich.

Immer wenn ich mal Rebell der ersten Stunde im Herzen bin, trage ich die im Turm Gassi. Einfach rumlatschen…In Kombi mit meinem Zephyr und als Abzeichen „Die erste Welle“.

Knusby
Knusby
5 Monate zuvor

Mountian top hilft smile

Lucas
Lucas
5 Monate zuvor

Der Launcher war ne reine Qual… Hab glaub körperliche und seelische Schäden dadurch erlitten xD. Aber der DPS ist echt insane fürn Legi Werfer

vv4k3
vv4k3
5 Monate zuvor

Kennt jemand die TTK vom Bogen? Nach Perkaktivierung?
Habe, zudem, kein Video auf yt finden können.

Wrubbel
Wrubbel
5 Monate zuvor

Steht doch im Artikel. Wenn du bereits Aufgeladen hast dann etwa 0,2 s und wenn du erst aufladen musst dann etwa 0,827 s.

Wenn der Perk bereits aktiv ist und beide aufladen musst dann etwa 0,411 s.

vv4k3
vv4k3
5 Monate zuvor

oh mein Gott …………………… ich schäme mich ……….

GameFreakSeba
5 Monate zuvor

Ich dachte die Spannzeit verkürzt sich und nicht die TTK ????

Wrubbel
Wrubbel
5 Monate zuvor

TTK = time to kill. 2 Kopftreffer und ein Hüter ist mit dem Bogen im Tiegel tod. Reduzierung der Spannzeit ist gleichbedeutend mit einer beschleunigten Schussfolge und entspricht damit einer Verkürzung der TTK.

vv4k3
vv4k3
5 Monate zuvor

reichen glaub auch 2 Körpertreffer für nen Kill.

Wrubbel
Wrubbel
5 Monate zuvor

Damit aktivierst du nur den Perk nicht????

vv4k3
vv4k3
5 Monate zuvor

ja schon ????, das meinte ich aber nicht. Nach Perkaktivierung.
Es ändert auch nichts an der TTK, aber macht diese leichter.

Wrubbel
Wrubbel
5 Monate zuvor

Jo, das stimmt natürlich

vv4k3
vv4k3
5 Monate zuvor

also sagen wir mal eine optimale TTK von 0,4 bis 0,5 … shit … da werde ich wohl oder übel wieder Gambit spielen …

Wrubbel
Wrubbel
5 Monate zuvor

Nimm Wishender und normales Gambit. Da legst du fast alles mit einen Kopftreffer um, so „klauen“ dir deine weniger Kills.

GameFreakSeba
5 Monate zuvor

Schon klar. Eine Verkürzung auf 0,2 bedeutet aber nicht eine TTK von 0,2

Wrubbel
Wrubbel
5 Monate zuvor

Dann schau dir nochmal genau an, was ich geschrieben habe. Ich machte die Einschränkung wenn du bereits aufgeladen hast. Sprich der Bogen bereits gespannt ist und dadurch die erstmalige Spannzeit aus der Berechnung fällt, dann zählt nur noch die Zeit bis zum zweiten Treffer für den Kill. Das sind etwa 0,2 s.

GameFreakSeba
5 Monate zuvor

Ja gut. Aber schon ziemlich theoretisch ????

Wrubbel
Wrubbel
5 Monate zuvor

Definitiv. TTK-Angaben sind mMn pure Theorie, da sie Rückstoßverhalten, Zielvermögen etc. komplett ignorieren. Nichts destotrotz ist es ein durchaus interessanter Wert, der auch Aussagekraft haben kann.

GameFreakSeba
5 Monate zuvor

Unter Spielern, die regelmäßig mit Bögen unterwegs sind, scheint das Ding definitiv Pflicht zu sein.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.