Destiny 2: Update 7.3.0 vom 28.11. ist da – Alle Patch Notes und Infos

Destiny 2: Update 7.3.0 vom 28.11. ist da – Alle Patch Notes und Infos

Die Saison der Hexe in Destiny 2 endet am 28. November 2023 um 18:00 Uhr. Danach beginnt direkt die Saison des Wunsches. Vorher findet jedoch noch ein Server-Down statt. MeinMMO hat alle wichtigen Infos für euch, inklusive einer Erinnerung an das, was ihr heute nicht vergessen solltet.

Das müsst ihr heute wissen: Heute startet die Season 23 in Destiny 2. Das ist also der Beginn neuer Abenteuer.

  • Die letzte Season von Lightfall verlangt von den Spielern die Erfüllung eines letzten Wunschs.
  • Außerdem wird sie den Weg für die weitere Entwicklung der Story von Destiny 2 rund um den Endkampf zur Rettung des Universums ebnen.
Aktualisierungsverlauf zu Update 7.3.0:

18:15 Uhr: Endlich ist das ersehnte Update da. Ihr müsst für PC dann 4,8 GB herunterladen und könnt dann direkt ins Spiel starten.

18:00 Uhr: Solange wird es eng mit dem Zeitplan. Noch steht kein Update zum herunterladen bereit und die Destiny-2-Server sind weiterhin nicht verfügbar.

17:37 Uhr: Für alle die gerne wissen, was auf sie zukommt hat Bungie nun die Patch Notes veröffentlicht. Die Liste ist lang aber einen Blick wert. Ihr findet sie am Ende des Artikels. Wenn jetzt noch alles andere nach Plan verläuft könnt ihr in weniger als 30 Minuten ins Spiel starten.

16:00 Uhr: Der neue Season-Trailer ist da. Schaut euch an, was der 15. Wunsch ist und warum ihr ihn erfüllen müsst. Ihr findet ihn weiter unten im Artikel oder auf unserer Destiny 2-Hubseite.

15:15 Uhr: Die Server von Destiny 2 sind jetzt offline und der Weg in die letzte Season von Lightfall hat begonnen. Pünktlich um 16:00 Uhr erwartet euch dann auch schon der erste Trailer. Also schaut wieder vorbei, wenn ihr wissen wollt, was kommt.

Einigen Hütern mag aufgefallen sein, dass es in den letzten 2 Wochen keine Offline-Zeiten wegen Updates gab. Das ist heute jedoch nicht möglich und ihr kommt somit um eine Downtime nicht herum. In der Zeit wird Bungie jedoch die Welt von Destiny 2 auf die bevorstehende Season 23 umstellen.

Was euch dann alles Neues erwartet, findet ihr in diesem Artikel: Destiny 2 lüftet mit Season 23 sein größtes Geheimnis – Alles zu „Saison des Wunsches“

MeinMMO wird euch durch den Seasonstart begleiten und hat auch noch ein paar nützliche Tipps, damit ihr bestens vorbereitet seid. Verpasst also nicht unsere Updates in diesem Artikel während der Downtime, einschließlich der Patchnotes, die die kommenden Änderungen im Detail beschreiben.

Das erwartet euch genau in Season 23. Die Frage ist nur ob man einem toten Wunschdrachen vertrauen sollte …

Last-Minute-Tipps zum Start vor Season 23

So verliert ihr nichts: Bereits im Vorfeld hat Bungie darauf hingewiesen, dass ihr alle Engramme und anderen Prämien vor dem Start der neuen Season 23 einlösen solltet.

  • Holt eure Engramme ab: Alle von nichtsaisonalen Händlern nichteingelösten Prämien werden zu Beginn der Season 23 entfernt.
  • Aktuellen Season 21-Pass leeren: Der Jahrespass für die Season 21 wird heute Abend zurückgesetzt. Vergesst also nicht, eure freigespielten Belohnungen daraus abzuholen und euch die Exo-Seasonwaffe, Kosmetika und Ressourcen zu sichern bevor er durch den Season 22-Pass ersetzt wird.
  • Vergesst nicht alten Seasonpass: Über die Bungie-Website kann man zudem auch noch auf den Pass der Season 21 zugreifen. Dies ist jedoch immer nur eine Season rückwirkend möglich. Falls ihr also noch Gegenstände dort vergessen oder liegen lassen habt, solltet ihr diese vor dem Reset heute Abend ebenfalls einsammeln.
    • Geht dazu auf bungie.net und meldet euch an. Klickt danach oben rechts auf euer Profilbild und dann auf Saison-Fortschritt. Dort wird euch der aktuelle Pass angezeigt und oben links könnt ihr dann auch noch auf Season 21 zugreifen.
  • Sollte man noch Beutezüge bunkern? Jein. Das neue Maximal-Level von Ausrüstung liegt wohl auch in Season 23 weiterhin bei 1.810. Für Powerlevel braucht ihr das also nicht zu tun. Aber euer Artefakt profitiert noch davon, weil ihr dann schneller alle saisonalen Mods freischalten und nutzen könnt.
  • Ressourcen tauschen: Legendäre Bruchstücke werden ab Season 23 langsam das Spiel verlassen. Wenn ihr also nicht zu viel verlieren wollt, empfehlen wir einen Tausch.
    • Bei Meister Rahool 5 könnt ihr Verbesserungskerne pro Tag gegen 30 Legendäre Bruchstücke, 3 Verbesserungsprismen oder 1 Aszendenz-Legierung pro Woche gegen 400 Legendäre Bruchstücke tauschen. Dazu kann man sich auch noch bei Hawthorne ein paar 100er Stapel Raidbanner gönnen.
    • Auf dem Mond könnt ihr ebenfalls Bruchstücke loswerden. 1 Illusorisches Fragmente kostet euch dort 10 Legendäre Bruchstücke. Nach Beginn der Season 23 könnt ihr 10 Illusorische Fragmente für 10.000 Glimmer eintauschen.
    • Beachtet dabei: Ihr braucht auch in Season 23 noch Legendäre Bruchstücke – also solltet ihr euch trotz allem noch ein paar aufheben.
  • Schafft Platz im Tresor: Die wohl schlimmste Aufgabe für manchen Hüter ist das Aufräumen seines Tresors, weil man wieder Platz benötigt. Destiny 2 bringt nämlich pro Season im Schnitt 40 frische Waffen ins Spiel, zu denen in Season 23 auch der Raketenwerfer Drachenatem gehört.
    • Mithilfe des praktischen Tools von DestinyRecipes könnt ihr euren Tresor jedoch in weniger als 5 Minuten bereinigen. Das Tool kann Ausrüstung sperren, um sie zu behalten, oder entsperren, um sie zu entfernen.
  • Charakter ready machen: Da einige Drittanbieter-Apps möglicherweise nicht sofort korrekt erreichbar sind, empfiehlt es sich, euren Charakter bereits vorab vorzubereiten. Legt also eure Waffen und Rüstungen auf den Charakter, mit dem ihre in Season 23 starten möchtet.

Bis wann sollte man damit fertig sein? So vorbereitet kann die neue Season 23 problemlos starten. Beachtet jedoch, dass ihr dafür heute nur bis 15:15 Uhr noch Zeit habt. Danach sind die Server offline.

Wartung am 28.11. – Alle Zeiten zum Server Down

cayde-server-destiny2
Wenn es nicht klappt, werden einfach alle Knöpfe gedrückt.

Diese Zeiten sind heute wichtig: Bungie informiert seine Spieler via Twitter/X zu den geplanten Ausfallzeiten. Zum Beginn der neuen Season 23 hoffen einige Spieler darauf, dass alles erneut reibungslos verläuft und Fehler vermieden werden. Außerdem hat Bungie keine lange Downtime geplant.

So sieht der genaue Zeitplan für die Wartung aus:

  • Um 14:00 Uhr startet die Hintergrundwartung auf allen Plattformen.
  • Um ca. 15:15 Uhr gehen die Server offline. Die Spieler werden automatisch aus dem Spiel gekickt.
  • Gegen 16:00 Uhr startet der brandneue Seasontrailer auf YouTube und wird euch einen ersten Einblick in die neuen Inhalte geben. Die Server sind dann aber noch offline.
  • Während der Downtime wird Bungie das Update 7.3.0 jedoch nach und nach ausrollen, sodass es Spieler auf allen Plattformen herunterladen und installieren können.
  • Um 18:00 Uhr soll der Shooter wieder online sein und ihr könnt die neuen Inhalte erkunden.
  • Die Wartung wird im Anschluss noch im Hintergrund bis 20:00 Uhr andauern.
Auch Drittanbieter-Apps sind offline: Solange die Hintergrund-Wartungen laufen, kann es im Spiel immer wieder zu Verbindungsproblemen kommen. Außerdem kann es heute durch das Update und den Start der neuen Season 23 zu längeren Einloggzeiten kommen. Ihr müsst also eventuell mit Warteschlangen beim Login rechnen.

Bedenkt zudem, dass Drittanbieter-Anwendungen sowie die offizielle Gefährten-App vielleicht nicht korrekt erreichbar sind, sodass ihr sie nicht nutzen könnt. Wir empfehlen daher den Charakter, mit dem ihr in die Season 23 starten wollt, vor der Downtime ready zu machen.

Das ändert sich mit Update 7.3.0 in Season 23

Schlüpft in Season 23 vielleicht ein Mini-Ahamkara?

Das bringt das Update 7.3.0 heute: Neben den inhaltlichen Neuerungen wird die Aktualisierung auch technische Änderungen enthalten. So wird Bungie die Meta wieder ausbalancieren und einige beliebte Fähigkeiten etwas ausbremsen.

  • Eure Überlebensfähigkeiten wie das „Banner des Krieges“ oder „Wiederherstellung“ werden abgeschwächt, weil ihr einfach nicht totzukriegen seid.
  • Titanen erhalten fiese Einschränkungen, die ihre beliebteste Killtaktik aus Rutschen, Schießen, Killen ausbremsen werden. Aber auch die anderen beiden Klassen werden getroffen, denn Heulen des Sturms, Weihung, Pfeilhagel, Blitzwoge und Sturmschlag werden ebenfalls eingeschränkt.
  • Außerdem hat Bungie erste Schritte für Anpassungen am „Brunnen des Glanzes“, „Schutz der Dämmerung“ (Bubble) sowie den vernachlässigten Stasis-Fähigkeiten angekündigt.
Destiny 2 bringt in Season 23 ein „Go Slow“-Update, weil ihr einfach nicht totzukriegen seid

Daneben stehen mit dem heutigen Update noch einige wenige Fehlerbehebungen aus, um die sich Bungie noch kümmern will.

  • Der Raketenwerfer „Hegemonie“ erscheint nicht im Vorschaubildschirm des Vermächtnis-Ausrüstungs-Menüs am Denkmal der Verlorenen Lichter.
  • Die Herausforderung „Es kann nur Einen geben“ im Raid: Crotas Ende kann von Spielenden, die alle Vorgaben der Herausforderung korrekt erfüllen, nicht abgeschlossen werden. 

Patch Notes für Update 7.3.0 in Destiny 2

Was steht in den Patch Notes? Wie immer wird die Patchliste zum Start der neuen Season 23 lang sein. Bungie veröffentlicht alle Änderungen für das Update 7.3.0 in Form von Patch Notes. Eine vollständige Übersicht über alle behobenen Probleme und Verbesserungen wird euch also heute Abend zur Verfügung gestellt.

Sobald diese veröffentlicht sind, werden wir unseren Artikel für euch aktualisieren und auf die Patch Notes verlinken, da sich daran nachträglich immer noch etwas ändern kann oder korrigiert wird.

Lest hier die Patch-Notizen zu Update 7.3.0 (engl.)

Was sind eure Erwartungen für die neue Season 23 in Destiny 2? Welche Geheimnisse hofft ihr zu lüften und welchen Charakter plant ihr für den Start in die Saison des Wunsches zu verwenden? Sagt es uns gerne in den Kommentaren.

Nachdem es lange Zeit nur ein Gerücht war, ist es nun offiziell: Destiny 2 bestätigt: Das neue DLC „Die Finale Form“ verschiebt sich um mehrere Monate

Quelle(n): Bungie Help
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
OMWG

Aktuellen Season 22-Pass leeren:

Warum sollte man?
Falls man noch Dinge aus dem Pass der Saison 21 hat, sollte man die abholen (weil man da sonst nur mit z.B. der Firefox Browser-Extension “Saison Pass Pass” von joshhunt dran kommt).

Über die Bungie-Webseite kommt man jederzeit an die Dinge der aktuellen (also jetzt Saison 23) und der vorherigen Saison (Saison 22) dran. Es bestand also keinerlei Anlass da jetzt schon alles raus zu holen (vor allem die Tiefenblick-Harmonisierer, Aszendenten-Bruchstücke und -Legierungen, die man eventuell lieber für aktuelle Dinge aus der Saison nutzen möchte) Gerade die Tiefenblick-Harmonisierer von denen man wohl nur einen im Inventar haben darf, möchte man eventuell für aktuelle Baupläne nutzen.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von OMWG
laura

OT
wo finde ich das schon längst angekündigte LFG feature? danke

MikeScader

Wenn du das ingame LFG meinst, dann ist dies aktuell noch nicht verfügbar. Die Beta/ der Stresstest startet meines Wissens nach dieses Wochenende und wird nur eine angesteckte Variante sein. Die vollwertige Version erscheint erst im Januar. Das ist, dass was ich zuletzt gelesen habe. PS: Den Menü Punkt kann man, allerdings schon sehen wenn man in die freundesübersicht geht ganz oben. Funny Story nebenbei hatte gestern Hüterrang 6 direkt erreicht und sollte dann für ein Tutorial in das LFG Menü gehen, dass noch deaktiviert ist. 🤣 Charakter einmal gewechselt damit der Hinweis weggeht.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von MikeScader
daemon

Bei mir ist das Update da mit 4.8GB

v AmNesiA v

Ich freu mich drauf. 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx