Destiny 2: Nächste Woche kommt der große Patch, Nightfall-Loot geheim

Der Release des Update-Meilensteins 1.1.4 für Destiny 2 rückt immer näher. Nach Feedback der Community entscheidet sich Bungie für den Überraschungseffekt und lässt die Hüter ab dem 27. März die exklusiven Dämmerungs-Belohnungen selbst entdecken. Auch zu den Wartungsarbeiten am Patch-Day gibt es neue Informationen.

In einigen Tagen ist es soweit: Am 27. März führt das Update 1.1.4 viele langerwartete Änderungen für Destiny 2 ein. Dabei wird kräftig an der Sandbox geschraubt – Bungie nimmt umfangreiche Anpassungen an den Hüter-Klassen und den Waffen vor und richtet die Balance komplett neu aus. Der Schmelztiegel wird im Zuge dieses Updates ebenfalls grundlegend überarbeitet.

destiny-2-hüter-spurgewehr

Aber auch eine Menge weiterer Änderungen wie zum Beispiel die Strafe für vorzeitiges Aufgeben im Schmelztiegel oder einzigartige Nightfall-Belohnngen halten in diesem Rahmen Einzug ins Spiel.

Bungie setzt auf den Überraschungseffekt

Ab dem 27. März soll jeder fiese Dämmerungsstrike-Endgegner einen seltenen, mächtigen und vor allem einzigartigen Gegenstand erhalten, der optisch an ihn angelehnt ist und bei seinem Ableben mit ein wenig Glück für die Hüter droppen kann – auf jeder Schwierigkeitsstufe des Nightfalls.

In diesem Zusammenhang warf Bungie kürzlich die Frage auf, ob die Hüter eine Vorschau dieser exklusiven Dämmerungsstrike-Belohnungen wünschen oder ob man sie lieber für sich selbst entdecken möchte.

destiny-2-hüter

Nach dem Feedback aus den Reihen der Community hat sich Bungie nun dazu entschlossen, den Überraschungsmoment zu wahren und die Spieler die einzigartigen Nightfall-Prämien selbst entdecken zu lassen.

Strafen für PvP-Quitter

Auch zu den Strafen für das vorzeitige Verlassen von Schmelztiegel-Matches gab Bungie neue Informationen preis.

Weil es in der kompetitiven Playlist keine Möglichkeit gibt, einem laufenden Match beizutreten, kann das vorzeitige Verlassen eines Spiels den anderen Team-Mitgliedern die Spielerfahrung gehörig vermiesen. Mit dem Update 1.1.4 wird wiederholtes frühes Aufgeben in der kompetitiven Playlist deshalb mit einer 30-minütigen Einschränkung sanktioniert.

Dabei ist es egal, aus welchen Gründen man die Matches früher beendet – ob nun aufgrund wackeliger Netzwerkeinstellungen, dank Inaktivität oder wegen des Pizzaboten an der Tür. Wer ein Match früher verlässt, muss damit rechnen, dass man temporär eingeschränkt wird.

Destiny-2-map_the_burnout

Wenn Ihr also bei der kompetitiven Playlist mitmischt, dann stellt sicher, dass Ihr über eine solide Internet-Verbindung verfügt und ausreichend Zeit mitbringt.

Wartungsarbeiten und Down-Time am 27.03.2018

Zu den Wartungsarbeiten und der Down-Time der Server am Dienstag, den 27. März, gab es ebenfalls neue Informationen:

  • 18:00 Uhr – Beginn der Wartungsarbeiten, Server gehen offline. Spieler können sich nicht mehr bei Destiny 2 anmelden.
  • 19:00 Uhr – Spieler, die sich noch in einer Destiny-2-Aktivität befinden, werden zum Hauptbildschirm zurückgebracht. Das Update 1.1.4 sollte nun zum Download bereitstehen und anschließend installiert werden können.
  • 20:00 Uhr – Voraussichtliches Ende der Wartungsarbeiten.
    destiny-2-scharlach-hüter

Folgendes sollte nach Erscheinen des Updates 1.1.4 noch beachtet werden:

  • Die Strike-Aktivität Exodus-Absturz wird nicht als Dämmerung gefeatured, da es einen Bug gibt, der verhindert, dass Fortschritt erzielt wird, wenn man versucht, Energiespitzen zu sammeln. Ziel ist es, diesem Bug bis Update 1.2.0 den Garaus zu machen. Bis dahin wird die entsprechende einzigartige Prämie nicht verfügbar sein.
  • Das Entfernen des Radars in den kompetetiven Modi und den Prüfungen der Neun hat zur Folge, dass Perks, die Radarvorteile verschaffen, dort natürlich aussetzen. Zum Beispiel erhält ein Jäger, der den exotischen Helm Schwachkopf-Radar trägt, kein Radar, wenn er die Zielvorrichtung benutzt.

Werdet Ihr nach dem Erscheinen des Updates wieder bei Destiny 2 reinschauen? Oder gehen die Änderungen noch nicht weit genug, als dass sie Euer Interesse wecken konnten?


Auch lesenswert:
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
144 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Marek

Großartig! Wie oft bin ich schon aus Matches geflogen, Fehlercode irgendwas. Nicht nervig genug darf ich demnächst ´ne halbe Stunde warten. Klasse gemacht, Bungie!
Demnächst auch: Kein Radar – die schönsten Campingplätze im PvP.

Bishop

Stimmen die Zeiten eigendlich noch? Um 18 Uhr gehen die Server down? Das wär ja jetzt zur Sommerzeit 1 Stunde vor dem Weekly Reset.

Christian

Mal ohne Worte ???????? https://uploads.disquscdn.c

André Wettinger

MediaMarkt braucht Kohle. Die haben ein Sparkurs verpasst bekommen. Lieber 10 Euro in der Hand als nix ????????. Ich seh’s schon kommen, demnächst im plus unter den monatliche Gratisgames.

KingFritz

Zieht man Material-, Produktions-, Personalkosten etc mal ab, bleiben 1,45€. Gibt den tatsächlichen Wert ungefähr wieder.

KingFritz

Warten wir es ab. Ich bin auch skeptisch, ob das Spiel nochmal die Kurve bekommt. Ab und an zocke ich noch. Gestern letzte Ornament geholt, jetzt hat jeder char eine Fraktion plus alle Ornamente. Wie gesagt, schaun wir mal.

André Wettinger

Also seit heute weis ich, daß Destiny2 auch noch Unglück bringt. Während die Store Bestellung bei Destiny noch ohne Aufwand übern Teich schipperte kam gestern bei dieser ein Briefchen vom Zollamt mit der Info: Angie will auch was!! ????????

A Guest

Die Frage, ob der Loot geheim bleiben soll oder nicht, war doch schon im Vorraus beantwortet.

Im Forum wurde bungie zum Großteil nur ausgelacht und beleidigt.
Nach dem feedback hätten sie die Waffen direkt zeigen sollen (und gleich wieder mitnehmen können).

Mit ihrem Gelaber haben sie sich nur eine weitere Woche Aufmerksamkeit holen wollen.

Zur zeit sind 50% rabatt auf d2 in de blizzard app

Mampfie

Die sagen nicht was der Loot ist weil es eh wieder nur Reskins sein werden und sie sich den Shitstorm sparen wollen.

Tobias Albrecht

Destiny 2 macht kein Sinn es nich zu spielen auch nach den update wird es nix ändern der Content bleibt scheise hab es 5 Monate nicht mehr angerührt

Manuel

D2 ist am Ende. Mit der schlechten Basis kann kein gutes Spiel entstehen.
Das unterbesetzte Live-Team müsste die nächsten 15 Jahre daran rumschrauben und dann hätten die immer noch nicht den ganzen Mist in Ordnung gebracht den die anderen Geistesgrößen verzapft haben.

Wo sind eigentlich die ganzen Bosse? Von denen hört man nix mehr. Vermutlich haben die den Fehlgriff schon abgeschrieben und sich D3 zugewandt.
Ich kann nur hoffen, das da nicht die gleichen Genies die Entscheidungen treffen. Wenn da keine Köpfe rollen, können die das Franchise begraben. Der zerstörte Ruf ist nur noch mit einem völligen Neuanfang in allen Bereichen wieder herzustellen. Und selbst dann werde ich nie wieder etwas von Bungie ungeprüft kaufen.

Mizzbizz

Ich freue mich auch sehr darauf!

Longard

Dieser Sarkasmus

Mizzbizz

Nee, wirklich ernst gemeint. Endlich mehr Power für meine Handcannons…. ich sag mal, da können sich die Autorifle-Looser ganz warm anziehen! 😉

v AmNesiA v

Abseits aller Kritik bin ich ja schon etwas gespannt, wie sich dieses sogenannte “Go Fast” Update mit den Änderungen an den Waffenklassen und Cooldowns anfühlen wird. Wäre schön, wenn der PvP dadurch wieder mehr Spaß macht. Ich habe seit Oktober wenn überhaupt noch den wöchentlichen Shaxx Meilenstein mit den 5 Spielen gemacht und das wars. Eisenbanner auch nur die 30 Spiele in der kompletten 2. Saison. Ansonsten hat mich da nix reingebracht.
Wäre echt schön, wenn da wieder mehr geht.
Der Rest des Updates interessiert mich sonst nicht wirklich. https://uploads.disquscdn.c

The hocitR

So lange sie die ttk nicht senken wird sich nichts ändern. Glaube dass es nur noch schlimmer wird durch das Update. Aber mal sehen, Dienstag wissen wir mehr. Ich hoff dass ich mich irre….

v AmNesiA v

Ja, ich gehe auch davon aus, dass es sich insgesamt nicht viel besser anfühlen wird sondern sich die Probleme nur verlagern.
Klar ist man eventuell schneller und hat seine Super öfter, aber die Ttk macht mir auch noch Sorgen. Am Ende ist man dann an anderen Ecken frustriert.

Marvin_D2

man muss nicht unbedingt die TTK runterschrauben, man kann auch einfach den schaden von den waffen hochdrehen, kommt auf das selbe hinaus.

v AmNesiA v

Klar, egal wie rum. 😉
Aber am Waffenschaden zu schrauben für jede einzelne Waffengattung, das konnte Bungie noch nie gut. Würde mich nicht wundern, wenn die Handcannons und Impulsknarren ab nächster Woche Meta sind, da sie sich wieder um eine Kommastelle vertan haben. 😉
Mal schauen, was da raus kommt nächste Woche.

Psycheater

Viel wichtiger als die Quitter zu bestrafen wäre ne Mechanik einzuführen das das Team in Unterzahl einfach eine Chance hat. Denn die haben herzlich wenig davon das der Quitter bestraft wird. Ansonsten gucke Ich es mir hier bei euch mal an wie das Update so angenommen wird und vllt spiele Ich dann auch mal wieder Destiny 2

Christian

Ohne Radar. Das ist so krass. Ich kann es immer noch nicht fassen. Wie kann man so dumm sein?! Es war bei D1 mit dem Halloween Event nicht ganz so schlimm, wo das Radar mal ausgestellt wurde. In D1 sind die Audios auch ganz anders. Man kann den Gegner besser hören. Hinzukommt, dass in den Prüfungen von Osiris in D1 nicht alle Händchen gehalten haben, es war Bewegung da. In D2 ist beides nicht der Fall 😀
Denkt Bungie ernsthaft, die bringen so mehr Bewegung ins Spiel?! Movement erhöhen und Radar ausschalten. Sollte sich mal ein Hüter verlaufen und Gegner sichten, die ihn dann noch anschießen, wird es ein Leichtes sein davonzulaufen. Dank besserem Movement und der höheren TTK.
Ich hoffe immer noch, dass das ein vorgezogener Aprilscherz von Bungie ist. So viel Crack kann man gar nicht rauchen.
Meine Hoffnungen, dass der Schmelztiegel jemals noch einmal Spaß machen wird, schwinden langsam dahin.
Ich bin da komplett raus nun. Das werde ich mir nicht geben.

Mampfie

Ob das Radar aktiv ist oder nicht spielt kaum eine Rolle, es laufen eh gefühlt jeder zweite permanent in der Hocke und sobald er nen Fliegenschiss an Schaden kassiert rennt er weg.
So wird Trials mal wieder interessant werden.

Nors

Ich kann dieses oft zynische Rumreiten einiger Kommentatoren auf dem Spiel nicht hören. Man kann ja ruhig Dinge benennen, die einem am Spiel stören, auch mich stören Dinge. Aber dieses Shitstormen und Wutbürgern aus Prinzip egal was aus Bungies (auch der Begriff “Bungo“ ist so unwitzig) Ecke kommt, geht echt nur noch auf die Nerven, vor allem in diesem Ausmaß. Lasst doch einfach das Spiel ruhen, wenn es euch so fertig macht! Aber bitte vergiftet nicht unentwegt die Stimmung hier.

Hardboiled

So empfinde ich das auch. DANKE????

Flauschiges Handtuch

Dann überlest einfach und heult am besten im…. Achtung….
BUNGO-FORUM xD

Weichgekocht

Keiner vergiftet die Stimmung.
Jeder kann hier Kommentieren – vor allem hält sich alles im Rahmen.
Ertragt die Berechtigten Kommentare oder lest sie einfach nicht.

Malgucken

Dann lies die Kommentare nicht, wenn du mit diesen Kritiken nicht umgehen kannst. Viele Kritiken haben sehr viele Emotionen in sich, wo oft auch übers Ziel hinausgeschossen wird.
Aber vom Grundsatz her ist es diese Kritik die Bungie nun mal Änderungen machen lässt und Bungie hat nun einmal sehr viel verbockt und längst nicht das versprochende gehalten.
Ach und die Spielerzahlen sprechen wohl für sich.

Chris Brunner

Naja, man muss sagen es gibt hier schon einige, die nur Stimmungsmache betreiben ohne sachlichen Inhalt. Zum Beispiel:
“Destiny ist tot.”
Wenn sich hier tag für Tag die selben leute mit dem selben Satz melden nur um was gesagt zu haben, nervt das.

Diese vergiften genauso die Stimmung, wie all diejenigen die völlig absurde Forderungen stellen. Von Geld zurück bis hin zum kompletten wechsel des Entwicklerteams ist alles dabei. Dabei ist es so einfach einem Entwickler klar zu machen, dass er dringend was tun muss:
Einfach mal nicht jeden Mist vorbestellen und einfach warten, bis man sich ein wirkliches Bild vom Umfang machen kann.

A Guest

Wir versuchen, Typen wie dir zu helfen.

Du solltest dankbar sein.

Videoplays2004

Das erklär uns mal, wie da geholfen wird?

Jürgen Janicki

Ist doch nur ne Überraschung damit die nicht jetzt schon den Shitstorm kassieren

Danny Kyoya

Also wollen sie nun das was es in Destiny 1 schon gab nachpatchen undzwar die einzigen Sachen an Strikes die sie lohnenswert machten. Nämlich strike-spezifische Belohnungen. Nur, dass sie diese nicht in normale Strikes bringen damit man mal überhaupt einen Grund hat die zu spielen, Nein! Natürlich nur in die Dämmerungsversionen so das man diese Strike-items nicht spezifisch Farmen kann sondern jede Woche auf den neuen Dämmerungsstrike warten muss um sie Farmen zu können damit man natürlich länger diese Enttäuschung von einer Fortsetzung spielt!? Mal ganz ehrlich Curse of Osiris war solch eine Enttäuschung und nun lassen Sie das Spiel immer weiter zu Destiny 1 werden nur halt dummerweise schlechter… als der Vorgänger.. Wann erkennt denn endlich jemand das sie die Community nur verarschen und ihnen das Geld aus der Tasche knöpfen wollen..

Xur_geh_in_Rente!

…Na ja, wenn der “Gegenstand” eine einzigartige Waffe ist die unterschiedliche Perkkombinationen zulässt…why not….Imago Zeiten lassen grüßen….

Torchwood2000

Sorry, aber … TRÄUM´ WEITER! Es wird viel passieren aber nicht das, nicht bei Bungie.

Compadre

Würden sie nun eine Waffe mit unterschiedlichen Perkkombinationen ins Spiel bringen, dann würden sie doch ihr ganzes Meisterwerkzeugdingenskonstrukt, das eh auf sehr wackeligen Beinen steht, doch gepflegt mit einem Undertakter Move selbst umhauen.

Ok, um so länger ich darüber nachdenken, desto wahrscheinlicher wird es, dass Bungie genau so etwas machen könnte. ^^

PhantomPain74 MZR

Leider wird es 99.9% genau so ablaufen.

PhantomPain74 MZR

Loooooooot ist immer yuuuuuuuut.
Bis Mai wird es noch beschäftigen sogar ein wenig darüber hinaus. Aber bis September ???? No f**** way.

press o,o to evade

lol, exodus dreck ist immer noch nicht gefixed. mein lieber scholli. ich kann mich an einen samstag nachmittag erinnern an dem wir 10x hintereinander versucht haben, den strike zu laufen. waste of time danke bungie.

Scofield

Diese 30 Minuten Sperre wird eher dafür sorgen, dass noch weniger PvP spielen und noch mehr D2 den Rücken kehren.

sir1us

Finde ich auch etwas übertrieben direkt 30 min gesperrt zu werden. Wieso nicht ähnlich wie bei cs go, wo die Strafe aufgestockt wird.

Takumidoragon

Allerdings ist in CSGO die geringste Strafe auch ein 30 Minuten Bann ^^

sir1us

Oh richtig 😀 mein Fehler

Mampfie

Ich finde das gut, so wird der Abschaum ausgesondert der beim kleinsten Zeichen einer Niederlage bzw negativer K/D gleich abhaut wie so ne kleine Sissi.

Longard

Sollen es machen wie FF14. Destiny vom Markt nehmen, Fehler überdenken (was bei denen sehr schwierig wird), und dann noch mal von vorne. Große Änderungen sollen das sein? Lächerlich. Wir reden hier nicht von nem Indie Studio. Ende des Jahres wird das vielleicht etwas, wenn überhaupt. Die sind absolut Beratungsresistent.

Victus

Diesen Gedanken hatte ich auch schon als ich gemerkt habe, dass D2 für die Tonne ist!
Würde sie auch weitaus sympathischer machen, als das „awesome“ und „super cool“ PR-Gelabber wie jetzt…

B0ll0

Ja, ne danke. Der Zug ist abgefahren.

barkx_

Lässt mich traurigerweise eiskalt, ich denke ich hab tatsächlich als Day 1 Beta Spieler von D1 mit dem Franchise abgeschlossen. The Division hat mich mittlerweile in seinen Bann gezogen.

Viel Spaß allen anderen

Andreas Fincke

Richtig. Gibt ja keinen möder-geilen-bomben Content 😉 😀

Torchwood2000

Das ist völlig ok. Denn wenn du keine stabile Internetverbindung hast, dann hast du in einem Online-game bei dem du 7 Anderen durch deinen Ausfall das Spiel ruinierst absolut nichts verloren!!

Malgucken

Auch deine Leitung kann mal Spinnen!

m4st3rchi3f

Ja, aber dann spielt man halt solange nicht.

Malgucken

Das weisst man ja auch das irgendein Knotenpunkt rum zickt und einen ab und an mal raus schmeißt!

m4st3rchi3f

Was heißt für dich ab und an?
Ich denke mal schon, dass Bungie unterscheidet ob Disconnects 5x am Abend oder 3x in 4 Wochen auftreten.
Und wenn ersteres der Fall ist würde ich nicht persönlich nicht versuchen Online Games zu spielen.

Malgucken

Sagen wir mal es passiert 3 mal innerhalb 2 Stunden und dann ist wieder 3 Wochen ruhe, dann sollte man dafür bestraft werden!? Nicht wirklich logisch. Für mich gehören Leute die auf die Taste drücken gebannt. Aber nicht bei Spielern die I-Net probs haben.Desweitern könnte man es ja auch schaffen besser Verbindungen zu schaffen. Geht ja bei anderen online Games auch.

m4st3rchi3f

Ich stimme dir ja grundlegend zu.
Aber wie ich schon weiter unter geschrieben hatte, könnte ja dann jemand der quitten will auch einfach sein Kabel ziehen. Das würde dann auch einfach wie ein Disconnect aussehen.
Es gibt einfach nicht die Möglichkeit das auf die schnelle technisch zu unterscheiden.

Malgucken

Das Problem wird es aber immer geben und es wird auch keine perfekte Lösung dafür geben. Man wird bei sowas immer unschuldige mit erwischen.

Torchwood2000

Im übrigen wirst du ja nicht dauerhaft bestraft! Wenn dein Inet alle paar Wochen mal einen schlechten Tag hat, dann kannst du an diesem Tag eben nicht PVP spielen, sondern erst wieder am nächsten.

Chris Brunner

RIchtig. Du kannst keine perfekte Lösung anbieten. Aktuell stören aber Quitter das Game massiv.
Aktuell isses sogar so schlimm, dass ich immer regelmäßiger in Runden rein joine, in denen vorher 1-2 gequittet haben.
Ich hatte sogar die Tage schon einige Runden, in denen einfach keiner mehr im Match war auf meiner Seite.

Ich kann in Trials die Leute verstehen, die geschlossen als Team gehen weil sie safe aufs Maul bekommen gegen stärkere. Zum aktuellen Zeitpunkt bringt es nichts gegen bessere zu spielen. Du lernst nix dabei. In D1 war das mal anders. Aber am Ende ist eine Mehrheit einfach nur nervig. Genauso die Teammates, die 1 Runde zocken, voll kassieren weil sie im besten Fall sogar einfach die schlechtesten im Team sind und dann einfach leaven mitten in der Runde.

HansWurschd

Jede Leitung kann mal spinnen, das ist richtig.
Aber ich stimme Torchwood hier zu.

Legend-Killer

bei den wenigen Spieler in Pd9 ,kommt es oft mal vor das du gegen Spieler,quer über den Erdball spielst.. Da wackelt jede Leitung!!!
Diese 30min Strafe wird ein Mega Shitstorm vervorufen und der gnadenstoss werden für D2..

Majonatto Coco

Mega Shitstorm…. der war gut ???? ich glaube der Zug, mit den Spielern die es interessiert, ist schon lange abgefahren. Juckt doch mittlerweile keine Sau mehr was bungie macht. Ob von den letzten paar tausend, die noch pd9 spielen, jemand ein 30 min timeout bekommt, oder nicht.

artist

Genau so ist es!

m4st3rchi3f

“Mit dem Update 1.1.4 wird wiederholtes frühes Aufgeben”
——

Also wenn dein Internet wiederholt abkackt, DANN würde ich mir Sorgen machen.

DAN-I-EL

Ok, dann nächste Woche mal wieder Destiny 2 anschmeissen. Ich habe die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben. Klar, es ist schon traurig das viele gute Sachen aus D1 nicht mehr in D2 auftauchen, aber es ist ja trotzdem noch ein gutes Spiel. Die Welten,Story und Gameplay finde ich jedenfalls nach wie vor geil. Warum Bungie das Endgame so versaut hat, wird wohl in die Mysterien der VG Geschichte eingehen. Immerhin hat man diese Art von Game ja selbst erfunden. Und jetzt machen es andere (The Divison, Warframe) besser? Alles sehr seltsam…

Whiskey

Finde auch dass die Story gut gelungen ist. Wenn man bedenkt wie viel Energie da rund um das Universum und die Charakteren gesteckt wurde. Ich freu mich auf weitere, tiefgründige Handlungen.
Und das Gameplay knüpft eigentlich auch genau da an wo sie mit D1 aufgehört haben. ^^

Attack44

“tiefgründige Handlungen” War das jetzt für Destiny 2 ironisch gemeint? 😉

Whiskey

Absolut! Eigentlich der ganze Kommentar.

Kairy90

So einen subtilen Einsatz von Sarkasmus verstehen nicht alle, ich finds aber gut ????????

Compadre

Ich weiß ja nicht, ich bin kein Marketingexperte und kann einer so großen Firma sicher auch nicht erklären, wie sie sich in solchen Dingen strategisch am besten verhält. Mit der Aussage “Ab dem 27. März soll jeder fiese Dämmerungsstrike-Endgegner einen
seltenen, mächtigen und vor allem einzigartigen Gegenstand erhalten” (wenn die auch wirklich so gefallen ist, aber wenn das mein-mmo so im Artikel schreibt, wird dem schon so sein), weiß ich nicht, ob sie sich damit einen Gefallen tun werden. Damit bauen sie doch eine große Erwartungshaltung auf und jeder, der den strikespezifischen Loot aus Destiny 1 kennt, wird den neuen Loot des Dämmerungsstrikes mit eben diesem Loot aus Destiny 1 vergleichen. Und da wird der neue Loot wohl nicht mithalten können, alleine aufgrund der fehlenden Spielmechaniken in Destiny 2. Es wird wohl keine Waffe sein, nach der man mit verschiedenen Rolls farmen kann. Es wird vermutlich nicht mal eine Waffe sein, die besonders stark (oder “mächtig”) ist, da es ohnehin kaum noch übermäßig starke Waffen gibt. Sollte es nun als neuen Dämmerungsstrike das 10. Scoutgewehr im Reskin sein, das irgendwie genau die gleichen Perks hat wie die anderen Scouts, nur eben eine leicht optische Veränderung, dann ist doch der Shitstorm schon wieder vorprogrammiert (meiner Meinung nach auch ein wenig verständlich).

Also, weshalb hält man diesbezüglich nicht mal den Ball flach und sagt, dass es im Zuge der fehlenden Random Rolls schlichtweg schwieirig ist, einen interessanten strikespezifischen Loot inst Spiel zu bekommen, aber man trotzdem versucht eine gute Lösung zu finden? Nein, man sagt wieder “selten, mächtiger und einzigartiger Gegenstand”. Am Ende geht ne Kiste auf, in der einfach eine neue Sorte Token drin ist. Vielleicht haben sie tatsächlich ein mega Ass im Ärmel, mit dem niemand rechnet, aber aufgrund der Spielmechaniken, kann ich mir das irgendwie nicht so wirklich vorstellen. Wenn dieses Ass im Ärmel nun aber nach so einer Ankündigung ausbleibt, dann beglückwünsche ich Bungie zum nächsten Shitstorm.

Bienenvogel

Wenn man es gut meint, könnte man sagen sie meinen sowas sarkastisch. Tun sie aber nicht. ???? Dieses stetige Aufblähen und anteasern ist definitiv einer der größten Fehler, der sich wie ein roter Faden durch fie Entwicklung seit 2014 zieht. Da hast du vollkommen Recht! Anstatt einfach zu sagen, “hier ist der Loot. Have fun!” kommen solche Ansagen die eh keiner glaubt. Mal sehen ob wir am Ende ausnahmsweise mal positiv überrascht werden.

Compadre

Aber irgendwann muss das so einem großen Unternehmen doch mal auffallen. Alleralleralleralleraller (wirklich noch 10 Mal -aller) -spätestens nach “two token and a blue” muss es ihnen doch aufgefallen sein, dass sie sich damit voll in die Nesseln setzen. Da muss man doch kein Marktforscher oder Psychoanalytker dazu sein, um vorauszusehen dass sich Bungie hier ne Watsche abholt, sollten sie nun wirklich kein Ass im Ärmel haben.

Naja, aber vielleicht sollten wir tatsächlich mal abwarten, vielleicht zaubern sie etwas aus dem Ärmel, mit dem keiner rechent. Würde es dem Spiel und den Spielern gönnen.

Alitsch

Sehr gut formuliert und besonderes mit dem Ball flach halten. Bungie kann einfach nicht ordentlich kommunizieren, und Ich weiß nicht ob es am Strukturen im Unternehmen liegt oder ob Sie es algemein nicht könne .. man kann doch nicht mit dem Glas voll Wasser versuchen ein Feuer zu löschen und dabei sagen es war ein Eimer und das Feuer haben wir gelöscht

Compadre

Begreife ich auch nicht ganz. Anbei ein recht passender Youtubeclip. Erst ein Entwickler, der aus einem negativen Ereignis Schlüsse zieht und dann Bungie… Ach, seht selbst.

https://www.youtube.com/wat

Chris Brunner

Stichwort: Aktiengesellschaft.
Wenn ein Spiel an dem Activision beteiligt ist, sich negativ entwickelt, muss man so gut es nur irgendwie geht schön reden.
Das war in Destiny 1 auch schon so. Probleme werden ignoriert sofern die Lösung mit Kosten verbunden ist (Ich sag nur Server). Lieber stellt sich riner hin der die Mikrige Arbeit irgendwie rechtfertigt und schön redet. Mir ist mal aufgefallen, dass die typische Lösung C von Bungie immer weniger Aufwand in Anspruch nimmt, als das ganze Problem richtig zu Lösen und auf den Wunsch der Community einzugehen. Ich denke das hängt damit zusammen, dass nicht genug Entwickler mehr an dem spiel sitzen. Der eine Teil arbeitet an D3 und der andere am großen DLC. Da bleibt ned viel.

Andreas Fincke

Sowas gab es mal bei D1 dass man nachjoinen konnte wenn die Internetverbindung abgespackt war. Hat zwar bei mir selten funktioniert, aber egal. Kp wieso sie keinen joinen lassen bei laufenden Matches .

Chris Brunner

Weil so neue tricksereien entstehen können.
Am besten wäre die lösung, dass ein Teammate die Chance hat einem Match zu rejoinen, sollte er rausgeflogen sein.

Andreas Fincke

Jau, genau so war es bei D1 ja mal teilweise möglich.
,,Getestet” wurde es in den normalen Spielmodi weil:

Einer hatte bei den Trials einen D/c, mit Glück kommt er wieder rein. Dadurch bekommt er nicht direkt einen Loss.

ChunkSloth

Ich habe mir echt Mühe gegeben und eine Grafik erstellt die einen möglichen Lösungsweg darstellt. https://uploads.disquscdn.c

Haas_54

Kommen auch die Modifikationen für Heroisch und Dämmerung mit dem Update oder erst später?

HansWurschd

Wurden auf, voraussichtlich, Mai verschoben.

Zokc

mein erste Destiny und wurde so enttäusch 🙁

Malcom2402

Das war Dein Lehrer bei Deinen Diktaten bestimmt auch oder?

Kairy90

*Das war dein Lehrer bei deinen Diktaten bestimmt auch oder?

___________________________________

Deiner war auch nicht sonderlich begeistert oder? ????

*Kairy90 duckt sich weg*

Compadre

Euer beider,(Komma) oder? 😛 ^^

Kairy90

Meiner sowieso nicht ????
Hab ne Sauklaue und ne Lese-/ Rechtschreibschwäche ????
Wenn ich Glück hatte war die Schrift so scheiße, dass er die Fehler nicht erkennen konnte ????

Kairy90

Bisher hast du kein Destiny gespielt, dafür musst du dir ne Konsole + Destiny kaufen????

Destiny 2 hat zwar “Destiny“ im Namen aber das macht es noch lange nicht zu einem Destiny ????

Compadre

Und irgendwie noch an einen Patch kommen, der Destiny 1 auf den Stand von 2014/2015 zurücksetzt. ^^

Kairy90

Das wäre mal wirklich awesome ????

Zokc

Dachte ich mir schon 🙂 habe leider keine Konsole

Malcom2402

Ich will ja nicht hetzen, aber wenn solch grundlegende Änderungen kommen riecht das für mich nach neuen Bugs, Glitches und ungerechtem Bannsystem (Bungie halt).
Ich hoffe für euch alle das es Reibungslos über die Bühne geht und Ihr dann den “neuen” Kontent (Strike exclusives) wirklich die Motivation vieler wieder zum Leben erwecken wird. Meiner Meinung nach ist es weiterhin nicht genug um mich doch für einen Wiedereinsteig zu entscheiden, was ich ehrlich gesagt schade finde.
Ich hoffe jeden tag aufs neue das etwas wirklich neues kommt, aber ich glaube das langsam nicht mehr.

Chriz Zle

Aber wenn es ne Woche früher raus gekommen wäre, dann wäre der Awesome Plan von Bungie ja dahin gewesen. Denn nur am kommenden Dienstag ist es totaly awesome!

WooTheHoo

That´s awesome!

HansWurschd

Respekt, absolut das Beste aus TWAB rausgeholt. 🙂

Ich würde ja sagen ich freue mich auf nächste Woche, aber irgendwie tu ichs nicht. Das ist irgendein Gefühl, Schadenfreude gemixt mit Enttäuschung. Kann ich schwer beschreiben.

Insgeheim hoffe ich für mich, dass der PVP dadurch tatsächlich wieder Spaß macht. Das logisch denkende Ich prophezeit mir jedoch schlimmes. Die Befürchtung liegt Nahe dass nächste Woche Shitstorm 2.0 ausbricht, mit verheerenden Auswirkungen. Die Antwort kenne ich leider eigtl. schon, aber “Schau mr mol!”

Felwinters Elite

Der 30 Minuten Bann ist natürlich immer nett wenn man gegen ddosser spielt . Wird man direkt doppelt bestraft . Anstatt nem zeitbann sollte jedes Match welches man verlässt mit -10 Toden bestraft werden + den Toden die man erhalten hat . Kills werden dabei gelöscht .

Die kd ist ja mit der Hauptgrund warum die Leute Quitten . Das zu bestrafen wäre die beste Lösung

Chris Brunner

Im Fall von DDOSSER isses egal welche Strafe, man wird so oder so doppelt gestraft. Ob der K/D jetzt verschlechtert wird oder die Zeitstrafe. Das is gehüpft wie gesprungen.

Chriz Zle

Naja K/D ist eigentlich nur pubertierenden Kindern ohne Haare am Sack wichtig, eine Zeitsperre ist da schon eher was für große Spieler. ^^

WooTheHoo

Ach, ich finde die K/D ist für mich als Indikator dafür, wie blöd ich mich angestellt hab, schon ganz nützlich. Als ich damals in D1 als PvP-Noob nach Ewigkeiten endlich eine dauerhafte K/D über 1 hatte, war ich schon ein wenig stolz. ^^ Aber ich würde auch nie ein Match vorzeitig beenden, wenn es mal wieder mies läuft. Wenn’s mir zu bunt wird, beginne ich halt kein weiteres Match und basta.

Coreleon

Nur das inzwischen nicht mehr die KD angezeigt wird sondern die KDA , sprich ein Assist wird = einem Kill gewertet. Das was man da ingame sieht ,u.a. auf dem Emblem , ist halt Jacke.
Man bekommt also auch eine hohe “KD” zusammen ohne auch nur einen Kill gemacht zu haben.
Offenbar fand Bungie das Casual freundlicher… -.-

WooTheHoo

Das stimmt schon. Auf Destinytracker kann man seine reale K/D immerhin noch betrachten, wenn man möchte. Es ist aber in D2 tatsächlich nicht mehr ganz so „befriedigend“.

Chris Brunner

Die, die sich ganz groß fühlen und auch von einer breiteren Masse gefeiert werden weil sie ihren K/D auf 3,0 + gepusht haben, werden Safe was dagegen haben. 😀
Für viel zu viele ist der K/D leider immer noch Maßstab für alles.
Ich will damit sagen: Du kannst es nie allen recht machen.

Und selbst wenn du recht haben würdest und das nur ein paar Kiddies wichtig wäre, dann würde die “Strafe” ja auch keinen Jucken. Sie soll ja Leute davon abhalten zu Quitten.

Coreleon

Also bisher hat Bungie da ja nicht viel unternommen aber den Nutzern von sowas muss klar sein das diese DDOS Nummer ne Straftat ist und das kann da sehr schnell sehr hässlich werden.
Das Problem ist halt das läuft ja alles nicht über PSN/XBL Netzwerk ab , durch diese P2P Geschichte wird das ja erst möglich und ich sehe zzt nicht das Bungie plötzlich Server aufstellen lässt.
Zu glauben das man mit der Technischen Umsetzung in den Esport Bereich kommen könnte ist absurd. -.^

Felwinters Elite

Warum es den mächtigen und seltenen loot in der Baby Dämmerung gibt versteh ich wieder nicht . Die kleine Dämmerung kann ruhig abgeschafft werden. Die Prestige Version ist doch so schon leicht genug . Die Dämmerung sollte immer als schwierigste Version gelten und das mit mächtigen Sachen belohnen. Warum gibt ein 300er Strike mächtige Ausrüstung ? Totaler Quatsch

Bienenvogel

Nach dem Updare werden so oder so dutzende Videos auf Youtube (oder hier ein Artikel) kommen wo man den Loot sieht. Der Anteil an Spielern die wirklich blind drauf los spielen wird wohl sehr gering sein. Aber gut, “sie haben ja auf die Community gehört”. ???? Jetzt gibts also jede Woche ein tolles, neues Lootstückchen. Und die hero/normalen Strikes bieten weiter keinen Reiz gespielt zu werden. Wie schonmal gesagt, so hab ich mir “Strike-Exklusiven Loot” nicht vorgestellt. Naja, am Dienstag kommt eh Far Cry 5. ????

Chriz Zle

Das nervt mich auch einfach extremst, Anfangs wurde gesagt es wird wieder Strike exklusiven Loot geben. Dann irgendwann wurde es auf Dämmerung abgewandelt und man konnte nirgends mehr was von Strike exklusivem Loot finden.
Ich denke das Herbst Update wird vieles bringen und einen Hard Reset mit sich ziehen.
Aber bis dahin ist es zu Spät!

Ich liebäugel momentan mit Biomutant und/oder auch mit TESO.
Habe aber bisher nicht die Muse gehabt Geld auszugeben, da mich D2 ehrlich gesagt ziemlich abgestumpft hat vom zocken. Da schau ich mir momentan lieber Netflix an.

Bienenvogel

Ich finds auch schade. Ich dachte mir auch – warum droppt der Loot nicht in allen Strikes, aber in der Dämmerung ist die Chance halt bei, keine Ahnung, 15% und im hero. halt nur 5%. Aber dann wurde mir klar dass das nicht das Problem ist. Es liegt eben, wie mxn schon schrieb, an den fehlenden Random Rolls. So kann die Waffe noch so selten sein, hat man sie, braucht man keine mehr erspielen. Ich denke das es nur für Dämmerung kommt, liegt auch daran, dass eine Streckung da ist. Es gibt jede Woche nur 1 Teil zu erspielen. So braucht man, wenn man wirklich alle haben will, schon mehrere Wochen. Ein ziemlich blöder Plan von Bungie.

Ich glaube auch das die PVP Sachen kaum den Großteil der Spieler zurückbringen werden. Nicht im derzeitigen BR/Fortnite Hype. Und wenn man sich mal anguckt wie oft es da Updates gibt.. da kann Bungie sich aber mal was abgucken. ????

Biomutant hat doch gar kein Releasedatum oder? ???? Da freu ich mich auch drauf.

Chriz Zle

Oha ich dachte das Biomutant irgendwann im Mai raus kommt -.-

Neben dem marginalen Dämmerungsloot fehlen ja bspw. auch exklusiver PVP Loot (Luna, Partycrasher etc. lässt grüssen).
Es fehlt so dermaßen viel das ich einfach überzeugt davon bin, das wir das alles mit dem Herbst Update bekommen werden inkl. Hard Reset.

Da wird jetzt bis September nicht mehr viel passieren.

Bungie lässt es drauf ankommen, entweder kommen mit dem neuen Update dann genug Spieler zurüc oder D2 wird auch bei Bungie ad Acta gelegt.

Bienenvogel

Stimmt, der PVP Loot fehlt ja auch. ???? Also irgendwie. Sachen wie die Better Devils gibts ja nur über pvp (Drop oder halt Engramm). Aber das ist ja da auch das Einzige was die Leute wollten.

Bin gespannt ob es so kommt wie du sagst. Andererseits bleibt ihnen fast nix anderes übrig. Riskant ist es auf jeden Fall. Sollte das Herbst Ding nicht der Knaller auf TTK Niveau werden ists wohl vorbei, zumindest mit D2.

Chriz Zle

Die Better Devils sehe ich jetzt nicht als “exklusiven” PVP Loot, in D1 gab es ja auch beim Robo-Homie gegenüber von Shax den festen PVP bezogenen Loot und dann halt nochmal die Waffen die nur random nach einem Match droppen konnten.

Somit ist Better Devils eher ne Waffe vom Robo-Homie ^^

Ich werde nach dem Patch dann auch mal mehr die KdZ HC spielen mit der zeitverzögerten Explosion. Die habe ich mir schon auf Masterwork mit Nachladen gemacht XD

Und zum Thema “Alles oder nichts”
Was bleibt Bungie anderes übrig, sie wissen selbst das sie nichts gebacken bekommen in den nächsten Monaten und versteifen sich jetzt sicherlich hinter dem Herbst Update mit Barrikaden.
Alles Kleinzeugs was momentan kommt wird halt als total Crazy Shit dies das betitelt um es irgendwie auch nur ansatzweise interessant “wirken” zu lassen.

Die Spieler sind weg, ich rede von den richtige Hardcore Suchtis aus Teil 1, lediglich Spieler die frisch dazu gekommen sind spielen noch aktiv da sie Destiny so kennen und lieben gelernt haben.

Der Hard Reset ist unausweichlich, sollte Bungie tatsächlich auch mit der Schiene dann trotzdessen im Herbst Update so weiter fahren wie bisher dann werden es die Leute nicht mal geschenkt spielen.

Malcom2402

Naja ich würde TTK nicht als Maßstab nehmen. Fast Vollpreistitel Preisniveau und man bekommt eine neue Welt die irgendwie nicht wirklich schön war dazu.
Die müssen mal richtig einen rausbrettern. 3 neue Planeten 2 oder 3 neue Rassen und einen fetten Monsterraid mit wechselnden verschiedenen Bossmechaniken. Dann würde ich es mir überlegen wieder zu Destiny zurück zu kommen, aber wenn sie nur noch lauwarme Nudelsuppe aufwärmen werde ich es bleiben lassen.

Bienenvogel

Ich meinte TTK eher im Bezug auf die große Menge an Änderungen die damals kamen. ???? Also die Sammeltablets, die Story wurde besser in “Quests” geordnet, und und und. Das viel Inhalt drin sein sollte, der auch wirklich neu ist versteht sich von selbst. Wobei ich nicht drauf warten würde neue Rassen zu sehen, auch wenn es cool wäre. Außerdem neue Sub-Klassen, bzw. Überarbeitung der jetzigen “Skillbäumchen”. Aber gut, ich erwarte auch dabon jetzt nicht zuviel. Den größten Fehler den man bei Destiny mittlerweile machen kann ist zuviel zu erwarten.

m4st3rchi3f

So braucht man, wenn man wirklich alle haben will, schon mehrere Wochen. Ein ziemlich blöder Plan von Bungie.
—-
Daran sieht man aber auch wie schwierig es ist es allen recht zu machen.
Gibt ja auch genug Leute die sich solch einen (künstlich verlangsamten) Fortschritt wie in Vanilla-D1 zurück wünschen.

Bienenvogel

Da muss ich dir auch Recht geben. Bungie hat auch oft die A-Karte, auch wenn man sich oft an die Stirn fässt. Da das Spiel soviele verschiedene Dinge machen will (und keins davon bisher richtig gut) gibt es überall verschiedene Ansichten. Irgendwer muss immer schlucken. Ich hab ja nix dagegen das es solch eine künstliche Verlangsamung gibt. Es wirkt nur wie ein schlecht getarnter Versuch Leute bis zum DLC bei der Stange zu halten. ????

WooTheHoo

Biomutant hatte ich um die Weihnachtszeit auf dem Schirm. Bis mir auffiel, dass der Release nicht Ende 2017 sondern Ende 2018 war. ^^

Ace Ffm

Freu mich auf die Überraschungsitems. Hätte ja nix gegen eine Malok 2.0 einzuwenden. Würde ich sogar Feiern.

WooTheHoo

Vor allem, wenn die Fullauto und Zen-Moment hätte und dem schnellen 540-RPM-Typ entspräche. 😉

Ace Ffm

Wäre ein Traum!

PsYdoN

Ich freue mich und feier das Game, ich jammer nicht über jede Kleinigkeit und bin mit dem Zufrieden, was geliefert wird…

artist

????????‍♂️

DerFrek

Weiß ich ja. Die Probleme kenne ich ja auch und prinzipiell hast du Recht. Nur gibt es das halt überall, das ist kein D2 exklusives Problem. Ich denke mir nur halt: wenn die Leute quitten, weil ihnen a) das Spiel so nicht gefällt wie es ist oder
b) nur irgendwelche Statistiken pflegen, weil sie lieber gegen Noobs spielen,
dann können sie es gleich lassen.
Interessant wird für mich, ob ab nächster Woche überhaupt noch jemand spielt so ohne Radar ^^

v AmNesiA v

Bungie so: “…einen seltenen, mächtigen und vor allem einzigartigen Gegenstand erhalten…”
Das ist doch schon wieder komplett übertrieben und dazu verurteilt, nächste Woche einen Shitstorm loszutreten.
Ich kenne den Loot nicht, aber ich kenne Bungie’s ständigen Eigenlob und den Hang zur Beschönigung. Wir reden hier immer noch von Casual Destiny 2, was die Zeit der Hüter respektiert.
So wirds laufen:
Thema selten: spätestens nach ein paar Versuchen bekommt man den Strikegegenstand. Dann hat ihn bald jeder. Casuals happy.

Mächtig: die Waffen oder Rüstungen werden die gleichen festen Perks haben, wie der ganze andere Rest auch und daher auch nicht mächtiger, als alles andere.

Einzigartig: das wird ein normales Item sein, was optisch etwas auf Schar, Vex usw. getrimmt wird. Das könnte durchaus hübsch werden. Aber von hübsch kann ich mir auch nix kaufen.
Sobald man den Item hat, wars das auch schon wieder. Dann bekommt man 1:1 den gleichen Gegenstand immer und immer wieder. Die sollten nicht immer so “awesome” in ihren Ankündigungen sein.
Bescheidenheit Bungie, Bescheidenheit. Dann ist die Enttäuschung nicht so groß.
Ich sehe die Mistgabeln schon in den Hüterhänden… https://uploads.disquscdn.c

DerFrek

Es ist mir doch scheißegal weshalb die Leute da Quitten. Kriegen sie halt keinen Ständer mehr auf ihre K/D sondern müssen halt mal üben und besser werden. Wer den Trupp absichtlich im Stich lässt, soll halt bestraft werden. Teams sind auch nicht unbezwingbar. Ich gewinne öfter mal mit Randoms, man muss sich nur mal darauf einlassen, dass das hier ein Teamspiel ist.
Noch weiß auch Niemand wie sich das ganze ab Dienstag verhält, noch können wir hier nur mutmaßen.
Ich rede hier auch nicht von einem kleinen Fix, sondern darüber, dass sie erstmal gucken müssen, ob sie sehen warum einer nun aus dem Spiel raus ist. Bis dahin ganz oder gar nicht. Völlig legitim.

Sven

Nun wartet die Änderungen doch erstmal ab. Sie werden AWESOME sein. Bungie hat die getestet und alle waren total begeistert…

Kairy90

Genau wie vom Grundspiel, da wissen wir ja wie awesome das ist ????????

DerFrek

Nur ein Gegenstand? Wenn ich den bekomme ist die Intention den Nightfall zu machen doch schon wieder dahin… Ich meine.. die Chance ist zwar kleiner, aber er könnte ja beim Probelauf ohne Modifier droppen. Ohne Rolls hat das doch dann keinen Wiederspielwert..

Malgucken

Immer noch kein Grund wieder D2 zu spielen ????????????

Stefan Hofmann

Seh ich auch so….. zu wenig zu spät. Für das bisschen ewig lange brauchen und trotzdem änder sich am grundspiel genau 0

DerFrek

Ja aber damit löst du das Problem doch nicht. Wenn du Solo ins Competitive gehst und einer meint, er müsse jetzt rausgehen weil ihm das Team nicht gefällt, dann bist du am Ende wieder am Arsch. Er hingegen spielt gemütlich die nächste Runde, hat vielleicht ein Team, das ihm besser zusagt, und versaut somit seine Statistik nicht.
Nintendo ist mit Smash Bros 4 damals die gleiche Schiene gefahren. Nach 2,5 Jahren! hatten sie dann endlich genug Daten um eine Entscheidung treffen zu können, ob der Spieler gequittet hat oder vom Netzwerk getrennt wurde. Da hat sich nie jemand drüber beschwert. Es war dann zwar ärgerlich aber sei es drum. Dragon Ball FighterZ hat auch noch ein ähnliches Problem.
Ich finde den Ansatz sehr gut. Des Rest braucht dann Zeit. Und an dieser Stelle muss man Bungie diese Zeit wirklich mal zugestehen.

Chriz Zle

Wer weis, vielleicht wird es ja 5 verschiedene Perk-Rolls dieser exklusiven Waffen geben ^^
Nein war nur Spaß, es werden die selben Perk Kombis von bereits bestehenden Waffen sein.
Ich denke optisch werden diese schon besser als der ganze 0815 Kram sein, aber Statistik und Perks werden wieder Einheitsbrei sein.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

144
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x