Destiny 2: Im Eisenbanner müsst Ihr noch einmal leiden, bevor es besser wird

Bungie verspricht bei Destiny 2 Verbesserungen für die Rüstungs-Quest im Eisenbanner sowie die baldige Abschwächung einer für viele nervigen Waffe. Doch all diese Änderungen kommen erst am 30. Juli. Für manche Hüter heißt es also nochmal: leiden im Eisenbanner.

Das Juli-Eisenbanner steht vor der Tür: Am Dienstag, den 23.07. startet bei Destiny 2 das Juli-Eisenbanner. Dann haben Hüter erneut eine Woche lang die Chance, die neue Quest-Reihe für die Eisenbanner-Rüstungen voranzutreiben oder sich neue saisonale Eisenbanner-Waffen zu erspielen.

Was beim Eisenbanner in der Saison der Opulenz nun anders ist, lest Ihr hier: Was sich beim Eisenbanner mit der Season 7 ändert

Diese Änderungen sollen bald kommen: Auf Wunsch zahlreicher Fans stehen dabei sowohl im Eisenbanner selbst, als auch im regulären PvP bald einige Änderungen an. Diese haben zwei für viele Hüter besonders nervige Probleme im Visier:

destiny-lord-der-woelfe2

Warum müssen Spieler jetzt noch mal leiden? Bungie hat nun vor Kurzem bestätigt, dass diese Änderungen schon bald umgesetzt werden sollen.

Doch zum Juli-Eisenbanner wird das noch nichts. Beide Probleme werden erst mit einem Update im August angegangen – das zwar noch vor dem August-Eisenbanner, jedoch auch erst nach Ende des Juli-Eisenbanners. Deshalb könnte das kommende, einwöchige PvP-Event für so manch einen Hüter nochmal richtig nervig werden.

Denn bei zahlreichen Spielern, auch hier auf MeinMMO, stößt gerade das neue Quest-Design des Eisenbanners auf wenig Gegenliebe.

So sehen unsere Leser die neue Rüstungs-Quest aus dem Eisenbanner

Wer also als Kritiker des neuen Systems unbedingt weitere Rüstungsteile freispielen möchte, wird wohl nicht drum herum kommen, sich noch einmal quälen zu müssen, bevor die herbeigesehnten Änderungen endlich greifen. Auch wer es satt hat, sich von Lord der Wölfe zerfleischen zu lassen, wird nochmal in den sauren Apfel beißen müssen, wenn er am Eisenbanner teilnehmen will.

Was haltet Ihr von diesen Anpassungen? Bungie passt die Lord der Wölfe nicht nur an – Die zeitweilige Übermacht dieser Waffe soll auch mit einem eigenen Emblem geehrt werden. Was haltet Ihr von dieser Aktion und dem Nerf des Exotics?

Und wie findet Ihr es, dass Bungie bei der Eisenbanner-Quest nachgibt und den Grind demnächst wohl einfacher macht? Ist das in Euren Augen die richtige Entscheidung? Lasst es uns und andere in den Kommentaren wissen.

Übrigens: Im Zuge eines neuen Updates werden bald auch Schummler bei der Bad-Juju-Quest bestraft:

Mehr zum Thema
Destiny 2: Geschummelt für die Bad-Juju-Quest? So sieht die Strafe aus
Autor(in)
Quelle(n): GamesRadarBungie
Deine Meinung?
Level Up (29) Kommentieren (28)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.