Destiny 2 fixt Waffen-Exotic – Ist Hartes Licht nach 5 Jahren endlich brauchbar?

In Destiny 2 galt ein Exotic lange Zeit als kaum nutzbar. Lest, warum das so war und wie hat sich das Update auf Hartes Licht ausgewirkt hat.

Um diese Waffe geht’s: Hartes Licht (eng. Hard Light) wird im Energie-Slot geführt und benötigt Primärmunition. Bei den Werten überzeugt Hartes Licht auf ganzer Linie.

Für ein Automatikgewehr ist die Handhabung extrem fix, zudem ist der Stabilitäts-Stat ausgezeichnet. Mit dem exotischen Katalysator kommt ihr sogar auf maximale Stabilität. Die versteckten Werte Rückstoßrichtung und Zielhilfe sind ebenfalls am Limit.

hartes licht stats destiny 2
Solide Stats, warum benutzt keiner Hartes Licht?

Das Besondere an dem futuristischen Automatikgewehr sind zudem die zwei exotischen Perks:

  • Flüchtiges Licht – Eure Projektile haben keinen Schadensabfall, durchdringen Ziele. Weiterhin prallen Schüsse von Oberflächen ab, dies erhöht sogar den Kugel-Schaden.
  • Die Grundlagen – Haltet ihr Nachladen gedrückt, könnt ihr eure Schadensart ändern (abwechselnd: Solar,Leere, Arkus).

Was war das Problem bei Hartes Licht? Solide Statuswerte, die Möglichkeit je nach Bedarf das Element zu ändern und Prallgeschosse auf Steroiden – all das klingt nicht schlecht. Das Problem von Hartes Licht war die Schuss-Animation.

Vor allem unter Dauerfeuer wurde der sogenannte Screen-Shake (das Wackeln des Bildschrims) und die grellen Animationen den Hütern zu viel. Im PvP war es kaum möglich einen Gegner im Fadenkreuz zu halten. Im PvE wurde sogar einigen Spielern körperlich schlecht.

Hartes Licht lässt mich buchstäblich erbrechen […] Ich mache keinen Spaß. Der Screen-Shake von Hartes Licht hat mich zweimal, ohne zu übertreiben, zum Übergeben gebracht.

D1eThx via Reddit
Destiny 2 Kampf

Das problematische Update brachte auch Gutes

Diese Änderung kam mit dem Update: Das gestrige Update sorgte für einiges Aufsehen. Bei dem ganzen Trubel um verlorene Ressourcen und Notfall-Wartungen, gingen die eigentlichen Patchnotes etwas unter.

Hartes Licht betreffend gab es nur eine kleine Anpassung: „Zielfernrohr-Feedback und Kamerawackeln beim Feuern von „Hartes Licht“ wurden angepasst.“ Doch die Auswirkungen sind alles andere als klein.

Wie der PvP-Experte Aztecross berichtet, ist der Unterschied sofort spürbar. Vor allem nach einigen Schüssen fällt auf, dass sich die Waffe gut, stabil und ruhig anfühlt. Das passt endlich auch zu den starken Statuswerten.

Egal ob mit Maus oder Controller, das Automatikgewehr liegt ruhig in der Hand. Der Fakt, dass Hartes Licht im Vergleich zu allen anderen Automatikgewehren keinen Schadensabfall hat, setzt es von seinen Vettern ab.

Und nach langem Warten, kommen die Kugeln jetzt auch dort an, wo sie sollen. Hüter können das großzügige Magazin von 49 Schuss jetzt problemlos in andere Spieler oder NPC-Feinde entleeren – ohne Angst um die eigene Gesundheit zu haben.

Destiny 2 Hard light
Hartes Licht liegt jetzt still und starr da

Was sagt die Community dazu? Bei den Spielern von Destiny 2 kommt die Änderung positiv an. Manche Hüter scherzen, dass Hartes Licht nach 6 langen Jahren endlich so ist, wie es sein sollte.

Für so manchen war die Waffe seit jeher ein Geheimtipp. Die Fähigkeiten können schließlich im PvP und PvE gleichermaßen überzeugen. Vor allem das edle, futuristische Design punktet bei den Spielern.

Seit dem Anfang von Destiny 1 denke ich, dass Hartes Licht von allen Waffen am besten aussieht.

u/ch4_meleon_ via Reddit

Daher forderten Spieler dutzende Male von Bungie: Bitte, kümmert euch um dieses Automatikgewehr. Bungie reagierte auch und buffte die Waffe, aber an der Schuss-Animation wurde bis vor Kurzem nicht geschraubt.

Hartes Licht Ornament Destiny 2
Sieht auch gefroren gut aus – Hartes Licht

Habt ihr Hartes Licht schon ausprobiert? Hat euch das Wackeln und Zappen der Waffe auch so gestört oder war das Zielen für euch nie ein Problem?

Video zeigt: Im PvP von Destiny 2 müsst ihr nicht mal richtig zielen, um zu treffen
Quelle(n): Light.gg, Aztecross auf YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!

40
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
WooDaHoo
2 Monate zuvor

Ich hab das Harte Licht gestern auch mal im PvP ausprobiert und es macht wirklich Spaß damit zu spielen. Sicherlich keine Überwaffe aber in manchen Situationen doch den ein oder anderen Lacher Wert. Auf engen Maps kann man damit tatsächlich recht zuverlässig „um die Ecke“ feuern. Nix für den Witwenhof aber z.B. auf Rostlande eine Top-Wahl um dem Gegner die Heavy zu versauen. ^^ In Verbindung mit einer Pumpe für aufdringliche Pirmär-Pumpen-Bunnys (Man, wie ätzend ich die Typen finde!) oder eben einer Sidearm kann man ziemlich verlässlich und konstant damit spielen. Gerade der fehlende Schadensabfall hat für den ein oder anderen Augenblick des Staunens gesorgt – und das auf Konsole, wohlgemerkt. Ich wäre sogar fast bereit, mal wieder Strikes zu spielen, um evtl. den Katalysator abzugreifen. Aber nur fast. wink Geht auch so ganz gut. Ich hab gestern mit nem Mate gespielt, der den Kat hatte und er meinte, damit verzieht das Teil quasi garnicht mehr.

Antester
2 Monate zuvor

Dafür das es eine Taschenlampe ist, zieht das Ding bei Dauerfeuer immer noch sehr nach oben (mit Kat), stimmt aber ist deutlich besser geworden.

Ed von Frag
2 Monate zuvor

Hab hardlight selbst mit shakescreen regelmäßig verwendet. Vor allem für mach dieses element mach jenes element bounties. Gestern dann sogar mal im Comp genutzt und hat super funktioniert.
Das einzige was mich ärgert, der Katalyst droppt ums verrecken nicht.
Droppt der nur in speziellen Strikes?

vv4k3
2 Monate zuvor

Droppt der nur in speziellen Strikes?

eigtl nicht. Ganz normal. Aber mach dir nichts draus. Ich warte schon seit Monaten/Jahren auf meinen Koloniekatalysator 😂 … jeder hat eben seinen besonderen Kat noch nicht 😂

Ed von Frag
2 Monate zuvor

Na da drück ich uns mal beiden die Daumen. grin

KingK
2 Monate zuvor

Hartes Licht wurde ja schon in D1 angepasst. Damals dachte ich, dass die Werte auf dem Papier der Oberhammer sind. Im Endeffekt war die Waffe weiterhin nutzlos. Fand das immer schade in D1, weil ich das damalige Design richtig gut fand. War auch die erste Omolon Knifte und lange Zeit auch die einzige.

Gestern habe ich sie zweimal im Comp gesehen, aber die Spieler konnten damit nichts gegen uns reißen.

Werde sie die Tage mal testen. Im QP bestimmt sogar ganz witzig^^

Z31TG315T
2 Monate zuvor

Nice! Gibt es schon Infos bzgl dem Automatikgewehr Halsbruch? Da sollte es doch auch eine Anpassung geben 🤷‍♂️

vv4k3
2 Monate zuvor

die ist jetzt zum ersten Mal richtig PvP tauglich

MagicDragon
2 Monate zuvor

Ja dann werd ich das Ding mal wieder ausprobieren. Was mich aber mehr gestört hat war dass das Ding so gross auf Bildschirm dargestellt wird, nimmt fasst die ganze rechte untere Bildseite ein. Ausserdem muss ich mal mit Prometheus Linse vergleichen, ist irgendwie immer meine stärkste Knarre

Baujahr990
2 Monate zuvor

Sehr Nice: Aber Bungie soll mal nicht sein ganzes Pulver auf einmal verschießen, sonst bleibt ja nix mehr für Season 10 über xD

Jürgen Janicki
2 Monate zuvor

Also ich wurde gestern im überleben echt gut weggeflext von dem Teil 🤔

just a passing villager
2 Monate zuvor

In D1 habe Harte Licht oft gespielt, auch im Schmelztiegel. Es was zwar nicht die Überwaffe aber sie hat Spass gemacht.
Meiner bescheidenen Meinung nach, wurde in D2 irgendwas daran gedreht, dass sie im Nachfolger unspielbar war. Aber wenn sie jetzt wirklich besser sein soll, dann muss ich das auch mal ausprobieren..

Ralfino68
2 Monate zuvor

Das ist ja klasse smile Gestern hab ich „Hartes Licht“ in der Dämmerung und der Albtraumjagt gespielt und mich gleich gewundert das sie sich irgendwie besser spielte als sonst… jetzt weiss ich wieso grin

Ron
2 Monate zuvor

habe gestern damit gezockt, das Ding ist jetzt wirklich gut und brauchbar. Es ist nur Wahnsinn, dass Bungie hierfür allen ernstes 5 Jahre gebraucht hat. 5 Jahre um ein Automatikgewehr im Spiel anzupassen, damit es nicht mehr absoluter Schrott ist – das muss man sich mal wirklich vor Augen führen.

Lightningsoul
2 Monate zuvor

Stimmt halt auch einfach nicht im Ansatz die Aussage. Das muss man sich wirklich mal vor Augen führen.

Ron
2 Monate zuvor

und inwiefern soll das nicht stimmen? Das ist doch sogar die Headline des Artikels grin
Natürlich konnte man damit immer ein paar Standardgegner umnieten, aber sind wir mal ehrlich, das kannst du auch mit jeder beliebigen grünen Waffe. Hard Light hat seit D1 hier und da mal einen Buff bekommen und konnte nie glänzen – erst jetzt hat sich das geändert.

Lightningsoul
2 Monate zuvor

Also in D1 war es ein sehr solides Automatikgewehr und gerade in den ersten 6 Monaten waren diese ganz gut. Um die Ecke ballern etc. war auch nicht verkehrt. Natürlich war es keine Vex / Dorn oder LW, aber völlig kaputt war es auch nicht.

Ron
2 Monate zuvor

Ja, aber das ist ja das, was ich sage: Für kleine Gegner kann man das nehmen, sicher, aber da hilft auch genauso gut jede Waffe, egal welcher Seltenheitsstufe. Zu Vanilla Release waren Automatikgewehre sehr brauchbar, das stimmt, aber dann kam der Patch und die Sturmgewehr Meta gab es seitdem auch nie wieder (außer in PVP mit Doktrin des Sterbens).
Im ersten Raid konnte man leider trotzdem nicht so viel damit anfangen, da der Templer und Atheon recht weit weg standen und Hard Light kaum Reichweite hat.

Antester
2 Monate zuvor

Das lässt ja hoffen, das in weiteren 5 Jahren anderer Exos auch mal geändert werden whew

Millerntorian
2 Monate zuvor

Tiptop smile

Mit dem „Die Zukunft ist Chrom“-Ornament sah die Waffe schon immer optisch mit am besten im gesamten Destiny-Itemportfolio aus. Ganz zu schweigen von den Fokus-Variationen (hab auch mal gelernt, Viereck quasi nur anzudeuten beim nachladen…dann verstellt sich auch nix).

Wird gespielt! Und das, obwohl AR’s eigentlich nicht so meins sind…

KingK
2 Monate zuvor

Das mit dem Viereck halten kenne ich zu gut. Hab so einige Male auf die Mütze bekommen, als Waffen wie Zerberus +3 oder Symmetrie plötzlich nen anderen Feuermodus hatten 😅

RaZZor89
2 Monate zuvor

Klasse Bungie, tolle Arbeit

Nakazukii
2 Monate zuvor

besonders im Dungeon auf der Erde konnte man ganz gut mit der Waffe spielen, aber sonst..

Big Spatz
2 Monate zuvor

Das eigentlich „dumme“ am Harten Licht ist, wenn man jemanden wiederbeleben will, was man ja durch längeren Druck auf Viereck (PS4) macht, wird gleichzeitig auch der eingestellte Elementarschaden gewechselt. Da man ja auf längern Druck auf Viereck diesen bei der Waffe wechselt. Muss man also wieder 2x länger drücken bis man den „alten“ gewünschten Schaden wieder eingestellt hat.

vv4k3
2 Monate zuvor

am besten: Facepalm-Geste o.Ä. aktivieren vor der Leiche, gleichzeitig wiederbeleben. So sollte das mit Hardlight nicht triggern. Und es ist mega lustig 😂👍

Antester
2 Monate zuvor

Gute Idee lol

Bienenvogel
2 Monate zuvor

Kurz gesagt: ja smile

Hab das Ding gestern mal ausprobiert nachdem ich ein Video gesehen hatte. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Jetzt kann man die Knarre auch mal wirklich benutzen, bzw. den Kat fertig machen.

Es spricht aber Bände das es 5, in Buchstaben FÜNF Jahre gedauert hat, bis Bungie dieses störende Bildschirmruckeln entfernt. 😅

Edith: ich muss aber sagen, dass mir das Modell in First-Person immernoch etwas zu groß ist. Das Ding ist größer als ein Raketenwerfer 😆

Baujahr990
2 Monate zuvor

Mit Proporionen hat es Bungie seit je her nicht so. Izanagis Bürde z.B sieht in 3rd Person viel zu klein aus. Nur meine Meinung:::
Aber wenn ich ich mal durchs Inventar wühle, kommen bestimmt noch ein paar Items zusammen, die vom „Goldenen Schnitt“ noch nie gehört haben.

vv4k3
2 Monate zuvor

oh shiiiiiiiiiiiiiit!!!!!!

Leute – ab gehts ins PvP. ENDLICH! Fuck!?! Info dass die Trials kommen? Meh… HardLight funktioniert endlich? ADRENALINAUSBRUCH!!!! FUCK! Ich bin gehyped! Kat habe ich auch schon seit ewigkeiten fertig. Meine Ausrüstung ist eh schon auf Automatikgewehre ausgerüstet. Ich bin ready.

PS: Das beste an Hardlight (was ich hier nicht gelesen habe oder überflogen habe): Kein dmg Dropoff.

Dat Tool
2 Monate zuvor

Doch ganz am Anfang. Kein Schadensabfall 🙈

vv4k3
2 Monate zuvor

😂😂😂😂😂 Egaaaaal 😂😂😂

Antester
2 Monate zuvor

Snip? Scout? Ha, ich hab ne Discolampe die funzelt dich zu Tode. Werde ich abends auch mal testen hi hi.

v AmNesiA v
2 Monate zuvor

Schön. Das werde ich bestimmt ausprobieren wenn ich irgendwann mal wieder online bin.

Jedoch sehr schade, dass sie zwei andere Exotics wieder deaktivieren mussten, weil sie da wieder was kaputt gemacht haben. 🤦🏻‍♂️
Nämlich „Winters Guile“ und „Wormgod Caress“.

Schlimm, wie oft die jetzt schon irgendwelche Exotics deaktiviert haben, weil sie was kaputt repariert haben.

Der_Frek
2 Monate zuvor

Sollten die nicht seit dem Patch wieder im Spiel sein?

Antester
2 Monate zuvor

War 2 Tage nicht in D2. Ist eigentlich auch der Warlock Blink Bug gefixt?

Der_Frek
2 Monate zuvor

Keine Ahnung, ich habe gerade auch keine Ambitionen da etwas zu starten ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.