Video zeigt: Im PvP von Destiny 2 müsst ihr nicht mal richtig zielen, um zu treffen

Ein Clip sorgt aktuell für Diskussionen bei PvP-Spielern von Destiny 2. Dort ist zu sehen, dass man nicht mal genau zielen muss, um präzise Treffer zu setzen. Und das schmeckt vielen nicht.

Was hat es mit dem Video auf sich? Auch wenn Hitboxen, Treffer-Registrierung, Ghost Bullets oder Bloom bei Handfeuerwaffen immer wieder ein Thema bei Destiny waren – generell kann man durchaus sagen, dass sich das Gunplay und das Treffer-Feedback im PvE von Destiny 2 überzeugend anfühlt. Bei Hüter-Duellen im Schmelztiegel ist es jedoch nicht immer der Fall.

So sorgt aktuell ein Video aus dem PvP erneut für hitzige Debatten rund um dieses Thema. Der Clip wurde vom User Calico auf Twitter gepostet und dreht sich um das Trefferverhalten von Handfeuerwaffen im Schmelztiegel.

Was genau zeigt das Video? Kurzum: Dass man nicht mal richtig gut zielen muss, um seinen Widersacher im PvP zu treffen. Sogar präzise kritische Treffer lassen sich mühelos landen – und das auch dann, wenn das Fadenkreuz sich nicht mal auf dem gegnerischen Charakter befindet. Doch seht selbst:

Die Treffer im Video werden in einem großzügigen Radius um den Kopf des gegnerischen Hüters als kritische Hits registriert. Es wurden dabei keinerlei Ziel-Mods verwendet.

Das wird nun diskutiert: Die Diskussion entbrannte zuerst rund um die beliebte Handfeuerwaffe Notration. Diese ist unter anderem für ihren großzügigen Aim-Assist beliebt und wird deshalb gerne als Krücke oder Easy Mode für den Schmelztiegel bezeichnet – gerade mit den richtigen Rolls.

Doch der User Palico meinte, dass nicht die Notration selbst ein Easy Mode für das PvP sei – es sei vielmehr das ganze Spiel, da jeder auf die gleiche Hitbox trifft – unabhängig von der Waffenwahl. Zahlreiche Spieler und sogar einige Vertreter der Destiny-Prominenz haben daraufhin eine rege Debatte gestartet, was die Gründe für dieses Verhalten sind und ob Calico nun recht hat.

destiny 2 notration
Die Notration

Für so mach einen Spieler ist das Phänomen besonders ärgerlich, dass Handfeuerwaffen aktuell mit die niedrigsten Time-to-Kill-Werte aller Primärwaffen haben, gleichzeitig aber wie man sieht ein sehr großzügiges Trefferverhalten haben.

Doch was letztendlich genauen die Gründe für dieses Trefferverhalten auch sein mögen – der Effekt kommt unter dem Strich alles andere als gut bei PvP-Enthusiasten an. Man sieht deutlich, wie inkonsistent das Trefferverhalten von Handfeuerwaffen ist und dass man auch (sogar kritisch) treffen kann, selbst wenn man eigentlich daneben zielt. Offenbar ist es die Art und Weise, wie Bungie versucht, den Bloom-Effekt und Ghost Bullets bei Handfeuerwaffen zu kompensieren.

Aber kurzum: Ihr müsst offenbar nicht zwingend ein Adlerauge oder überragende Skills mit Handfeuerwaffen im PvP haben, um präzise zu treffen. Und das schmeckt so manch einem PvP-Liebhaber nicht.

Übrigens, das ist nicht das Einzige, worüber in den letzten Tagen diskutiert wird:

Wie seht ihr die ganze Sache? Wie findet ihr generell das Gunplay und das Treffer-Feedback im PvP von Destiny 2 im Vergleich zu anderen Shootern?

Destiny 2: Das sind die besten Waffen aus Season 9 – so bekommt ihr sie
Quelle(n): GameRant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!

118
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Bockwurst
5 Monate zuvor

Alter Hut, ist schon seit Halo 3 so.

KingK
5 Monate zuvor

Das gunplay, Trefferfeedback und aiming sind (auf Konsole) bei Weitem nicht das beste, was ich bisher gesehen habe.
Die Server und die schlechte Tickrate machen es einem auch nicht immer leicht. Mit der Luna gehen Schüsse (gerade dieser Tage, wo IB aktiv ist) oft einfach nicht rein.

Generell fühlt sich das gunplay schon gut an. Liegt natürlich am AA und den Hitboxen. Trotzdem hatte ich es bisher bei keinem anderen Shooter mitunter so schwer im PvP.

Was mich bei Destiny auf Konsolen schon lange nervt:
– Stickbeschleunigung lässt sich nicht abschalten
– Totzonen der Sticks nicht justierbar
– ADS Blicksteuerung nicht anpasspar, was M+T Pumpenspielern in die Karten spielt
– M+T Lobbys gibt es nicht, werden mit allen gematched und es wird spürbar mehr im Comp
– keine FoV Einstellungen
– keine dedizierten Server, wodurch extreme Unterschiede in der hit registration etc auftreten. Amis haben immer den Verbindungsvorteil da näher am Server
– Lagger oft im godmode, statt unbrauchbar wie in anderen Shootern

Das Gegenteil von allem habe ich bereits erlebt und geliebt in Titeln wie Titanfall 2 oder zB Battlefield 1. Gerade BF1 bot mit den richtigen Einstellungen perfektes und akkurates movement und aiming.

In solchen Titeln hatte ich immer eine Ü2er K/D. Einerseits, weil ich dort nicht durch schwammige Steuerung und schlechte Server eingeschränkt wurde. Andererseits natürlich aber auch wegen besserer Waffenbalance. Um die Balance geht es mir bei Destiny aber schon lange nicht mehr. Das wird bei dieser Art von Shooter auch nie perfekt gelöst werden.

Ich hoffe stark, dass Bungie die meisten genannten features inkl. mehr fps nachpatcht, sobald die NextGen Ende des Jahres raus sind.
Und dann no excuses! Mir doch egal, ob ich noch mit PS4lern gematched werde und die die fps Nachteile etc haben. M+T wird ja auch nicht wie bei FN oder Apex in eigene Lobbys gesteckt.

Der_Frek
5 Monate zuvor

Ich sehe mich schon an der Ps5 mit 30fps spielen müssen, weil es sonst unfair wäre, gegenüber den Ps4lern. ^^

ChrisP1986
5 Monate zuvor

Das dachte ich mir auch schon, da die PS5 doch zur PS4 kompatibel sein soll oder habe ich da was falsch verstanden???🤔🤔🤔
Und war da nicht mal was, dass Sony lieber auf 30FPS bleiben möchte weil sie lieber höhere Grafik als FPS bevorzugen, oder war das galt das nur zur PS4???🤔🤔🤔

Ron
5 Monate zuvor

muss nicht sein. In Destiny 1 war es doch auch so, dass die PS3 Spieler eigene Server hatten.

KingK
5 Monate zuvor

Es liegt halt echt nicht fern. Wir reden hier immerhin von Bungie 🙈

IkeaSofa
5 Monate zuvor

Ich muss dich leider enttäuschen. Im PvP gibt es keine Server. Alles läuft über Peer-to-Peer…..

KingK
5 Monate zuvor

Ja das ist bekannt. Trotzdem steht die alte Mühle, auf der das Spiel läuft ja in den USA. Die Nähe zu diesem als Host bringt dir dann auch beim p2p Vorteile.

Andreas Straub
5 Monate zuvor

Wie sollte das denn innerhalb eines Clans funktionieren, wenn PS4 und PS5 getrennt würden? Bräuchte man plötzlich zwei Clans …. ? Ich glaube nicht, dass Bungie sich das leisten kann. Das gäbe einen Shitstorm ohne Ende. Sinnvoller wäre es dann die Vorteile der 60fps soweit abzumildern, dass es wieder fair gegenüber PS 4 Spielern wird.

Zeno
Zeno
5 Monate zuvor

Kann ich so auch nicht bestätigen. Im Gegenteil. Es ist teilweise gar nicht einfach präzise Treffer zu landen. Wenn ich mit der Ikelos Handcannon mit einem Schuss aus der Bewegung von anderen Hütern rausgenommen werde, vermute ich schwer einen USB Cheatstick mit 100% Aimassist. Da habe ich selbst mit der Luna keine Chance. Manche können sogar um die Ecke schießen. Also ich muss immer genau zielen für kritische Treffer. Habe die Nicht Vergessen erspielt und weiß wovon ich rede. Habe dafür sehr viel Handfeuerwaffen Kills machen müssen. Da hatte ich leider “ sehr oft“ seltsame Begegnungen mit , ich behaupte mal, Cheatern.

Bockwurst
5 Monate zuvor

Das ist im Privat Match getestet worden, das kannst du nicht mit normalem PvP vergleichen wo es viele verschiedene Pings und Lag gibt.
Die Hitboxen in Destiny riesig in Kombination mit dem Bulletmagnetism ist es halt so wie in dem Clip, nix cheaten.

Zeno
Zeno
5 Monate zuvor

Ich spiele keine Privatmatches. Dann muß die Ikelos eine Hitbox groß wie ein Haus haben. Ich glaube doch cheaten. Ist nachgewiesen. du kannst deinen Aimassist auf 100% stellen mit USB Cheatstick. So wird der auf Konsolen vorhandene Flinch ausgeglichen den es auf PC nicht gibt. Damit holst du alle raus, auch oneshot! Sowas fühlt man einfach wenn man oft PvP spielt. Was geht und was eigentlich nicht möglich ist

Jokl
5 Monate zuvor

Würde zumindest erklären wie manche Leute mit ACE und 140FR HCs treffen, als wenn es 180er wären.
Je häufiger man PVP spielt, gerade im Comp, je öfter hat man auch seltsames Verhalten.
Was es mittlerweile an technischen Möglichkeiten, auch für Konsolen gibt, da kann ich mir schon einiges ausmalen.
Wer sich Luna/NF/Gipfel kauft, erspielen lässt, der ist sicher auch gegen Hilfsmittel nicht abgeneigt.

Bockwurst
5 Monate zuvor

Quelle zu deiner Behauptung oder ist es einer dieser „Hackusation cuz Bad“ aussage? Oh und ein „google einfach“ lass ich nicht gelten.

Zeno
Zeno
5 Monate zuvor

Leider kann ich dir den Link hier nicht posten, da er gelöscht wird. Habs gerade versucht. Google hilft. Gib einfach aimassist PS4 ein. Ob der Stick funktioniert kann ich nicht bestätigen, da ich sowas nicht nutze.

ChrisP1986
5 Monate zuvor

Meinst du das Teil welches man an den Controller anschließen muss oder direkt an der Playsie??? Denn das vom Controller hatte doch damals der Cheater Clay_is_Clutch schon so schön gezeigt wie es funktioniert und das schon zu D1 Zeiten… der hat da auch nur ein Stick zwischen Kabel und Controller umprogrammiert und angeschlossen…

Bockwurst
5 Monate zuvor

Das nennt man Lagswitch, dieser erhöht dir aber deinen vom Spiel vorgegebenen Aim Assisten nicht.

ChrisP1986
5 Monate zuvor

Achso, dachte das wäre es was er meinte, dann habe ich was anderes gesehen😅😅🤪
Ist aber genauso widerlich und mir völlig unverständlich wieso man sowas nutzen muss und sich dann auch noch gut fühlt, weil man ne NF etc… hat und sie gar nicht verdient…
Und was machen dann die die auf der Konsole trotzdem immer deinen Kopf treffen egal welche Waffe sie benutzen??? Habe ich schon 2 mal (im High Ranked Comp) erlebt, da war einer im Gegner Team bei dem wirklich jede einzelne Kugel ein HS war und das kam mir dann schon etwas seltsam vor…
(Das war das einzige Mal, dass ich tatsächlich an einen AimBot dachte… Aber auf der Konsole??? Ich weiß nicht habe ich noch nie gesehen oder gehört…)
Sogar M+T Spieler schießen mal daneben, aber bei dem war wirklich JEDER Schuss ein HS auf SÄMTLICHE Entfernungen.🤔🤔🤔🤷‍♂️🤷‍♂️

Bockwurst
5 Monate zuvor

Ich kenne mich in der Cheater Scene gut aus und auf der Konsole ist das cheaten (Aimbot etc) nur auf speziellen Firmwaren möglich, diese lassen aber kein Online zocken mehr zu wenn ein Update kommt.
Ich hab diesen Cheat Stick mal gegooglet und der funktioniert nicht, das Teil ist verarsche um Leute abzocken zu können.
Das einzige was ich kenne ist der CronusMAX und das PS4 Strikepack welche einen Anti Recoill bieten, mehr aber auch nicht.

Woher willst du eigentlich wissen dass du immer Headshots kassierst? Mal daran gedacht dass die einfach alle Perks die Aim Assist boosts geben nutzen könnten? Ich zB habe eine Notration+Targeting Adjuster + alle Rüstungs Perks für Hand Cannon Aim, komme damit auf über 110 Aim Assist und brauche nur auf den Bauch zu zielen für den Headshot.

ChrisP1986
5 Monate zuvor

Wir waren im Team unterwegs und da hat man es gesehen und natürlich gemerkt wenn alles nur noch max 2-3 Schuss, je nach Waffe hatte und er wirklich alles nur HS bei allen Kills hatte da war nicht ein einziger Kill mit Body dabei, steht ja auch links dran und man spürt ja anhand vom wackeln des Bildschirms ob Body oder Kopf & sieht es auch an der Lebensanzeige… Ich sage ja war schon extrem seltsam, da man es auch aus der Kameransicht gesehen hat (wenn man tot ist)… War 2 mal der gleiche Spieler und es wirkte halt so als ob er einen AimBot benutzt hat… bzw sieht man es in Videos vom PC ja auch ganz deutlich wohin die Schüsse gehen…
Keine Ahnung war halt einfach nur sehr komisch…🤷‍♂️🤷‍♂️🤷‍♂️
Dachte sowas geht auf Konsolen nicht mehr, zumindest nicht online, zwecks Hardware Bann von Sony direkt…???

Zeno
Zeno
5 Monate zuvor

Nein, ist wohl für die PS4 direkt….

Schuhmann
5 Monate zuvor

Bitte keine Links zu irgendwelcher Cheat-Software posten.

Andreas Straub
5 Monate zuvor

Ich kann das so nicht nachvollziehen. Für mich fühlen sich verschiedene Handcanons SEHR unterschiedlich an. Mit einigen treffe ich, mit anderen nicht. Ich denke da steckt noch einiges mehr dahinter, als ein quasi-statischer Test zeigt …

GameFreakSeba
5 Monate zuvor

Das denke ich mir auch. Mit Sicherheit ist an dem Video viel dran, aber bei weitem nicht alles.

no12playwith2k3
5 Monate zuvor

Sehe ich auch so! Bei Handfeuerwaffen kommt es – zumindest bei mir – auf’s Feeling an. Die „Nicht vergessen“ fühlt sich nicht dolle an, trifft aber zuverlässig. Die Vertrauen ist für mich DIE Handfeuerwaffe, hat aber das Problem, z.B. gegen erstgenannte regelmäßig den kürzeren zu ziehen…

Zeno
Zeno
5 Monate zuvor

Die Nicht Vegessen fühlt sich für mich an wie sich eine gute Handfeuerwaffe anfühlen soll. Zuverlässig, stabil und stark. Die erste Hanfeuerwaffe im PvP die mir wirklich Spaß macht und mir das Gefühl gibt den Grind und die Mühen wirklich wert zu sein. Und das trotz Nerf. Die Vertrauen ist auch top. Habe meinen Grind zur Luna allerdings , wie wahrscheinlich die Meisten, mit der Scharlach gemacht.

KingK
5 Monate zuvor

Nö, Luna habe ich mit der Vertrauen gemacht damals^^

no12playwith2k3
5 Monate zuvor

Ich habe es mit der Vertrauen komplett durchgezogen. Der Vorteil war, dass das ja eine Solar-Puste ist. So konnte ich die meisten Questschritte durchziehen, ohne das Loadout verändern zu müssen.

Die Scharlach kann ich gar nicht spielen, obwohl die Reichweite wohl alles übertreffen soll. Die ist ja auch eher auf 140er Feuerrate, was Einzelschüsse angeht. Ich brauche mindestens 150. Alles darunter spielt sich für mich wie eingeschlafene Füße…

Im Kinetik-Slot befindet sich meine Verflossen. Die wird so schnell nicht aus der Hand gelegt.

Zeno
Zeno
5 Monate zuvor

3 mal 150 = 450. Das ist die Feuerrate der Scharlach

no12playwith2k3
5 Monate zuvor

Also ich sehe eine Feuerrate von 415 bei der Scharlach.

Zeno
Zeno
5 Monate zuvor

Stimmt! sorry smile

ChrisP1986
5 Monate zuvor

Nö mit der Dorn^^

Mizzbizz
5 Monate zuvor

Jo, genauso sieht’s aus. Ich frag mich oft, warum andere treffen und ich nicht. Manchmal kommts mir vor wie Zauberei. Aber am Ende liegt es doch wieder nur an einem… nämlich mir! wink

Kbanause
5 Monate zuvor

Für so mach einen Spieler ist das Phänomen besonders ärgerlich, dass Handfeuerwaffen aktuell mit die niedrigsten Time-to-Kill-Werte aller Primärwaffen haben, gleichzeitig aber wie man sieht ein sehr großzügiges Trefferverhalten haben.

Handfeuerwaffen haben sogar eine niedrigere TTK als schwere Maschinengewehre (z.B. Hammerhead)…

*kopfschüttel*

ChrisP1986
5 Monate zuvor

Das geht mir auch nicht in den Kopf, seitdem sie generft wurden, wurden sie im PvP extrem seltsam, davor hat sich das MG tatsächlich nach MG angefühlt… 🤷🏼‍♂️🤷🏼‍♂️🤷🏼‍♂️

Erzkanzler
5 Monate zuvor

Und wenn´s nichts zu jammern gibt, dann wird halt auch das Motiv der Retail-Verpackung geflamed.

Ehrlich, diese Aufregung über jede Kleinigkeit nervt doch langsam einfach. Nur weil wieder ein Youtuber Content oder ein Möchtegern-Influencer digitale Fake-Aufmerksamkeit braucht, wird wieder ne riesen Welle losgetreten. Hatten wir alles schon zu Release. Sollen se doch Arma spielen…

Selbst hier in den Kommentaren meckern 80 bis 90 % darüber wie vermurkst das Spiel doch ist, wie babyeinfach, wie schlecht das Balancing und wie mau der Content ist. Eingelogt wird nach Feierabend trotzdem. Und von all denen, die das Spiel einfach gern spielen, hört man eh kaum etwas. Man bekommt fast den Eindruck, nur negative Äußerungen bekämen in den ach so wichtigen Social Medias Aufmerksamkeit?

Dass Bungie ihr PvP relativ leicht gestaltet, damit die elitären PvP-Enthusiasten nicht irgendwann allein im Spiel sind, Monate in Warteschleifen für nen Match hängen in welchem nur die gleichen 3 lautschreienden Pappnasen sich gegenseitig mit den gleichen Waffen erschießen, weil ein Großteil der Community einfach keinen Spaß mehr am PvP hat, ist ja auch ein denkbares Szenario.

Aber was weiß ich schon… ich zünd jetzt auch im Garten meine Destiny 2 DvD an, könnt ihr dann auf insta, YT und TicTok sehen. Und bitte voll doll liken, sonst kann ich mir keine neuen Games kaufen, die ich anzünden kann nachdem ich sie jahrelang gespielt habe….

Man verzeihe mir diesen, von Grund auf, unsachlichen Post, aber das Geheule von Pro´s und selbsternannten Enthusiasten geht mir ab und an einfach mal auf die Eier. Und ja natürlich bin ich mir im Klaren darüber, dass jetzt die selbsternannte PvP-Elite über mich herfällt, da ich ja nur Angst hätte gegen sie zu verlieren wenn sie mich mit ihrem seismic strike titan umrennen.

Scardust
5 Monate zuvor

Naja, meckern hin oder her, da muss man aber schon zwischen Konstruktiver und Destruktiver Kritik unterscheiden. Diese Hitbox ist ja schon jenseits von gut und böse.

Wäre ich Bungie würde ich ja ein Hardcore PVP Modus einbauen, Hud und jegliche Zielhilfe ausschalten. Dann für 5€ anbieten, die Hardcore PVPler wären glücklich und man könnte gleich mal die Umsatzziele erhöhen. ^^

Erzkanzler
5 Monate zuvor

So einfach ist es glaub eben nicht, denn wenn die Hardcore-PvP Arenen gähnend leer bleiben und die lautschreiende PvP-Elite dann Warteschleifen von 45 Minuten haben, dann hast du direkt die YT-Videos „Destiny 2 ist tot yadda yadda“. Und das schadet dem Spiel um längen mehr als ne Hitbox, die nach 3 Jahren mal jemandem nicht gefällt.

Scardust
5 Monate zuvor

Auch, wenn ich weder Destiny noch COD spiele so hat man gerade bei letzterem doch eine große Fanbase und immer genügend Gegner. Denke nicht das es in Destiny niemanden gäbe der das spielen möchte.

ChrisP1986
5 Monate zuvor

JADEHASE UND ARBALAST haben noch viel größere HITBOXEN🤣🤣🤣🤣

Alex Mohr
5 Monate zuvor

Sowas darf man doch nicht verraten shutmouth

Shitstorm ist vorprogrammiert roll lol

ChrisP1986
5 Monate zuvor

OH NEIN, TOTAL VERGESSEN!!!
😂😂😂😂😂👍👍👍👍👍🤪🤪🤪

Wrubbel
5 Monate zuvor

Hey, nixs gegen die Hitbox von der Arbalest. Mit Verb. Lin.-Fusi-Zielen machte das doch einfach Spaß auch neben dem Kopf Headshoots zu verteilen.😅✌🏻

ChrisP1986
5 Monate zuvor

Ja mit der MOD vom Artefakt ist das UNGLAUBLICH, habe damit ein paar sehr lustige Trickshots hinbekommen.
War allerdings nur für die Komodo-4FR-Quest und das obwohl ich diese Waffengattung überhaupt nicht mag, geschweige denn Spiele…😂😂😂

WooDaHoo
5 Monate zuvor

Ich ziele ja nur noch auf die Füße. XD

Wrubbel
5 Monate zuvor

Das klingt eher nach den alten Königenbrecherbogen😅

ChrisP1986
5 Monate zuvor

Ist ja quasi 2.0😂😂

no12playwith2k3
5 Monate zuvor

Klappt aber auch nur bei einer vernünftigen Server-Struktur. Diese Peer-Host-Kacke ist einfach kompetitiv nicht geeignet.

Der_Frek
5 Monate zuvor

Dass Bungie ihr PvP relativ leicht gestaltet, damit die elitären PvP-Enthusiasten nicht irgendwann allein im Spiel sind, Monate in Warteschleifen für nen Match hängen in welchem nur die gleichen 3 lautschreienden Pappnasen sich gegenseitig mit den gleichen Waffen erschießen, weil ein Großteil der Community einfach keinen Spaß mehr am PvP hat, ist ja auch ein denkbares Szenario.

Den Fall haben wir doch jetzt schon, was ich als „PvP-Enthusiast“ schon mehrfach angesprochen habe. Durchs SBMM ist ein großer Teil der Spielerschaft einfach abgekoppelt von den besseren Spielern. Das klingt einerseits nach einer guten Sache. Das Ergebnis ist aber, dass sich alle Schwitzer jetzt in einer einzigen Playlist tummeln, da diese kein SBMM hat und damit die schwitzigste im ganzen Spiel ist. Alle anderen „Casual-Playlists“** haben SBMM und bringen ab einem bestimmten Level genau das mit was du gerade beschreibst. Und da alle nur noch schwitzen, benutzen viele auch die besten Waffen, was zu obigen Situationen führt.

Und nein, ich meckere nicht jeden Tag hier und logge mich dann abends ein. Ich würde gerne, aber dafür macht das Spiel derzeit zu wenig Spaß. Das ärgert mich und dem mache ich hier Luft. Genau wie viele andere hier.

**(Disclaimer: Der_Frek benutzt das Wort „Casual“ im Kontext einer Schnellspiel-Playlist, in der man sich ohne große Vorbereitung ein wenig austoben kann ohne um Weltmeisterschaften zu spielen. Er will damit niemandem auf die Füße treten, oder eine Klassendiskussion anstoßen)

OMWG
5 Monate zuvor

Die Schwitzer tummeln sich doch jetzt alle in der klassischen Mischung. Wer gegen Cheater spielen will, de geht auf dem PC in Competitive, wer ne ruhige Runde PvP spielen will, spielt auf einer Konsole ein paar Runden Competitive.

Der_Frek
5 Monate zuvor

Das ist doch genau das Problem. Ruhige PvP Runden erwarte ich im Klassischen Mix. Da gehe ich meist mit Spaß Loadouts rein, um mal zu gucken wie die so funktionieren. Ob ich da gewinne oder verliere ist mir initial vollkommen egal, ich will da nur ein wenig Spaß haben. Das funktioniert aber nicht, wenn jedes Match im Stomping endet, egal in welche Richtung.

Comp ist wieder was ganz anderes. Da gehe ich ja rein mit der Haltung, dass ich gewinnen will und spiele auch viel konzentrierter. Natürlich kommt es mir dann leichter vor, wenn ich dann tatsächlich Spieler auf meinem Ranking kriege.

Bananaphone64
5 Monate zuvor

Den meisten Spaß bzw entspannte und spaßige Runden hatte ich bisher nur im Eisenbanner.

Zeno
Zeno
5 Monate zuvor

Cheater gibts auch auf Console. Stichwort USB Cheatstick. Kostet ca. 80 €

ChrisP1986
5 Monate zuvor

Ja man, das habe ich auch schon mal gesehen, EKELHAFT!!!!!!!!!
WTF!!!!🤬🤬🤬🤬🤬🤬

Jokl
5 Monate zuvor

Hab bisher nur von Hardware für M+T gehört`?
Jetzt gibs schon Software auf nem Stick?
WoW…..

ChrisP1986
5 Monate zuvor

Sehr schön be/geschrieben!👍👍👍
Und ich würde mal die Behauptung in den Raum werfen, dass du damit einigen hier aus der Seele sprichst…!👍👍👍👌👌👌

SVBgunslinger
5 Monate zuvor

Verstehe den Aufschrei nicht.
Zum Einen gibt es das schon immer, zum Anderen sind die Handfeuerwaffen dennoch mit am schwersten zu händeln mMn.
Im Spiel selber ist das Bullet magnetism bei weitem nicht so hilfreich wie es hier dargestellt wird.
Mal davon ab dass ich es absolut albern finde dass sich hier über die Handfeuerwaffen echauffiert wird aber die Jötuun jedes mal angepriesen wird…

Erzkanzler
5 Monate zuvor

oder ne Truth, oder die Colony oder oder oder…

Alle wollen neue Waffen, aber bitte nur fair und alle ganz einheitlich, gleichzeitig die „keine eingeschlagenen Nägel“ Aussage von Bungie feiern und natürlich darüber aufregen, dass die Pinnacle-Waffen den Grind ja voll nicht mehr wert sind…

no12playwith2k3
5 Monate zuvor

Die Jötunn nervt mich mal nicht mehr als andere Waffen. Schlimm ist wirklich diese Erentil-Meta. Das merkste im Comp ganz deutlich: Wenn der Gegner kein Mittel findet, wird die Erentil ausgepackt. Wer damit halbwegs umgehen kann ist absolut NICHT zu kontern. Sniper und Jötunn kann man ja wenigstens zum Fehlschuss provozieren, indem man mal kurz um die Ecke lugt und wieder zurückzieht. Die Erentil trifft aber IMMER tödlich. Das kann nicht sein.

Zum Erzkanzler :

Das mit der schweren Munition wurde ja zum Glück schon ein wenig entschärft, da sie etwas seltener droppt. Und der Kolonie kann man doch einfach durch hüpfen entgehen. Außer in engen Räumen, aber da hält man sich auch nicht auf, wenn der Gegner mit der Kolonie spielt…

Daniel
5 Monate zuvor

Wie schon oft gesagt ist das jetzt absolut nichts neues. Die Hitbox von Destiny 2 ist mehr als großzügig und das. sollten gerade PvP Spieler wissen.
Da finde ich andere Sachen schlimmer. Z.b Kugeln die einen hinter her fliegen. Nicht Magnet Bullets, sondern Kugeln aus Automatik und Impulsgewehren. Einfaches Beispiel: Ich ziele auf einen laufenden Gegner, verschisse 2 Salven eines Impulsgewehrs. Trifft die erste Salve und ich feuer direkt danach die 2te ab und der Gegner läuft hinter einer Ecke, fliegen die Kugeln durch die Wand und treffen den Gegner. Das gleiche gilt bei dauer Feuer bei Automatikgehren.
Ob das jetzt auch damit zu tun hat, das es Magnetgeschosse sind oder ein Fehler im Code. Jedenfalls ist es unmöglich bei dauer Feuer, schutz zu suchen wenn man einmal getroffen wird.

Scardust
5 Monate zuvor

Das was du beschreibst hört sich eher nach der Latenz an. Denke dir den Spieler einfach mal ne Sekunde zurück dann passt es wohin du geschossen hast.

Der_Frek
5 Monate zuvor

Das mag bei einem stillstehenden Gegener immer soviel aussehen. Ich finde im richtigen Spiel wirkt das aber meistens trotzdem ein wenig anders. Ein Modus in dem der Aim-Assist komplett abgeschalten ist, würde mich wirklich sehr interessieren, um zu gucken wie sich dann alles anfühlt.
Ich verstehe nur immer nicht: Wir haben solch starken Bullet Magnetism im Spiel und kriegen als Strafe dafür die Ghostbullets aufgedrückt? Irgendwie ziemlicher Unsinn ^^

Unter dem Strich ist die ganze Diskussion nur wieder ein sachter Aufschrei. Die Spare nervt die PC-Spieler halt genauso wie mich die NF oder Verflossen auf der Konsole, weil man die oft sieht und viele die benutzen.

Nthusiast
5 Monate zuvor

In D1 gab es doch diese kleinen Schweber auf der Erde, die irgendwas geschweißt haben. Bei denen war kein Aim-Assist („Magnetismus“ des Fadenkreuzes) aktiv. Um ehrlich zu sein: Ohne Aim-Assist hätte ich das Spiel nach 10 Minuten wieder gelöscht, weil man (ich) absolut gar nichts trifft.. xD

ChrisP1986
5 Monate zuvor

Ja man die gibt es in D2 auch noch bei den Events 😅😂😂😂

Nthusiast
5 Monate zuvor

Kenn mich nimmer so aus mit Destiny…😅

ChrisP1986
5 Monate zuvor

Vollkommen deiner Meinung!!!
Nur sind Jadehase und Arbalast noch viel viel schlimmer, da reicht es völlig nur in die Richtung zu schauen😅😅😅😂😂😂
Verflossen ist absolut ekelhaft, zocke auch nur auf Ps4 + Controller und da ist es ein extremer Unterschied, ob ich einen Daumen oder einen ganz Arm(PC) benutze 😅😅😅 und bei mir bewegt sich der Gegner „ziemlich oft sogar“ hin und her, manche wagen es sogar noch zu springen 😂😂😂😂
Da wird wieder ein Fass aufgemacht wo gar keines ist 🤣🤣🤣🤣🥱🥱🥱🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️

Zeno
Zeno
5 Monate zuvor

Kann ich so auch nicht bestätigen. Man muss schon zielen. Mir gelingt mit der Arbalest( ok vielleicht muss ich sie öfter im PvP spielen) nicht einfach so ein Oneshot. Brauche meist zwei Kugeln. Meine 250 Jadehase Kills für den Kat haben gefühlt auch ne Ewigkeit gedauert. Also zielen muss man schon.

ChrisP1986
5 Monate zuvor

Das war auch eine sarkastische Übertreibung, um es zu verdeutlichen…😅😅😉😉
Benutz mal die blaue MOD vom Artefakt (verbessertes Linea-Fusions-Zielen), dann verstehst du was ich meine, ist vor allem auf großen Entfernungen extrem wie weit man da daneben zielen kann und trotzdem einen HS bekommt…
Beim Jadehase ist es genau das gleiche nur ohne MOD, selbst getestet, deshalb trifft man sie mittlerweile im High Comp immer öfter…

Zeno
Zeno
5 Monate zuvor

Das PvP wird ja auch durch die teils unmöglichen Waffenquests versaut. Scharfschützengewehr und Linear-Fusi. Vom Gipfel ganz zu schweigen. Meine Meinung.

ChrisP1986
5 Monate zuvor

Ja das stimmt schon, ich finde es auch immer wieder lustig als Bsp. Waffe X braucht 500 Kills für den Kat und Kills zählen überall, Jadehase und Wachsamkeit muss man 250 Kills im Schmelztiegel machen, das ist halt nicht mal kurz in einer halben Stunde erledigt…
Auf der Wachsamkeit fehlen mir bis heute noch immer 40 Kills😅😅😅
Da einem nämlich mal ganz schnell und zum Teil leicht Kills geklaut werden…🤷🏼‍♂️🤷🏼‍♂️🤷🏼‍♂️

Kastello
5 Monate zuvor

Diese Hitbox hat nix mit aim und nix mit skill zu tun. Dieser inkonsistente Murks und Unfähigkeit nen guten Shooter zu entwickeln sind Bungie Stigma. Ebenso wie die Notration (eine Gambit Waffe) im pvp stärker zu machen als eine NF. Die den heiligen Grahl im pvp darstellt. Bastion, Symmetrie, teufels Ruin, Quest Exo Waffen die jeder Pfosten in 10min erspielen kann und ballert skillos im pvp ne 10.0 kd zusammen. Das darf es nicht geben. Waffenbalance mal wieder fail.

Es ist wie es ist, Grafik können die bei Bungie, wer nen konsistenten Shooter will…spielt was anderes.

Scardust
5 Monate zuvor

Die Waffenbalance hat Bungie seit D1 Release noch nie vernünftig hinbekommen. Darüber sollte man sich also nicht wundern.

Lightningsoul
5 Monate zuvor

Das ist doch schon seit den Anfängen von D1 bekannt. Merkt man ja auch selbst, wenn man regelmäßig spielt. Teilweise kann man mit ner Shotgun komplett am Gegner vorbeiballern und bekommt den Kill. Dass man natürlich nicht konsistent einen so kleinen Kopf bei der Geschwindigkeit mit drei Headshots trifft, sollte doch jeder selber rallen.

Ob man das jetzt gut finden muss, ist natürlich die andere Frage. ^^

CandyAndyDE
5 Monate zuvor

Teilweise kann man mit ner Shotgun komplett am Gegner vorbeiballern und bekommt den Kill.
——————–
Ich dachte, das hat mit dem Lag zu tun 🤔

Lightningsoul
5 Monate zuvor

Ne, die Hitboxen sind bei allen Waffen übertrieben groß bzw. verschoben. Kann man auch im Private Match mal testen, wenn man direkt an einer Leitung hängt.

Dude75
5 Monate zuvor

hier mal meine Meinung dazu: Destiny ist futuristisch,deswegen erwarte ich auch nicht das die Dinge (Supers,Fähigkeiten und Waffen)die es heutzutage nicht gibt ,sich realitisch verhalten .Aber bei Waffen ,die es heutzutage bereits in Realität gibt ,erwarte ich das .Ich verstehe tatsächlich nicht ,weshalb es nicht möglich sein sollte ,das Spiel so zu programmieren ,das diese sogenannten Klammern nicht als Hitboxrange gelten ,sondern nur als art visuelle hilfe beim zielen.So wie es bei anderen Waffen das Visier macht.Ansonsten kann Bungie ,das Vorgehen bei HC gerne auch auf Scouts oder Fusions transferieren und das gesamte Visier zur HitBox machen .Macht sicher meeeeeeega spass.
Mich würde tatsächlich interessieren ,eine genaue Erklärung zu bekommen ,wie und was damit gemeint ist ,wenn man sagt das Gun Play würde so gut funktionieren bei Destiny. oder was ich hier nicht klipp und klar verstehe…..Das es nicht möglich ist ,headshots zu landen indem man tatsächlich den Kopf trifft???

Scardust
5 Monate zuvor

Das witzige ist ja eigentlich das Destiny futuristisch ist und womit ballern wir? Richtig! Projektilwaffen von 1980… kein Wunder das es nur noch eine Stadt gibt und das auch nur weil der Reisende eingegriffen hat. lol

Hans Wurst
5 Monate zuvor

Das kommt jetzt aber überraschend…

sven
5 Monate zuvor

Weiß jetzt nicht warum manche bei dem Video lachen oder irgendwas lächerlich finden? Schaut man sich das genau Und neutral an, kann man das doch gut erklären und erkennt weshalb das gun play von Destiny so gut funktioniert.

Seht ihr die 2 klammern neben dem Punkt? Ist dein Gegner in diesen klammern drin, hast du die Chance zu treffen, egal ob du jetzt mit deinem Punkt genau drauf bist. Wenn der Kopf in dem klammer Bereich ist, hat man die Chance auf kopftreffer, selbst wenn man nicht PUNKT genau auf den Kopf zielt.

Und der Witzbold zielt ja mit Absicht nicht punktgenau auf den Kopf. Immer so das die klammern noch im Bereich des Gegners sind. Also entweder der Typ weiß das er sich selbst lächerlich macht oder er ist halt n bisschen zu hohl um etwas nachzudenken

Und alle die jetzt wegen diesem Artikel aufschreien oder „bungie muss das fixen“ oder irgendein anderen Käse plappern haben es einfach klipp und klar nicht verstanden. Blind vor Dummheit oder einfach stur und alles was YouTuber und was weiß ich plappern nachplappern ohne überhaupt mal selbst nachzudenken oder zu überlegen. Ich weiß.. Dumm und so soll man eigtl nicht schreiben…. Ohhh man…. Aber manchmal hilfts mit mehr Kraft mal was auszudrücken!

Roland
Roland
5 Monate zuvor

Das nenn ich mal argumente…armes deutschland

Scardust
5 Monate zuvor

Ähm, du weißt schon das die Kugel dort einschlagen sollte wo der Punkt ist… für breite Trefferflächen sind Raketenwerfer, Granaten etc. gedacht. Bei deiner Sichtweise braucht man ja überhaupt keinen Punkt mehr im Visir, oder besser noch, gar nicht erst zielen… und Leuten gleich mit Beleidigungen zu kommen disqualifiziert dich von vornherein von jeglicher sachlichen Diskussion.

Sowas wie ein Aim Assist oder Autoaim sollte es generell überhaupt nicht geben. So lernt man es nicht und es vermittelt ein vollkommen falschen Gefühl.

Alex Mohr
5 Monate zuvor

Ich finds echt lustig das sich jetzt die Leute drüber aufregen, als wäre es was neues mir der Hitbox lol
Ein Streamer macht en Video und plötzlich ist es schlecht question

Die sich hier aufregen, wie hättet ihr es denn gerne, so trifft man auf Konsole auch auf Entfernung. Oder wollt ihr nur noch in Pumpen Reichweite zocken?
Ohne Aimassist würde 95% der Hüter nix treffen auf Konsole. oops

gouly-fouly
5 Monate zuvor

Warum ist das eigentlich nur auf Konsolen so? Verhält sich das Zielen auf einem PC so verschieden?

Alex Mohr
5 Monate zuvor

Auf dem PC spielst du mit Maus und Tastatur, was schon mal genauer ist und zusätzlich hat man, warum auch immer, vergleichsweise kaum Rückstoß bei den Waffen.

Ron
5 Monate zuvor

Ich werde nicht müde zu erwähnen, dass die Killzone Spiele bspw. kein Aim Assist hatten und man dort trotzdem seine Gegner treffen konnte smile

Darksoul
5 Monate zuvor

Das erklärt auch warum das letzte Wort zbs so stark ist und manchmal mit 2-3 Schuss tötet trotz extremer Rückstoß der Waffe was ja gar nicht sein kann.
Hinzu kommt das es noch entscheidend ist ob man mit Handfeuerwaffenmods aktiv hat.
Ganz extrem fiel mir das zbs auch auf das die wo Handfeuerwaffen spielten keine Mods investiert hatten und spielen wie Gott.Wo ich mich gefragt habe wie das gehen soll?

Das erklärt wieder einiges.Und leider muss man halt sagen hat Bungie wieder nichts im Griff.
Hitbox hin oder her.Das muss behoben werden das ist nicht okay.Ich bin ja als Gegenspieler ja auch betroffen.
Wenn man dann anfängt so zu konzipieren dann braucht man auch kein Shooter mehr zu spielen.Das sage ich an die wo meinen das es aktuell für gut empfinden und jetzt wieder das nicht gut finden das man zielen muss.
Ja zielen muss man sonst lasst es sein.

Und wenn man das so sieht brauchst nur eine Handfeuerwaffe zu nehmen mit einer sehr kurzen TTK wie letztes Wort und bisschen zielen üben und schon ist man Gott.Das ist absolut nicht gut.

WurstWiesel
5 Monate zuvor

Naja. Also ich hab diese Season endlich mal Not Forgotten in Angriff genommen und dementsprechend viel PvP gespielt bis ich sie hatte. Ich hab diese Season bis jetzt 8 mal den Tapferkeitsrang zurückgesetzt und bin auf 5500 Ruhmpunkten.
Ich kann das nicht unterschreiben was du hier schreibst, es gibt immernoch ein massives Skillgap. Das Ding ist: Selbst wenn jeder sich ne HC schnappen kann, ein bisschen übt und dann „Gott“ wäre, dann wär das ja egal, da dann jeder das könnte. Dann zählen halt mal andere Sachen wie Movement, Placing, strategisches Denken, Teamtaktiken, geschicktes Nutzen von Fähigkeiten etc.
Ein PvP-Noob und ein PvP-Gott unterscheiden sich dann halt nicht mehr so sehr im Aiming, sondern in anderen Bereichen.
Also ich finde es gut so wie es ist. Und ich habe insgesamt mehr Puls- und Scoutgewehre gespielt als Handcannons.

sven
5 Monate zuvor

Danke wenigstens einer der mal sachlich und neutral seine Meinung äußert. Danke. Und du hasts auf den Punkt gebracht… Ich hab sovielen in komp schon geholfen….

Der Unterschied ist nicht immer das aim und das Treffen. Sondern einfach die Intelligenz von den carrys. Die spielen ohne Hirn, ohne Radar ohne Plan. Klar bewegen tun die sich auch langsamer dies das…. Aber bisschen mehr spielintelligenz würde schon bei vielen helfen

sven
5 Monate zuvor

Der einzige der nichts im Griff hat bist leider du, würdest du mal nachdenken und verstehen, dann würdest du verstehen das da nichts kaputt ist und alles okay ist mit dem aim und Zielen!

Prototype
5 Monate zuvor

„Und das schmeckt so manch einem PvP-Liebhaber nicht.“ *Nachäff*

Is mir im Grunde Lachs wie Hering. Stinkt beides nach Fisch. Genauso, wie diese S****ß-Diskussion.
Wenn das so weitergeht, sind im Schmelztiegel nur noch Cracks und Über-Pros unterwegs, Casuals werden nicht mehr spielen, weil die eh nichts mehr reißen.
Ich mein, man wird eh schon gegen Leute gematchd, die schon 2 Resets in dieser Season haben, obwohl man selbst noch nicht ein einziges PvP Match gespielt hat, DAS ist kein SBMM.

Ansage an Bungie: Bekommt erstmal dieses so genannte „Skill-Based-Matchmaking“ auf die Reihe und lasst die Zielhilfe auf der Konsole, wie sie ist. Lass die „PC-Master-Race“ *Nachäff* meckern, soviel sie wollen. Die haben sich ihre Vorteile zwecks M&T und FOV selbst gewählt, aber auch da gibt es nicht nur Cracks, auch da gibt es Casuals. Lasst denen doch ne kleine Hilfe, Gottverdammt.

Destiny ist für uns alle, nicht nur für die, die alles Solo machen. Jeder soll sich als Hüter gebraucht fühlen.

Per Audacia Ad Astra

Thunderstorm069
5 Monate zuvor

Es ist nichts neues dass es aim Hilfe gibt

sven
5 Monate zuvor

Viele brauchen wohl 10 Jahre um das zu verstehen. Vielleicht verstehen die das, wenn ein YouTuber ein Video dazu macht…. Ach ne, die Verstehens dann trzd nicht. Die plappern es einfach nach

Baujahr990
5 Monate zuvor

Warum schmeckt das den PvP Liebhabern nicht? Das sind doch genau die, die immer mit HC oder Scope rumlaufen und diesen Vorteil seit je her nutzen. Diese riesige Hitbox war ja wohl kein Geheimniss^^

Roland
Roland
5 Monate zuvor

Eine weitere offene baustelle, dauert nur 2 jahre, dann zählt das Problem als gelöst (wenn D3 erscheint)

sven
5 Monate zuvor

Wieder jemand der einfach nach plappert. Deine Baustelle dauert auch mindestens 2 Jahre sry

Roland
Roland
5 Monate zuvor

Welche baustelle?

Scardust
5 Monate zuvor

Lass es, der gute Sven hat leider keine wirklichen Argumente und sachlich diskutieren kann er auch nicht. Er meinte wohl mit Baustelle dich persönlich also das etwas mit dir nicht stimmt.

Roland
Roland
5 Monate zuvor

Ach, so ist das gemeint. Der hört sich ja schon fast wie mein vorgesetzter an smile

vv4k3
5 Monate zuvor

Ich bin für pro-no-aim-assist, kurz: pnas 😎👉👉

Scardust
5 Monate zuvor

Jipp, würde ich mir für so manches Spiel wünschen. Sowas ist einfach Mist, am besten beides anbieten dann kann jeder wählen.

vv4k3
5 Monate zuvor

nur wird Bungie es leider nie hinbekommen. Allein die Geschichte mit der Powermuni.war schon ein Disaster.
Und falls sie es schaffen sollten, dann entsteht ein Bug/Exploit, indem man mit der Symmetrie auch durch Wände schieβen kann.
Macht keinen Sinn, aber Realtität 😂

Zurück zu pnas: Ich würde es einfach mal gerne erleben. Einfach 1 Monat testen oder so. Und falls ich dann sterben sollte, dann durch Können oder krass viel Glück. Und was wäre vollkommen in Ordnung 👍

Denn ich hasse es mega, wenn ich die Sniperkugel 2m an mir vorbei fliegen sehe und ich dennoch sterbe, dank der Hitbox … ist halt unverdient und dann werde ich aggro 😡

Scardust
5 Monate zuvor

Sehe ich auch so, leider ist der Netcode von Destiny aber ziemlich murksig.

Antester
5 Monate zuvor

Das ist genau das was ich im letzten Post auch meinte. Wie häufig ist es das der vordere angezielt wird, der Schütze aber schlecht ist und der hintere getroffen wird? Noch schlimmer, wenn der Code wieder mal durcheinander kommt, weil irgendwer ne Bambusleitung hat. Man ist in Deckung und vor einem wird ein Teammitglied beschossen, man kommt um die Ecke und das Spiel teilt dir den gesamten Schaden zu, obwohl du nur einen Treffer bekommen hast. Schlechter Code und Bloom sind eine entspannt Mischung!
Handfeuerwaffen sind aber nicht das Problem sondern Bloom. Der Aimassitent für HC ist durchaus angebracht, man sprayt ja nicht sondern muss mit seinen 9-15 Schuss 1 bis X Gegner treffen.
Nachtrag: Die niedrigsten TTK liegen bei LoW, Schwingen, Sorus. Bei den HC liegt alles um die 0.80 nur Sturm und TLW stechen etwas raus.

Uxus
5 Monate zuvor

ne bambusleitung zu haben aktiviert auch einen godmode in d2 pvp.

kotstulle7
5 Monate zuvor

Hat irgendjemand das Wow-meme irgendwo? ^^
Das ist doch nichts neues. Das war bei D1 doch genauso das es Bullet-Magnetism gibt. Ohne wäre es für Controller Spieler auch nicht so hervorragend zu spielen.
Und Notration spielt sich halt so gut, auch wegen dem Aim assist, aber auch weil es eine Leichtgewicht waffe ist

Marki Wolle
5 Monate zuvor

Ich bin froh das das Waffenhandling so ist wie es ist, wer für den perfekten Schuss lebt soll sich mit einem 300€ Bundle aus M&T, eine Sniper nehmen, und sich auf einen reinen PC Shooter verkriechen.

Da freut es mich ehrlich gesagt sogar, das Bungie mal nicht auf irgendwelche Streaming PvP Nerds gehört hat, und vorwiegend bei dem guten Waffenhandling geblieben ist, indem der Spielspaß im Vordergrund steht, und man eben NICHT mehrere Sekunden braucht um irgendjemand überhaupt mal anzuvisieren und zu treffen.

Da sind wir wieder bei den Ecken und Kanten die Destiny bräuchte, bloß weg von dem E Sport.

Naja diese Debatte wird sich erst final entscheiden lassen, wenn Bungie irgendwann mal eine Grenze zwischen PvE und PvP ziehen sollte, solange bleibe ich zumindest auf der PvE Seite, bedeutet also wieder wirklich Exotische Waffen etc. zu bringen, also Kaliber wie Eisbrecher, Vex, Self Res etc.

Psycheater
5 Monate zuvor

Ist doch jetzt nix Neues?! Versteh den Aufschrei da nicht. Wirklich gut zielen musste man nie um zu treffen weil die Kugeln die Gegner einfach gefühlt verfolgen. Auto Aim sei dank

Hans Wurst
5 Monate zuvor

Nein, Bulletmagnetism sei dank wink

DeLorean
5 Monate zuvor

Handfeuerwaffen sind nicht das Problem im PVP. Es sind die ganzen Insta-kill special weapon die eigentlich in den Heavy slot gehören. Was bringt ne Handfeuerwaffe mit einer riesigen Hitbox wenn dich ein Gegner mit Shotguns, Fusionsgewehre oder granatwerfer mit einem Schuss umnietet?

Wrubbel
5 Monate zuvor

😱, klingt nach Vanilla-Pvp. Ne lass mal gut sein🙈

Prototype
5 Monate zuvor

„Klingt nach Vanilla-Pvp. Ne lass mal gut sein“

Warum eigentlich nicht? Dann braucht man nämlich wieder etwas, dass sich SKILL nennt, und genau das haben gefühlt 80% der Spieler nicht, die eben diese OH-Waffen nutzen. Nimm ihnen diese möglichkeit, und sie sind selbst nur noch Casuals. Richtig so.
Destiny 2-PvP muss wieder auf Vanilla zurückgestuft werden, dann isses auch wieder fair und Balanced.

Hans Wurst
5 Monate zuvor

Vanilla war doch kacke, weil die TTK viel zu hoch war…

Wrubbel
5 Monate zuvor

Und total langweiliger Einheitsbrei wie jeder andere 0815 Shooter. Ne Danke, dann lieber OH-Waffen und vllt. mal eine Überarbeitung der Spezialmunition. Davon gibt es aktuell gefühlt wieder zu viel.

Baujahr990
5 Monate zuvor

Versuch es doch mal mit CS:Go oder so, da haben alle die gleiche TTK xD

Ron
5 Monate zuvor

da fliegen die Kugeln nur leider überall hin, nur nicht dahin, wo das Fadenkreuz ist grin

Hans Wurst
5 Monate zuvor

Ich glaube du verstehst da was falsch. Da fliegen die Kugeln eben doch genau dahin, wo man hinzielt. Es sei denn man spielt nach spray&pray

Hans Wurst
5 Monate zuvor

Ich hab früher auch immer über Pumpen und Fusis geschimpft. Dann habe ich gelernt wie man richtig Destiny spielt grin

Lightningsoul
5 Monate zuvor

Vernünftig so, willkommen im Club! oops

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.