Destiny 2: Die neuen Trials werden Euch umhauen, glaubt Bungie
Die Prüfungen der Neun?

In Destiny 2 werden die Trials, die bisherigen “Prüfungen von Osiris”, in überarbeiteter Form zurückkehren. Diese werden die Leute umhauen, glaubt Bungie. Kommen die “Trials of the Nine”?

Die Trials of Osiris stellen das Hardcore-PvP in Destiny dar. Wöchentlich versammeln sich die “Schwitzer” und die waghalsigen Casuals im Schmelztiegel, um eine Reise zum Leuchtturm zu erkämpfen. Während einige Hüter diesen stressigen Modus gerne meiden, lockt er die PvP-Enthusiasten Woche für Woche wieder in den MMO-Shooter.

destiny-trials-hueter

Am 11. August starten die letzten Prüfungen von Osiris in Destiny. Dann findet dieses PvP-Event in Destiny 1 sein Ende. In Destiny 2 kehren die Trials allerdings zurück – aber nicht direkt zum Launch und auch nicht in der bekannten Form. Laut Bungie dürfen sich die PvP-Fans unter Euch schon mal auf mehrere Neuerungen freuen.

Trials in Destiny 2 – Was ist bereits bekannt?

Schon im Mai verriet Game-Director Luke Smith zu den Trials:

  • Sie legen in Destiny 2 eine Rückkehr hin
  • Sie werden im 4v4 – wie alle PvP-Modi – gespielt
  • Sie gehen nicht direkt zum Launch am 6. September live, aber definitiv weit vor dem Release des „Osiris-DLCs“. Dieses wird im kommenden Winter erwartet.

Smith erzählte, dass man jede Menge cooles Zeug für die Trials geplant habe, jedoch könne er noch nicht darüber sprechen.

Anfang August traf Lars Bakken, der Schmelztiegel-Design-Lead von Bungie, im Interview mit der Daily Star neue Aussagen zu den Trials. So würden die Spieler in Destiny 2 einige Nuancen an Veränderungen in den Prüfungen entdecken. Allerdings könne er gegenwärtig noch nicht ins Detail gehen.

Aber: Die größte Änderung sei das 4v4. Denn bislang wurden die Trials stets im 3v3 gespielt.

destiny-rise-trials

Bakken sagt: “Ich glaube, die Leute wird es umhauen, wenn sie das neue Trials-Zeug sehen. Ich wünschte, ich könnte mehr darüber sprechen.”

Werden aus den Trials of Osiris die Prüfungen der Neun?

Bakken betont, dass es neben der Umstellung auf 4v4 noch andere Neuerungen geben wird. Mit Sicherheit darf man sich auf neue Waffen und Rüstungsteile einstellen – schon in den ersten 3 Jahren Destiny wurden die Trials-Items hie und da erneuert.

Möglicherweise haben die Trials-Items aber künftig ein völlig neues Design: Denn seit Mitte Mai hält sich hartnäckig das Gerücht, dass die Trials of Osiris ersetzt werden – durch die Trials of the Nine – also die Prüfungen der Neun.

Der Ursprung dieses Gerüchts war ein Leak, nur wenige Stunden vor der Gameplay-Premiere von Destiny 2 im Mai. Ein anonymer User veröffentlichte auf reddit eine Liste mit Neuerungen, die am selben Tag noch offiziell bestätigt wurden, wie beispielsweise das neue Waffensystem. Es handelte sich also tatsächlich um keinen “Wichtigtuer”, sondern um einen User mit Insider-Infos.

Am Ende des Leaks schrieb er, dass es die Trials of Osiris nicht mehr geben werde. Denn diese würden in Zukunft Trials of the Nine heißen.

destiny-xur-1024x576
Hat Xur, der Agent der Neun, etwa seine Tentakel im Spiel?

Bungie selbst sprach bislang noch nie von den “Trials of the Nine”. Offiziell bestätigt sind diese also nicht. Allerdings war in den letzten Wochen und Monaten auffällig: Die Bungie-Leute nahmen in Interviews zu Destiny 2 nie den Begriff “Trials of Osiris” in den Mund, sondern immer nur die “Trials”.

Die Zukunft wird zeigen, wie sich die Trials verändern werden.


Interessant: Destiny 2 – Kehrt das Eisenbanner zurück?

Quelle(n): DailyStar, Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
78 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
A Guest

Das haut einen um, weil es ewig dauern wird und der Blutdruck wegen der Teamshots ständig steigt …

press o,o to evade

hoffentlich ohne revive wie zu halloween!

Videoplays2004

Das fand ich richtig geil, KingK dagegen garnicht

press o,o to evade

ez flawless war das für uns. pumpe und ab in die ecke.

Fly

Also Eckencampen?^^

press o,o to evade

das war halt unser setup nach eingen matches. chancengleichheit, wenn die gegner mit stickys und pumpe spielen…

Fly

Stimmt schon, aber deswegen hab ich den Modus auch gehasst. xD

ItzOlii

Echt jetzt?^^

press o,o to evade

war damals halt die meta, sorry 😀

ItzOlii

Haha Meta war wohl eher die Pumpe als das in der Ecke sitzen xD

MrCnzl

Hoffentlich ändern Sie die Zeiten

cssrx

Was geil wäre, wenn es nicht perse aufs abknallen ankommen würde, sondern eine Art Parcour mit zu erreichenden Ziel. Das abknallen entscheidet dann mit, ob du erster bist^^ xD wäre mal was neues ^^
So ne Art Triathlon:D

Vllt sogar in einem Labyrinth..? alta ich sollte bei bungie arbeiten xD
Der Weg zum Ziel könnte beweglich sein, so das wege und Türen random öffnen und schließen und wenn man zufällig auf einen Gegner trifft, geht das Match los,.. Also 1on1!

Am Ziel steht dann Xur und belohnt dich^^

Chris Vodka

Haha! Ich halte dir die Daumen für Bungie, deine Idee finde ich äußerst interessant 🙂

Daumen hoch!

Insane Crane

Das wäre mal innovativ! Gefällt mir sehr gut die Idee. ????
Aber was wäre denn dann nach schiessen und Parcour der dritte Bestandteil des Modus?

cssrx

Parcour, schießen, Sparrow rennen^^ ..parcour im Sinne von auch sprungpassagen und sowas wie die riesigen umherschwingenden Gondeln aus dem Oryx Raid. Anschließend pvp vorrausgesetzt ein Gegner wartet an der selben Stelle, wenn nicht geht ein Timer von Vllt 30 sekunden (?) .. wenn’s zum Kampf kommt und verliert kommt ein respawn mit Wartezeit, je nachdem wieviel Energie der Gegner noch hatte. Anschließend wieder etwas Parcour und zum Schluss ein Sparrow rennen. Wo zum Schluss nochmal ein PvP kommt mit 15sekunden Timer, falls keiner soweit ist. Wenn die runter sind hat man gewonnen.

Jetzt könnte man das ganze noch in einem Labyrinth abhalten, mit, wie schon erwähnt beweglichen Türen und wegen. ^^ naja Trials wäre das nicht gerade aber Vllt nen was ganz neues.. Die Prüfungen der Ahamkara? xD

Fly

American Ninja Guardian..? xD

cssrx

Oder so ;D

Frystrike

Zum Glück arbeitest du nicht bei Bungie! 😉

Xur_geh_in_Rente!

Aha…Trials of the nine….taucht dann Xur auf oder was statt der Munirunde und kann dann bei ihm für teures Geld Munisythesen kaufen….die Geldgeile sau hat auch überall seine Finger drin um die Hüterschaft zu rippen….XD

Chief

4v4v4 wäre doch nice 🙂

cssrx

Das wäre mal krass^^

Videoplays2004

Nicht möglich… 4 vs 8

Manuel

Osiris war Teil des PvP in D1. Es war darin eingebettet. Nur der Modus war etwas anders.
Ansonsten alles gleich und als solches beliebt und erfolgreich.

Das neu “Osiris” ist Teil des D2 PvP. Wird bestimmt ganz toll…

TheViso

Also absolut alle Modis 4vs4. Wer kam denn schon wieder auf die Idee?! Als ob man bewusst Monotonie anstrebt.

Majonatto Coco

Dann bin ich mal gespannt. Hoffnungen sind bereits minimiert, sodass man schon nicht mehr enttäuscht werden kann. Und umhauen könnten die mich nur, wenn es kein Radar gibt, man eigene team mates killen kann und ttk bei einen headshot oder 2 bodyshots liegt.

ItzOlii

Das wäre richtig geil und Hardcore:D

Majonatto Coco

Das seh ich auch so. Osiris soll ja der schwerste pvp Modus sein, daher sollte man da mal anziehen. Für mich war das osiris zum Halloween Event 2016 das beste bis jetzt. Ohne Radar und ohne Wiederbelebung. Bloß da waren viele entsetzt, weils zu schwer ist. Aber schwer ist meine Definition von competitive. Dann kann man sich wenigstens freuen, wenn man schönen Loot bekommt ^^

Sunface

Bin gespannt wie das auf dem PC wird.

Helge Loch

Hammer das Titelbild erinnert mich sehr an die Malok-Farmerei 😀

Psycheater

Ich werde das Gefühl nicht los das die neuen Trials der Countdown Modus sein wird

Tomas Stefani

War auch mein erster gedanke

rook

Oder der neue Survival Modus. Wobei Countdown da eher Sinn machen würde. Eigentlich egal was kommt, umhauen wird es uns nach der Demo nicht mehr.. so sehe ich das..

Psycheater

Da wird dich wohl eher jemand umhauen 😉

Tomas Stefani

Ne Flasche Wodka haut mich um

Carti

Zu sagen das man nichts sagen kann reicht zumindest aus um die Leute ordentlich zu triggern und den Hypetrain am fahren zu halten.
Ich finde solche aussagen ziemlich unnötig weil 0,0% Information rüber kommt. Immerhin hat er sich diesmal den “Geld gegen den Monitor“ Spruch geklemmt ^^

Sameh Bumaye

Sie haben keine Zeit zu erklären, warum sie keine Zeit haben zu erklären.

Marcel Brattig

Danke

Gerd Schuhmann

Der musste nur freigeschaltet werden – hab ich eben gemacht. Alles cool.

Fayt89

das einzige was die leute umhauen wird ist der DLC preis dafür. es wird ja jetzt schon im normal mode 4 gegen 4 gespielt

Neku3005

“Sie gehen nicht direkt zum Launch am 6. September live, aber definitiv weit vor dem Release des „Osiris-DLCs“. Dieses wird im kommenden Winter erwartet.”
Aaaaaaarghhh diese Buchstaben, was könnten sie bedeuten… DLC … waaaaas ein dlc, die neuen Trails erscheinen in einem DLC?

Bestimmt wird der “DLC” so um die 0€ kosten.

Gerd Schuhmann

Es ist doch schon bekannt, dass Destiny 2 zwei DLC bekommt im Winter und Frühling. Die sind doch schon im Season-Pass drin.

Das soll heißen: Trials kommen im Oktober/November in einem Content-Update, denke ich.

Neku3005

So habe ich die News auch verstanden^^

Xurnichgut

Also im Grunde haben sie nichts gesagt.

Der Artikel ähnlich wenig:D

KingK

Das übliche Bungie Geblubber. Ähnlich wie die Ankündigungen der Live-Team Erzeugnisse^^

Neku3005

Lars und Luke könnten sehr gute Verbrecher abgeben, sie sagen zwar, sie hätten den Masterplan um die Weltherrschaft an sich zu reißen, selbst wenn sie gepackt und verhört werden, erzählen die beiden keine Details.
Könnte mir sogar vorstellen, das beide sich an die Öffentlichkeit wenden werden und sogar sagen, dass sie grade ein Ding drehen, um die Weltherrschaft an sich zu reißen, aber dann werden die beiden nicht ernst genommen, ohne die entsprechenden Details.

Naja, mal schauen was aus ihrem Masterplan wird.

Marcel Brattig

Sry, aber die Trials sind der größte scheiß aus meiner Sicht.

Mal schauen wie die schwitzer ohne sniper und der gleichen klarkommen. Aber ich könnt wetten die schimmeln solange in der Ecke bis die Muni kommt, weil sie es halt nicht anders können. Echt langweiliger Spielstil und feige dazu. Die meisten haben 1v1 keine Chance, hab ich oft genug erlebt. Dauert ja bestimmt nicht lange bis die besten Waffen rausgesucht wurden und eine Meta entsteht, kurz darauf kommt wieder das rumgeheule deswegen und dann die Nerfs, die auch wieder PvE betreffen, weil bungie es nicht gebacken bekommt.

Ich hoffe für D2 das nicht wieder zu viel auf PvP geguckt wird, sonst wird’s das gleiche wie jetzt. Und ja Destiny ist ein PvE Spiel wo PvP eigentlich im Hintergrund stehen sollte, nicht umsonst geben sie an ja das die Story so toll sein soll und das restliche PvE. Dann sollten sie auch auf der Spur bleiben. Und für die die das nicht so sehen, mir ist es egal was ihr denkt, denn es gibt mehr Argument das Destiny ein PvE Spiel ist und nicht nur PvP ganz vorne steht. Der Modus war Mal dazu gedacht Spaß zu haben und nicht die Community zu teilen und so unverschämt mit Neulingen umzugehen oder jene die es nicht so gut können zu beleidigen etc. Ich find es auch Kindergartenmässig wie die Streamer sich meist gegenseitig behandeln und sich fertig machen auf übelste. Deswegen bin ich in einer Helpline die Leuten hilft bei Raids und mit ihnen Spaß dort hat. Ich kann auch mit stolz den #füreinebesserecommunity tragen. Und für die es das lächerlich finden, überlegt mal lieber was für unsere Mitmenschen in Destiny zu tun und nicht nur an sich selbst, Geld und Fame zu denken.

Bekir San

Boah von dem was du nimmst will ich auch haben … erst gibst du eine Meinung ab was ok ist dann schimpfst du über alle die vllt was gesagt hätten obendrauf prallst du am Ende noch wie engagiert du bist. Alles in einem KLASSE TYP bist du. Mein Respekt hast du

Rensenmann

Hallo, spielen Sie noch Destiny?

dh

Frag mal die Stulle. Der weis doch alles.^^

Rensenmann

Der ist jetzt durch mit Destiny 2 und spoilert erst wieder wenn er D3 anzockt 😀
Ausserdem heist er jetzt Cody 😛

dh

Das ist nunmal so im PvP. Warum sollte man mit Primärwaffen spielen, wenn Spezialwaffen deutlich effizienter sind. Gute Spieler werden sich auch an das System in D2 anpassen und auch hier wird so gespielt, wie man am effektivsten ist. Und wenn das heißt, dass man auf Power schimmelt, dann ist das nunmal so.

Auch das mit dem Verhalten untereinander, so ist das in jedem Spiel im competitiven Bereich. Dagegen kann man nichts machen, wenn man aber eine aggressive Ader hat und nur am Beleidigen ist, sollte man aber nicht streamen.

Und im Bezug auf PvE, Bungie sagte ja bereits, dass man in D2 getrennt balancen wird.

Spere Aude

Öhm, das mit dem getrennt balancen hat man nicht gesagt. Luke Smith sagte, dass man sich sicher ist eine Balance zu finden, die sowohl im PvP und PvP gut sein wird. Von daher keine Trennung zwischen PvP und PvE

Scardust

Richtig, ich würde nicht so viel meckern, wenn PVP und PVE getrennt “gebalanced” werden würde. Sie wollen halt immer noch auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen. Das sowas nicht geht weiß jeder aber sie versuchen es halt.

Separate Waffensetups für beide Modi wäre perfekt, würde jedoch denjenigen die frisch im anderen Modus anfangen erstmal das leben schwer machen bis gute Waffen verfügbar sind.

Und mal im Ernst, Trials… also kompetitiv würde eher das gleiche Waffensetup für alle ermöglichen. Ansonsten hat jemand der halt Glück beim Waffendrop hatte immer die Nase vorn haben. Das ist die Crux an der Geschichte.

Spere Aude

Das mit den Trials sehe ich ähnlich. Wie bei CS sollten da alle aus dem gleichen Waffenpool versorgt werden. Von mir aus mit wöchentlich wechselnden Waffen. Das würde es interessanter machen.

Shinobiiri

Wo und wann haben die das gesagt ? Momentan sieht es genauso ja nicht aus. Der Fokus auf PvP hat das PvE total versaut.(Meine Meinung, mal abwarten und nicht vorbestellen)
Lg

dondonsilva

PvE sollte schon im Vordergrund stehen das sollte auch langsam bei Bungie angekommen sein denn der PvP baut auf der Welt des PvE auf. Der PvP sollte trotzdem Spaß machen, nicht so wie es jetzt in D1 ist. Die jenigen die richtigen PvP zocken wollen, sollten sich lieber nicht mit Destiny beschäftigen gibt genug Alternativen die in dem Bereich für Cores besser geeignet sind. Für alle anderen ist es einfach eine nette Abwechslung zum PvE.

Majonatto Coco

Absolut richtig. Destiny ist absolut kein core spiel was das pvp angeht. Casual mehr nicht, ein nettes gimmick. Der hauptfokus sollte in dem Fall aufs pve fallen. Ansonsten enden wir wieder da wo Destiny 1 jetzt ist.

Xurnichgut

Kenne zwar solche Spieler, die du ansprichst, und finde die teils auch frustrierend, aber das sind dann meist nicht die wirklich guten. Die überrennen dich nämlich mit Primaries und Teamshots, dass man gar nicht so schnell schauen kann, wie man down geht^^
Mit der PvE-Orientierung geb ich dir recht. Allerdings hat Bungie jetzt 3 Jahre keine getrennte Balance auf die Reihe bekommen, da sollte man sich also wenig Hoffnung machen…

Die Streamer, die schimpfen und beleidigen, sind zum Glück nicht die erfolgreichen. Werden sie auch nicht werden, gibt also keinen Grund, sich die überhaupt anzusehen.

Letztens hat mich auch ein Italiener angeschrieben, ich sei ein Arschloch und solle sterben. Gefühlt trifft man in Destiny – zumindest im PvP – eher auf asoziale Kiddies als auf hilfsbereite Hüter. Bungie schwärmt zwar immer von seiner Community, aber gefühlt (!) wird der Anteil der Idioten mit der Zeit immer größer, da muss ich dir leider Recht geben…
(Finde auch nicht wie dh, dass sowas zum Kompetitiven dazu gehört!)

WooTheHoo

Ich bekam letztens auch ne Nachricht, ich sei “reported” worden. Warum, wusste ich nicht. Wahrscheinlich, weil ich´s einmal im Leben geschafft hab mit viel Glück und ohne Hirn drei Leute weg zu holen (Warlock, Doppelnade und Nahkampf und direkt drauf auf den Kontrollpunkt). ^^ Die Nachricht kam direkt im Anschluss von einem der Drei. Als ich denjenigen dann fragte Warum, kam nichts zurück. Komische Leute manchmal. Genauso diese blöden Tea Bager.

Xurnichgut

Man darf sich eigentlich nichts dabei denken, aber trotzdem wurmts einen dann^^
Bei heftigem Lag reporte ich aber auch manchmal, in der verwegenen Hoffnung, ne bessere Lobby zu bekommen…

press o,o to evade

bringen sowieso nichts die reports, keine sorge.

man kann einen spieler 3 x positiv und 6 x negativ melden.

ich muss lachen wenn ich reported lese, was waren das für zeiten in dota2. ich war telweise als 1 woche gemuted und wochenlang im low pool wegen ragequit.

Manuel

Ich fürchte deine Hoffnung wird sich nicht erfüllen. Für mich scheint Bungie der PvP in D2 deutlich wichtiger als noch in D1 zu sein.

PvP sollte ursprünglich wirklich nur Spaß machen. Den Ernst hat Bungie mit Osirs und diversen Anpassungen da rein gebracht. Da sind die Spieler nicht allein dran Schuld.
Der Umgang untereinander ist an sich okay, aber klar gibt es wie im RL auch Arschlöcher ????

Ace Ffm

Danke! Gute Sichtweise.

cssrx

Geb ich dir recht! Bin froh das das im Power Slot gelandet ist. Ich kann das auch nicht mehr sehen. Du läufst um die Ecke und kriegst direkt headshot. So macht das keinen Spaß..

Bekir San

Bevor mich in pvp was umhaut muss einiges in Sachen movement und ttk passieren

Rensenmann

Lass dich überraschen, wie toll das noch alles werden wird 😀
Am anfang von Destiny, war ich auch sehr oft alleine im Schmelztiegel unterwegs, weil vielen dass nicht so gefallen hat. Naja und heute, weisst du selber, treffen wir uns ja eigentlich nurnoch für pvp auch wenn es die blödeste meta in 3 jahren überhaupt ist….

Bekir San

Klar aber diesmal ist es anders man hat ein Vergleich ich weiß was man vom pvp machen kann und was man bekommen hat. Man hat einfach eine gewisse Vorstellung wie die Dinge eigentlich hätten seien können und auch sollen

RaZZor 89

„Ich glaube, die Leute wird es umhauen, wenn sie das neue Trials-Zeug sehen. Ich wünschte, ich könnte mehr darüber sprechen.“
Entweder ich habe was zu sagen oder ich halte die Klappe aber das kann Bungie eh recht gut

Scardust

Hm, aber es gibt viele die Menschen gerne reden hören… egal ob sie was zu sagen haben oder nicht.

Loki

Ist doch ganz easy, er redet damit wir User am Ball bleiben. Alleine dass wir hier die News hier kommentieren rechtfertigt sein PR Geblubber.

Scardust

Klar, die Leute kommen auch nur weil sie denken es gibt was neues aber sind dann ernüchtert (so wie ich) weil wir immer nur Luft zu hören bekommen. Da sind ja die Standardphrasen der Mods im Bungie Forum informativer und unterhaltsamer. Ich glaube ich lese erst mal nichts mehr und warte auf den Release (zumindest nehme ich es mir mal vor, mal sehen wie lange ich gegen die Neugier ankämpfen kann).

ItzOlii

Ich bin seit Wochen so hart gespannt darauf in welcher Form die Trials zurückkehren werden!

Ich persönlich bin offen für Veränderungen jedoch hoffe ich das Elimination als Modus erhalten bleiben wird.

Frystrike

ja das ist das typische Bungie wir machen einen Hype draus und danach fällts ins Wasser weils nicht so cool ist wie gedacht gebrabbel. Bungie sorry aber lasst der Community die Entscheidung ob sie es toll finden. Dieses selbst gelobe und wir sind die geilsten überhaupt geht einem ganz schön auf die Nüsse 🙂

Felwinters Elite

Ich befürchte eher eine Verschlechterung wie eine Verbesserung . Warum so einen geilen und beliebten Modus ändern

Loki

Frei nach Barney Stinson “Neu ist immer besser”

Scardust

Also was neues sollte auch kommen, ansonsten spielt man den gleichen Modus noch in 10 Jahren.

TheViso

Dinge müssen nicht zwangsläufig geändert werden. Etwas Gutes zu ändern nur damit es geändert wird, ist opportunistischer Irrsinn. Aus den Trials hätte man auch einen Franchisekult machen können.

Scardust

„Jede Generation braucht eine neue Revolution.“
Thomas Jefferson
(3. Präsident der USA)

Etwas zu ändern nur um was geändert zu haben war nicht meiner Aussage. Fakt ist das man irgendwann auch mal was neues ausprobieren jedoch mindestens verbessern sollte.
Man hätte auch PVE und PVP Waffen trennen können oder so vergewaltigen wie es aus meiner Sicht wurde. Jetzt warten wir es erstmal ab. Vielleicht bringt das auch einen frischen Wind in die Trials und es gefällt dir… oder man darf zu Recht fluchen. Im September wissen wir mehr und hoffentlich ist es keine Enttäuschung.

Ich hoffe immer noch das sich meine Befürchtungen als nicht wahr herausstellen und alles stimmig und harmonisch ist.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

78
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x