Destiny 2: Alle Infos zu den Waffen – Des Hüters liebstes Spielzeug

Bungie hat mit der Beta zu Destiny 2 die Hüter auf das Spiel losgelassen. Eine Story-Mission ist spielbar, dazu ein Strike und dem Schmelztiegel können Hüter auch einen Besuch abstatten. Wir zeigen Euch, welche Waffen man in der Beta spielen kann, und wie sich die Waffen im Vergleich zum Vorgänger Destiny 1 anfühlen.

Alle Infos zu den Waffen findet Ihr in unserem Waffen-Guide zu Destiny 2.

Die wichtigste Information vorab: Bungie hat angekündigt, dass nichts in der aktuellen Beta von Destiny 2 dem finalen Spiel entsprechen muss. Insbesondere beim Balancing kann es noch zu Veränderungen kommen

Die Waffenslots

Das Waffensystem in Destiny 2 erfährt umfangreiche Änderungen.Die Spezialwaffen aus Destiny 1, wie Schrotflinten und Scharfschützengewehre, wandern in den sogenannten Power Slot. Diese Änderung wurde wohl aufgrund des PVP-Modus von Destiny vollzogen: Spezialwaffen, also „One Hit Kill“ – Waffen waren zu mächtig.

destiny-2-warlock

Munitionsabwürfe in Destiny 2 sind für die Power Waffen viel seltener. In den beiden anderen Slots befinden sich Primärwaffen, einmal ohne Element (kinetisch) und einmal mit einem Element wie Leere, Arkus oder Solar.

Kinetik- und Energiewaffen – Was taugen die einzelnen Waffenarten?

In den beiden Slots für die Kinetik- und Energiewaffen finden wir alle Vertreter aus der Primärwaffengattung von Destiny 1 und dazu die Pistolen.

Impulsgewehre

Impulsgewehre haben in der Beta sowohl im PVE als auch im PVP einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Insbesondere im PVP wird Bungie wohl noch Änderungen (sprich Nerfs) vornehmen, Impulsgewehre sind sowohl auf Fern- als auch auf Nahdistanz deutlich stärker als die anderen Waffengattungen.

Scoutgewehre

Die Scoutgewehre hingegen fühlen sich deutlich schlechter an als im Vorgänger. Konnte diese Waffengattung in Destiny 1 insbesondere auf Reichweite punkten, erleben wir in der Beta bereits auf mittlere DIstanz massive Schadensabfälle.

Handfeuerwaffen

Zu den beliebteren Gattungen der Kinetik- und Energiewaffen zählen auch die Handfeuerwaffen, die sowohl im PVE als auch im PVP gute Resultate erzielen. Die Handfeuerwaffen leiden unter den Anpassungen beim Schaden, man bekommt aber eine gutes Gefühl dafür, warum die Handfeuerwaffe die mit Abstand beliebteste Waffengattung im PVP in Destiny 1 ist.

destiny-2-sunshot-exotic-handcannon-location

Pistolen / Sidearms

Auch die einst im Spezialwaffenslot beheimateten Pistolen sind wieder mit von der Partie. Sowohl im PVE als auch im PVP überzeugten sie aber nicht, wie es noch im Vorgänger der Fall war.

Automatikgewehre und Maschinenpistolen

Die Automatikgewehre sind  wieder dabei. Bungie hat die schnell feuernden Automatikgewehre mit einer Feuerrate von 900 Kugeln pro Minute ausgegliedert und die neue Waffengattung der Maschinenpistolen geschaffen, sozusagen eine Unterart, die als eigene Gattung läuft.

Phosphorus-MG4

Während sich die Automatikgewehre gut anfühlen, aber insbesondere im PVE gefühlt zu wenig Schaden anrichten, sind die Maschinenpistolen nur auf kurze Distanz brauchbar. Der Waffenverzug ist deutlich spürbar, und der Schadensabfall sehr früh erkennbar. Ob sich diese Waffengattung im Hauptspiel durchsetzen kann, wird auch davon abhängen, ob es Bungie gelingt, Situationen zu kreieren, in denen Maschinenpistolen ihre Stärke ausspielen können.

Die Power-Waffen – Wie stark sind die Waffenarten?

Bis auf den Pistolen sind alle Spezialwaffen und sämtlichen schweren Waffen aus Destiny 1 im Power-Slot gelandet – außer Maschinengewehre, die sind raus.

Das sorgt für Gedrängel um die Wahl der Waffe für die entsprechende Aktivität. Bungie wollte alle Waffen mit „One Hit Kill“-Potential in einer Kategorie mit begrenzten Munitionsressourcen vereinen, um das PVP primär-orientierter zu gestalten.

Schrotflinten

Die Schrotflinten haben sich sowohl im PVE als auch im PVP hervorragend angefühlt. In der ersten Story Mission sind selbst die Gegner mit gelbem Lebensbalken nach ein paar Schuss aus den Latschen gekippt. Risikoreiches Spiel wird hier eindeutig belohnt. Nach den unzähligen Nerfs an Schrotflinten im Vorgänger eine sehr willkommene Abwechslung.

destiny-2-borealis-leere

Fusionsgewehre

Auch das in der Beta spielbare Fusionsgewehr spielte sich gut. Stabilität und Handhabung konnten mit den perfekt gerollten Thesans und Panta Rheis aus Destiny 1 mithalten. Wenn Bungie hier keine großen Veränderungen mehr vornimmt, wird das Fusionsgewehr sicher eine beliebte Alternative im Schmelztiegel des Hauptspiels.

Scharfschützengewehre

Die Sniper-Gewehre hingegen fühlten sich hingegen nicht so mächtig an wie noch in Destiny 1. Insbesondere im PVE wird Bungie den Schaden noch deutlich erhöhen müssen, um die Hüter wirklich vor eine echte Qual der Wahl der richtigen Waffe zu stellen.

Linear-Fusionsgewehre

Eine neue Waffengattung stellen die Linear-Fusionsgewehre dar. Hier gab es in Destiny 1 lediglich einen exotischen Vertreter mit dem Königinnenbrecherbogen. Ob diese Waffenart eine beliebte Wahl im Power-Slot wird, hängt auch von den verschiedenen Spielarten ab, die diese Waffengattung bieten wird.

Granatwerfer

Mit den Granatwerfern gibt es noch eine neue Waffengattung. Konsens in der Spielerschaft ist hier jedoch, dass die Waffe zu wenig Schaden macht, sei es im Spiel gegen die KI oder gegen andere Hüter.

acantha-d-destiny-2

Raktenwerfer

Zusammen mit den altbekannten Raketenwerfern, welche nach wie vor für die größten Explosionen sorgen, steht den Hütern eine Vielzahl von Optionen in nur einem Waffen-Slot zur Verfügung. Das Balancing wird großen Einfluss darauf nehmen, mit welchen Waffen sich die größten Brocken wie Raid-Bosse effektiv bekämpfen lassen.

Neue Waffen-Shader und -Mods

Waren die Shader in Destiny 1 nur exotischen Waffen in Form von Ornamenten vorbehalten, stehen uns mit Destiny 2 weit mehr Anpassungsmöglichkeiten zur Verfügung. So stehen bereits Platzhalter für Mods und Shader in den jeweiligen Waffen-Menüs zur Verfügung.

Insbesondere die Mods bieten viel Platz für Spekulationen, was genau hier „modifiziert“ werden kann.

Destiny 2 weapon mod

Da Bungie bereits angekündigt hat, dass Waffen immer mit denselben Perks kommen, bieten die Modifikationen und die intrinsischen Perks Raum für Individualität.

Exotische Waffen

Auch die exotischen Waffen werden wieder den Sammeltrieb der Hüter anregen. In Gameplay-Videos und Demonstrationen konnten bereits einige exotische Vertreter entdeckt werden. Auch in der Beta wurden uns drei exotische Waffen geschenkt. Welche das sind, und was sie drauf haben, könnt Ihr hier nachlesen.

Ein exotisches Fusionsgewehr macht sogar einen Wrestler glücklich.

destiny-dubious-volley-3d-model-1

Die Wahl der richtigen exotischen Waffe wird auch im Hauptspiel ein bestimmendes Thema sein, da nur jeweils ein Slot mit einem exotischen Ausrüstungsgegenstand bestückt werden darf.

Wie ist Euer erster Eindruck von den Waffen? Womit habt Ihr im Schmelztiegel aufgeräumt oder die Reihen der Kabale dezimiert? Schreibt es uns in die Kommentare!


Interessant: Lest hier unsere Anspielberichte zum PVE- bzw. PVP-Modus.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
46 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
cssrx

Ich hab zum ersten mal mit Impulsgewehr gespielt und muss mich ernsthaft fragen wieso eigentlich xD Sonst Spiele ich immer mit scoutgewehr und das schon von Anfang an. Kam da irgendwie nie mit klar, bisher. Damit konnte ich im PvP wesentlich mehr weghitlern als mit allem anderen. Bei HC verzieht das fadenkreuz zu krass. Fand ich sehr schade, aber mal schauen wie das im fertigen Spiel sein wird ^^

daFuqq

Die EXO MP ist die einzig MP, die richtig gut geht. Mit der gewinnt man jeden Nahkampf. Komisch nur, dass die bei gleicher Feuerrate wie die anderen MPs fast nen cm mehr Schaden hat.

berndguggi

Als absoluter Fan von Impulswaffen (spiele seit mehr 2 Jahren im PVP zu 99 % Impuls) war ich von den beiden Impuls im PVP sehr angetan. Sollten Impuls im Hauptspiel deutlich schlechter werden wäre das ein sehr starker Dämpfer für mich persönlich. Mal sehen – und hoffen. Ich könnte im PVP auf sämtliche Powerwaffen etc verzichten wenn nur die Impuls gut sind 😉

Compadre

Die müssen eigentlich schwächer werden, da sie zum Teil über Distanz
gegen ein Scout gewinnen. Das kann normal nicht sein. Aber ob das Bungie
bis Release wirklich angeht… Abwarten. Könntest also Glück haben. 😀

Simon Hartmann

Impulsgewehre sind momentan echt sehr, sehr stark. Ich liebe Handcannons und scoutgewehre, aber find auf beide Distanzen sind Impulsgewehre besser, das soll auch nicht sein!

SuperGamerNerd

Es gibt keine andre versionen von der waffe

Manuel

Hab die Beta nicht so viel gespielt, daher weiß ich nicht ob das nur meine paar Waffen betraf. Ich finde die Waffen spielen sich irgendwie anders. Fühlen sich nicht mehr mächtig an und hören sich gleich an. Irgendwie immer nur so plop plop.

Die neue Slot-Einteilung ist nach wie vor Schrott!

Macht wenig Sinn hier über einzelne Beta Waffen zu reden. Die werden wir im Spiel so eh nicht mehr sehen oder nur kurz.

ItzOlii

Also was das Waffengefühl mit dem mächtig sein anbelangt, dass habe ich von einigen gehört dass das so wahrgenommem wurde. Da ist wohl schon was dran.
Ich persönlich hatte das nicht explizit das Gefühl hab aber den Strike auch nur 1 mal gespielt und die Storymission halt die 3 mal.

Das mit der Sloteinteilung ist wohl echt geschmacksache.
Wenn im PvE mehr Powermuni droppen wird find ich das ganze nicht soo schlecht. Im PvP einfach genial wie schnell man ein Gegner mit dem richtigen Elementardamage aus der Ulti holen kann^^
Was findest du denn daran so schrott?

Manuel

Wozu 2 primärwaffen? Die aktuellle Einteilung mit Primär, Spezial und Schwere ist flexibler und mächtiger. Es macht auch wesentlich mehr Spaß.

ItzOlii

Hm man kann sich auch fragen warum nicht? Ich kenne viele,oder überwiegend Leute aus meiner FL die das System mit 2 Primärwaffen bevorzugen da dies einerseits mal eine Abswechslung im System ist da man nun auch Scout und HC oder Scout und Automatik usw spielen kann und dennoch Sniper Pumpen möglich ist, wenn auch nicht mehr so oft. Kann auch sein das es daran liegt dass mein Umfeld grösstenteils aus PvPler besteht oder zufällig aus Leuten die das gut finden. Aber sachlich betrachtet hat dieses System nicht nur Nachteile sondern durchaus auch seine Vorzüge.

Ich war lange oder fast ausschliesslich only Speziwaffen spieler. 75% meiner Trialskills sind mit der Eisenkranz und der Rest mit NLB oder dann ausnahmsweise ne Primär, Mida.
Demnach sollt ich eigentlich gar keine Freude an diesem Primärsystem haben aber ich konnte mich noch während der Beta damit anfreunden. Finde das hat durchaus seine spannenden Seiten mit 2x Primär + Spezi spielen zu können. Und Pistel und SMG sind ja eigentlich auch keine Primär von daher ist das klassiche System nicht ganz unmöglich zu spielen:)

Manuel

Ich kann deine Argumente schon verstehen:) Und es freut mich auch, dass du damit glücklich bist!
Im PVE ist es mMn eine deutliche Schwächung. Gerade wenn die Gegner so Kugelschwämme wie im Strike sind wird es mühselig.
Ich hab es geliebt mit HC, Sniper oder Pumpe(je nach Gegner) und davon abhängig mit Schwert, Raketenwerfer oder MG zu spielen.
Damit war man immer gut gerüstet. In einigen Phasen spielt man mit Scout, Pumpe, MG. In anderen wieder anders. Die Kombination ist vielfältiger:)
Ich spiele auch genauso gerne PVP! Da habe ich es geliebt mit Spezial, vor allem Pumpe, und HC/Impuls zu spielen. Die Dynamik ist so einfach besser für mich.
Scheinbar hat aber Bungie ein Problem mit Spezialwaffen, denn die sind ja aus dem Spiel genommen worden. Das Konzept ist völlig anders. Ich finde die haben es sich sehr einfach gemacht und auf das viele Gejammer gehört in dem die einfach alles in den schweren Slot verschoben haben. Es gab bestimmt bessere Möglichkeiten das zu lösen. Und um dann nicht nur 2 Stots zu haben, haben die einfach eine zweite Primärwaffe hinzugefügt.
Für mich sinnlos. Es gibt doch so keine Kombination die du vorher nicht auch hinbekommen hättest. Also Nah-, Fern-, Mitteldistanz abdeckend.
Bungie verkauft das als tolle Neuerung:) Jetzt kann ich mit HC und Scout spielen. Da war mir HC und Sniper lieber:) oder Scout und Pumpe:)
Ich muss sagen, ich fühle mich, in dieser Sache; von Bungie verarscht und für dumm verkauft.
Sry ist für mich so.

ItzOlii

Ganz ehrlich, du hast auch vollkommen Recht!
Machmal redet man sich das auch selbst schöner als dass es ist..
Am Anfang hatte ich einen abartigen Groll gegen Bungie was diese Änderung anbelangt, da auch ich das System aus D1 sehr schätze. In den letzten Wochen und Monate habe ich das dann wohl mehr und mehr akzeptiert. In der Beta spielte sich das ganze dann noch ziemlich spassig was meinem Unterbewusstsein noch zusätzlich assozierte; „Hey die Änderung ist eigentlich ganz gut“. Aber wenn ich ehrlich bin und da schwingt jetzt sogar ein bisschen Hate mit (obwohl mich aktuell all die negativen Kommentare selbst nerven) finde ich die gesamte Entwicklung ziemlicher Bullshit. Nach meinen Wünschen/Vorstellungen käme statt D2 ein grosses DLC im gleich grossen Rahmen wie das „neue Spiel“ welches jedoch auf dem System von D1 aufbaut und dieses weiterentwickelt und nicht komplett umkrempelt. Und allgemein auf D1 aufbaut wie eine Erweiteung in WoW oder in Teso usw. Das wäre wirklich das was Destiny genial gemacht hätte, eine kontinuierlich erweiterte OpenWorld mit stetig hinzukommenden MMO-Elementen. Aber ja ich sag mir dann halt oft was nützt es mir nun dem hinterher zutrauern.. besser nach vorne schauen und sich auf das positive an D2 zu fokussieren und zu erfreuen

Manuel

Denke das mit kontinuirlichen Etweiterungen wäre villeicht besser gewesen als das Spiel so zu kastrieren.

Andererseits ist es nun mal so wie es ist. Ich tue mich da noch schwer mit manche Änderung zu akzeptieren. Ziehe immer noch Vergleiche zu D1.

Wahrscheinlich ist dein Weg besser. Wenn man es weiter spielen und genießen will, bleibt wohl nur sich damit anzufreunden????

ItzOlii

Wir werden es wohl nie erfahren ob es besser gewesen wäre^^
Ja da musst du vielleicht erst den Release abwarten, wer weiss, vielleicht kann dich das gesamtpaket überzeugen und über all die wechseln von D1 zu D2 hinwegtrösten, darauf hoffe ich zumindest.

Xur_geh_in_Rente!

Entgegen der meisten Meinungen komm ich eigentlich mit den Scoutgewehren ganz gut klar 😀
Ich habe viel mit dem Colovances arche typ im primär und dem auto mit der 720er Feuerrate im second slot gezockt (kann mir die ganzen namen irgendwie nicht merken…) Beim Teamshoten wenn man ein wenig im Hintergrund ist läuft das eigentlich ganz gut, wegen der relativ hohen Schlagkraft und der range. Wenn der Spieler mir zu nahe kommt wechsele ich einfach zu der Auto, und die schießt halt schneller als die scathloge und hat 51 schuss im gegenatz zu den smg´s mit 36 ausser die exo aber die ist ja dem Warlock vorbehalten….
Ansonsten auch mal gerne im primär das tolle impuls (schiesst wie ein laser) und im second das vollautoscout mit 14 schuss und geringer reichweite zum finishen ::D
Werde jetz mal die Blendgranate zur Hilfe nehmen und testen, weil die kann schon ein ganzes Team ziemlich verwirren…..:D
Unterm strich spielt es sich definitiv anders als D1, aber ich hab mich da mittlerweile dran gewöhnt und akzeptiere es mittlerweile so wie es ist….und soll ja schließlich nicht die Meta vom 1er übernehmen..^^

cyber

Nachtschatten fand ich schon recht stark. Hat im PVP aber echt Laune gemacht damit zu spielen.
Maschinenpistolen kommen mir noch recht schwach rüber. etwas mehr Präzision aus der Hüfte wäre nice.

rispin

Hallo an die mein mmo community, hab mich nach 3 passiven Jahren jetzt mal angemeldet um auch mein Senf loszulassen, nur kurz, bin seit beta D1 dabei, fand die Demo so la la, zum Thema, Impuls und HC im pvp gut zu gebrauchen, HC kam ich sogar wesentlich besser mit zurecht als in D1, smg gut für kurze Distanz, der schadensabfall ist eigentlich genau richtig so, find ich, der rest der primärarten eher nicht so toll, scout sogar fast ne frechheit erst die ttk nach oben setzen und dann noch so wenig schaden? Irgendwie strange. Bei den schweren vertretern war lediglich die Fusion zu gebrauchen und halt der launcher aber gut abwarten wie die balance sich ändert zu release

Fayt89

Bungie ist in der balance völlig unfähig. Erwarte da bitte nciht zu viel

rispin

Nach 3 Jahren D1 ist man das ja gewöhnt????

Fayt89

Immer noch nciht so überzeugt von neuen Sythem und SMG sind irgendwie völlig uselles genau wie Pistolen. im Pve sollten gegner einem nie so nahe kommen das die sinnvoll werden. Das einzige was ich mir vorstellen könnte ist das alle SMG und alle Pistolen Hotswap Snapshot und Quickdraw bekommen.
Das selbe mit dem Graneten werfer ich habe mich schon bei der ankündigung gefragt wo ist der unterschied zum raketen werfer. Natürlich ist es cool aber die Granaten fliegen und explodieren wir ein schnelels spiel wie destiny viel viel zu langsam und ungenau.

Pvp genau Gleich grade jetzt wo das Spiel langsaamer wird sind die noch unötiger.
Vorallem jetzt wenn eine Primäre Waffe zu stark ist kann man sie gleich 2 mal ausrüsten

xD Bungie sind einfach nur unfähig sei es im Stroy telling genau wie im pvp balance

Schade das Linear Fusions Gewehre nur als Drop vorhanden waren und schwerter völlig aussen vor gelassen wurden.

Real

Für mich war das ganze neue Waffensystem ein einziger reinfall. Hab irgenwann gar nicht mehr von der Handfeuerwaffe auf was anderes geswithed… Lila mun hat man eh fast nie und grüne Mun zu nutzen bringt überhaupt nichts…
Wer sich den scheiß hat einfallen lassen, gehört mal geteert und gefedert :/
Wenn das so live geht, seh ich schwarz für Destiny 2…
Hab bis heute sehr gerne Destiny 1 gespielt und hab auch immer noch spaß dran, aber bei D2 verging er mir schon nach ner Stunde….

WooTheHoo

Im PvE hat es aber schon nen deutlichen Unterschied gemacht, ob man mit ner Kinetikwaffe auf die Energieschilde der Gegner geschossen hat oder mit Energie. Gerade bei den dicken gelben Kabalen hab ich den Schild mit der Sunshot weg gebraten und dann mit der Kinetic-Handcannon den Rest erledigt. ????

Biggs

Und genau für das haben sie das system entwickelt. Ich selber finde die Entwicklung super, endlich wieder ein minimales taktisches Spielen im Team (jeder anderer Schaden) und auch im PvP ist mehr Taktik angesagt, jedoch ist man mehr an ein funktionierendes Team gebunden, denn bei 4vs4 kann ein Spieler der immer alleine ins Gegnerteam läuft viel ausmachen..

Ich freu mich auf den Release!

Dumblerohr

Ich mag die Optik diverser Omolon Wummen ^^ jetzt mit dem metallic Effekt noch mehr. Die Nergal hat mir am besten gefallen vong der niceigkeit her xD

WooTheHoo

Die Optik ist schon cool mit den Flüssigtanks aber die Phosphor sieht ein bissl aus, wie der Rohranschluss in einer Großküchengasleitung. ???? Aber das hin und her schwappen der Elementarflüssigkeit fetzt. Und diese Kühlkörper oder was das sein soll.

dornieHH

Beide Impulsgewehre waren stark, wobei das ohne elementarschaden den größeren schaden angerichtet hat. Eine große Enttäuschung waren die scouts. Die wollte ich als alternative zur harmlosen sniper nutzen, aber da hätte ich eher die Gegner mit bewerfen können.
Begeistert bin ich von der exo-handfeuerwaffe des Jägers. Sollte die auch beim Release gleich zu Beginn zu holen sein, fange ich mit dem Jäger an.

Mormegril90

Das mit dem waffen-review muss ich sagen finde ich kritisch das gleichauf eine Gattung zu beziehen…
Schließlich hatten wir nur EINE sniper und nur EINEN Granatwerfer… vllt waren das nur einfach gerade die schlechteren Modelle (?)
Ansonsten stimme ich mit der Einschätzung über ein, nur halt auf DIE EINZELNEN Waffen bezogen und nicht auf die Gattung 😉

Und das die MP ein hohen damage-abfall haben ist denke ich mal sinn der Sache.
Man will bestimmt nicht wieder eine “Doktrin-meta“ haben ;D

Kairy90

Bitte nicht schon wieder doktrin-meta ???? krieg heute noch flashbacks von der scheiße xD

RagingSasuke

Hahahaha ich schmeiß mich weg.
Ich war einer von den doktrinisierenden leuten und glaub mir, so viele leute die ich mit dem teil rasiert habe hatten nach dem match albträume x’D

Spere Aude

Das vollautomatische Scoutgewehr fand ich gar nicht so schlecht im PvP. Schrot- und Fusionsgewehr waren auch sehr stark und aufgrund der an den Powermunitionsslots erhaltenen 4 bis 6 Schuss die beste Wahl.
Hauptsächlich habe ich mit den Impulsgewehren gespielt, sowohl PvE als auch PvP.
Mit den Handfeuerwaffen bin ich im Gegensatz zu D1 überhaupt nicht klar gekommen.

ItzOlii

Habe während der Beta alle Waffen im PvP gestestet. Für meinen Geschmack/Spielstil gefiel mir das Loadout Scathelocke, Phosphor/Menuett und das Fusionsgewehr im Powerslot am besten.
Die beiden Impulsgewehre sind natürlich auch sehr stark jedoch bevorzugte ich Waffen für den dirketen Nahkampf.

Von den Pistolen, meiner lieblingswaffengattung war ich auf ganzer Linie enttäuscht. Da hoffe ich werden die Balancemässig noch etwas gebufft bis zum Release.

Fly

Im PvP fand ich die Impulsgewehre am stärksten, die Handfeuerwaffen gingen (zum Glück) auch klar, auch das Solar-Automatikgewehr fand ich ganz gut.
Der Rest an Primaries hat mich nicht so überzeugt, die Scouts fühlen sich wesentlich anders an als in D1. Hoffe da ändert sich noch was, neben Handfeuerwaffen sind die meine bevorzugte Waffengattung.
Bei den Powerwaffen fand ich die Schrot im PvE auch sehr überzeugend, im PvP ein wenig strange. Mal sind die Gegner auf ordentlicher Distanz aus den Latschen gekippt, ein andermal hats drei Schuss gebraucht. Das Fusionsgewehr find ich völlig übertrieben und ist momentan die Waffe der Wahl. Sniper hab ich im PvP nicht getestet, im PvE war aber wirklich eindeutig zu wenig Schaden da. Der Granatwerfer ist eine ziemliche Witznummer und der Raketenwerfer tut genau das, was man erwartet.^^

Psycheater

Das Impuls fand Ich auch sehr stark. Das Scout war echt n schlechter Witz. Mit dem Rest konnte man noch leben; aber ihr habt das schon ganz gut beschrieben ????

BigFlash88

und was ist mit den schwertern? werden die hier nicht mal erwähnt? klar die waren nicht in der beta aber ne erwähnung wäre es doch wert, die linearen fusionsgewehre waren ja auch nicht spielbar, oder? und trotzdem wurden sie erwähnt

Gerd Schuhmann

No Sword Hype.

BigFlash88

also unter tom wäre so ein fehler nicht passiert????,
ne mal spaß beiseite schwerter regieren destiny!!!!!! wartet nur wenn ich mit schwertern in allen 3 slots und einem stab als super komme, dann werd ich in destiny alles rocken

Kairy90

Sword Hype confirmed????

dh

Doch, es war ein Linearfusionsgewehr verfügbar.

BigFlash88

echt? hatte das ein char fix? oder musste man dafür auf richtigen loot hoffen?

dh

Musstest auf den richtigen Loot hoffen.

BigFlash88

ok deshalb hab ich es nicht gesehen, bin wegen moose ja lange in der ersten mission gehängt, und nur über den handy trick die erste mission abgeschlossen

Marcel Brattig

Fusionsgewehr, Automatikgewehr( wenn auch bissel schwächer als in D1) und Impulsgewehr hab ich gespielt. Diese Waffen fühlten sich gut, könnten bloß PvE technisch mehr raushauen.
Pistole????
Handfeuerwaffe ????
Raketenwerfer????
schrotze????
granatwerfer????
lineares Fusionsgewehr????
SMG????
Sniper????

Und noch zu erwähnen alles auf PvE bezogen.

Chriz Zle

Die Schläfer Simulant war doch faktisch auch so ein Linear Fusionsgewehr?!
Ich muss sagen das mir die Scouts auch viel zu schwach in der Beta vorkamen. Impulsgewehre fand ich lediglich ok, irgendwie find ich sie in D1 stärker.
Automatikgewehre fand ich ansich perfekt balanciert.

MP’s hab ich nicht wirklich gespielt, interessieren mich jetzt auch nicht so wirklich.

Sniper ist deutlich zu schwach im PVE aus meiner Sicht her.

Die Exo vom Titan fand ich auch irgendwie ziemlich schwach, da hab ich irgendwie lieber mit nem anderen Automatikgewehr gespielt.

Exo Handfeuerwaffe vom Jäger hat richtig Spaß gemacht.

Exo MP vom Warlock konnte man gut beim Kampf gegen den Strike Boss nutzen, einfach in dem milchigen Arkus Wasser nen Heilungskreis setzen und sozusagen unendlich auf den Boss rotzen 😀

Ninja Above

Also wenn die Scoutgewehre im Endprodukt schlecht sind verzeih ich das Bungie nie

RaZZor 89

Also ganz der gleichen Meinung bin ich nicht. Das Fusionsgewehr vom Warlock „Die wichtigste Zutat“ ist einfach OP. Aus der Hüfte und aus großer Reichweite bist du OneHit. Skill wird nicht benötigt. Automatikgewehre fand ich auch im PvE echt brauchbar und der Granatwerfer ist im PvE auch gut spielbar und macht nicht zu wenig Schaden. Im Schmeltztiegel allerdings unbrauchbar und klar haben Maschienenpistolen einen recht schnellen Schadensabfall das es auch eine Nahlkampfwaffe ist. Das kann Bungie gerne so lassen

RagingSasuke

Granatwerfer macht doch kaum schaden, abgesehen davon hat das teil 0 explosionsradius was diese waffe in meinen augen absolut sinnlos gemacht hat

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

46
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x