YouTuber glaubt, er hat in Destiny 2 den ultimativen „Meta Breaker“ gefunden

In Destiny 2 waren Scout-Gewehre immer ein großes Thema. Sie sind präzise und solide. In Season 15 spielen sie jedoch kaum eine Rolle. Doch ein YouTuber glaubt jetzt, er hat den ultimativen Meta Breaker gefunden. Das ist sein „Ausweichplan“.

In Season 15 findet in Destiny 2 die Waffengattung der Scout-Gewehre kaum mehr Beachtung. Sie sind in der Saison der Verlorenen nicht Meta und werden auch nicht durch einen saisonalen Mod bevorteilt.

Trotzdem beweisen jetzt zwei Scout-Gewehre mit Schnellfeuergehäuse das Gegenteil. Sie werden derzeit immer mehr zum Geheimtipp. Vor allem bei den Spielern, die sie selbst ausprobiert haben.

Um diese beiden Scout-Gewehre gehts: Schnell feuert vor allem das Scout-Gewehr aus Gambit „Oberster Diener“ und der „Ausweichplan“. Diese beiden Waffen machen deutlich wie wichtig die TTK (Time to Kill) in Destiny 2 wirklich ist.

CoolGuy: “Ausweichplan ist im Grunde Meta, aber niemand will das zugeben

Niedrige Schadenswerte werden als Nachteil gewertet: Nur wegen ihrer relativ niedrigen Schadenszahlen ignorieren sie die Spieler. Sie greifen lieber auf eine „Uneinigkeit SR4 Meister“ oder eine „Nachtwache“ zurück, die offenkundig mehr Damage macht. Zu Unrecht, wie der Youtuber CoolGuy findet. Er erklärt das Scout-Gewehr „Ausweichplan“ zum neuen „Meta-Breaker“.

Was ist der „Ausweichplan“?

  • “Ausweichplan” ist ein 260er Scout-Gewehr mit Arkus-Schaden
  • Ursprünglich war das Scout-Gewehr eine Waffe der Fraktion „Toter Orbit“
  • Es wurde in Season 15 neu aufgelegt und zum World Pool hinzugefügt.
  • Gebaut wurde es von der Veist-Waffenschmiede.
godroll-ausweichplan destiny 2
Einst eine Waffe der Fraktion „Toter Orbit“: Das Scout-Gewehr Ausweichplan

Im Wesentlichen ist „Ausweichplan“ damit das PvP-Gegenstück zu „Oberster Diener“, dem Schnellfeuer-Gambit-Scout-Gewehr.

Darum wird das Scoutgewehr unterschätzt: Viele Spieler zerlegen oder infundieren das Scout-Gewehr sofort. Seine niedrigen Werte bei Schlagkraft können auf den ersten Blick nicht mit einer Uneinigkeit SR4 Meister mithalten.

Dabei besitzt der „Ausweichplan“ sowie der „Oberste Diener“ eine hervorragende Feuerrate von 260. Das sind sogar 60 mehr als das in Destiny 2 bewährteste Scout-Gewehr „Nachtwache“.

Durch die höhere Feuerrate könnt ihr euch Fehlschüsse erlauben. 3 Crits und 2 Körpertreffer und eure die TTK liegt bei 0,93 Sekunden. Mit der perfekten Godroll schafft man sogar 3 Crits in nur 0,46 Sekunden. Dazu feuert es schnell und hat eine anständige Zielhilfe. Außerdem spielt sich der geringe 2fach Zoom im PvP angenehm.

In einem seiner letzten Videos führt der Youtuber CoolGuy seine Einschätzung zum Scout-Gewehr „Ausweichplan“ und warum diese Waffe in Destiny 2 zum „Meta-Breaker“ wird:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Das Video hat inzwischen bereits über 100.000 Klicks. Der Meinung von CoolGuy schließen sich immer mehr Spieler an. Ein paar kannten das Scout-Gewehr bereits. Doch viele haben es danach zum ersten Mal ausprobiert.

So schreibt der Spieler Kristopher Luna, der bereits ein Fan der Waffe ist:

[…] Ich war überrascht zu sehen, dass sie nicht bereits als eine sehr gute Waffe respektiert wird, es wurde doch von vielen gelobt, aber ich habe es nie im Spiel gesehen, außer als ich es benutzt habe. Ich bin froh, dass dieses Video seine Stärken wirklich hervorgehoben hat, ich war mir nicht einmal bewusst, was es so gut macht, außer dass ich es liebe, wie es sich anfühlt.

Und TheDaarklink, der die Waffe erst nach dem Video ausprobiert hat, ergänzt:

Nachdem ich dieses Video gesehen hatte, habe ich ein paar tausend Waffenmeistermaterialien ausgegeben und eine Waffe mit kannelierter Lauf, Verbesserte Geschosse, Gesetzloser, Kill-Clip und Stabilitätsmeisterwerk bekommen. Ich habe das ganze Wochenende die Leute (im PvP) damit zum Schmelzen gebracht.

Destiny 2 zeigt neue Ritualwaffe und weitere Knarren, die ihr in Season 15 jagen werdet

So bekommt ihr die Waffe: „Ausweichplan“ befindet sich im normalen Welt-Loot-Pool. Ihr könnt sie also über keine Aktivität in Destiny 2 wirklich farmen. Bevor ihr euch jedoch auf das reine Glück verlasst, empfehlen wir einen Abstecher zu Banshee44. Wenn ihr noch Waffenmeistermaterialien übrig habt, könntet ihr dort durchaus schneller eine God Roll bekommen.

Welche God Roll von „Ausweichplan“ ist gut? In seinem Video empfiehlt euch CoolGuy die Rolls „Wie ein Felsen in stürmischer See“ und „Kill Clip“. Diese Kombi eignet sich seiner Meinung nach für das PvP am ehesten.

Wir empfehlen euch zusätzlich die klassische Version mit „Gesetzloser“ und „Kill Clip“. Wer sich noch an das Impulsgewehr „Verflossen“ erinnert und das gerne gespielt hat, wird diese Kombi mögen. Auch CoolGuy sieht hier starke Parallelen.

Habt ihr bereits einen „Ausweichplan“? Wenn ja mit welchen Perks spielt ihr ihn am liebsten? Und stimmt Ihr CoolGuy zu, dass Waffen mit Schnellfeuergehäuse unterschätzt werden?

Quelle(n): YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Reniru

Das ding ist, Uneinigkeit und Nachtwache sind im Primär Slot.
Klar bevorzugen die Leute demnach diese beiden mehr weil man als Spezial Waffe was Durchschlaggebendes haben möchte.

jolux

Dann probier im Kinetikslot mal “Oberster Diener”. Die finde ich praktisch genau so gut. Ist ebenfalls eine 260er Automatik-Scout und liegt mir gut in der Hand. Und wenn du sie mit Osmose hast, kannst du sogar eine Elementarwaffe deiner Wahl draus machen.

KingFritz

Ausweichplan hatte ich nicht mehr. Nach 8000 Waffenteilen eine bekommen. Mit Stabilität auf Meister, Elementarkoppler und Gesetzloser. Dazu noch Scoutgewehr Mods. Und ich sage euch – ein geiles Teil. Das Ding rockt total. Weltklasse.

MaddinNAE

Gibt viel bessere Scout Gewehr’e die jeden Fetzen da hat selbst die Vex in PvP Probleme 😉😂

Antester

LOL, im Video zucken einige Gegner ja immer noch völlig wild umher, das fiel mir als erstes auf.
Das hat sich in fast 1,5 Jahren Destiny Abwesenheit immer noch nicht geändert.
Genau wie das ständige Buff und Nerf anstatt es vorher mal anständig zu testen.

KingK

Die 260er waren immer stark. Hatte damals eine Weile den Schwarzen Skorpion im PvP gespielt, der mittlerweile im sunsetting ist. Mit Hüftfeuergriff sogar im CQC mehr als brauchbar.

Als Sniper macht diese Gattung für mich aber weniger Sinn. Daher habe ich das irgendwann aufgegeben.

Die 260er aus dem TSK Raid ist btw ebenfalls sehr nice, aber weniger einfach zu bekommen^^

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von KingK
Bon A Parte

Ich spiele die ab und an für Bounties und musste feststellen das ich es zwar mag so potent auf so lange Range zu sein aber das leider einfach nicht ganz mein Spielstil ist. Dann lieber, wie hier schon oft angesprochen, eher der Bote entweder mit Kill Clip oder Desperado und dazu dann ein Fusi im Energie Slot.

Sobald mir dann aber wieder ein versierter Spieler damit über den Weg läuft ärgere ich mich dann doch wieder. Vielleicht mal etwas öfter in die Hand nehmen.

Millerntorian

Ein paar Mal erhalten, gespielt und für nicht würdig befunden, meine präferierte “Nachtwache” (Explosivgeschosse, Gesetzloser, Taktisches Magazin, Kannelierter Lauf, MW auf Stabi) abzulösen.

Speziell Explosivgeschosse, sprich kein Schadensabfall auf Entfernung, ist durch nichts zu kompensieren, wenngleich ein alternatives Item mit Elementarschaden (was bei dem Kinetik ja nicht vorhanden ist) 5% mehr dmg pro Schuss bedeuten würde.

Zur Not, sollte die nächste Saison mal wieder akzeptable Mods für Scouts hervorbringen, habe ich durchaus noch ein paar nette Alternativen im Tresor rumliegen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
jolux

Meine Lieblingsversion von Oberster Diener ist mit Osmose. Gleich noch ne dritte Waffe mit Elementarschaden meiner Wahl im Kinetikslot.

RammsiHartmann

Hab Anfang der season eine gute bekommen, getestet, für gut befunden.
Bevorzuge auf Range zwar immernoch die Dunkelheit Voran, aber ab und an pack ich sie aus und mähe mich durch die Gegner 🤭

ImInHornyJail

Oberster Diener ist eine coole Waffe. Aber dafür Gambit spielen? Nein danke und dann muss man ja auch noch Glück haben bei so einem großen Perk Pool. Schade eigentlich.

Wrubbel

Mit dem Sunsetting sind ja Randy und Black Skorpion leider verschwunden. Meine Randy habe ich bereits in Form vom Oberster Diener endlich wieder. Den Skorpion in Form von ner guten Ausweichplan noch nicht 😅

Martin G.

Genau jetzt wo Du es sagst, Design der beiden sind identisch Name hat einfach geändert 🤷🏻‍♂️

Antester

Die Beiden habe ich früher auch sehr gern gespielt. Das erst wegnehmen und dann in anderer Form wieder bringen hat mir, neben den Wiederholungen, aber irgendwann die Lust an Destiny genommen.

Walez

Habe eine mit Auskommen und Killclip, Meisterwerk Handling. Da ich fast nur PvE spiele, ist es okay und behalte ich im Hinterkopf, wenn die aktuelle Fusi Meta beendet ist und der Slot wieder frei ist 😛

WooDaHoo

Hab die meisten Waffenteile damals erfolglos auf der Suche nach ner ordentlich gerollten Prophezeiung auf den Kopf gehauen. Jüngst hab ich knapp 2.000 investiert um, wieder erfolglos, ne gute Scathelocke zu bekommen. Einmal war auch ne Ausweichplan dabei. Allerdings ebenfalls mit sinnlosen Perks. Banshee meint es wirklich nicht gut mit mir. 🤣 Wäre klasse, wenn man bestimmte Waffen aus dem Worldpool gezielter erspielen könnte. Ich fokussiere schon immer erfolglos Engramme in Wordpool-Waffen. Vielleicht gibt’s ja dann mit Witchqueen und der Waffenschmiede eine Möglichkeit. 🤗

WooDaHoo

Xur bestechen? Gute Idee. Ich werde es am Wochenende mal versuchen. Da er nen direkten Draht hat, könnte er mir auch gleich noch ein paar vernünftig gerollte Waffen aus dem Dungeon mitbringen. In D1 hab ich bestimmt sogar noch ein paar seltsame Münzen für seine Sammlung. ^^

Für die Modkomponenten sollte wirklich mal ne Lösung gefunden werden. Man könnte sie ja Stapelweise für Waffenteile umtauschbar machen. Vielleicht fällt Bungie das Problem ja irgendwann auf. 😉

Zavarius

Vor dem Sunsettng bereits gerne gespielt (Anderer Name, selbe Werte, von den Obelisken gefarmt). Vollautomatik von Haus aus passt optimal zu ihr, nicht nur im PvP taugt sie etwas 🙂

Jedermann

Ich habe zum Beginn der Season einen Roll mit Hammerg.Drall/ Stabile Gesch./ Überschuss/Klillclip und ‘nem Range-Meisterwerk bekommen. Besser kann das gute Stück eigentlich nicht mehr dropen.

Daher ist dieses Schätzchen nicht erst seit dem Youtube “Geheimtipp” in meinen Focus. Das gute Stück ist ein Laser mit dem es fast schon schwerer ist am Ziel vorbeizuschießen, als es zu treffen. Kurzum… eine ganz starke Waffe!

Dennoch ziehe ich auf Long Range Maps meinen Boten mit Outlaw/Desperado vor, da ich der Überzeugung bin, dass der letztgenannte Perk, der mit Abstand stärkste Damagebuff im PvP ist. So lange Bungie also nicht an genau dieser Stellschraube dreht, wird die Bote/Desperado Combo meine persönliche Meta (zumindest auf Long Range) bleiben.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Jedermann
HanKami

Also ich spiele beide Scouts gerne, hab auch bei Ausweichplan für PvP und PvE sehr gute Rolls bzw. God Roll. Treuhand Spiele ich auch gerne aber da fehlt mir ein guter Roll da ich Tsk nicht wirklich spiele. Weiß gar nicht warum Scouts so wenig genutzt werden.

x7SEVEX7x

Ich habe Tunnelblick killclip, verbesserte Geschosse und MW Range. Aber bis jetzt nicht ausprobiert 😅

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

22
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x