Zum Community Day gibt es in Pokémon GO ein Ball-Problem, das Dorf-Spieler belastet

Spieler in Pokémon GO berichten darüber, dass man gerade wenig Bälle findet. Eine wichtige Mechanik, die besonders Dorfspieler liebten, wird gerade vorm Community Day mit Wablu vermisst.

Um was geht es? In Pokémon GO gibt es gerade Beschwerden von Spielern über eine Ballknappheit. Auf reddit sind zwei Themen aktuell heiß diskutiert, die sich um das Problem drehen. In dem Zuge wünscht man sich die Funktion zurück, dass Kumpel-Pokémon Bälle bringen.

Warum so ein Feature auch jetzt zum Community Day mit Wablu wichtig ist, erfahrt ihr hier auf MeinMMO.

Bälle-Knappheit in Pokémon GO? Trainer sagen: Ja

Das sagen die Spieler: Auf reddit ist das Thema mit den Pokébälle gerade DIE Diskussion. Ein Thread nennt sich “Die Knappheit von Pokébällen wird gerade extrem deutlich” (via reddit.com). Über 419 Kommentare gibt es dazu. Viele Trainer stimmen zu und erklären, dass ihnen die wichtigen Items fehlen. Das wird da diskutiert:

  • Trotz des Öffnens von Geschenken und dem Drehen von PokéStops sind Bälle knapp
  • Pokémon sind schwer zu fangen, weshalb man mehr Bälle braucht
  • Spieler in Ländern mit Lockdown haben nahezu niemals Bälle

Allerdings ist das Thema kontrovers. Trainer mit Zugang zu mehreren PokéStops sagen, dass sie ihre Vorräte immer schnell füllen können. Man vermutet, dass Trainer während des aktuellen Events mehr Pokémon fangen und deshalb von Grund auf langsamer darin sind, Bälle für Events wie den Community Day mit Wablu zu sparen.

Kumpel Feature
Kumpel-Pokémon sollen wieder Bälle bringen, fordern Trainer

Deutlich wird allerdings, dass sich vermehrt Spieler auf dem Dorf beschweren. Sie haben in ihrem nahen Umkreis vielleicht einen PokéStop oder sogar gar keinen. Die betroffenen Trainer müssen weite Strecken zurücklegen, um einen Stop drehen zu können. Hier wird ein Wunsch groß, der in einem anderen Thread auf reddit gerade diskutiert wird:

“Mit dem Wablu-Community-Day an diesem Wochenende gibt es einen immensen Bedarf für die Wiedereinführung von Kumpel-Pokémon, die jede Stunde Bälle bringen” (via reddit.com).

Das ist der Wunsch: Hier schreibt Nutzer twolobster, dass er in einer ländlichen Gegend in Indien wohnt, in der strikter Lockdown herrscht. Er sagt, dass er regelmäßig eine Knappheit von Pokébällen bei sich bemerkt. “Da ich auch PvP spiele, war es eine nette Geste, dass Legendäre zum Belohnungspool hinzugefügt wurden, allerdings braucht man irgendwo zwischen 10 und 30 Bälle, um eins zu fangen, wenn man weiter spielen will, was die Ressourcen weiter erschöpft”, schreibt der Ersteller des Themas.

Dazu erklärt er, dass Altaria ein Pokémon ist, das 400 Bonbons benötigt, um aus Wablu entwickelt zu werden. Er sagt, Niantic muss das Kumpel-Feature für diesen Community Day zurückbringen, damit Spieler, die Zuhause festsitzen, es leichter haben.

Die Lösung war früher schon mal da

Das Kumpel-Feature war auch während des Community Days mit Samurzel (im Mai 2020) aktiv. Regelmäßig lief euer Superkumpel los und brachte Bälle von Stops vorbei. Im Video von Cassie Rose seht ihr, wie so eine Geschenk-Lieferung eures Kumpels aussah:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

So wurde man auch auf dem Dorf mit Bällen versorgt und konnte während des Community Days viele Pokémon fangen. Für Dorf-Spieler war das richtig gut. Doch das Feature wurde dann wieder deaktiviert. Stattdessen sollen Trainer häufiger durch Geschenke und Stop-Drehs Bälle erhalten.

Das ist das Problem: Auf dem Dorf hat man nur wenige Stops oder Arenen, die einen mit Bällen versorgen können. Dazu muss man dann auch entsprechend Glück haben, um bei dem Dreh eines Stops Bälle zu bekommen. Durch die Kumpel gab es garantierte Bälle, doch die fallen weg.

Hinzu kommt, dass zum aktuellen Zeitpunkt immer noch Corona aktiv ist und es je nach Region scharfe Ausgangsbeschränkungen gibt. Deshalb wünschen sich Trainer, durch ihre Kumpel-Pokémon wieder Bälle zu erhalten.

Wie sieht das bei euch mit der Pokéball-Knappheit aus? Bemerkt ihr das auch in eurem Inventar oder habt ihr immer genug Bälle, um auch locker an großen Fang-Events mit dem Community Day teilzunehmen. Erzählt doch mal, ob ihr euch das Kumpel-Feature auch zurückwünscht, oder ob ihr gerade zufrieden seid.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nachtschatten2020

Wie vermutet, obwohl ich bewußt den Start verschlafen habe und nur 2 Stunden gespielt habe, werde ich hier mit Shinies zugeschissen. Ich krieg’ das Kotzen!

Nicole

Ich wohne auch in einem Dorf, aber bei uns gibt es mittlerweile 4 Arenen und viele Stops. ?
Mein Problem ist eher, dass ich immer zu wenig Platz für neue Pokémon habe und meine Münzen meist für eine Rucksackerweit. drauf geht. ?
Ich kann mich schlecht entscheiden, welche Pok. ich verschicke… ?

erzi222

das thema ist vielschichtig aber ich denke mir auch folgendes:

  1. trotz corona darf man ja raus wenn man alleine unterwegs ist …. ka wie das in anderen länder ist wenn es jedoch ein komplettes ausgehverbot herrscht wäre das schon doof. dann kann man aber auch in frage stellen warum es überhaupt alle diese events in dieser zeit gibt? naja gut nia will halt auch weiterhin geld verdienen und das tun sie ja auch. aber auf unser land mal bezogen: einfach mal rausgehen und spielen und nicht auf dem sofa gammeln ~
  2. sollte wegen pvp die bälle ausgehen vl einmal nicht pvp spielen eine zeitlang? bin kein pvp spieler aber macht halt sind dann nicht zu spielen wenn man wirklich ball probleme hat!? auserdem kann man sich ja auch lange auf den cday vorbereiten. einmal gings bei mir auch net und hab wirklich nur das eine mal beim shiggy cday so ne schlechte event box gekauft aber hey …. man kann sich bälle auch kaufen!
  3. ja es gibt dörfer und gemeinden wo es kaum was an stops gibt … aber ich kenne auch viele leute die garnichts wirklich versuchen einzureichen und auch wayfarer garnicht kennen …. jeder kann die situation in seiner gegend deutlich verbessern! ich hab das zb nicht nur für meinen wohnort gemacht ich hab auch anderen beraten und auch im kreis meiner stadt schon sachen eingereicht und durchgeboxt.
  4. ich finde aber auch das der buddy ruhig bälle bringen könnte es scheint ja genug leute zu geben die darauf angewiesen sind warum also nicht? alle anderen pogo corona sachen wurden ja auch beibehalten zb das kostenlose pvp wo man früher auch pässe reininvestieren konnte.
  5. wenn nur ein stop im dorf ist geht man halt zur nächst größeren stadt wo ist das problem? einmal im monat in die großstadt ist ja nun auch kein beinbruch es ist immer noch ein go spiel. das einzige was mich persönlich stört ist starker regen aber naja da kann man halt nichts ändern …. hoffe es wird morgen doch gutes wetter mit wenig und nur leichtem regen 🙂 !
Xpiya

Das was du schreibst ist aber auch recht egoistisch.

  1. Es gibt nunmal Orte und Länder wo man aktuell eben nicht raus darf, bzw. weit weit eingeschränkter als bei uns. Daher wäre das nicht doof, sondern das ist für betroffene doof. Reddit ist eher international, daher finde ich hier den Vorwurf man solle sich mal bewegen absolut unangebracht.
  2. Hast du je PvP gespielt? Falls nein solltest du nicht so vorschnell urteilen. Wenn du 3 Siege hast MUSST du die Begegnung fangen, diese ist sehr häufig legendär. Wenn man nur rote Bälle hat(aber selbst mit gelben gehen da nunmal viele Bälle drauf), besonders wenn es schwer zu treffende Pokemons sind und oder man nicht so gut werfen kann. Es kann auch nicht fliehen, man kann nur weiter machen wenn es gefangen wurde. Meist ist das positiv aber hier eben auch mal negativ.
  3. Das Einreichen kann auch gut und gerne mal 6-12Monate+ dauern. Auch da kommt es auf die Priorisierung deines Ortes an. Ich hab hier eingereichte Stops die sind nichtmal in der Abstimmung und von anfang Dez. 2020. Dazu ist die Bewertung auch recht willkürlich. Mal geht was durch mal nicht, je nachdem wie die Laune der Bewerter ist
  4. So siehts aus, warum nicht? Bälle weg werfen ist das kleinere übel
  5. Auch da, go muss ja nicht heißen in eine weiter entfernte Stadt fahren zu müssen. Besonders wenn man ggfs. Ausgangsbeschränkungen oder Verbote hat. Dafür ist ja auch der Rauch da und das ist gut so.

Nein mich betrifft keiner der Punkte, dennoch wünschte ich mir etwas mehr Verständnis für eben solch eingeschränkte Spieler. Fakt ist, es gibt sie, auch wenn es sicher ein sehr geringer Teil ist. Minderheiten haben es überall sehr sehr schwer… das merkt man erst wenn man mal selbst zu einer gehört.

Hier kommen ja auch weit mehrere Sachen zum tragen. Zum einen die 3 neuen Pokemon aktuell(mit miesen Fangquoten, gewollt) + die Drachenwoche die sehr interessant ist + Dratini letzte Woche Rampenlicht + eben jetzt noch der ComDay.

Jemand mit ner goldenen Heimarena/selbst mit 1 Stop kann diese Probleme nicht nachvollziehen.

erzi222

ehm was ich schreibe ist nich! egoistisch!

  1. ich sag ja selber ich kann nicht genau beurteilen wie die ausgangsverbote sind in anderen ländern. in deutschland geht es halt das man raus darf. und wie ich sagte: warum dann überhaupt die ganzen events in pogo? niantic macht halt einfach weiter! von mir aus könnten sie das game auch still legen bis alle wieder gleich faire chancen haben oder auch nicht mehr angst haben raus zu gehen und sich an corona anzustecken (und im anschluss einen geliebten menschen).
  2. ich hab pvp gespielt nur für die level 44 quest und extra verloren weil mich dieser conntent 0 interessiert. mag ja sein das die bälle ausgehen aber man kann halt auch einfach nicht spielen = kein ball verlust = mehr bälle für cday??? sollen sie halt wie bei den raids die premiere bälle geben.
  3. ich weiß das ohne wayfarer sachen auch über 2 jahre in abstimmung sein können, hab da auch noch paar wenige kandidaten. fakt ist aber das man diese stops und arenen sehr schnell ins spiel bekommen kann mit wayfarer (1-3 tage)! hab selber schon insgesammt 80+ sachen ins spiel gebracht vor allem wo ich wohne. dankbar ist dennoch nicht jeder aber es hat die situationen zum spielen dennoch stark verbessert für alle (das zum thema egoismus is klar).
  4. is so.
  5. definitiv! aber niantic hat das spiel halt leider so gestaltet das man halt nur stops/arenen drehen kann wo halt auch sachen sind und da ist man in städten besser aufgehoben wenn man bälle braucht. es gibt ein pogo ähnliches game (name erwähn ich nicht) wo es überall in gewissen abständen immer etwas zu drehen gibt und man wirklich gut auch auf dem dorf oder auch in naturgebieten wie wäldern super spielen kann. letzteres wäre mir persönlich viel lieber :/ !

Ich habe für viele spieler Verständnis, außer wenn sie total faul sind. kein Verständnis habe ich für niantic!

zu den 3 punkten: drachen fangen und cday total einverstanden, bei den neuen pokemon … muss jeder wissen ob er bei ner schlechten fangchance bälle wegwirft es gibt die noch garnicht mal in shiny! hab die eigentlich komplett ignoriert und nur einzeln mal welche gefangen, können eh nichts und nur der dex eintrag? der kann warten 😛 !

wenn du meinst ich kann das nicht nachvollziehen trotz “homearena” die ich selber so gut wie nie drehe irrst du dich gewaltigst 🙂 ! ich lauf sogar zu anderen arenen im ort die 20 minuten weit weg sind um die arena, die in der nähe vor meinem haus steht, nicht drehen zu müssen. arenen sind für alle da … schande wer meint arenen gehören nur einem selber!

Xpiya
  1. Die Events? Naja die wollen am Ende schon Geld verdienen^^ Es geht ja nicht um eine faire Chance für alle, das geht mit diesem System eh nicht, wenn Stops und Arenen an POI gebunden sind + man erst ab lvl38 Stops einreichen kann.
  2. Nicht spielen ist natürlich eine alternative, immer. Aber vorher würd ich halt auch mal bei Reddit reinschreiben wie es gemacht wurde. PvP ist ja ne eigene Sache, ich finde es auch gut das ich soviele Bälle werfen kann wie ich will und das es dort legendäre gibt. Aber das Problem was er benannt hat gibts nunmal, auch wenn der Großteil der Leute das nicht als Problem ansieht.(mich eingeschlossen)
  3. Wie ich sagte kommt ganz klar auf die Priorisierung deines Gebiets an. Ich wohne z.b. in einer Großstadt, mit Radius 100m keinen Stop, dafür unendlich viele in Sichtweite(ingame). Von 30 eingereichten Stops sind 99% der Dinge in der Warteschlange oder in der Abstimmung, teils 6Monate+ und das trotz Upgrade. Dazu gehst du davon aus, dass alle Spieler lvl38+ sind, gewagte Annahme^^ + willkür der Bewerter. Mir hat das System die Lust genommen Stops einzureichen… hatte vor meinen Park um die Ecke aufzuwerten… aber bis die Stops dort auftauchen(sofern sie denn jemals auftauchen) werde ich schon wieder aufgehört haben zu spielen^^
  4. sind wir uns ja einig
  5. Man versucht es ja schon zu entzerren, mit Geschenken + die neuen Werbeballons die kommen sollen. Ich sehe da schon, dass Niantic das Problem das die Pandemie mit sich bringt versucht zu lösen.

Man merkt das mit den Heimarenen garnicht so, aber der unterschied zwischen Heimarena in Gold oder keinen Stop/Arena ist eklatant. Ich habe 2 Wohnorte. An einem keinen Stop am anderen 1 Arena + 1 Stop in Balkonreichweite. Einmal hab ich nach einigen Tagen Ballknappheit, beim anderen werf ich regelmäßig selbst gute Gegenstände weg, weil der Platz ausgeht und habe immer mehr Geschenke als ich verschicken kann.

Normalerweise bin ich auch deiner Meinung, was Stops einreichen, raus gehen etc. angeht. Nur darf man nicht immer nur von sich(DE) etc. ausgehen.

Warum sollte man eine Arena in der nähe seines Büros/zu Hauses nicht drehen wenn man im Spiel ist?Ergibt für mich keinen Sinn. Du meinst mit drehen sicher erobern oder? Ich meinte drehen im Sinne von Items abholen.

Ja diese Spieler die Heimarenen dauerbesetzen und bis aufs Blut verteidigen… dann mit 3+ Accounts immer drin sitzen sind wirklich ein graus und nehmen zumindest mir den Spass an diesem Content(Arenen erobern/halten). Da gebe ich lieber 5Euro im Monat aus als das ich mir diesen Online Nachbarschaftsstreit antue… dafür ist mir meine Zeit zu schade.

Am Ende ist mein Spielspass aber eh kostenlos erreichbar (PvP, Pokedex), wofür ich dankbar bin.

erzi222

zu punkt 3.: klar nicht jeder ist level 38, aber wer diese info hat das man level 38 sein muss kann easy mit freundes level ups hochleveln. gibt listen im internet wo man codes findet und seinen reinstellen kann. die leute sollen sich da echt nicht beschweren nur weil sie zu faul sind sich irgend welche infos über das game zu holen, haben ein handy in der hand mit dem sie ins inet können und bekommen dennoch nichts gebacken.

und warum eine arena nicht drehen wenn ich online bin? leute oder fremde leute wollen zb diese arena auf gold bekommen warum soll ich sie gezielt daran verhindern? warum drehen bzw färben wenn ich auch in genug anderen sitze?

niantic hat mit dem farben system einfach misst gebaut und es gibt streit und feindschaften wegen den arenen …. deshalb bekommt der verein auch garnichts von mir ~ sie könnten es ändern machen es aber nicht, und unfaires gameplay wird belohnt!

Xpiya

Am Ende reden wir glaube ich an einander vorbei

Wie ich oben schonmal schrieb, mit drehen meine ich Items abholen aus der Arena, nicht erobern/verteidigen. Es geht ja auch die ganze Zeit um zu wenig Bälle/Items^^
Hätte ich eine Heimarena würde ich diese aber sicher auch häufiger mal 8h besetzen statt 20min. weiter zu laufen um eine andere zu besetzen.

Natürlich kann man ne Menge, fakt ist, man muss lvl38 sein, dann muss man erstmal verstehen wie die Zellen aufgebaut sind, dann muss man eine hohe Priorisierung in seinem Gebiet haben und man muss auch wissen wie man Stops einreicht(sonst werden dir 100% abgelehnt)… danach muss man noch Glück mit den Bewertern haben und je nach Priorisierung des Gebiets gehts dann recht zügig oder dauert halt auch mal mehrere Jahre.

Mit mal eben ist da aber schonmal garnichts gemacht.

Natürlich kann man sich informieren. Aber es soll halt auch Leute geben die wollen sich mit Pokemon Go einfach die Zeit vertreiben(und keine Wissenschaft daraus machen).Das hat auch nichts mit “nichts gebacken bekommen”/faul sein zu tun… es gibt einfach Bereiche da will und oder kann man garnicht diese Zeit investieren um alles 100%genau herauszufinden.

Ehrlich, ich tu mich schwer damit, jemanden der in Indien in staatlich angeordneter Heimquarantäne sitzt als faul zu betiteln, auch find ich den Ratschlag, dann spiel halt kein PvP wenn dir die Bälle ausgehen irgendwie nicht sonderlich zielführend.

Dazu sind casuals eben auch sehr sehr häufig eben keine lvl38+ und nicht jeder spielt das Spiel täglich oder seit 5 Jahren. Natürlich kann man es forcieren und schnell lvl38 werden. Wenn man aber eher lust auf PvP hat und da seine Zeit verbringt kann lvl38 aber auch mehrere Jahre dauern.

Aber wir drehen uns im Kreis^^

Sind wir in diesen Punkten unterschiedlicher Meinung und fertig. Ist ja nicht schlimmes dabei.

kraeuschen

Im original reddit Beitrag gibt es ja genug Leute, die mehr Zahlen verlangen, verteilt ueber mehrere Wochen. Ich glaube nicht, dass die noch kommen.

Genauso subjektiv wie seine Variante, kann ich sagen, bei mir kommen genauso viele Baelle aus den Stop, wie zuvor.

Der TO schreibt auch:

I don’t want to have to ignore every pokemon I walk by just to get a good amount saved up, the literal motto of the franchise is gotta catch em all, so I will do exactly that, and I expect to get enough balls from actively playing to achieve that goal.

Ich lasse halt viele Pokemon stehen, fange derzeit nur Trasla, Drachen, Raupi, Snubbull, Pummeluff und Waumpel (nest im park anbei).

Wenn der TO allerdings jedes Pokemon faengt, dann weiss ich wo seine Baelle hin sind.

Nachtschatten2020

Blablabla… selbst auf dem Land, schmeiße ich jeden Tag 200 rote Bälle weg, da hilft auch kein Gotcha. Solange man sich bewegt – auf der Couch geht das natürlich nicht – sollte es kein Problem sein Nachschub zu bekommen bzw. falls man auf Diwan ruhen möchte, einen entsprechenden Vorrat aufzubauen. Mit 300 Bällen sollte man es getrost durch den unsinnigen Swablu Tag schaffen – nach dem 20. gelben Piepmatz bekommt jeder dann das Kotzen.

Hauhart

Genau so siehts aus. Und wenn keine Stops vorhanden sind, dann levelt man und macht sich halt welche. Meckern kann jeder, klotzen nur die Wenigesten. Immer das Selbe -.-

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x