Dieses starke Setup für die Kilo aus CoD MW funktioniert auch spitze in Warzone

Die Kilo 141 ist eine vielseitige Waffe, die sowohl in Call of Duty: Modern Warfare als auch in CoD Warzone von vielen Spielern eingesetzt wird. Mit dem Midrange-Build, den wir euch hier vorstellen, baut ihr aus dem Sturmgewehr eine Waffe, die für beide Spiele super funktioniert. Ihre Stärke liegt dabei in hoher Präzision und Schaden auf mittlerer Distanz.

Was ist das für ein Setup? Mit dem Midrange-Build wird aus der Kilo 141 ein Sturmgewehr, das optimal auf mittlere und weitere Distanzen funktioniert. Das trifft auf die meisten Maps im Multiplayer als auch auf viele Bereiche in der Warzone zu.

Die Kilo ist nicht das stärkste Sturmgewehr, landet aber immerhin auf Platz 4 der beliebtesten Gewehre in Warzone, nur knapp hinter Platz 3. Der große Vorteil an ihr ist, dass sie ein optimales Einsteiger-Gewehr darstellt.

Da ihr die Kilo bereits spielen könnt, wenn ihr gerade erst anfangt, könnt ihr euch schneller die Aufsätze für den Waffenschmied freispielen und euch so schneller an den Build wagen. Für den Einstieg empfehlen wir euch dazu unser starkes Beginner-Loadout mit der Kilo.

Midrange-Build für die Kilo 141 – Aufsätze und Anwendung

So baut ihr das Setup:

  • Lauf: Singuard Arms 16,6“ SOCOM
  • Visier: Integriertes Hybridvisier
  • Schaft: Singuard Arms Scharfschütze Pro
  • Unterlauf: Kommando Vordergriff
  • Griff: Granuliertes Griffband
Call fo Duty Modern Warfare Warzone Midrange Kilo
So wird die Wumme gebaut.

Durch den Lauf habt ihr höhere Präzision, Reichweite und bessere Kontrolle und verliert dabei nur wenig Mobilität. Der Schaft und der Untergriff verstärken diese Effekte noch weiter, zumal der Kommando-Vordergriff einer der besten Unterlauf-Aufsätze für besseres Zielen ist.

Die großen Besonderheiten sind das Visier und das Griffband. In der Regel nutzen viele Profis das gemusterte Griffband. Hier hilft euch das granulierte Griffband jedoch dabei, die Stärken des Builds noch weiter auszubauen. Mobilität ist ohnehin nicht der Wert, auf den ihr mit der Waffe setzt.

Das Visier erlaubt es euch, sowohl auf mittlere und sogar kürzere und weitere Distanzen zugleich stark zu sein. Nach wenigen Schüssen verzieht die Kilo kaum noch und ihr seid selbst auf große Reichweiten noch präzise. Da lohnt sich sogar der Verzicht auf den sonst so beliebten monolithischen Schalldämpfer.

Die besten Spieler in CoD Modern Warfare verzichten auf ein Visier – Aber warum?

Wo setze ich es am besten ein? Das Setup eignet sich ideal für fast jeden Multiplayer-Modus in Modern Warfare, da sowohl die Maps als auch die Modi einen Kampf auf mittlere Distanz begünstigen. Lediglich sehr enge Karten, wie Shipment, machen hier Probleme.

Durch die Stärken der Waffe seid ihr selbst in der Warzone bestens gerüstet. Hier solltet ihr mit der Midrange-Kilo vor allem in den Stadt-Gebieten und dort auf offener Straße kämpfen. Häuserkämpfe und die ganz großen Flächen sind dagegen nicht eure Stärke.

Pro
  • schnell zu erspielen, die Kilo ist eure erste Waffe
  • leicht zu erlernen, präzise und stark in den meisten Modi
  • ideal für Einsteiger, die Sturmgewehre lernen wollen
Contra
  • wenig Mobilität macht euch zu einem leichten Ziel
  • schwach auf kürzeste Distanz, MPs können euch leicht überrennen

Alternativen zur Midrange-Kilo in Warzone

Solltet ihr die Kilo spielen wollen, aber einen anderen Build bevorzugen, schaut euch das „Laser“-Setup von Profi Nickmercs an. Das setzt voll auf Rückstoßkontrolle und Präzision und macht die Kilo auf noch weitere Distanzen zu einer tödlichen Waffe.

Wenn ihr euch mit der Kilo nicht mehr wohlfühlt und andere Waffen ausprobieren wollt, habt ihr eine breite Auswahl an Sturmgewehren zur Hand. Starke Alternativen mit einem ähnlichen Spielstil sind etwa die M13 oder die M4A1. Mehr Details dazu findet ihr in unserem Vergleich aller 11 Sturmgewehre für CoD Warzone.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Frank

Puuuuuh ohne jetzt jemandem auf die Füße treten zu wollen muss ich sagen, dass das kein guter Build ist. Für MP vielleicht grad noch so aber für mich persönlich zu wenig ZV Geschwindigkeit. Aber für Warzone? Das 30 Schussmagazin is ein absolutes No-Go und ein Schalli ist auch nicht verkehrt. Ich habe mit dem Lauf mit integriertem Schalli gute Erfahrungen gemacht. Man hat gute Range, Schalldämpfer, Rückstoßkontrolle, weniger Bewegungseinbußen als bei den langen Läufen und spart sich einen Slot. Dann kann man noch ein Visier, großes Magazin und 2 Aufsätze nach Wahl draufpacken und hat einen Super Build.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x