CoD MW & Warzone: Beste Setups für die AN-94 – Aufsätze, Stärken und Schwächen

Mit Season 5 kam die AN-94 zu Call of Duty: Modern Warfare und CoD Warzone. Das neue Sturmgewehr versucht seitdem, seinen Platz zu finden. MeinMMO erklärt euch, was die AN-94 alles kann, wie ihr sie am besten spielt und welche Aufsätze, Setups und Loadouts am besten passen.

Was ist die AN-94 für eine Waffe? Das russische Sturmgewehr wirkt ein wenig wie eine Mischung aus der berühmten AK-47 und der M4A1 und siedelt sich auch grob zwischen diesen beiden Waffen an. Geplant war das Gewehr im echten Leben ursprünglich als Ersatz für die AK-47, hat sich aber nie durchgesetzt.

In Call of Duty ist sie eine der Waffen, die mit Season 5 von Modern Warfare und Warzone ins Spiel gekommen sind.

Wie bekomme ich sie? Während Season 5 lässt sich die AN-94 durch den Battle Pass freispielen (auf Stufe 31). Anschließend wird sie vermutlich über eine Challenge zu bekommen sein, wie alle anderen Battle-Pass-Waffen bisher auch.

CoD MW Warzone Season 5 Battle Pass AN-94
Die AN-94 im Battle Pass.

Wie stark ist die AN-94? Die Werte der AN-94 liegen zum größten Teil im Mittel der Sturmgewehre. Allerdings hat sie in der TTK („Time to Kill“) einen der besten Werte aller automatischen Waffen im Spiel:

  • Feuerrate: etwa 1.800 Schuss pro Minute für die ersten beiden Kugeln, anschließend 571
  • Schaden (auf den oberen Torso): 34 (bis ca. 21 m Distanz), 27 (bis ca. 33 m), 25 (bis ca. 42,5 m) 22 (ab 42,5 m)
  • Benötigte Kugeln für eine Tötung (auf den Torso): 3-5, je nach Distanz
  • TTK (bei Torso-Treffern): 110 ms (bis ca. 21 m Distanz), 215 ms (bis 42,5 m), 320 ms (ab 42,5 m)
  • TTK (im Einzelfeuer-Modus): 175 ms (bis ca. 21 m Distanz), 235 ms (bis 42,5 m), 350 ms (ab 42,5 m)
  • Nachladezeit: 1,52 Sekunden (1,12 Sekunden mit Fingerfertigkeit)

Die AN-94 hat eine Besonderheit: Die ersten beiden Kugeln beim Eröffnen des Feuers kommen bei der AN-94 nahezu gleichzeitig aus dem Lauf. Das bedeutet, dass sie mit einer Geschwindigkeit von weit über 1.000 Schuss pro Minute abgefeuert werden.

Das lässt sich wiederholen, hat aber eine Verzögerung von einigen Millisekunden. Auf diese Weise könnt ihr mit den ersten Schüssen Gegner aber extrem schnell auf die Bretter schicken. Erst danach wird die AN-94 wieder langsamer.

Durch den Einzelfeuer-Modus feuert ihr diese zwei Kugeln mit jedem Betätigen des Abzugs ab. Das ist zwar etwas langsamer, als es manuell zu machen, dafür habt ihr so mehr Kontrolle über die Waffe.

Alle 11 Sturmgewehre von CoD Warzone im Ranking – Von unbeliebt bis beliebt

Die besten Aufsätze und Setups für die AN-94

Wie modifiziere ich die AN-94 am besten? Das Waffenschmied-Feature bietet euch die Möglichkeit, die AN-94 nach euren Wünschen anzupassen. Das solltet ihr auch, denn sie ist in ihrer Basis-Ausführung eher am unteren Ende der Sturmgewehre anzusiedeln – trotz relativ guter Werte in einigen Bereichen.

Unsere Setups geben euch einige Vorschläge, wie ihr die Waffe umbauen könnt. Für weitere Anregungen findet ihr hier ein Setup für die AN-94 vom Sturmgewehr-Profi Octane.

Setup 1: Multiplayer 6v6

  • Visier: Mini-Reflexvisier Solozero
  • Schaft: FSS Nahkampf-Schaft
  • Unterlauf: Ranger-Vordergriff
  • Munition: 45-Schuss-Magazin oder Laser: Taktischer Laser, wenn ihr im Einzelschuss spielt.
  • Griff: FSS Nahkampf-Schaft
Call fo Duty Modern Warfare Warzone AN 94 Multiplayer Setup
Das Mutliplayer-Setup mit Werten.

Das Setup eignet sich vor allem für Begegnungen auf mittlere Reichweite, wie sie auf den meisten Karten im Multiplayer von Modern Warfare zu finden sind. Insbesondere taktische Modi wie Cyberangriff sind ideal. Es geht einen Mittelweg zwischen Stärke auf Distanz und Mobilität.

Für die Warzone lässt sich dieses Setup ebenfalls nutzen, allerdings solltet ihr dann eher auf den Kampf in Stadt-Gebieten gehen, ohne euch dabei in Häuser treiben zu lassen. Aus nächster Nähe seid ihr zwar stark, aber vermutlich Schrotflinten und Maschinenpistolen unterlegen.

Setup 2: Warzone/Bodenkrieg

  • Mündung: Schalldämpfer (Monolith)
  • Lauf: AN-94 Fabrik X-438mm
  • Laser: Taktischer Laser
  • Visier: VLK 3,0x-Visier
  • Munition: 60 oder 45 Schuss
Call fo Duty Modern Warfare Warzone AN 94 Warzone Setup
Das Warzone-Setup mit Werten.

Dieser Build ist eher auf größere Distanzen ausgelegt und ist hier selbst auf lange Reichweiten noch genau und tödlich. Für große Maps wie Bodenkrieg oder 10v10 im Multiplayer und insbesondere für Warzone könnt ihr dieses Setup für die AN-94 einsetzen.

Ihr verzichtet dabei auf Mobilität zugunsten von Präzision und Reichweite. Das macht euch stark im Kampf auf dem offenen Feld und auch in Stadt-Gebieten, aber äußerst anfällig auf kurze Distanzen. Ihr solltet auf keinen Fall Feinde in Häuser verfolgen.

Setup 3: Run & Gun

  • Lauf: AN-94 Fabrik 330mm
  • Laser: Taktischer Laser
  • Visier: Mini-Reflexvisier Solozero oder Extra: Fingerfertigkeit
  • Schaft: Faltschaft
  • Griff: Gemustertes Griffband
Call fo Duty Modern Warfare Warzone AN 94 Run and Gun Setup
Das „Run & Gun“-Setup mit Werten.

Mit diesem Build baut ihr die AN-94 in eine Art stärkere Maschinenpistole um, ähnlich wie es die geheime AK-74u für die AK-47 ist. Ihr geht dabei voll auf Mobilität, also das komplette Gegenteil zum Warzone-Build, und nutzt aus, dass eure ersten Schüsse den Lauf quasi sofort verlassen.

Damit baut ihr auf der schnellen TTK der Waffe auf kürzeste Distanz auf. Der Nachteil ist allerdings, dass Maschinenpistolen noch immer etwas schneller sind als ihr, was die Bewegung und das Anvisieren angeht.

Kimme und Korn („Iron Sights“) bei der AN-94 kommen bei vielen Spielern nicht gut an. Sie sind klobig und versperren die Sicht, was ein Visier fast unerlässlich macht, obwohl starke Spieler bei anderen Waffen lieber darauf verzichten. Für einen reinen „Run & Gun“-Stil ist das nicht optimal, kann aber durchaus Erfolg haben.

Das ist die ultimative „Run&Gun“-Waffe in CoD Modern Warfare – So baut Ihr sie

Der YouTuber und CoD-Experte TheXclusiveAce hat einige dieser Setups ebenfalls vorgestellt und einige weitere interessante Details zur AN-94 vorzuweisen. Sein Video haben wir hier für euch eingebunden:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

So baut ihr das beste Loadout mit der AN-94

Diese Loadouts eignen sich am besten: Zu jedem der Setups gibt es noch Zweitwaffen, Extras und Ausrüstung, die den Spielstil optimal ergänzen. Wir haben euch einige Beispiel-Klassen für jedes unserer Setups zusammengestellt.

Loadout 1: Multiplayer 6v6

  • Zweitwaffe: Beliebig – Die Renetti als beste Pistole eignet sich hier gut
  • Extras: KRD, Geist und Aufdrehen
  • Primäre Ausrüstung: C4
  • Sekundäre Ausrüstung: Stim oder Herzschlagsensor (in Warzone)
  • Feldaufrüstung: Totenstille
Call fo Duty Modern Warfare Warzone AN 94 Multiplayer Loadout
Das Multiplayer-Loadout in der Übersicht.

Für den Multiplayer ist Totenstille der Schlüssel zum Spielstil mit diesem Loadout. Ihr versucht, sie so oft wie möglich einzusetzen, um Gegner zu überraschen und zu überrennen. Für das Battle Royale solltet ihr auf jeden Fall den Herzschlagsensor mitnehmen, da dieser der beste Ausrüstungsgegenstand in Warzone ist.

Loadout 2: Warzone/Bodenkrieg

  • Zweitwaffe: Rytec AMR oder eine beliebige Pistole
  • Extras: Kaltblütig, Overkill oder Geist und Eifrig
  • Primäre Ausrüstung: C4
  • Sekundäre Ausrüstung: Herzschlagsensor
  • Feldaufrüstung: Taktikeinstieg, mobile Deckung oder Trophy-System
Call fo Duty Modern Warfare Warzone AN 94 Warzone Laodout
Das Warzone-Loadout in der Übersicht.

Die Rytec AMR als Zweitwaffe macht euch auf großen Maps und in der Warzone zu einem Gegner, mit dem sich niemand gerne auf Distanz anlegen will und der selbst beim Stürmen Probleme gegen die AN-94 bekommen kann.

In Warzone könnt ihr allerdings auf Overkill verzichten, wenn ihr wollt, und euer Loadout erst dann kaufen, wenn ihr bereits ein starkes Scharfschützengewehr gefunden habt, das ihr einwechseln könnt. So spart ihr euch einen vergleichsweise schwachen Perk.

Loadout 3: Run & Gun

  • Zweitwaffe: Renetti oder eine beliebige Nahkampf-Waffe. Wie gut die neuen Doppel-Kodachis sind, haben wir in unserem Special für euch analysiert.
  • Extras: Eiltempo oder KRD, Geist und Fährtenleser
  • Primär: Wurfmesser oder Semtex
  • Taktik: Stim
  • Feldaufrüstung: Totenstille oder Munitionskiste
Call fo Duty Modern Warfare Warzone AN 94 Run and Gun Loadout
Das „Run & Gun“-Setup in der Übersicht.

Das „Run & Gun“-Loadout setzt voll auf Geschwindigkeit und darauf, den Gegner zu überraschen und zu überrennen. Darum könnt ihr es sogar mit dem Wurfmesser spielen, da ihr dieses relativ leicht nutzen könnt, um Gegner zu erledigen, wenn ihr gerade nachladen müsst.

Besonders auf den beliebten und schnellen Maps Shipment und Shoot House kann das Loadout gut funktionieren. Hier eignet sich KRD allerdings eher als Eiltempo, damit euch Explosiv-Waffen nicht sofort töten. Der KRD-Perk gilt übrigens als einer der stärksten.

Vor- und Nachteile der AN-94

Pro
  • Interessanter und anpassbarer Spielstil
  • Einzigartige Fähigkeit, zwei Schüsse quasi gleichzeitig abzufeuern
  • Eine der besten TTK von allen automatischen Waffen (in Basis-Ausstattung)
Contra
  • Kimme und Korn stark in der Kritik, ein Aufsatz-Slot ist damit quasi immer belegt
  • Für Warzone nur bedingt geeignet
  • Keine Einsteiger-Waffe, verzeiht kaum Fehler – Die ersten Schüsse müssen treffen

AN-94 im Vergleich mit anderen Sturmgewehren

Wie stark ist die AN-94 im Vergleich? Die AN-94 landet im mittleren bis unteren Bereich im Vergleich mit anderen Sturmgewehren. Sie ist mit ihren Werten zwar ziemlich genau im Mittel und mit der TTK sogar absolut an der Spitze, jedoch verliert sie ihre Wirksamkeit recht schnell, wenn ihr sie nicht perfekt spielt. Außerdem eignet sie sich als Allrounder nicht so sehr wie etwa die M4A1.

CoD Warzone: Alle 11 Sturmgewehre im Vergleich – Eins ist klar das beste

Waffen wie die AK-47 dürfte sie in den meisten Bereichen dennoch ausstechen. Die AK ist schlicht zu ungenau und zu schwer zu beherrschen, um wirklich eine Konkurrenz zur AN-94 darzustellen. Für Liebhaber dürften beide Waffen aber etwa auf der gleichen Stufe stehen.

Der YouTuber JGOD übrigens ist der Meinung, dass die AN-94 für die Warzone vollkommen ungeeignet ist, da sie in vielen Bereichen nicht gut genug ist. Er denkt, dass andere Waffen schlicht besser sind. Seine Einschätzung seht ihr hier im Video:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Welche anderen Sturmgewehre lohnen sich? Die M4A1 und die Grau sind wohl die besten Alternativen zur AN-94. Allerdings gibt es ein Gewehr, das sich ähnlich spielt wie die AN-94 und so etwas wie eine verbesserte Version von ihr ist: Die CR-56 AMAX.

Die AMAX, auch bekannt unter dem Namen Galil, ist quasi eine „gezähmte AK-47“, die deren Stärke übernommen hat, aber die Schwächen besser ausgleichen kann. Das, was die AN-94 ursprünglich auch tun sollte. Details dazu findet ihr in unserem ausführlichen Guide zur CR-56 AMAX für Modern Warfare und Warzone.

Quelle(n): TheXclusiveAce auf YouTube, JGOD auf YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sentinel-_-EU

Die AN-94 ist ein wahres Präzisionsmonster. Wer es versteht seine Spielweise an die unterschiedlichsten Waffen anzupassen, wird seine helle Freude an dieser Waffe haben.

Durch ihr reichhaltiges Zubehör, kann man die AN-94 als eine Art verbesserte Maschinenpistole, als Sturmgewehr aber auch als Scharfschützengewehr zusammenstellen.

Die Waffe macht Spaß sie zu spielen. Sie ist etwas für geduldige Spieler, die ihr auch eine Chance geben.

Ein paar Trainingseinheiten sollte man aber schon bereit sein zu investieren, um sich an diese Waffe zu gewöhnen. Danach wird man überrascht sein über das, was Euer Operator da in den Händen hält.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x