CoD MW: Beste Setups und Aufsätze für die Armbrust – So spielt ihr sie richtig

Call of Duty: Modern Warfare hat eine neue Waffe ins Arsenal bekommen: Die Armbrust. Das neue DMR bietet einen neuen, einzigartigen Spielstil. Wir erklären euch, wie ihr sie spielt und mit welchen Attachments und Loadouts der Crossbow richtig abgeht.

Was ist das für eine Waffe? Die Armbrust (englisch Crossbow) ist eine wiederkehrende Waffe aus Vorgänger-Teilen wie der Black-Ops-Reihe von Call of Duty. Es handelt sich bei ihr um ein DMR (Designated Marksman Rifle) und damit um eine Präzisionswaffe.

Die Armbrust könnt ihr nicht, wie andere Waffen, durch Leveln und Grinden freischalten, sondern müsst eine Herausforderung abschließen. Wie ihr die Armbrust freischaltet, erklären wir euch in diesem Guide im Detail.

Wie stark ist die Armbrust? Für die Übersicht haben wir einige Daten zur Armbrust zusammengetragen. Da es sich allerdings um ein DMR handelt, und nicht wie bei unseren bisherigen Guides um ein voll- oder halbautomatisches Gewehr, sind die Zahlen etwas unterschiedlich:

  • Schaden (auf den Torso): 120 (bis 32 Meter), über 32 Meter noch unbekannt. Kopfschüsse sind immer tödlich.
  • Benötigte Bolzen für eine Tötung (auf den Torso): 1
  • TTK (Bei Torso-Treffern): 0ms
  • Nachlade-Zeit: 4,5 Sekunden (3,25 Sekunden mit Fingerfertigkeit)

Anmerkung: Da die Armbrust erst mit Patch 1.13 eingeführt wurde und noch neu ist, sind bei einigen unserer Builds noch nicht alle Feineheiten vollständig getestet. Sie basieren zum großen Teil auf Erfahrung aus den Multiplayer-Modi, Waffenkenntnis und Erfahrung mit dem Waffenschmied.

Wir werden diesen ersten Guide schnellstmöglich updaten, sobald mehr Daten verfügbar sind und falls sich an den Setups etwas ändern sollte. Einen ersten Eindruck vom Gameplay seht ihr hier im Video von TheseKnivesOnly:

Die besten Attachments und Setups für die Armbrust

Wie modifiziere ich die Armbrust am besten? Die Armbrust verfügt beim Waffenschmied über einige gänzlich andere Aufsätze als die restlichen Waffen in Modern Warfare. Statt einer Mündung wechselt ihr die Spannseile und statt eines Laufs ändert ihr den Bogen.

Auch die Munition ist anders. Mit anderen Bolzen verändert ihr das Verhalten der Waffe vollständig, denn die Bolzen fügen dem Schuss einen besonderen Effekt hinzu:

  • Fury-Bolzen explodieren
  • Venom-Bolzen versprühen Tränengas
  • Backburn-Bolzen applizieren Thermit
Call fo Duty Modern Warfare Armbrust Thermitbolzen

Worauf muss ich achten? Das führt dazu, dass einige Eigenschaften der Waffe andere Stellenwerte bekommen. Nutzt ihr etwa einen Fury- oder Backburn-Bolzen, könnt ihr nicht mehr mit einem Schuss sofort beim Einschlag töten. Dafür sorgt die anschließende Explosion für eine garantierte Tötung auf alle Entfernungen.

Der Nachteil ist jedoch, dass ihr die speziellen Bolzen nicht zurückholen könnt. Das ist eine weitere Besonderheit der Armbrust: Verschießt ihr normale Bolzen, könnt ihr diese wieder einsammeln.

Das alles führt zu interessanten Setups, die sich für viele Situationen anpassen lassen.

Setup 1: Feuergefecht/CQC

  • Bögen: XRK Quill 45 kg
  • Unterlauf: FTAC Tempogriff
  • Bolzen: FTAC Fury 20“ Bolzen oder Schaft: FSS SpeedTrak
  • Extra: Fingerfertigkeit
  • (optional) Laser: Taktischer Laser
Call fo Duty Modern Warfare Armbrust CQC

Mit diesem Setup seid ihr optimal für hitzige Gefechte auf engem Raum und mit vielen Winkeln gewappnet. Ihr tötet Gegner aus nächster Nähe schnell und zuverlässig. Mit den Explosiv-Bolzen könnt ihr sogar verschanzte Gegner erledigen oder zumindest aufscheuchen.

Der Nachteil ist, dass ihr vermutlich in einer direkten Konfrontation sterbt, ehe der Bolzen zündet. Das ist dann zwar ein „1 for 1“, aber dennoch ärgerlich. Auf engen Karten ist deswegen gegebenenfalls die normale Munition stärker.

Besonders effizient ist das Setup für Multiplayer-Modi wie Team-Deathmatch oder Abschuss bestätigt sowie auf engen Karten mit vielen Häusern und Verstecken.

Setup 2: Scharfschütze

  • Kabel: 28-Strang-Kabel
  • Bögen: XRK Thunder 90 kg
  • Visier: Scout-Kampfvisier oder XRK Rangemaster VZ
  • Schaft: FORGE TAC Apex
  • Unterlauf: XRK Präzisionsgriff
Call fo Duty Modern Warfare Armbrust Sniper

Bei diesem Setup gebt ihr eure Mobilität auf und setzt dafür alles auf Reichweite und Präzision. Ihr solltet mit diesen Aufsätzen in der Lage sein, auch auf große Distanz Feinde zuverlässig auszuschalten.

Am besten eignet sich dieses Setup für den Ground-War-Modus, aber auch für Spielmodi wie 10v10 und größere Karten wie Aniyah Palace. Überall, wo ihr lange Strecken oder große Bereiche abdecken könnt, seid ihr damit stark.

7 Tipps, um als Sniper in CoD Modern Warfare richtig abzuräumen

Setup 3: Anti-Killstreak

  • Bögen: XRK Quill 45 kg
  • Schaft:: FSS SpeedTrak
  • Unterlauf: XRK Präzisionsgriff oder Kabel: 16-Strang-Kabel
  • Bolzen: FTAC Backburn 20“ Bolzen
  • Extra: Fingerfertigkeit
Call fo Duty Modern Warfare Armbrust Anti Killstreak

Diese Zusammenstellung ist vor allem dazu gedacht, Fahrzeugen und Flugzeugen wie etwa dem VTOL zuzusetzen.

Hinweis: Seit dem Playlist-Update vom 28. Januar reichen nicht mehr drei Bolzen für einen VTOL. Ihr benötigt nun fünf Bolzen für einen VTOL und sehcs für Helikopter.

Ihr baut damit voll auf die Möglichkeit, gegnerische Killstreaks aus dem Spiel zu nehmen und verzichtet dafür auf Vielseitigkeit. Setzt das Setup vor allem dann ein, wenn ihr im Team spielt oder wisst, dass euch jemand schützen kann.

Am besten eignet sich dieses Setup für Ground War, ist aber auch für enge Karten und hitzige Gefechte nützlich. Heizt euch etwa ein VTOL im Team-Deathmatch auf Shoot House ein, wechselt zu diesem Setup und verwandelt den Flieger zu Schrott.

So baut ihr die besten Builds für die Armbrust

Diese Loadouts liefern euch die besten Klassen: Zu jedem Setup zeigen wir euch noch ein Loadout, mit dem ihr einen perfekt auf dieses Setup zugeschnittenen Build erhaltet. Beim Anti-Killstreak ist es etwa sogar wichtig, wie ihr diese Klasse baut, damit sie richtig funktioniert.

Die Killstreaks könnt ihr nach Belieben auswählen, wobei wir generell die Drohne und den VTOL empfehlen und vom Helikopterschützen abraten.

Build 1: CQC

  • Sekundärwaffe: .50 GS (Desert Eagle)
  • Blaues Extra: Plünderer oder KRD
  • Rotes Extra: Hardliner
  • Gelbes Extra: Schrapnell
  • Ausrüstung: Wurfmesser und Stim
  • Feldaufrüstung: Totenstille
Call fo Duty Modern Warfare Armbrust CQC Build

Build 2: Scharfschütze

  • Sekundärwaffe: 1911 oder X16
  • Blaues Extra: Kaltblütig
  • Rotes Extra: Abschusskette oder Geist
  • Gelbes Extra: Kundschafter
  • Ausrüstung: Claymore und Betäubung
  • Feldaufrüstung: Mobile Deckung, Trophy-System oder Taktischer Einstieg
Call fo Duty Modern Warfare Armbrust Sniper Build

Build 3: Anti-Killstreak

  • Sekundärwaffe: .50 GS (Desert Eagle) oder .357 als Schrotflinte
  • Blaues Extra: Kaltblütig
  • Rotes Extra: Abschusskette oder Auffüllen
  • Gelbes Extra: Schrapnell
  • Ausrüstung: Thermit oder C4 und Blendgranate
  • Feldaufrüstung: beliebig
Call fo Duty Modern Warfare Armbrust Anti Killstreak Build

Vor- und Nachteile der Armbrust

Pro
  • Einziagrtiger Spielstil
  • Hoher Schaden, One-Shot auf fast alle Reichweiten
  • Vielseitig anpassbar, einzigartige Aufsätze
Contra
  • Extrem hohe Nachlade-Zeit
  • Kann nur einen Bolzen zeitgleich abzufeuern
  • Kills kommen manchmal erst nach dem eigenen Tod

Lohnt sich die Armbrust?

Darum ist die Armbrust schwierig: Mit der Armbrust bekommt ihr eine gänzlich andere Waffe an die Hand, als ihr sie bisher von Modern Warfare gewohnt seid. Sie ist äußerst langsam und benötigt viel Präzision.

Als Einsteiger-Waffe ist sie im Prinzip ungeeignet und auch Veteranen werden sich wohl eher schwer tun, sie effektiv einsetzen zu können. Es gibt gute Alternativen in ihrer Klasse, wie den MK2 Karabiner. Die besten Waffen jeder Gattung findet ihr hier.

Darum solltet ihr die dennoch ausprobieren: Trotzdem bietet bisher keine andere Waffe die Möglichkeit, sich so vielfältig anzupassen. So können beispielsweise die Giftbolzen, die wir hier nicht aufgeführt haben, in einem guten Team die Gegner zum richtigen Zeitpunkt sehr gut ablenken.

Damit kann die Armbrust Aufgaben erfüllen, die vorher kaum eine Waffe in dieser Form erledigen konnte. Sie ist eine ideale Nischen-Waffe.

CoD Modern Warfare Armbrust

Dazu kommt, dass sich ihr Spielstil stark von dem anderer Waffen unterscheidet. Ihr könnt CoD also ganz neu erleben – oder ihr baut euch einfach eigene Builds, um euch selbst herauszufordern.

Wollt ihr der Armbrust dennoch erst einmal keine Chance geben, findet ihr hier weitere Guides zu beliebten Waffen aus Modern Warfare:

Was haltet ihr bisher von der Armbrust? Kann euch diese Waffe überzeugen? Oder bleibt ihr lieber bei den besten Vertretern des traditionellen Arsenals?

Das sind die stärksten Aufsätze in CoD Modern Warfare für besseres Zielen
Autor(in)
Deine Meinung?
5
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.