Stärkstes LMG in CoD Modern Warfare – Beste Aufsätze und Setups zur PKM

Ihr wollt euch am stärksten leichten Maschinengewehr in Call of Duty: Modern Warfare probieren? Dann seid ihr hier richtig. Wir zeigen euch alle wichtigen Fakten zur PKM und erklären euch, wie ihr die Waffe richtig nutzt, welche Setups, Builds und Loadouts sich lohnen und welche Alternativen es gibt.

Was ist die PKM für eine Waffe? Die PKM ist ein leichtes Maschinengewehr (LMG) und die stärkste Waffe ihrer Gattung. Die Gattung eignet sich besonders gut dazu, Gegner zu unterdrücken und Bereiche zu halten. Mit den richtigen Builds ist die PKM aber auch für Distanz und schnelle Spielstile brauchbar.

Wie stark ist die PKM? Das sind die grundlegenden Daten zur PKM in der Standard-Ausführung:

  • Feuerrate: 759 Schuss pro Minute
  • Schaden (auf den oberen Torso): 34 (bis ca. 37,5 m Distanz), 30 (ab 37,5m)
  • Benötigte Kugeln für eine Tötung (auf den Torso): 3-4, je nach Distanz
  • TTK (bei Torso-Treffern): 158ms (bis ca. 37,5 m Distanz), 237ms (ab 37,5m)
  • Nachladezeit: 6,77 Sekunden (4,61 Sekunden mit Fingerfertigkeit)

Mit diesen Daten ist die PKM noch immer stärker als die neue Holger-26, die mit Season 1 im Battle Pass eingeführt wurde. Sie bleibt also führend in der Kategorie. Der YouTuber TheXclusiveAce zeigt einige weitere Daten zur PKM im Video:

Die besten Aufsätze und Setups für die PKM

Wie modifiziere ich die PKM am besten? Mit dem Waffenschmied-Feature von Modern Warfare könnt ihr viele verschiedene Mods (Attachments) an die Waffe anbringen und so die Eigenschaften verändern. Es gibt sogar einige Baupläne, mit denen ihr vorgefertigte Setups und besondere Skins nutzen könnt.

Je nachdem, mit welchen Mods ihr die PKM ausstattet, begünstigt ihr verschiedene Spielstile. Wir haben hier drei verschiedene Setups für euch zusammengestellt.

Setup 1: Schneller Kämpfer/Stürmer

  • Lauf: Kompakter 18,2“-Lauf
  • Laser: 1mW-Laser
  • Schaft: Ohne Schaft
  • Munition: 150-Schuss-Gurt
  • Griff: Gemustertes Griffband

Dieses Setup gleicht einige der generellen Nachteile von Maschinengewehren aus und erlaubt es euch, die PKM eher wie in einem starken Run&Gun-Build zu spielen. Ihr verzichtet zugunsten von Geschwindigkeit auf Genauigkeit und Schaden. Die PKM verhält sich damit ähnlicher zu Sturmgewehren oder MPs.

Durch den Verzicht auf ein Visier seid ihr eher für den Nahkampf und schnelle Bewegungen ausgelegt. Auf Visiere verzichten starke Spieler ohnehin. Der Laser verbessert das Feuer aus der Hüfte.

Das Setup eignet sich besonders für schnelle und actionreiche Modi wie Abschuss bestätigt, Deathmatch oder Frei-für-Alle. Wenn ihr Probleme dabei habt, ordentlich zu zielen, findet ihr hier einige Tipps zum Rückstoß und für besseres Zielen.

Setup 2: Der Unterstützer

  • Lauf: Verlängerter 26,9“-Lauf
  • Visier: Beliebiges kleines Visier, etwa G.I.-Mini-Rotpunkt
  • Schaft: FORGE TAC ultraleicht oder Griff: Gemustertes Griffband
  • Unterlauf: Söldner-Vordergriff, Haltegriff oder Schützen-Vordergriff
  • Munition: 150-Schuss-Gurt oder Extra: Fingerfertigkeit (mit Blauem Extra: Plünderer)

Mit diesem Setup seid ihr eher dazu da, ein kleines Feuerteam zu unterstützen. Ihr seid noch immer mobil genug, um in einem Team mitzulaufen, steht aber nicht an der Front, sondern gebt etwa Feuerschutz.

Am besten spielt ihr das Setup, indem ihr voll auf die Einnahme und Verteidigung wichtiger Punkte geht. Es eignet sich für alle Multiplayer-Modi mit wichtigen Zielen, die es zu halten gilt. Besonders im großen Modus Ground War ist dieses Setup nützlich.

Setup 3: Der Camper

  • Lauf: Schwerer 25,9“-Lauf
  • Schaft: FORGE TAC Stalker oder Mündung: Schalldämpfer (Monolith)
  • Unterlauf: Zweibein
  • Munition: 200-Schuss-Gurt
  • Griff: Gummiertes Griffband oder Visier: beliebiges Mittelstrecken-Visier, etwa Cronen C480 Pro-Visier
Call fo Duty Modern Warfare Camper PKM

Das dritte Setup ist dazu gedacht, dass ihr aus mittlerer bis größerer Entfernung ein ganzes Gebiet mit Kugeln eindeckt und so verhindert, dass Gegner einen Bereich durchqueren. Ihr schützt also ein Gebiet, wenn es sein muss auch alleine.

Durch den optionalen Schalldämpfer habt ihr noch etwas mehr Reichweite und seid schwerer zu entdecken. Das verhindert zwar, dass ihr Gegner abschreckt, bringt euch aber möglicherweise mehr Kills. Wie genau Schalldämpfer funktionieren, erklären wir hier.

Spielt dieses Setup am besten auf größeren Karten, auf denen ihr Gegner auch effektiv daran hindern könnt, einen bestimmten Punkt zu erreichen.

So baut ihr den besten Build für die PKM – Loadouts

Diese Loadouts liefern die besten Klassen: Mit jedem Setup der PKM spielt ihr eher auf Unterstützung als auf planloses Erstürmen von gegnerischen Stellungen. Dementsprechend sind auch die Builds etwas anders ausgelegt als bei anderen Waffen.

Allen gemein ist jedoch, dass ihr versucht, möglichst viele Killstreaks anzusammeln. Welche der vielen verschiedenen Killstreaks ihr mitnehmt, ist dabei euch überlassen. Besonders nützlich sind jedoch die Helikopterunterstützung und der VTOL-Jet.

Build 1: Stürmer

  • Sekundärwaffe: .50 GS oder .357 als Schrotflinte
  • Blaues Extra: KRD
  • Rotes Extra: Hardliner oder Abschusskette
  • Gelbes Extra: Kampfgestählt
  • Ausrüstung: C4 und Stim
  • Feldaufrüstung: Munitionskiste und/oder Totenstille
Call fo Duty Modern Warfare Stürmer PKM Build

Build 2: Der Untersützter

  • Sekundärwaffe: beliebig
  • Blaues Extra: KRD oder Plünderer
  • Rotes Extra: Hardliner oder Punktefreund
  • Gelbes Extra: Schrapnell
  • Ausrüstung: Thermit und Betäubungsgranate
  • Feldaufrüstung: Taktikeinstieg

Hier ist zu beachten, dass Schrapnell und Thermit eine notwendige Combo sind, denn mit zwei Thermit-Granaten könnt ihr bereits die meisten Fahrzeuge im Bodenkrieg ausschalten. Macht euch das zunutze.

Call fo Duty Modern Warfare Support PKM Build

Build 3: Der Camper

  • Sekundärwaffe: Pila oder Kampfmesser
  • Blaues Extra: Kaltblütig
  • Rotes Extra: Geist oder Alarmiert
  • Gelbes Extra: Aufdrehen, Kundschafter oder Eifrig (mit Pila)
  • Ausrüstung: Claymore oder Näherungsmine und Gasgranate
  • Feldaufrüstung: Munitionskiste
Call fo Duty Modern Warfare Camper PKM Build

Vor- und Nachteile der PKM

Pro
  • Eine der schnellsten TTKs im Spiel
  • Sehr leicht zu kontrollieren, nur vertikaler Rückstoß
  • Tötet im „Hardcore“ auf 37,5 Meter alles mit einem Schuss
Contra
  • Kein Vorteil durch Kopfschüsse
  • Sehr langsame Nachladezeit
  • Langsame Zeit vom Sprinten zum Schuss

PKM vs. M91 – Welche Alternativen gibt es?

Diese LMGs lohnen sich noch: Die PKM ist die stärkste Waffe in ihrer Kategorie. Dennoch gibt es ezwei LMGs, die die PKM unter Umständen ausstechen können.

Das erste ist das M91. Dieses hat zwar einen etwas stärkeren Verzug nach links beim Dauerfeuer, ist aber auf längere Distanzen standardmäßig etwas genauer. Es ist sonst nur geringfügig schlechter als die PKM.

Das zweite ist die neue Holger-26. In ihrer Standard-Variante ist sie nicht sonderlich stark. Allerdings kann sie in das geheime Sturmgewehr G36 umgebaut werden. Das G36 ist sehr stark und ist sogar mit der M4A1 als stärkstes Sturmgewehr vergleichbar.

Call of Duty Modern Warfare G36 Titel

Der große Vorteil daran ist, dass sich das G36 spielt wie ein Sturmgewehr, aber noch immer als LMG zählt. Habt ihr also etwa bei einigen Challenges Schwierigkeiten mit LMG-Kills, nutzt das G36. Das zählt auch für diese Herausforderungen und ist besonders im Häuserkampf stärker.

Wenn ihr auch Spezialisten für weitere Waffen werden wollt, besucht auch unsere anderen Waffen-Guides:

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.