In Brasilien werden arme Fortnite-Spieler diskriminiert – Das soll sich ändern

In Fortnite gibt es verschiedene Skins, die man kaufen kann. In Brasilien werden arme Fortnite-Spieler diskriminiert, weil sie sich die keine besonderen Outfits leisten können. Eine Aktion von Samsung soll das nun ändern: Sie wollen „Defaults“ oder „No-Skins“ nun ein spezielles Outfit zuschanzen.

Was ist passiert? Es gibt viele Spieler in Brasilien, die sich keine Skins leisten können. Diese „No-Skins“ werden deswegen in Schulen oder im Spiel diskriminiert und ausgeschlossen.

Eine Aktion zwischen Samsung und Fortnite soll das aber jetzt ändern. Denn es gibt nun eine Möglichkeit, wie diese armen Spieler doch einen Skin besitzen können.

Spieler ohne Skins werden diskriminiert

Warum werden diese Spieler augeschlossen? In der Welt der Video-Spiele zählt man als Noob (schlechter, unerfahrener Spieler) wenn man kein Skin oder Outfit besitzt.

Oft werden die Begriff „Default“ oder „No-Skin“ benutzt, um sich über diese Spieler lustig zu machen.

Spieler ohne Skins werden auch oft gejagt, weil man glaubt, sie wären schlechte Spieler und damit leichte Opfer.

Das kann aber auch täuschen. Der Twitch-Streamer und Profi Tfue kaufte sich lange keine Skins mehr und präsentierte sich als „Default“. Das wurde sein Markenzeichen. Die Spieler, die meinten es handle sich um einen Noob, wurden dann überrascht als plötzlich einer der besten Spieler der Welt vor ihnen stand.

Das waren die „Default“-Skins aus dem 1. Kapitel in Fortnite

Aktion von Samsung soll Diskriminierung nun beenden

Was ist das für eine Aktion? Samsung hat nun einige brasilianische Streamer kontaktiert. Sie wollen die Streamer motivieren, einen Skin an ihre Zuschauer zu verschenken und andere Spieler, die den Skin besitzen, dazu zu bewegen, dies ebenfalls zu tun.

Was ist das für ein Skin, den man erhält? Bei diesem Skin handelt es sich um den Glow-Skin, den man vor ein paar Monaten zu einem neuen oder bereits vorhanden Samsung-Handy erhielt.

Nun möchte Samsung aber Spieler, die den Glow-Skin bereits besitzen, dazu bewegen, diesen Skin zu verschenken oder zu verlosen.

Den Spielern, denen der Glow-Skin geschenkt wird, sollen so eine Möglichkeit erhalten einen Skin zu besitzen. Es soll den Spielern helfen, die sich sonst keine Skins leisten können.

Fortnite Glow Skin Verschenken

Wie findet ihr diese Aktion von Samsung? Machen sie das Richtige?

3 versteckte Auszeichnungen in Fortnite, die garantiert nicht jeder hat
Autor(in)
Quelle(n): Inven Global
Deine Meinung?
6
Gefällt mir!

21
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
DeineMuddaLp #Ewan
DeineMuddaLp #Ewan
18 Tage zuvor

Was ist mit unserer Menschheit los.Kinder werden, weil sie kein Skin in Fortnite besitzen in der Schule diskriminiert.Wtf

Thirty Lights
Thirty Lights
19 Tage zuvor

Das ist wirklich die dümmste Aktion die ich je gesehen habe. Die armen Spieler in Brasilien werden deswegen „diskriminiert“? Da sollten sie was vernünftiges spenden aber doch keine Skins für Fortnite. Was ein Quatsch.

Saigun
Saigun
20 Tage zuvor

Interessant. Wer bei uns Geld im Shop ausgibt muss sich früher oder später mal die Frage anhören: Hast du mit deinen Geld nichts besseres vor?

Nookiezilla
Nookiezilla
20 Tage zuvor

^this.
Ich wurde damals in LoL (S3 Zeiten) öfters drauf angesprochen grin

Taai Larow
Taai Larow
20 Tage zuvor

Habe selbst den glow skin und ich finde es scheisse wieso glow dann wird der wie Foul trooper nichts besonderes mehr sein

Luriup
Luriup
20 Tage zuvor

Hmmm also Noob entwickelte sich aus Newbie,
was nur ein Wort für einen Anfänger in einem MMORPG war.
Das Noob plötzlich für schlechter Spieler steht,wäre mir neu.
Nen Anfänger kann noch nicht alles wissen,
muss trotzdem kein schlechter Spieler sein,
besonders nicht in Spielen mit Action Combat.

Zu der Aktion:Dachte Samsung+Epic hauen hier kostenlos Skins raus für arme Brasilianer,
stattdessen sollen andere ihre teuer erworbenden Skins verschenken?
Schlechte Aktion.
Skins sind nur paar Pixel und können in unendlicher Zahl verschenkt werden.
Sehe da nur den Geiz von Sweeney und Co.

Stephan
Stephan
20 Tage zuvor

Also Newbie und Noob haben meines Wissens schon immer unterschiedliche Bedeutungen.

Nookiezilla
Nookiezilla
20 Tage zuvor

Die Bedeutung ist im Grunde die selbe, aber noob ist halt eher abwertend gemeint.

Stephan
Stephan
20 Tage zuvor

Newbie ist schlicht ein Anfänger und wird meist nicht als negativ angesehen (schließlich hat jeder mal angefangen).
Noob wird abwertend ein Spieler bezeichnet, der zwar schön länger dabei ist, sich aber dennoch wie ein Anfänger verhält.

So hat man es mir damals vor einem halben Jahrtausend in Silkroad online erklärt ^^.

Nookiezilla
Nookiezilla
20 Tage zuvor

Ah ja eben, aber im Grund verhalten sich ja beide wie Anfänger bzw sind welche, darum gehts grin

Martin Buschner
Martin Buschner
19 Tage zuvor

Der Noob ist kein Anfänger, er verhält sich nur so.

N0ma
N0ma
20 Tage zuvor

Da schau ich doch mal in mein Lieblings Urban Dictionary:
„n00bs, on the other hand, know little and have no will to learn any more.“
Und genauso seh ichs auch ohne das gelesen zu haben.
Es gibt Anfänger, ist jeder mal, es gibt gute und schlechte Spieler und es gibt Noobs.

Jerome Gauthier
Jerome Gauthier
20 Tage zuvor

Dachte ich auch

phreeak
phreeak
20 Tage zuvor

Besseres Zeichen dagegen wäre jedem brasilianischen Account, der bisher kein skin freigeschaltet hat, nen random outfit (zb für 800 gems) einmalig zu schenken. Leisten könnte es sich Epicbund wäre weitaus bessere PR.

Guided Game
Guided Game
20 Tage zuvor

soweit ist es jetzt schon gekommen ya ? oh man

Nookiezilla
Nookiezilla
20 Tage zuvor

Unfassbar.

Marcus Boberg
Marcus Boberg
20 Tage zuvor

Was für ne quatsch Aktion. Samsung will also das die Leute die teures Geld ausgegeben haben für ein neues Smartphone plus den Skin diesen verschenken, aber selbst als Unternehmen nichts dazu beitragen. Statt nun die Kunden darum zu bitten Skins zu verschenken kann Samsung doch mal den ersten Schritt machen.. Ach da war ja was. Sie müssten selbst Geld dafür in die Hand nehmen

Forwayn
Forwayn
20 Tage zuvor

Wird dadurch nicht einfach nur der „Glow-Skin“ zum neuen Symbol für Armut?

Solche Aktionen ändern nichts am eigentlichen Problem. Wie so oft werden nur Symptome bekämpft, statt die ursächlichen Probleme anzugehen.

Die Kommunikationskultur muss sich im Internet grundlegend ändern.

Destiny Man
Destiny Man
20 Tage zuvor

Im Prinzip wird das Problem sogar noch für Werbung missbraucht..

N0ma
N0ma
20 Tage zuvor

Symptome zu bekämpfen ist heutzutage leider zum Standard geworden.

Kuba
Kuba
20 Tage zuvor

Also es würde eher eine Zeichen gesetzt wenn alle Streamer einfach ohne Skin anfangen zu spielen oder?
So würde man sich solidarisieren mit denen die sozusagen „arm“ sind, sonst ist es doch einfach nur eine Werbeaktion von Samsung mehr nicht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.