Die 8 besten Gaming-Handhelds 2024, die ihr kennen solltet

Die 8 besten Gaming-Handhelds 2024, die ihr  kennen solltet

Gaming-Handhelds sind im Kommen und seit dem Steam Deck sind etliche neue Geräte erschienen. MeinMMO stellt euch die bekanntesten und wichtigsten Gaming-Handhelds vor, die ihr kennen solltet.

Gaming-Handhelds sind mittlerweile die Alternative, wenn man nicht am Gaming-PC oder an einer Konsole wie der PS5 oder der Xbox spielen möchte.

MeinMMO stellt euch die wichtigsten und besten Gaming-Handhelds vor, die ihr aktuell kaufen könnt. Die folgende Liste ist keine Bestenliste, sondern die Handhelds folgen in willkürlicher Reihenfolge.

Der Artikel erschien erstmals im Oktober 2023. Wir haben den Artikel am 2. Februar 2024 aktualisiert und den Lenovo Legion Go mit Test ergänzt. Außerdem haben wir Informationen zum Steam Deck OLED ergänzt.

Asus ROG Ally

ASUS ROG Ally

Release: 13. Juni 2023 | Hardware: AMD Phoenix, Zen 4 | Preis: 735 Euro | Betriebssystem: Windows 11

Vorteile: Der ASUS ROG Ally bietet eine gute, ergonomische Haptik und ein ansprechendes Design. Der 7-Zoll-Handheld verfügt außerdem über ein 120Hz-Display und über jede Menge Leistung für moderne Spiele.

Dank installiertem Windows könnt ihr jedes Spiel und auch jede Plattform wie Steam, Epic und Co. auf dem Gerät installieren und theoretisch auch spielen. Im Gegensatz zum Steam Deck bekommt ihr obendrein ein 1080p-Display.

Nachteile: Die Akkulaufzeit ist sehr schwach, vor allem das 120Hz-Display belastet die Laufzeit. Das User-Interface des ROG Ally ist ebenfalls ziemlich unausgegoren und das installierte Windows ist nicht auf ein Touchpad ausgelegt.

Lenovo Legion Go

Lenovo Legion Go Software

Release: 31. Oktober 2023 | Hardware: AMD Ryzen Z1 Extreme | Preis: 799 Euro | Betriebssystem: Windows 11

Vorteile: Der Lenovo Legion Go bekam im Test auf MeinMMO vor allem Pluspunkte für seine wertige Verarbeitung und das hervorragende Display. Die Performance steht dem Rog Ally in Nichts nach, was an dem verbauten Ryzen Z1 Extreme liegt.

Der integrierte Lenovo-Launcher ist für Touch-Bedienung angepasst, sodass sich das Interface nach der ersten Einrichtung angenehm intuitiv anfühlt.

Nachteile: Die Akkulaufzeit ist sehr knapp, insbesondere wenn man anspruchsvolle Titel spielen möchte. Im Gegensatz zum ROG Ally ist kein VRR integriert und im Leerlauf fiepen die Lüfter unangenehm laut im Leerlauf und die volle Auflösung (2560×1600) lässt sich in AAA-tieln so gut wie nie sinnvoll einsetzen.

Steam Deck (OLED)

Release: 25. Feburar 2022 | Hardware: AMD Van Gogh, Zen 2 | Preis: 369,- (LCD, 64 GB), 419,- (LCD 256 GB), 469,- (LCD, 512 GB), 569,- (OLED, 512 GB), 679,- (OLED, 1 TB) | Betriebssystem: Steam OS (Linux)

Vorteile: Das Steam Deck bezeichnet Valve selbst als einen vollwertigen Gaming-PC, der in die Hülle eines Handhelds verpackt ist. In dem Gerät stecken neben PC-Features auch haptisches Feedback, ein Gyroskop und zwei Touchpads.

Die meisten Spiele laufen mit guter Performance auf dem Gerät. Hunderte Spiele aus der Steam-Bibliothek funktionieren auf dem Steam Deck. Obendrein gibt es auch großes Potential für Emulatoren.

Seit Mitte 2023 gibt es außerdem ein OLED-Modell vom Steam Deck im Angebot. Für den gleichen Preis wie vorher bekommt ihr jetzt mehr Speicher und ein OLED-Display.

Nachteile: Die Akkulaufzeit ist recht kurz und bei anspruchsvollen Spielen läuft das Gerät schnell sehr heiß. Obendrein laufen nicht alle Spiele auf dem Steam Deck ohne Probleme. Einige Spiele erfordern Geschick bei der Konfiguration.

Mehr zum Thema
Steam Deck: Das sind die 6 spannendsten Alternativen 2023
von Benedikt Schlotmann

OneXPlayer 2

OneXPlayer 2

Release: 22. März 2022 | Hardware: AMD Ryzen 7 6800U mit AMD Radeon 680M; Intel Core i7 der 13. Generation | Preis: ab 1.110 Euro | Betriebssystem: Windows 11

Vorteile: Der OneXPlayer 2 bietet eine gute Performance, eine lange Akkulaufzeit und abnehmbare Controller. Damit erinnert der Handheld ein wenig an die Switch, wo dies ebenfalls möglich ist. Mit seinem 8,4-Zoll-großen Display bietet der OneXPlayer 2 eines der größten Displays im Handheld-Bereich.

Nachteile: Die Software des Handhelds ist nicht sehr gut und es gibt wenig Optimierungen für den Handheld-Modus. Der Preis ist im Vergleich zu anderen Handhelds ebenfalls sehr hoch. Immerhin sprechen wir hier locker von 1.100 Euro und mehr.

Nintendo Switch OLED

Nintendo Switch in Rot Super Mario Film Bundle

Release: 8. Oktober 2021 | Hardware: Nvidia Tegra X1 | Preis: 319 Euro | Betriebssystem: Nintendo-System

Vorteile: Die Nintendo Switch ist ein kleiner Handheld, der nur Nintendo-Spiele verwenden kann. Die OLED-Version bietet im Vergleich zur normalen Version etliche Verbesserungen: Das namensgebende OLED-Display, einen verbesserten Ständer und die Docking-Station bietet außerdem einen Ethernet-Anschluss.

Nachteile: Im Handheld-Modus laufen Spiele nur auf einer Auflösung von 720p und am Fernseher immerhin in Full-HD (1080p). Die Ergonomie der Joy-Cons richtet sich eher an junge Spieler als an Erwachsene. Einige Spiele laufen obendrein nur mit einer ziemlich schwachen Performance auf der Switch. Im Vergleich zu den übrigen Handhelds ist die Leistung der Switch deutlich schwächer.

Mehr zum Thema
Ich habe sie belächelt – Jetzt ist die Nintendo Switch mein Kauf des Jahres 2022
von Benedikt Schlotmann

Aya Neo Air Plus

Release: April 2023 | Hardware: AMD Ryzen 7 6800U oder AMD Ryzen 7 7840U | Preis: ab 549 Euro | Betriebssystem: Windows 11

Vorteile: Der Aya Neo Air Plus ist ein Highend-Gerät mit einer Performance, die sogar für moderne Triple-A-Titel reicht. Im Gegensatz zum Steam Deck bekommt ihr ein vollständiges Windows-11-System, wie ihr es vom Desktop-PC kennt.

Nachteile: Dennoch hat das Gerät auch ein paar Nachteile: Die erste Konfiguration ist etwas umständlich, die Akkulaufzeit ist ziemlich kurz und das Overlay für Windows ist alles andere als ausgereift. Das letzte Problem teilt sich der Aya Neo Air Plus jedoch auch mit anderen Windows-Handhelds.

Analogue Pocket

Analogue Pocket

Release: Dezember 2021 | Hardware: Altera Cyclone V | Preis: 319 Euro | Betriebssystem: Field Programmable Gate Array (FPGA)

Vorteile: Der Analogue Pocket ist ein Spezialist. Denn das kleine Gerät wurde nur dafür entwickelt, Game Boy-Spiele direkt von den Original-Spielkassetten zu spielen.

Der Clou des Geräts jedoch ist, dass es kein Emulator ist, sondern Gameboy-Spiele nativ abspielen kann. Jedoch kann er nicht nur die originalen Game Boy-, Game Boy Color- und Game Boy Advance-Karten abspielen, sondern obendrein auch Spiele vom Sega Game Gear, Atari Lynx und Neo Geo.

Solltet ihr noch einen ganzen Satz alter Spiele im Schrank haben und diese im neuen Glanz erleben wollen, dann solltet ihr dem Analogue Pocket eine Chance geben.

Nachteile: Spiele aus der “Game Boy Advance”-Reihe werden nicht perfekt auf dem Display dargestellt. Außerdem sind die Wartezeiten bei der Auslieferung von Bestellungen sehr lang. Solltet ihr nicht unbedingt kistenweise alte Spiele im Schrank haben, ist das Gerät ebenfalls uninteressant für euch.

Logitech G Cloud

Logitech G Cloud Handheld steam deck amazon angebot

Release: 22. Mai 2023 | Hardware: Qualcomm Snapdragon 720G | Preis: 359 Euro | Betriebssystem: Android

Vorteile: Mit dem Logitech G Cloud bekommt ihr schickes und ergonomisch bequemes Gaming-Handheld, der sich vor allem für Cloud-Gaming anbietet. Mit Xbox Cloud Gaming und GeForce Now gibt es genügend Optionen, die ihr auf dem G Cloud nutzen könnt. Die Akkulaufzeit ist obendrein lang und die Tasten fühlen sich haptisch hervorragend an.

Nachteile: Der G Cloud ist ohne Internet praktisch nutzlos. Daher eignet sich der G Cloud nicht, wenn ihr unterwegs seid oder wenn ihr daheim eine schlechte Internetverbindung besitzt. Die Version mit Sim-Karte wird obendrein nur in Nordamerika exklusiv angeboten.

Auch von Sony kommt bald ein neuer Handheld und weiteres Zubehör zur PS5. Wir haben euch das Zubehör für die PS5 in folgendem Artikel vorgestellt:

Sony stellt neues Zubehör für die PS5 vor: Ein Gaming-Handheld und neue Kopfhörer

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
WheelchairGHOST

Wie kann eine Redaktion das von vielen Fachmagazinen am besten bewertete Handheld vergessen… ❓ Es geht um das Lenovo Legion Go. Ab November lieferbar. Man kann es schon vorbestellen, ob direkt bei Lenovo oder in Shops, wie z. B. bei Alternate.

Kleiner Tipp liebe Redaktion : überarbeitet den Artikel. Sonst kann man nur sagen “setzen, sechs“.

Mit rollenden Gruß
Dirk Schwarz

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx