Sony stellt neues Zubehör für die PS5 vor: Ein Gaming-Handheld und neue Kopfhörer

Sony stellt neues Zubehör für die PS5 vor: Ein Gaming-Handheld und neue Kopfhörer

Sony hat am PlayStation Showcase 2023 neue Hardware vorgestellt: Den lange spekulierten Handheld und Earbuds für die PS5.

Was wurde vorgestellt? Sony hat gleich zwei neue Gadgets für die PS5 vorgestellt:

  • Den Gaming-Handheld für die PS5, bisher als “Project Q” bezeichnet.
  • Earbuds, also In-Ear-Kopfhörer für die PS5.

Beide Produkte sollen “später dieses Jahr” erscheinen, einen genauen Termin gibt es noch nicht. Ein Preis ist ebenfalls noch nicht bekannt. Es ist aber sicher, dass Sony in den kommenden Wochen weitere Informationen präsentieren wird.

Den offiziellen Trailer zu den neuen “Accessoires” für die PS5 haben wir hier für euch eingebunden. In den rund 60 Sekunden könnt ihr einen ersten Blick auf Handheld und Earbuds werfen:

PlayStation Showcase 2023 Accessories Sneak Peek Trailer

Neue Hardware kommt im weißen Design der PS5

Wie sieht die Hardware aus? Handheld und Earbuds sind im Design der PlayStation 5 gehalten. Der Handheld sieht tatsächlich wie ein Dualsense-Controller mit Displayeinheit in der Mitte aus und erinnert damit ein wenig an den Handheld, den Razer kürzlich vorgestellt hatte. Der Preis für den Razer-Handheld liegt immerhin bei 400 Euro. Der Preis für “Project Q” ist noch nicht bekannt.

Was bietet der Handheld? Der Handheld soll einen 8-Zoll-großes HD-Display bieten und ihr sollt damit eure PS5-Spiele via Remote Play spielen können. Und das über eine stabile WLAN-Verbindung. Auf die ersten Gerüchte zum Handheld gab es bereits verhaltene Reaktionen: Viele hatten eher auf einen Nachfolger der PS Vita oder der PlayStation Portable (PSP) gehofft und nicht auf ein reines Streaming-Device.

Was bieten die Earbuds? Hier hat Sony bisher keine konkreten Informationen genannt und nur das Design gezeigt. Auf den ersten Blick wirken die Earbuds jedoch vielversprechend: Unserem Redakteur Benedikt Schlotmann könnte Sony damit zumindest einen großen Wunsch erfüllen.

Sony bringt angeblich neue Kopfhörer für die PS5 und könnte mir damit einen großen Wunsch erfüllen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Daniel

Naja Handhelds haben mich noch nie interessiert aber ich finden Ansatz schon sehr gut, man kann einfach sein gaming Tablet der Wahl nutzen.
Und wenn die Earbuds nur halb so gut werden wie das Pulse dann werden sie sicherlich meine Teufel ablösen, da diese eh in die Jahre gekommen sind.

Walez

Als Handheld würde ich DAS auch nicht zwingend bezeichnen, vielmehr einfach nur ein simpler Remote Play Bildschirm, ergo das was ein Handy schon längst kann. Aber Sony wird sich dabei schon was gedacht haben…wie auch beim VR2 Support…😋

Misterpanda

Für mich ein Trauerspiel. Ich habe Switch und Steam Deck, eine alte PSP und zwei Vitas noch, aber das hier? Nur Zuhause, die PS5 muss dabei laufen, dann kann ich auch einfach auf dem Fernseher spielen und dann noch 400€? Ein echtes Handheld für unterwegs / unabhängig von der stationären Konsole hätte ich sofort gekauft. Verstehe das nicht, das wird doch sicher kein Erfolg für den Preis.

GMCentral

Schon nice, je nach dem wie viel es kostet werde ich es mir gönnen. Kann dan im Bett oder Klo zocken ohne erst Handy und oder Controller suchen zu müssen. Als Vater schon nice vor allem im Garten.

Besser wäre es gewesen wenn man ein Handheld gemacht hätte. Nur Zugriff auf Digitale Spiele die man in seiner Bibliothek hat und wegen Kosten/Akku 1080p mit 60Hz oder so

Aber besser als nichts. Technik Spielzeug für den Papa 😀

Motzi

Die Earbuds, die sich mit der Konsole und zeitgleich mit zB dem Smartphone verbinden, sind genau das was ich für die Xbox suche. Overear (SteelSeries Arctis 9x) ist im Sommer ab und zu recht anstrengend und meine Bastellösung mit dem Turtle Beach Superamp überzeugt mich von der Soundqualität, vor allem bei der Sprachübertragung, nicht vollends. Vielleicht bringt Microsoft da auch mal was raus.
Bin auf den Preis der Sony In Ears gespannt. Wird wohl saftig sein.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten von Motzi
Wolve In The Wall

Ich finde rein von der Logik her sollte man die eig. nicht oder nicht wesentlich teurer machen als das Sony Pulse Headset. Wäre aber leider auch nicht überrascht, wenn Sony sie preislich an seiner WF1000XM-Reihe ansiedelt (also so zwischen 150 – 200 EUR oder so).
Schade, dass man offenbar bei der Präsentation auch nicht auf irgendwelche technischen Aspekte eingegangen ist (bspw. NoiseCancelling ja/nein, Akku-Lauf- und Ladezeit usw.)

Compadre

Davon würde ich ausgehen, dass Sony die Buds preislich relativ hoch ansiedeln wird. Viele warten darauf, weil es – warum auch immer – nicht möglich ist, seine normalen Buds an der PS5 anzuschließen und gleichzeitig Spotify mit dem Handy ansteuern zu können.

Das weiß Sony, weshalb ich darauf tippe, dass die in Ears den kompletten Zipp und Zapp von ANC bis zum restlichen Hardware Overkill haben werden, was die Hälfte der Nutzer gar nicht braucht und sie preislich bei anderen in Ears sein werden, die ähnliche Hardware bieten und dann bist du halt schnell bei 150+ Euro.

So gerne ich die auch hätte, aber ich werde mir wohl keine Buds für 100+ Euro kaufen, die ich nur auf der PS5 nutzen kann, während ich sowieso Buds für 100+ Euro bereits daheim habe. Da bleibe ich lieber bei meinen kabelgebundenen in Ears und stöpsle die weiter per Klinke in den Controller ein.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten von Compadre
Motzi

Persönlich gehe ich von einem Preis aus, der mindestens dem der WF Reihe entspricht plus Playstation Aufschlag. Alles unter 200 würde mich stark überraschen. Aber ich lasse mich gerne überraschen.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten von Motzi
Wolve In The Wall

Wow, Sony bringt einen Handheld, der etwas macht/kann was jedes Smartphone (sogar ganz egal ob “Top-Gerät” oder “Billig-Phone”) in Kombination mit einem Bluetooth-Controller sowieso auch kann? Klingt nach einem sehr starkem Konzept, dass definitiv gar nicht scheitern kann. 😂

PS: Verstehe ich das richtig, dass man es sogar nur über das Heim-WLAN verwenden kann und nichtmal über 4G/5G oder fremdes WLAN? Dann wäre der Handheld sogar schlechter als Smartphones und Tablets, die das m.W. hinbekommen (wenn man irgendwelche Ports freigibt und der NAT-Typ passt oder so – kp, ich habs nie zum laufen bekommen 😅)

TheDuke

Verstehe ich das richtig? Ich kann bald ein Handheld kaufen das mir das Spiel von der PS5 auf einen kleinen 8 Zoll Bildschirm streamt anstatt das ich einen TV nehme und das kostest fast so viel wie eine PS5?
Wenn das sonst nichts kann wird das sicher eine riesiger Erfolg   :wpds_lol: 

bmg1900

Mir erschließt sich der Sinn dieses geschlossenen Ecosystems auch nicht so richtig.
Hätte es verstanden wenn er deutlich weniger kosten würde, so maximal 200,- €. Dann wäre es als alternative um mal Abseits vom großen TV zu zocken ja ganz cool. Oder halt für den Vollpreis dann aber für jeden zugänglich auch ohne separater PS5.

Wolve In The Wall

Nur zur Info: Die im Artikel genannten 400 EUR beziehen sich auf das Razer Edge. Das ist im Artikel bisschen irreführend/unklar eingebaut. Sony selbst hat noch keine offizielle Preisangabe rausgehauen. Aber man kann halt evtl. annehmen, dass es sich in diesem Bereich bewegt, weil Razer Edge genau wie Project Q ein reiner Streaming-Handheld ist.

Für mich persönlich wären ehrlich gesagt selbst 200 EUR noch zu viel für den geringen Mehrwert, den man bekommt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx