Warum der März über die Zukunft von Anthem entscheiden wird

Im März soll in Anthem dieses große Ding passieren, das laut BioWare die gesamte Welt verändern kann: ein Cataclysm. Hier wird die Zukunft von Anthem definiert, denkt unsere Autorin Leya.

Im aktuellen Livestream sprach BioWare über die Zukunft von Anthem. Besonders spitzten sich meine Ohren, als die Entwickler betonten, wie Anthem technisch gebaut sei. Ihr Spiel sei so konzipiert, dass es den Entwicklern ein leichtes ist, Komponenten in der Welt zu verändern.

Seit Monaten schon deutet BioWare an, dass Anthem nach dem Release erst richtig loslegt, was die Entwicklung der Welt und seine Geschichte betrifft.

Anthem soll über Story-Events wie eine Netflix-Serie funktionieren, zu der Spieler immer wieder zurückkehren, um zu erfahren wie es weitergeht. Ich bin schon ziemlich gespannt, was das konkret für Anthem bedeutet.

Anthem-NPC-Owen
Die Figuren aus Anthem sollen durch Events sterben können oder es tauchen neue auf.

Roadmap für März zeigt Cataclysm

Was ist ein Cataclysm? Das sind riesige Naturgewalten, die durch die Hymne der Schöpfung entstehen. Oft geht ihnen ein gewaltiger Sturm voraus, der sich am Himmel abzeichnet. Cataclysms erschaffen etwa neue Lebensformen, sind in der Lage den Grund bersten zu lassen oder lassen gar Flüsse rückwärts fließen.

Anthems Roadmap für den März ist bereits veröffentlicht. Sie ist in mehrere Abschnitte unterteilt, den Höhepunkt bildet der Cataclysm. Auf der Roadmap heißt es: „Die fortlaufende Geschichte von Anthem beginnt.“

Wann kommt der Cataclysm? Der genaue Zeitpunkt geht aus der Roadmap nicht hervor. Der große Höhepunkt könnte also auch nach März kommen. Ab März können wir aber mit Events rechnen, die auf den Cataclysm vorbereiten.

Im März kommt das erste Update von Anthem, das in verschiedene Akte aufgeteilt ist.

Wie so ein Cataclysm im Detail aussieht, wissen wir bisher nicht. BioWare hüllt sich noch in Schweigen, was ein Cataclysm und die Story-Events für das Spiel bedeuten. Es heißt immer nur, dass es etwas Gewaltiges wird.

Wir wissen nur, dass die verschiedenen Akte dazu dienen, den Cataclysm vorzubereiten. Spieler sollen Hinweise entdecken und rätseln, was es mit den Veränderungen in der Welt auf sich hat. Der Cataclysm ist das etwas wie der große Knall, der alles auflöst.

Ein Urteil über Anthem ist jetzt zu früh

Bevor ich die Ereignisse im März nicht gesehen habe, scheue ich mich über die Beurteilung von Anthems Langlebigkeit.

Die Geschichte soll jetzt erst beginnen: BioWare betonte immer wieder, dass Anthem so konzipiert sei, dass es Häppchen zu spielen geben soll, um Content-Dürre zu verhindern.

Die Geschichte von Anthem wird zum Teil jetzt schon hart kritisiert, dabei fängt sie laut der Entwickler eigentlich jetzt erst an. Man habe die Geschichte bereits für Jahre vorbereitet. Anthem können jederzeit neue Missionen, Welt-Events oder Storylines hinzufügt werden.

Die Welt von Anthem soll sich noch im Laufe der Zeit verändern.

Der erste Cataclysm wird richtungsweisend: Da BioWare die ganze Zeit nur davon spricht, dass noch „etwas Großes“ auf uns zukommt, werde ich jetzt den März geduldig abwarten und beobachten.

Ich frage mich, ob die Entwickler hier zu dick auftragen oder sie es schaffen, tatsächlich Story-Events ins Spiel zu bringen, die Neugier und Spannung erzeugen.

Das soll nämlich einen zentralen Kern von Anthem ausmachen: Eine Welt, die sich ständig erweitert, verändert und Neues bringt.

Fortnite als Vorbild: Bei Fortnite: Battle Royale funktioniert diese Art von Storytelling nämlich hervorragend. Jüngst hat sich noch die Karte von Fortnite wieder verändert und überall tauchten Risse auf. Sowas verfolgen die Spieler live mit, die Medien berichten über die verrückten Ereignisse, es entsteht ein Hype.

So etwas kann ich mir in der Welt von Anthem hervorragend vorstellen, die eh schon voller mystischer Grotten und Geheimnisse steckt.

In Fortnite rätseln Spieler ständig, wieso sich die Karte ändert. Sowas möchte Anthem auch.

The Division 2 hat im März Release

Spieler zweifeln zwischen The Division 2 und Anthem: Der März wird außerdem bedeutend für Anthem, da The Division 2 hier seinen Release hat.

Beide Spiele weisen starke Elemente eines Loot-Shooters auf und werden deshalb miteinander verglichen. Einige Spieler fragen sich, welches der beiden Spiele sie nun länger zocken möchten.

Anthem vs. The Division 2: Welches Spiel lohnt sich für wen?

Deshalb ist es umso wichtiger, dass Anthem im März mit seinem Event-Ansatz punkten kann. Hier hätte BioWare eine Chance mit Anthem auch zum Release von The Division 2 relevant in den Medien zu sein und ein Stück Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

The Division 2 ist Anthem auf der Ferse und die Spiele buhlen um Aufmerksamkeit.

Was passiert im Idealfall für Anthem?

Das ist der Idealfall: BioWare wird halten, was sie nun schon seit Monaten versprechen. Anthem hat eine lange, spannende Geschichte, mit tollen Events. Die Medien berichten über die neuesten Ereignisse um etwa den Klauninchen Detektiv Hoppel oder die neuen Machenschaften der Dominion.

Die Spieler haben Spaß mit den Content-Häppchen und freuen sich über neue Strongholds, Missionen und Story. Die Spieler sehen da erst mal über technische Probleme hinweg.

Das ist der schlimmste Fall: BioWare kann die Erwartungen nicht erfüllen. Die Events bringen wenig Neues ins Spiel und sind für Spieler langweilig. Der Titan, der in der Demo gezeigt wurde, kam schon eher nicht so gut an.

Wobei BioWare hier anmerkte, dass dieser nur ein Teaser sei. Der zugefügte Content sorgt für fiese Bugs, die immer wieder gefixt werden müssen und frustrieren. Anthem geht unter und hat nur für kurzweiligen Spielspaß gesorgt.

Das ist das Mittelding: Die Events sind nicht von überragender Natur, halten aber bei Laune. Es bildet sich ein harter Kern von Spielern, der Anthem für Jahre begleitet und unterstützt.

Von hier kann BioWare aufbauen und Anthem, in der Natur eines Live-Service-Games immer besser machen und nach hinten heraus gewinnen.

Im Idealfall hat Anthem für viele Jahre coolen Event-Content, der Spieler glücklich macht.

Was sagt Ihr? Ist der März so bedeutend für Anthem wie ich ihn empfinde?

Unser Autor Schuhmann beschreibt hier, warum ihm Anthem derzeit Freude bereitet. Auch er ist gespannt, ob Anthem ihm langfristig Spielfreude bereitet:

Anthem macht mir richtig Spaß, weil es für mich kein Lootshooter ist
Autor(in)
Deine Meinung?
29
Gefällt mir!

214
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Andreas Noack
Andreas Noack
10 Monate zuvor

Wow 3 April und es ist nichts erschienen. Großes Kino Bioware. 2ter Fail nach einem Monat.

Lilu Vakarian
11 Monate zuvor

Leya meiner Meinung nach solltet Ihr jetzt eine Review geben.
Es ist schwachsinnig ein Spiel erst später eine zu geben, weil es könnte ja noch besser werden.. Das Spiel wurde so rausgebracht und für das was sie geliefert haben wollen die ihre 70€ und das sollte man auch beurteilen. Mit den Argumenten es kommen Updates und Patches kann man fast immer kommen.

Ich weis nicht ob du das Video von Euren Kollegen und „Familien Mitglied“ von Gamestar gesehen hast aber die sprechen einfach in diesem Punkte wahre Worte..
https://www.youtube.com/wat

Leya
Leya
11 Monate zuvor

Ja, das Video habe ich gesehen. Es hat aber wenig mit dem Inhalt des Artikels zu tun. Zum einen vorweg: Wir schreiben keine klassischen Tests zu spielen, da diese für uns nicht zu dem Modell „Games-as-a-Service“ passen. Wir werden also auch im März oder April keinen Test veröffentlichen. Der Artikel geht lediglich über die mögliche Langlebigkeit von Anthem, die entscheidend für dieses Modell von Spielen ist.

Wir begleiten Service-Games genauso dynamisch, wie die Titel selbst sind und so lange die Spieler Interesse dran haben. Genau das sagt der Artikel: Wir schauen erst mal, wie Anthem seine Pläne einhalten kann. Dann werden wir vielleicht ein großes Special über den ersten Cataclysm schreiben oder den neuen Raid. Der Artikel hat nichts damit zu tun, ob die 70 Euro gerechtfertig sind oder nicht. Bei Service-Games investiert man immer ein Stück mit in die Zukunft. Das kann entweder wahnsinnig gut gehen oder wahnsinnig schief. Unsere Community hier auf MeinMMO besteht auch größtenteils aus Usern, die vor allem Service-Games spielen und dieses Risiko mit einkalkulieren.

Wir müssten in der Theorie für jeden einzelnen Patch eine Review schreiben, da jeder Patch ein Spiel und den Spielspaß drastisch verändern kann. Mit jedem Patch müsste sich die Note eines Games ändern. Das ergibt in unseren Augen für Service Games einfach keinen Sinn.

Hardkorny
Hardkorny
11 Monate zuvor

Der Cataclysm kommt leider erst im Mai.

https://www.ea.com/games/an

Willy Snipes
Willy Snipes
11 Monate zuvor

,,Bei Destiny und Division war ich nicht nach der ersten Woche gelangweilt“

Klar, weil du nicht schon 4 1/2 Jahre Erfahrung mit dem Looter des GaaS aufm Buckel hattest. Verständlich dass man dann irgendwann die Schnauze voll hast.

,,Füher dachte man bei game as a service mal an eine ausgereiftes Grundspiel, welches später durch grandiose Inhalte erweitert wird.“

Definiere ,,früher“. Vor Destiny / Division oder was?
Ich hab mich langsam damit abgefunden davon zu träumen, dass ein GaaS Spiel so den mordsmäßigen Megacontent zu Beginn hat.

Wäre mal voll knorke wenn du nicht nur indirekte,,ihr seid primitiv,dumm und Lemminge“ – Kommentare raushauen würdest, sondern auch mal bisschen Rückgrad zeigen und auf Kommentare antworten könntest damit ne Diskussion entstehen kann. Ich versteh sonst deine Mission nicht.
So ist es jedes Mal ,,Ohle ohne Kohle sagt wir sind die primitiven dummen Käufer – Es gibt Gegenwind – fertig“. Du ballerst den ein und denselben Inhalt immer und immer wieder in ein Kommentar, und das wars.

Bsp: Die Frage von Gary, welches Spiel dir denn Spaß bereitet, ist immernoch unbeantwortet. Weil das interessiert mich auch brennend, weil Destiny war mist, Division war mist. Anthem ist mist. Aber tzdm bist du da immer mit vorne dabei wenn es Infos gibt und sagst uns wie schlecht es ist. Wozu?

Gothsta
Gothsta
11 Monate zuvor

Darf ich mal kurz Nachfragen welches Spiel Dir derzeit überhaupt Spaß macht wenn es nicht gerade aus den glamurösen 90ern ist in dem der Aufwand ein Spiel zu Produzieren noch quadrupel geringer war. Aus Meiner sicht (da man dein Profil ja nicht verfolgen kann) redest Du ziemlich negativ in jedem Forum hier rum in dem ich dich finde. Ich könnte drauf tippen, dass man dich schlichtweg nie Zufrieden stellen kann weil nörgeln und anderen Leuten Spiele madig machen zu deinen Hobby´s gehören.
In diesem Sinne.

Wrubbel
Wrubbel
11 Monate zuvor

Sag mal bist du mit DrPimp verwandt? Diese Schizophrenie kommt mir verdächtig bekannt vor????

Gothsta
Gothsta
11 Monate zuvor

Kann ich nicht bestätigen.

Freeze
Freeze
11 Monate zuvor

Da ich heute eine gute halbe Stunde vor dem Wecker klingeln aus dem Schlaf aufgeschreckt wurde, weil jemand meinte ich hätte wohl genug geschlafen und mir die feuchte Fellnase ins Gesicht gedrückt hat, dachte ich mir: Da kann ich ja auch noch kurz ne Runde Freies Spiel machen grin
Und es hat mir einfach wieder viel Spaß gemacht die Welt zu erkunden und mit dem Storm zu spielen und besonders heut Nachmittag dann mit Freunden los zu ziehen smile

Captain Rex
Captain Rex
11 Monate zuvor

Hallo, ich bin gerade fast lvl 29 und bin begeistert vom spiel und den storys. ich habe die spiele die hier immer gern zu vergleich stehen gespielt und bei keinem dieser habe ich das gefühl verspührt, wenn es ich ausgeschaltet habe, schnell am nächsten tag weiter machen zu wollen.
bin trotzdem der Meinung das jedes seinen platz hat weil das setting einfach unterschiedlich ist.
zusätzlich stimme ich zu das man ältere spiele nicht mit einem gerade erschienen vergleichen sollte und ja für mich bietet für den preis den ich bezahlt habe anthem alles was ich ich erwartet habe. endgame…na ja mir war vorn herein klar das sich endgame nicht nur auf lvl und story bezieht sondern eben item grinden mit spielspaß.

De X Tapx
De X Tapx
11 Monate zuvor

Hallo alle zusammen, wenn noch jemand einen Interceptor auf der Xbox sucht, könnt Ihr mich gerne adden. Name: DE x Tapx

Freue mich über jede Nachricht smile

Iceman
Iceman
11 Monate zuvor

Hallo alle zusammen hätte da mal eine Frage und zwar kann ich auf meiner ps4 pro anthem nicht mehr im HDR Modus spielen vor 1 tag ging das noch ich hab nix im TV oder an der playstation umgestellt hab dann assassins creed odyssey gestartet da funktioniert es noch ich hab keine Ahnung voran es liegt

HP_BoB-ShOt
HP_BoB-ShOt
11 Monate zuvor
Iceman
Iceman
11 Monate zuvor

Ah okay dann weiß ich Bescheid stellt sich nur die Frage wie lang wird das dauern

Helix Hianku
Helix Hianku
11 Monate zuvor

Klar wird für Anthem der März hart, aber mal ehrlich.
Man kann Division und Anthem durch das Genre vielleicht vergleichen, aber vom Playstyle her eher weniger. Beim einem Spiel kann man fliegen beim anderen ist man ein super Agent der die bereits kaputte Wetten will/muss und am Boden rumwurstelt oder Seile hochklettert. (Da Lob ich mir meinen Iron Man Anzug wink )
Zur Content Armut: Ich selber bin nur Feierabendzocker, da ich nun mal neben dran noch ein Leben habe… Seit gestern bin ich Lvl 30 und habe meine ersten Missionen im GM1 gemacht und war überrascht, wie gut das ging. Jetzt zur Contentarmut:
Meiner Meinung nach muss man ja immer fair bleiben und spiele die schon älter sind und mit einem neu erschienen Titel verglichen werden, auf den Release zurückblicken und dann vergleichen. (Aber das ist nur meine Meinung.)
Und da hatte bis jetzt kein anderes Spiel massiv mehr zu bieten oder massiv weniger, das wird nach meinem Gefühl in der Branche einfach etwa gleich gemacht. Sowie es normale ist das man sofort DLC oder Content Erweiterungen reinpatchen will. Das ist ja der Sinn eines Game as a Service Spiels nicht?! Und für das nimmt man halt gerne gewisse Ressourcen aus dem komplett Spiel um schneller mit dem Contenterhalt zu beginnen. Ob man das mag oder nicht ist jedem selber überlassen… Es wird gemacht und zwar bei allen Publishern und Studios. Da sticht also EA nicht mehr raus als Ubisoft und Blizzard oder sonst wer….
Zudem muss man halt den lieben Leuten die durchrasen und einfach so schnell wie möglich Max. Gear haben wollen eines mal auf den Weg mitgeben: „Kann du machen, aber bedenke, dass du deine Spielweise in eine Review reinpackst und erklärst warum du diesen Eindruck hast.“ Es ist schlichtweg falsch pauschal zu sagen es hätte zuwenig Content. Um im gleichen Atemzug geht man in ein Freies Spiel und farmt Kisten ab um einfach an ein max. Gear zu kommen. Also da juckt mir der Kopf. Man sollte doch verstehen das man sowas macht, dass man sich selber um viele Stunden gebracht hat oder etwa nicht ?! Also mein Tipp: Macht mal ein bisschen langsamer und geniesst mal wieder was. wink

Kairy90
Kairy90
11 Monate zuvor

Komm doch am frühen Morgen nicht mit einer Einstellung um die Ecke die auf Vernunft beruht, die Lemminge der Hateryoutuber und die pathologischen Hater sind sicher noch nicht richtig wach, denn wer sich permanent über alles und jeden aufregt, schläft nicht besonders erholsam????

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Du siehst Hoffnung? Als ob xD Da macht es doch keinen Unterschied, sie verstehen es ja eh nicht, ob sie es lesen oder nicht… =)

Kairy90
Kairy90
11 Monate zuvor

Man kann wenigstens versuchen ihnen eine faire Chance zu geben, auch wenn man weiß dass es vergebens ist ????

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

OK… kann man durchgehen lassen^^

Frosteyes
Frosteyes
11 Monate zuvor

Ja ich weiß was ein exploit ist und manche haben Dinge exploited um schnell an starkes gear zu kommen. Also reg dich ab.

P.S: Um Verwirrungen zu vermeiden.OFT heißt nicht ALLE.
Und ich verfolge anthem in diverse Foren als auch auf reddit. Day one, dann ein Tag später max geared Leute, exploit taucht auf, Nutzer kommentieren wie geil das ist ,zwei Tage später kommentieren Nutzer wie langweilig alles ist weil nichts mehr als Ziel haben. Also ja, sowas kommt oft von exploiter ob es nun akzeptierst oder nicht

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Eigentlich wollte ich ja was konstruktives schreiben, aber nachdem ich 4 Posts von dir gelesen hatte war mir klar wohin der Weg führt und lasse dies einfach mit meinen Worten so stehen:
Zum Glück sind Geschmäcker verschieden. Weder du, noch ein YouTuber oder eine Gamingseite wissen was mir gefällt.
Mir hat ME:A Spaß gemacht genauso macht mir Anthem Spaß. Spaß ist für mich der wichtigste Faktor und solange wie es MIR Spaß macht, könnt ihr alle reden was und wie ihr möchtet
just my 2 cents

Andy Peter
Andy Peter
11 Monate zuvor

Ganz deiner Meinung. Dass Problem seh ich nur im Nachschub. Kommt ein Spiel durch die Bank schlecht an wird unter Umständen frühzeitig der Stecker gezogen ind dann kann man selbst noch so viel Spaß damit haben, dann haben Tests und Youtuber om Endeffekt dazu beigetragen (durch Meinungsbildung, als Meinungsmultiplikator, Kaufentscheidung beeinflussen) dass dir der Spaß versaut wird. Man siehz doch schon an den Kommentaren in Foren und unter Anthem News dass viele einfach nur stumpf nachplappern was sie auf Youtube/reddit gehört haben ohne sich selbst ne Meinung zu bilden

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Jein, zum Einen ist ein gewisser Content ja schon vorbereitet und kann ohne viel Aufwand/Ressourcen aufgespielt/freigeschaltet werden.
Zum Anderen gibt es, zum Glück, ja noch diverse Statistiken die wir nicht sehen und auch nicht kennen. Damit meine ich z.B. selbst wenn viele das Spiel schlecht reden, kann die Spielerstatistik, bzw. die Spielstunden immernoch das Ruder beeinflussen.
Desweiteren kommt noch der Faktor dazu wie sich der Spielemacher hinter seinem Produkt zeigt, siehe damals Massive bei TD1. Schlecht am Anfang, viel negative (da aber meißt berechtigt) Presse und Stimmen… aber das Spiel wurde nicht vergessen und so hat sich Massive wenigstens einen Stein offen gelassen. Hätten sie ihr Produkt nach dem, ich nenne es mal Desaster, verhalten wie z.B. Bungie, allen Müll der schonmal da war und Minicontenthappen sich nochmals bezahlen lassen, oder wie Bethesta bei Fallout76 nach dem katastrophalen Start, den Spielern so plumb gezeigt das sie lediglich das was bereits besteht noch etwas rumbasteln, aber hauptsächlich den letzten Euro rausquetschen wollen, wären die Spieler damals nicht mehr zu TD1 zurückgekommen.
Natürlich sehen viele den Urzustand des Spiels, aber nicht wenige sehen was Massive gemacht hat und geben denen noch ne Chance.
Deswegen sehe ich es nicht als so tragisch wenn sich die Hauptgruppe als Mitläufer/Nachredner gibt die stumpf auf dem Boot mitfahren. Es zeigt lediglich das viele Leute heutzutage, nicht mehr selbstständig etwas für SICH finden können, bzw. einfach keine eigene Meinung mehr haben. Lieber eine „Meinung“ die nur dem Ziel dient Geld/Klicks/Aufmerksamkeit zu generieren teilen, als sich SELBST mit dem Produkt auseinader zu setzen und sich eine eigene Meinung zu bilden =)

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Ganz vergessen… außerdem liegt hier noch ein ganz anderer Hund begraben. Das die Kommunikation stimmt brauch ich ja nicht extra zu betonen, auch das schon den kommenden Monat Nachschub bereit steht ist ein gutes Zeichen.
Was aber auch wichtig ist, das sehen viele garnicht. Das Spiel soll wie eine Serie aufgebaut sein. Ich kanns ausm Kopf nicht genau zitieren, aber sinngemäß:
Das Spiel soll Leute bei jedem neuen Content wieder zurück holen weil man wissen will wie es weitergeht.
Das ist ja nicht stumpf daher geredet, sondern sagt mir, das sie wissen und auch damit planen die Masse an Spielern gar nicht konstant ans Spiel zu binden. Denn bei einer Serie kuckst du ja auch nicht die ganze Zeit die alten Folgen, sondern saugst jede neue Folge auf, dann kuckst du was anderes. Genau so kann es hier sein, bzw. denke ich das es so geplant ist. Sie geben den Spielern was zu spielen, rechnen damit das die Spieler danach andere Sachen spielen werden, ABER sie wollen nicht das man sie vergisst, sondern das sich die Spieler freuen wenn ihre Geschichte weiter geht und so wieder mit einem lächeln das Spiel betreten und ihren Spaß haben =)

Kairy90
Kairy90
11 Monate zuvor

Also ich schaue jedesmal nochmal alle Staffel Doctor Who wenn die neue Staffel ansteht und auch ca. einmal im Quartal einfach so, grad erst wieder mit den ersten 10 durch, da die 11 Staffel endlich anläuft ????

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Ja… aber ich unterstelle dir mal das du weißt was ich damit sagen wollte xD

Kairy90
Kairy90
11 Monate zuvor

Wie kannst du es wagen mir einfach etwas zu unterstellen ????
Ich meine klar verstehe ich was du sagen wolltest, aber wie kannst dus wagen????

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Naja… eigentlich ganz einfach…

I´m the Chosen one!

(ja, mir ist bewusst das da ein Fehler drin ist, aber es ist genauso geschrieben wie es sein soll^^)

Andy Peter
Andy Peter
11 Monate zuvor

Gut gesprochen smile

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Weil die ja auch schon wussten bevor ME:A released wurde das er nicht so gut ankommt und der Titel extra in den Sand gesetzt wurde…

Zord
Zord
11 Monate zuvor

Wenn sie es nicht vor Release gewusst haben das das Spiel bestenfalls Mittelmaß ist, dann stimmt etwas gewaltig nicht im Management und der qs von bioware. Das letzte gute Spiel von ihnen war me3. Danach haben sie mit der open world begonnen und es nie geschafft die mit leben zu füllen.

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Und was genau betrifft davon meine Aussage?
Ob sie gedacht haben dass das Spiel nur Mittelmaß ist steht in keinem Bezug ob das Spiel gut ankommt oder nicht. Genauso wenig steht das im Bezug wieviel Geld eine Marke abwirft.
Auch das sie es nie geschafft haben die Freie Welt lebendig zu gestallten, hat mit der Kernaussage nichts am Hut.
Und was das Managment oder die Qualitätssicherung betrifft, kannst du lediglich mutmaßen.
Das was du schreibst kann man auf so ziemlich jedes Spiel übertragen und trotzdem feiern Firmen, Konzerne und Einzelpersonen Erfolge, der Rubel wird auch weiterhin rollen.
Falls du es nicht wissen solltest, nur weil wir denken etwas zu sehen, heißt das noch lange nicht das wir auch sehen.
Wenn das Spiel günstig in der Entwicklung war, haben sie es evtl. bewusst so raus gebracht. Warum mehr investieren wenn man nicht weiß wie das Produkt ankommt? Das solche Methoden nicht gut sind steht außer Frage, trotzdem ist das in vielen Branchen Gang und Gebe.
Bioware hats zuoft versucht, das ist auch klar, aber auch das steht nicht zur Debatte und war auch kein Teil meiner Aussage!
Wir können gerne noch näher ins Detail gehen wenn du möchtest.

Rene Kunis
Rene Kunis
11 Monate zuvor

Kann mir mal jemand sagen welcher loot in anthem qualitativ höher ist? Meisterwerk oder Legendär?

TheoTheFreak
TheoTheFreak
11 Monate zuvor

Legendär

Rene Kunis
Rene Kunis
11 Monate zuvor

Vielen Dank

TheDivine
TheDivine
11 Monate zuvor

Einerseits wünsche ich mir das Bioware mit Anthem ein richtig geiles Game abliefert das uns lange beschäftigt.
Das sie es können, wissen wir alle und es wäre verdient.

Andererseits hat EA soooo viele gute Titel verkackt das ich ihnen den Absturz des Jahrhunderts wünsche.
Ich trau mich drauf zu wetten daß da noch irgend ne EA typische A….lochaktion auf uns wartet. Frei nach dem motto: Kurz anfixen und dann ausnutzen.

Ich wäre froh wenn Anthem ein solides Spiel wird das gerne gespielt wird und es wird mir früher oder später sicher einige Stunden kurzweil bringen.
Allerdings sagt mir mein Bauchgefühl was anderes.

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Apex hat aber sogesehen nichts mit Anthem zu schaffen.
Zum Einen hat Bioware mit Apex nix am Hut, also warum sollte sich da was ändern?
Zum Anderen, Bioware weiß das sie liefern müssen. Alleine schon aus dem grund das mit dem Geld hier, Dragon Age sowie ein neues Mass Effect mitfinanziert wird. Somit hängt nicht nur das Spiel, sondern so ziemlich, wenn man es doof ausdrückt, die ganze Firma an dem Spiel.
Außerdem ist Apex, wie Fortnite auch, ein Selbstläufer, der in dem Umfang auch von den Leuten gestemmt werden kann, die schon daran arbeiten. Und wenn mehr Manpower oder Ressourcen gebraucht werden, die von EA kommen und nicht von Bioware.

TheDivine
TheDivine
11 Monate zuvor

Habe mich da etwas unklar ausgedrückt habs mal editiert.

Tebo
Tebo
11 Monate zuvor

Jetzt muß ich nur noch wissen, was es Dir persönlich bringt, wenn EA abstürzt.
Macht Dir dann Dein Lieblingsspiel eines evtl anderen Entwicklers mehr Spaß?
Bist Du einfach Masochist und erfreust Dich am Leid anderer?

Sehr bedenkliche Einstellung im Leben!

Gothsta
Gothsta
11 Monate zuvor

ICh bin der MEinung, dass EA inzwischen realisiert hat dass nunmal nicht alles durchgeht. Ich könnte mir Vorstellen dass Sie bei Anthem das ganze einfach mal laufen lassen damit Ihre Reputation wieder ein wenig hergestellt wird. MAn siehe z.B. die durchaus fairen Preise für Shards.

Peter
Peter
11 Monate zuvor

Mal schauen wies sich entwickeln wird. Aber ich glaube alle die mit Destiny gross geworden sind werden erst mit Destiny 3 wieder richtig glücklich.

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Also alle garantiert nicht. Habe 4-5k Spielstunden im Destiny Universum und werde definitiv NICHT mehr zurück kommen^^

Gothsta
Gothsta
11 Monate zuvor

Du glaubst dass Destiny 3 was Verändert? O_O

Psycheater
Psycheater
11 Monate zuvor

Ich denke auch das mich Anthem lange Fesseln wird und für eine Einschätzung bzgl. des Endgames VOR dem Release ist natürlich sowieso eine absolute Farce

Mars4tw
Mars4tw
11 Monate zuvor

Warum soll das eine Farce sein? Für die Spieler die schon im Endgame angekommen sind ändert sich doch durch den Release nichts. Es wäre etwas anderes wenn noch niemand das Spiel gespielt hätte dem ist aber nicht so.

Psycheater
Psycheater
11 Monate zuvor

Aber es geht ja darum das man nun schon das Spiel als nicht gut betitelt obwohl ja noch weitere Veränderungen wie die Cataclysms anstehen

Mars4tw
Mars4tw
11 Monate zuvor

Ok aber man bewertet doch das was man aktuell vor sich hat und nicht das was die Entwickler womöglich noch bringen werden. Versprechen kann man viel…

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Man bewertet aber auch nicht das halbe Auto. Bei einem Spiel das so wie Anthem aufgezogen wird, kann man immer nur Momentaufnahmen wiedergeben.
Außerdem, ich zitiere:
Ich denke auch das mich Anthem lange Fesseln wird und für eine Einschätzung bzgl. des Endgames VOR dem Release ist natürlich sowieso eine absolute Farce
hat er hier vollkommen Recht, denn wie will man z.B. den Cata, der ein teil des Endcontents ist, bewerten wenn der noch nicht gespielt wurde?
Und die Titanen aus der Demo lasse ich nicht gelten da selbst seitens Bioware der kleine Happen mehr als Teaser gesehen wurde.
Somit kann eine Prognose wagen und/oder eine eigene Einschätzung, aber etwas als Fakt und gegeben hinzustellen geht nicht.

Gothsta
Gothsta
11 Monate zuvor

Nun, Das Spiel bezeichnet sich als Game as a service was nunmal im Vorfeld dafür steht stetig was nach zu schieben. Man könnte nun kontern mit : Da alles in Zukunft erstmal kostenlos ist könnte man dies definitiv zum Spiel dazu zählen. Also in einem Jahr zum Beispiel haste 5 DLC´s oben drauf mit neuem Conten usw..

Mars4tw
Mars4tw
11 Monate zuvor

Puh…. so langsam trudeln die ersten Tests ein….. Ich bin froh das ich es nicht vorbestellt habe.
Trotzallem denen weiterhin viel Spaß denen es gefällt.

Frosteyes
Frosteyes
11 Monate zuvor

Mach dir doch einfach dein eigenes Bild darüber. Besonders da bald schon erster content Nachschub kommt.
Tests sind zwar manchmal schön und gut, aber würde ich persönlich auf jeden Test hören, dann hätte ich manchmal echt geile Spiele verpasst.

Malgucken
Malgucken
11 Monate zuvor

Für mich als Feierabendspieler wird es reichen! Mehr erwarte ich auch nicht.

DestructorZ
DestructorZ
11 Monate zuvor

Geht mir genauso. Die Youtuber und Spieleredakteure spielen das Spiel an einem Wochenende „durch“ und beschweren sich über den mauen Inhalt des Endgames und wir haben lange Spaß und bis wir im Endgame sind, ist bereits für Nachschub gesorgt ????

Malgucken
Malgucken
11 Monate zuvor

Genau, desweiteren weiß ja auch keiner wann genau und in welchen Umfang was kommt. Mir macht es auf jeden Fall geade viel Spaß!

Tobias Heiner
Tobias Heiner
11 Monate zuvor

Viele sollten wieder lernen spiele alle einzelnt zu bewerten und nicht versuchen Vergleiche zu ziehen. Sehe das wie mit einer neuen Beziehung jeder kennt den Fehler wenn man anfängt den neuen Partner mit der ex zu vergleichen wink immer schön neutral und Fokus auf das Game ohne vergleichen spielen dann entsteht die Liebe so wie jetzt bei mir mit anthem

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Ja, aber sei nicht so dreist und maße dir an zu fordern das die Leute sich wieder auf einzelne Elemente konzentrieren und auch mal selektieren müssen^^
Wenn man einzelne Punkte wieder fokussieren müsste, ohne ein Vergleichsprodukt zu haben… nein, man sollte nicht zuviel verlangen xD

fritzmeier
fritzmeier
11 Monate zuvor

kaum ne woche am start das game und manche leute sprechen über content armut…gebt dem game doch mal ne chance und suchtet nicht alles durch wie blöd. kann doch echt nicht wahr sein. jede lösung, jeder build, wirklich alles steht ein paar minuten im www und keiner gibt sich mehr mühe.

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Willkommen in der heutigen Gamerzeit^^

Frosteyes
Frosteyes
11 Monate zuvor

Besonders, das kommt leider oft von denjenigen, die eben Sachen exploited haben ohne großartig was zu machen

Base4ever
Base4ever
11 Monate zuvor

Ich hoffe sie versprechen nicht zuviel. Wenn es so wird perfekt! Auf so ein „Netflix-Game“ hätte ich schon echt Bock.
Wenn es ein Mittelding wird auch OK, dann kann ich immer noch zwischen Destiny und Anthem hin und herspringen was auch Super ist.
Schade wäre es nur wenn es nichts davon halten kann was so versprochen wurde. Dann war es ein Fehlkauf für mich.

Sebastian nok
Sebastian nok
11 Monate zuvor

Ich werde wohl aufjedenfall doch mal bei The Division 2 vorbeischauen.
Anthem ist zwar gut und macht spaß aber da ist dann doch zuwenig an Kosmetik zeug und Inhalten wie ich es mir vorgestellt habe

Snokai
Snokai
11 Monate zuvor

Hätten Lieber noch 2 Jahre dran hängen sollen zum release dann wer das
spiel sehr solide gewesen aber leider herrscht content armut und nach
52stunden spielzeit schon full gear bei Ranger und beim Storm Schade so
gib ich dem Spiel eine 4- ich komme in 6m oder einen Jahr wieder wenn
alles beseitigt es an fehlern und content vorhanden ist schwache
leistung Bioware da alles andere von euch besser war

MCNose
MCNose
11 Monate zuvor

52 Stunden Spielzeit.. Note 4- …. ok. Was erwartest Du? Was gibst du anderen AAA Spielen ohne GaaS mit 15h Spielzeit (also eigentlich so die normalen Spiele)? Eine 6? Was machst Du sonst so im Leben?

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Zum Glück sind Geschmäcker verschieden^^
Anthem hat jetzt schon mehr richtig gemacht wie z.B. das letzte Dragon Age. Somit zählt deine Aussage für MICH, nichts. Ich habe meinen eigenen Geschmack und meine eigene Meinung und das ist auch gut so =)
Und bevor wieder mimimi kommt, ja ich akzeptiere deine Meinung, aber teile sie nicht!

Frosteyes
Frosteyes
11 Monate zuvor

Und in 2 Jahren wäre zwar content etc da, hast aber bis dahin tausend mal mehr Geld investieren müssen wegen Gehälter und co was dann für manche Studios ein KO Kriterium sein könnte. Dann würde das Spiel rauskommen, hätte vielleicht noch paar bugs worauf das rumgebashe kommt, da es ja bereits so lange in Entwicklung ist. Dann kommt vielleicht noch sogar ein mimimi dazu wegen einer veralteten engine und Grafik etc.

DestructorZ
DestructorZ
11 Monate zuvor

52 Stunden sind eine Menge. Jetzt spielst eine Weile was anderes und schaust Ende März wieder rein ????

Hammerschaedel
Hammerschaedel
11 Monate zuvor

nee.. der erste eindruck ist der wichtigste, wenn ein Spiel nicht am Anfang überzeugen kann, dann hat es verkackt.- Egal ob mann dann einen, drei oder sechs Monate wartet.. der entäuschte Käufer merkt sich das und kauft beim nächsten mal eben nix mehr von denen.

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Wäre schön wenn dem so wäre, dann könnte man für Destiny 3 noch Hoffnung haben^^

l A.I-M l
l A.I-M l
11 Monate zuvor

Sagte er, nachdem die Leute Anthem kauften, produziert von den mass effekt andromeda (dass auch erst Monate brauchte um akzeptiert zu werden) hirnies und gepublished vom battlefront 2 heinis.
Die Leute scheinen sich nicht an deine Analyse zu halten.

Aber das würde auch erklären warum die darüber weinen, dass sie nicht wissen wie kombo gehen, obwohl es ingame im tutorial steht, auf der Anthem Seite sogar noch mot video, dass nur 25 mal angeklickt wurde bis heute. :D. Ich nenne sie Redditbrains. Red dead brains.

Hammerschaedel
Hammerschaedel
11 Monate zuvor

eher eine Beobachtung als eine Analyse, Anthem ist jetzt das erste Open World Shooter Game was ich alleine spielen muß weil meine Freunde abgewunken haben (die allerdings Andromeda auch gekauft haben)

Ritsu
Ritsu
11 Monate zuvor

Kann mich dem Artikel nur anschließen, im März sehen wir dann was die Entwickler aus dem Potenzial von Anthem machen! Ich persönlich hoffe ja auf den Idealfall, den das Spiel hat wirklich viel Potenzial! wink

Willy Snipes
Willy Snipes
11 Monate zuvor

Ich copy&paste einfach mal einen Teil von weiter unten ( unter mxn Kommentar )

Ich persönlich kann mich damit anfreunden dass es zu Beginn nicht den übermäßigen Content bietet, ich hab nicht erwartet dass Anthem von 0 auf 100 durchstartet. Mir soll es eine gewisse Zeit Spaß machen und nicht ein Dauerbrenner sein. Solange Stück für Stück Content kommt der mich dann immer mal wieder beschäftigt reicht mir das.
Dass ein Game instant das Hauptgame No. 1 sein wird für eine sehr lange Zeit, an sowas glaub ich schon lange nichtmehr.

Wenn sie es beibehalten können, dass relativ frequentiert neuer Content kommt ( Ob Story, Stronghold oder was auch immer ) bin ich schon zufrieden. Ich hab das über Jahre hinweg bei Destiny schon mitgemacht und erwarte nicht, dass ein komplett neues Franchise das Modell des GaaS revolutioniert ( auch wenn es sehr wünschenswert wäre).

Edit: Außerdem spiel ich etwas aus Spaß, ich muss daraus keine Wissenschaft machen wie lange es mich bei Laune halten wird, warum Content xy noch nicht da oder sonst was.

Kairy90
Kairy90
11 Monate zuvor

Immer dieser recycelte Content ????????

Marki Wolle
Marki Wolle
11 Monate zuvor

Hah von wegen 5 GB, habe eben PS4 angemacht: Anthem Version 1.02 = 7,025 GB

Das ist mal was, für einen Day One Patch mein lieber Scholli.

EinenÜbernDurst
EinenÜbernDurst
11 Monate zuvor

Der Day One Patch von Fallout 76 war fast so groß wie das Spiel selbst. Meine es waren satte 45Gb auf der Xbox!

Marki Wolle
Marki Wolle
11 Monate zuvor

Hui ok dachte 7 GB wär schon was, muss ja Bethesda was völlig unfertiges präsentiert haben^^

Naja hab gehört Fallout 76 war ein mega Reinfall und ein weiter Tiefpunkt Bethesdas.

Ich hoffe nur die versauen nicht TES 6

EinenÜbernDurst
EinenÜbernDurst
11 Monate zuvor

Habe wir ja noch ein bisschen Zeit mit Teso. Denke vor 2022 wird da nix kommen.
FO76 habe ich nach ein paar Stunden wieder aufgegeben. Die Single-player Ableger der Serie finde ich da persönlich besser und sie haben sich gerade zu Release wirklich nicht mit Ruhm bekleckert.

Marki Wolle
Marki Wolle
11 Monate zuvor

Solange Cataclysm nicht Hardreset bedeutet, ists mir recht^^

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Da ja gesagt wurde das es keinen 2ten Teil geben soll, was ich gut finde, denke ich eher das es in Richtung Itemspirale ala WOW geht.

DestructorZ
DestructorZ
11 Monate zuvor

Oder Free to Play ????

murmlar
murmlar
11 Monate zuvor

Was für ein BS…

Bienenvogel
Bienenvogel
11 Monate zuvor

„Die Geschichte von Anthem wird zum Teil jetzt schon hart kritisiert, dabei fängt sie laut der Entwickler eigentlich jetzt erst an. Man habe die Geschichte bereits für Jahre vorbereitet.“

Das hört sich für irgendwie so an, als hätte man diese riesige Geschichte in der Hinterhand, hat sie aber bewusst „in Teile geschnippelt“, um dem Anspruch der Leute an Service-Games gerecht zu werden. Könnte ein intelligenter Schachzug sein, wenn ihnen nicht jetzt am Anfang alles um die Ohren fliegt. Hört sich für mich zumindest sehr interessant an. Auch sowas wie der Cataklysm. Gerade in so einfm Spiel wo man letztendlich über Wochen die selben Orte sieht könnte es für frischen Wind sorgen wenn sie eben jene Welt immer wieder verändert.

Spike_Gaming
Spike_Gaming
11 Monate zuvor

Ich weiß es auch nicht besonders da Destiny 1 das teuerste Spiel der Welt ist von den Entwicklungskosten von 500 Millionen XD

maledicus
maledicus
11 Monate zuvor

Das stimmt so nicht und sieht man als aussage immer mal wieder gerüchteweise herumschwirren. Die 500 Millionen sollten in einem 10jahres-plan investiert werden in die Entwicklung.

Das schöne für activision und bungie war, das diese geplanten 500millionen, aber alleine durch destiny 1 schon eingespielt wurden.

Gruß.

Penkar
Penkar
11 Monate zuvor

Ob der erste Cataclysm im März ist, weiß man doch gar nicht.. Nur der erste Akt wird im März starten.. Der Artikel ist somit Irreführend und könnte mal wieder unverdiente Kritik ausüben. Denn viele glauben jetzt wahrscheinlich, dass wir den ersten Cataclysm im März schon sehen..
Bekannt ist das ein neuer „Raid“ kommt, bzw Dungeon passt besser. Einige Events und neuer Loot.

Was ich mir jedoch vorstellen kann.. Alle 1 – 2 Monate ein neuer Teil des Akts mit neuem Inhalt. Ich schätze also mit dem Cataclysm Event im Juni oder Juli. Vielleicht aller frühestens im Mai.

Leya
Leya
11 Monate zuvor

Es soll aber schon im März starten, dass die ersten Akte nach und nach kommen. Ich denke schon, dass man ab da ablesen kann, welche Richtung es nimmt. Edit: Ich habe noch einen Satz zugefügt, der erklärt, dass der Cataclysm auch noch nach dem März kommen kann. Danke fürs Feedback smile

Penkar
Penkar
11 Monate zuvor

Dass es im März schon startet verneine ich ja nicht. Ich will nur sagen dass die 3 Teile des ersten Aktes eher auf mehrere Monate verteilt sind. Ich glaube nicht dass wir den kompletten Akt innerhalb eines Monats bekommen.
Danke fürs annehmen der Kritik und das abändern bzw hinzufügen von der Information (:

Lud
Lud
11 Monate zuvor

Die Roadmap hast du schon gesehen?
Finde es nicht irreführen, wobei mich deinen Vermutungen mehr in die
irreführen. Die enspringen welcher Quelle?

Penkar
Penkar
11 Monate zuvor

Ja. Die Roadmap sagt uns, dass der erste Akt im März startet. Der erste Akt ist in 3 Teile unterteilt.. Und erst der letzte ist der Cataclysm. Wenn diese Teilakte mit content gefüllt sein sollten, gehe ich einfach davon aus, dass wir monatlich nur einen Teil bekommen. Somit kommen wir zu meiner Schätzung, dass der Cataclysm erst frühestens im Mai kommt.
Deswegen ist es auch irreführend, wenn man hier behauptet der Cataclysm wird schon im März kommen.
Wenn es so ist super, aber eher unwahrscheinlich.

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

So meine Freunde… da Stand jetzt 21.02. 15.52 Uhr eh mindestens n Drittel der Kommentare von mir sind, erlaube ich es mir mal euch auf diesem Wege gute Nacht zu sagen. man sieht sich später im Spiel <3
PS: Mein Geld dafür das ich hier alle Ansporne zum schreiben könnt ihr mir später überweisen razz

Luriup
Luriup
11 Monate zuvor

Ich habe ja die grossen Events zum Release von GW2 mitgemacht
und das waren eher schlechte Erfahrungen,
weil die Eventkarten restlos überfüllt waren.

Das dürfte Anthem ja nicht passieren mit max 4 Spielern auf der Map.
Von daher bin ich gespannt wie es weiter geht,
mit meiner Freelancer Legende.^^

Wenn sie neben den Contentupdates auch mal hin und wieder
einen neuen Javelin veröffentlichen,
wäre das noch motivierender.

Leya
Leya
11 Monate zuvor

Sie haben schon gesagt, dass sie noch mehr Javelins zufügen wollen. Sie haben aber keinen genauen Zeitpunkt genannt: https://mein-mmo.de/anthem-

Scardust
Scardust
11 Monate zuvor

Bei Destiny konnte man durch einfaches leicht nach links und rechts bewegen schon die meisten Sniper und mind. 40% aller Schüsse weglenken.

Stimmt, muss mal bei Anthem am Samstag testen ob das hier auch funktioniert.

Bin echt mal gespannt. Nach langem nun doch durchgerungen zum Start aufzuspringen.

Kairy90
Kairy90
11 Monate zuvor

Willkommen an Bord der Linie Anthem, mit dem Ziel Fort Tarsis. Die Notausgänge benötigen Sie nicht, befinden sich aber im hinteren Teil des Zuges zu Ihrer Linken und Rechten. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie das ausgiebige Unterhaltungsprogramm auf Mein MMO. Wir freuen uns dass Sie sich für den Anthem Zug entschieden haben und wünschen eine schöne Reise. ????

Scardust
Scardust
11 Monate zuvor

Das ist mal ne nette Art einen willkommen zu heißen. Merci. grin

Gastschreiber
Gastschreiber
11 Monate zuvor

In Anthem geht das nicht so wirklich, die Bulletsponges schießen Projektile die einem verfolgen wie Zauber in WoW, da ist mir das in Destiny 2 lieber wo man durch movement ausweichen kann.

Scardust
Scardust
11 Monate zuvor

Oh ok das wäre dann echt nicht so prall. Na morgen kann ich mir das mal selbst ansehen in der Release Fassung.

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Gute Frage… kann man hier eine Umfrage starten? =)
Aber danke für das… umschriebene… Kompliment^^

Pako0711
Pako0711
11 Monate zuvor

Contentprobleme? Ich habe diese Jahr einfach nur Zeitprobleme. ACO wird noch bis zum Sommer unterstützt, Anthem geht morgen los, Division 2 steht in den Startlöchern, MHO bekommt im Herbst ein AddOn; ESO geht auch weiter, vielleicht bekommt Bungie im Herbst die Kurve und dann erscheinen noch solche Singleplayer-Perlen wie z.B. Metro oder Sekuro, die aber wohl wegen Zeitmangel erst Ende des Jahres für schmales Geld ausprobiert werden

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Ja, gleich Anthemstart, dann am 26. RD:O, kurz danach TD2… ich brauch n Klon um alle Spiele auszufüllen^^

Freeze
Freeze
11 Monate zuvor

Bei CoD gabs/gibts doch die Werbung mit dem Replacer. Das wäre auch ne Lösung grin

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Oh.. ja… aber sowas von xDDD

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Definitiv… also ich vermute… weil… naja… schlüssiges Prinzip vergeblich gesucht und so xD

Belpherus
Belpherus
11 Monate zuvor

Das Fundament für ein großartiges Spiel ist da, alles was fehlt nun ist darauf aufzubauen.
Gamplay ist fantastisch, Beide Destiniy, Division 1 und Warframe haben auf deutlich schlechterem Fundament gestartet.
Für mich ist momentan jedes Masterwork wie eine Schatzkiste, passend zu der Animation.
Und ich kann es nicht abwarten wohin dir Reise geht

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Kommt mir bekannt vor, abgesehen von der Anzeige xDDD

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Jo, aber ich fands lustig xD
Allein der Aspekt das erst Bungie der Böse war, dann AV, dann wieder Bungie,.. besser wie Kino und gratis^^

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Naja… so ganz stimmt das nicht. Das Spiel war am Anfang echt nich so der Burner. Und das was danach kam (Preise im Store, das Ding mit der 5 Dollar Tüte?, den verkauf der „edlen“ Flasche was nicht mehr war wie ne 4 Cent Asia Flasche mit nem billigen Überzieher, etc.) haben sie sich ihren Sargnagel selbst gelegt und der musste von den „öffentlichen“ Seite nurnoch verseng werden.

Tronic48
Tronic48
11 Monate zuvor

Spiel Box mit Code darin heute gekommen, hoffe der Download ist um 0uhr fertig, aber auch wenn nicht, dann halt edwas später.

kanns kaum noch erwarten, für mich nenn Hammer Game, hab nix zu meckern.

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Natürlich war es nicht die schuld von ActiVision. Die haben ja nicht aus Spaß an der Freude die Marke abgegeben und scheinen mit 400 Mio Verlust noch gut zu fahren. War nur ein kleiner Seitenhieb an die Destiny 2 Verteidiger die Damals hier so gejubelt haben das AV weg ist und Bungie „frei“ ist.
Aber das Bungie selbst damals unter Microsoft das selbe „Problem“ hatte wie mit AV sieht auch keiner. Alleine konnten die NIE liefern und immer waren die anderen böse weil sie Druck gemacht haben *gähn*

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

HALT STOPP, JETZT REDE ICH
Activision war schuld… weiß doch jeder razz

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Ja, vieles ist für die Neuland…
Spieler schreien nach PD9
Bungie liest mit
Spieler schreien lauter nach PD9
Bungie liest mit
Spieler schreien noch lauter und auch die Anzahl der Schreie werden mehr
Bungie liest mit und schriebt: Wir wissen ja das ihr eigentlich kein PD9 wollt, deswegen geben wir euch einfach nichts^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.