LoL: Worlds 2018 in League of Legends starten mit epischem Video

Bei League of Legends starten nun die Worlds 2018 in Südkorea. LoL feiert das mit einem offiziellen und symbolträchtigem Musik-Video. Das musst du über das eSport-Event wissen: Wann geht’s los? Wer sind die Favoriten und wer tritt für Europa an?

Was sind die Worlds? Die Worlds sind die Weltmeisterschaften in League of Legends und der Höhepunkt des eSport-Jahres im MOBA. Das ist eine Riesen-Sache. Für das Event trainieren die Organisationen das ganze Jahr.

Die Worlds 2018 für LoL beginnen am 1. Oktober und gehen bis zum Finale am 3. November.

LoL Akali Skin

Das musst du zu den Worlds 2018 in League of Legends wissen

So laufen die Worlds ab – der Kalender:

  • Es gibt eine längere Vorentscheidungs-Runde, die Qualifikation. Da müssen 12 Teams durch, um zu ermitteln, welche 4 Teams in die Hauptphase vorrücken dürfen. Das ist der „Play-In-Stage.“ Der geht schon am 1. Oktober los.
Worlds-Calender

Quelle: LoLesports

  • Die Hauptphase mit den besten Teams der Welt beginnt dann ab dem 10. Oktober. Hier kommen die schweren Jungs dazu wie die Favoriten „Royal Never Give Up“ mit Star-Spieler Uzi oder die Gewinner des letzten Jahres „Gen G.“ Damals hießen die allerdings noch Samsung Galaxy. 16 Teams spielen in der Hauptrunde die 8 Viertelfinalisten aus.
  • Die KO-Spiele starten dann am 20. Oktober mit dem Viertelfinale.
  • Das Halbfinale läuft am 27. und 28. Oktober.
  • Am 3. November findet das große Finale in „Incheon“ statt.
Mehr zum Thema
League of Legends mit Sparkurs - Fans besorgt: LoL in der Krise?

Wer ist für Europa dabei? Nachdem das LoL-Team von Schalke 04  es knapp nicht geschafft hat, vertreten diese 3 Teams Europa bei den Worlds 2018:

  • Fnatic
  • Team Vitality
  • und „G2 E2 Esports“ – die müssen allerdings durch die harte Quali gehen

Amibion-vs-Faker-LoL

Asiaten dürften die LoL Worlds 2018 dominieren

Wer sind die Favoriten dieses Jahr?

Laut Wettbüros (via NicerOdds) gibt es zwei Favoriten:

  • das chinesische Team Royal Never Give Up mit der irre starken Botlane aus „Uzi“ und „Ming“
  • und die Koreaner von KT Rolster

Zum erweiterten Favoritenkreis gehören:

  • Invictus Gaming (China)
  • Afreeca Freecs (Korea)
  • und Gen G (Korea), die Vorjahressieger

Die Wettbüros räumen also chinesischen und koreanischen Teams die weitaus größten Chancen ein.

LoL Faker PC

Faker, LoL-Gott

RISE – Codiertes Musik-Video zu den Worlds 2017

Was hat es mit dem Video auf sich? Zum Start der Worlds 2018 erschien von Riot ein Musik-Video: „RISE.“

Dort kämpft sich ein junger Mann auf den Gipfel eines Berges. Das Video ist hoch symbolträchtig und setzt das, was bei den Worlds 2017 passiert ist, anspielungsreich und atmosphärisch in Szene.

Denn der Mann ist der Jungler des Vorjahressiegers Samsung Galaxy: Es ist Starspieler Kang „Ambition“ Chan-yong. Er greift im Video zu den Waffen der Heldin Kha’Zix, Sejuani und Jarvan IV. Das sind die Champions, die er auch im Turnier verwendete.

Das Video symbolisiert die Worlds des Vorjahres: „Ambition“ schaltet nacheinander die drei Top-Spieler der gegnerischen Teams aus, die mit ihren „Champs“ antreten

  • „Prkz“ von G2 ESports
  • „Uzi“ von Royal Never Give Up
  • und „Faker“ von SK Telecom T1

Am Ende des Videos wacht symbolisch „Uzi“ auf: Zeit für Revanche bei den Worlds 2018.

Die Fans fordern nach dem Video, dass man Faker doch einen Ryze-Skin spendieren sollte (via reddit). Faker und sein Team SKT 1 haben es diesmal nicht zu den Worlds geschafft.

Wenn Ihr lesen möchtet, was letztes Jahr beim Finale los war:

Mehr zum Thema
Die Worlds in LoL brachten Drachen und einen Gott zum Weinen
Autor(in)
Quelle(n): twingalaxieslol gamepedialolesports
Deine Meinung?
Level Up (2) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.