LoL-Gott Faker schafft es nicht in die Worlds von League of Legends

Der dreifache Champion Faker und sein Team SK Telecom T1 haben es nicht geschafft, sich zu den Worlds in League of Legends (LoL) 2018 zu qualifizieren. Interne Probleme und starke Konkurrenz durch junge Spieler machen es den Champs schwer.

Wer ist Faker? Faker ist sowas wie der Lionel Messi des eSports. Nur dass er ein 22-jähriger Südkoreaner ist und kein bärtiger Argentinier. Er gilt allgemein als der „beste LoL-Spieler“, den es je gab. Aber auch Faker kann – wie Messi – mittlerweile ein Team nicht mehr alleine zum Sieg führen.

Faker spielt bei League of Legends die Position „Mid-Lane“, den zentralen Spot. Dort kann er großen Einfluss auf das Spiel nehmen. Seit Jahren bewundern Fans in aller Welt seine irren Stunts und wahnwitzigen Kills.

Sein Team ist seit 2014 SK Telecom T1. Er hat nie für eine andere Organisation gespielt. Eine Seltenheit bei League of Legends, wo Spieler sonst so schnell wechseln.

LoL Akali Skin
Ein beliebter Champion für Faker: Akali

So lief’s in den letzten Jahren: Das wichtigste Turnier bei League of Legends sind die Weltmeisterschaften zum Ende eines Jahres, die „Worlds.“ Dafür müssen sich die Teams der Regionen qualifizieren.

SK Telecom T 1 hat in den letzten 5 Jahren gleich drei Mal die Worlds gewonnen:

  • 2013 war das Team eigentlich nur das „B“-Team für SK Telecom, gewann aber das erste Mal die Weltmeisterschaft und startete einen Wahnsinns-Lauf
  • 2014 qualifizierte man sich nicht
  • 2015 und 2016 gewann das Team die Worlds aber wieder – da dachte man, das wird eine Dynastie
  • 2017 kam es zu einem dramatisches Finale gegen Samsung Galaxy, das sie verloren
LoL Faker PC
Faker, LoL-Gott

Veteranen lassen Faker im Stich

Das ist jetzt passiert: SK Telecom T1 hat es 2018 nicht geschafft, einen der drei Spots zu ergattern, die Südkorea für die Worlds hat.

LoL Ryze Cinematic Titel

In der entscheidenden Serie verlor man gegen die Finalgegner von 2017 erneut mit 3:2. Die Rivalen heißen mittlerweile Gen G., nachdem sich Samsung zurückgezogen hat. Allerdings spielen für Gen G. immer noch die Top-Leute wie Ruler und Ambition.

Schwachstelle Jungle: Im entscheidenden Spiel 5 neutralisierte man Faker durch konzertiertes Spiel.

Nachdem bei den Worlds 2017 der ADC Bang so viele Probleme hatte, erwies sich diesmal der Jungler Blank als Schwachstelle. Der wurde bei 2:30 Minuten schon das zweite Mal erwischt und gekillt, auch im Verlauf des Matches holten sich Gen.G häufig seinen Skalp:

Südkorea einfach wahnsinnig stark in LoL

Woran lag’s? Offenbar hat SK Telecom T1 einige Probleme, wie Beobachter feststellen (via vEsports):

  • Während in anderen Teams Neulinge glänzen, hat SKT 1 zwar auch Top-Rookies, vertraut denen aber nicht – So verwies man das junge Jungler-Talent Blossom nach Fehlern auf die Bank
  • die Veteranen hingegen weisen offenbar seit Jahren Schwächen auf, hier kann man den Abgang alter Top-Spieler nicht kompensieren
  • dann hat der Head-Coach gewechselt
  • und die Harmonie und Eingespieltheit ist nicht da
  • die anderen Teams in Südkorea werden einfach immer stärker – dieses Jahr sind tolle Rookies neu in die Liga gekommen. Teams wie KT Rolster oder Afreeca Freecs sind mittlerweile schlicht stärker als SK Telecom T1.

Wer fährt für Korea zur WM? Die Vorjahressieger Gen G. haben sich den letzten Spot gekrallt. Sie werden zusammen mit den Afreeca Freecs und KT Rolster für Südkorea antreten. Faker und sein Team werden sich die Worlds 2018 Jahr von zu Hause anschauen müssen.

LoL Kai'Sa Skin Titel

Auch Faker kann nicht mehr alleine gewinnen

Das steckt dahinter: Nie war Südkorea stärker als in diesem Jahr, wie Beobachter glauben. Offenbar zu stark für SK Telecom T1.

Mittlerweile ist es auch für den LoL-Gott Faker nicht mehr möglich, ein Team quasi allein zum Sieg zu tragen. Dasselbe Phänomen konnte man auch bei Lionel Messi während der Fußball-WM beobachten. Selbst der beste Spieler der Welt kann bei einer so hohen Leistungsdichte nicht dauerhaft den Unterschied machen.

Mehr zum Thema:

Die Worlds in LoL brachten Drachen und einen Gott zum Weinen
Autor(in)
Quelle(n): cybersport
Deine Meinung?
7
Gefällt mir!

9
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
DerAffenfan
DerAffenfan
1 Jahr zuvor

Warum denn zweifacher Champion? Faker ist dreifacher Champion?! Und inwiefern hat SKT den letztes Jahr knapp gegen SSG verloren? Die wurden 3:0 gestompt.

[Mod-Edit: Beleidigungen gelöscht.]

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Danke für deine Anmerkungen. Die Art, wie du die vorbringst, ist aber echt toxisch. Wenn das die Art ist, wie du kommentierst, sieh bitte von weiteren Kommentaren hier ab.

DerAffenfan
DerAffenfan
1 Jahr zuvor

(Gelöscht.)

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Bei uns ist das in der Tat „toxisch.“ Das mag in der LoL-Community anders sein. Die Sachen, die dann gelöscht werden, noch mal zu wiederholen, ist auch nicht so super.

Hier können wir wirklich auf so Kommentare verzichten, bye. smile

Fayt89
Fayt89
1 Jahr zuvor

genau wie messi faker ist einfach zu selbstbewusst und denkt das er gut ist. beim sport kommt es aber immer aufs team an und nicht auf den einzelnen brady und ronaldo vergessen das auch ganz gerne mal und werden dann einfach abkassiert. Grade bei League of Legends wo das Meta game lane weise ständig wechselt ist es super schwer dann alleine irgendwas zu reißen und sich auf seinen fame zu verlassen. #fuckfakker hoffe er kommt mal zur besinnung wenn er jetzt was richtiges arbeiten muss im kohle bergwerk

Gernot Dergrosse
Gernot Dergrosse
1 Jahr zuvor

Was zur Hölle ist denn bei dir falsch gelaufen?

Gernot Dergrosse
Gernot Dergrosse
1 Jahr zuvor

Manchmal wünsche ich mir, ich hätte als Teenie auch mal LoL gespielt. Leider war damals nur Zeit für CS:) Folglich verstehe ich einfach LoL E-Sports nicht, obwohl ich eigentlich großer E-Sports-Fan bin. Ich schaue gerne OW-Spiele und Spieler auf Twitch, früher viel CS GO. Aber LoL ist so komplex, dass man als „Laie“ das einfach nicht anschauen kann.

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

Ist halt kein LBJ bei den Cavs. ^^

Dachlatte
Dachlatte
1 Jahr zuvor

Das Team löst sich jetzt bestimmt auf wie ein Stück Zucker… ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.