Jemand hat Samsung gerade das beste LoL-Team der Welt abgekauft

Vor wenigen Wochen wurden sie erst Weltmeister in LoL, jetzt haben sie einen neuen Arbeitgeber. Die League-of-Legends-Champs von Samsung Galaxy gehören einem neuen Besitzer und werden bald einen neuen Namen tragen.

Vor einem Monat haben wir über die monumentale Schlacht der beiden LoL-Teams Samsung Galaxy und SK Telecom T1 um die Weltmeisterschaft in LoL berichtet. Da nahm Samsung Galaxy dem Team um LoL-Gott Faker mit einem triumphalen 3:0 Sieg den Pokal aus der Hand und beanspruchte für zumindest ein Jahr den Titel als das weltbeste LoL-Team.

Danach verlängerte das Team die Verträge von Ambition, Ruler, Crown und den anderen.

Wie jetzt bekannt wird, hat die eSport-Firma KSV das Team Samsung Galaxy erworben. Damit hat KSV gleich vier große eSport-Teams unter Vertrag.

Teams der Firma treten nun in League of Legends, Overwatch, PlayerUnknown’s Battlegrounds und Heroes of the Storm an. All diese Teams sitzen in Seoul, Südkorea, dem Zentrum des eSports. Die PUBG- und HotS-Teams gehören zur Weltspitze. Das LoL-Team nun auch.

Evelynn-LoL

Mit Mobile-Gaming reich geworden, jetzt KSV das 4. eSports-Top-Team

Hinter KSV eSports steht unter anderem Kevin Chou, der ist Mitgründer der Mobile-Gaming-Firma „Kabam.“ Die Firma hat mit Apps, Facebook-Spielen  und weiteren Mobile-Games ein Vermögen gemacht. Laut Gamesbeat wurde Kabam dann in Teilen für mehr als 800 Millionen US-Dollar an Netmarble und Fox verkauft. Das ist im Februar 2017 passiert. Es ist also ein Haufen Kapital da, das in die neue Firma „KSV“ geflossen ist.

KSV ist eine eSport-Firma, die in Südkorea für Furore sorgt. Die Firma nennt sich selbst eine „Zusammenarbeit von Silicon Valley und Südkorea.“

Laut Kevin Chou hatte man schon von Beginn an überlegt, in LoL einzusteigern und sah jetzt die perfekte Gelegenheit dazu, nachdem Overwatch läuft. Zwar dachte man erst, man hätte kaum eine Chance Samsung das populäre Lol-Team abzuluchsen, aber dann begannen die Gespräche und es ging alles wohl recht schnell.

Jetzt mit einem Overwatch-Team (Seoul Dynasty) und einem LoL-Team sieht sich KSV der idealen Position, um ein Global Player im eSport zu werden.

LoL Riven Skin

Neuer Name für das beste LoL-Team der Welt steht noch nicht fest

Laut Chou ist es der Plan von KSV, die dominante Macht im eSport von Südkorea zu werden und von da aus den weltweiten Erfolg anzustreben, die Spieler zu verbessern und sie auf eine globale Bühne zu bringen. Man sieht eSports als einen globalen Wachstums-Markt. Offenbar hat KSV nach Korea aber eher China als Nordamerika im Blick.

Das LoL-Team Samsung Galaxy wird in der neuen LoL-Saison unter einem neuen Namen antreten. Der ist noch nicht bekannt.


Mehr zum Weltmeisterschafts-Finale:

Autor(in)
Quelle(n): thescoreesportsGameSpot
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (10)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.