4 Online-Spiele und MMOs im Januar 2019, die wir empfehlen

Das neue Jahr beginnt mit einem Schwung cooler Games, die wir euch für die kalten Wintertage empfehlen. Seht hier, was wir alles an coolen MMOs für euch parat haben.

Für unsere Auswahl im Januar haben wir einen bunten Mix aus MMORPGs, Survival-Games und Shootern. Den Anfang macht hier ESO, das sich einfach immer lohnt.

The Elder Scrolls Online – 2019 erwartet die Spieler Großes

Was ist The Elder Scrolls Online? ESO ist ein Themenpark-MMORPG in der Welt von The Elder Scrolls. Die Handlung spielt Jahrhunderte vor Skyrim und Co. und bietet daher massig Platz für eigene Storys.

ESO Neujahrsfest Breda

Was ist neu in The Elder Scrolls Online?

In 2018 wurde ESO um vier große Contentinhalte erweitert, die Spielern zahlreiche Stunden an Spielspaß bescherten.

Die folgenden Features sind neu dazugekommen:

  • Dragon Bones erweiterte ESO um zwei neue Verliese, die sich thematisch mit Drachen beschäftigen.
  • Summerset gab Spielern die Gelegenheit auf die Insel der Hochelfen zu reisen. Dort erwartet sie Intrigen, Rassismus und ein tiefer Einblick in die Kultur der Hochelfen.
  • Wolfhunter brachte zwei neue Werwolfverliese. In der Mondjägerfeste müsst Ihr dem Orden des Silbermorgens unter die Arme greifen, während Ihr im Marsch der Aufopferung in den Jagdgründen des daedrischen Prinzen Hircine unterwegs seid.
  • Murkmire war die letzte Erweiterung im Jahr 2018. Spieler können in die Schwarzmarsch reisen und dort tief in die argonische Kultur eintauchen.

ESO Indrik Reittier

Einige Spieler wünschen sich zwar große Neuerungen, wie neue Waffen oder Klassen. Doch ESO fährt einfach eine andere Linie und gibt seinen Spielern immer wieder neue Quests und Geschichten rund um Tamriel.

Warum sollte man ESO spielen?

ESO bietet diese PvE-Inhalte: The Elder Scrolls Online wurde in den letzten vier Jahren stetig um neue Inhalte erweitert. Doch im Gegensatz zu anderen MMOs sind diese Inhalte nicht an ein bestimmtes Level gebunden.

Wer mit ESO anfängt, kann von Anfang an alle Erweiterungen erkunden. Das Level der Gegner wird an das Charakterlevel angepasst. Spieler können sich also Ihr eigenes Erlebnis aus den zahlreichen Erweiterungen zusammenzimmern, wenn sie keine Lust haben, die Geschichte des Basisspiels zu spielen.

ESO bietet diese PvP-Inhalte: Doch auch für Fans von PvP hält The Elder Scrolls Online einiges bereit. Eine riesige Karte, die eigens fürs PvP erschaffen wurde, lädt Spieler dazu ein, für eine von drei Allianzen zu kämpfen und Gebiete auf der Karte einzunehmen.

Spieler können sich außerdem für Schlachtfelder listen lassen, auf denen drei Teams in verschiedenen Spielmodi um den Sieg kämpfen.ESO Schwarzrosengefängnis 3

ESO spricht viele verschiedene Spielertypen an. Ihr könnt das MMO sowohl Solo, als auch in einer Gruppe spielen. The Elder Scrolls Online bietet für jede Spielweise andere Inhalte.

Auch im nächsten Jahr soll The Elder Scrolls Online stetig mit neuen Content gefüttert werden. ESO wird 2019 fünf Jahre alt und das soll dementsprechend gefeiert werden.

Auf der nächsten Seite gibt’s ein Spiel, das ein geiles Update noch besser werden lässt.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (11) Kommentieren (10)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.