GameStar.de
› Overwatch: Erste homosexuelle Heldin enthüllt – In Russland ist der Comic geblockt
Overwatch: Erste homosexuelle Heldin enthüllt – In Russland ist der Comic geblockt

Overwatch: Erste homosexuelle Heldin enthüllt – In Russland ist der Comic geblockt

Overwatch hat heute einen neuen Comic „Reflection“ veröffentlicht. Er zeigt die quirlige Heldin, Tracer, zusammen mit einer rothaarigen jungen Frau in einer kuscheligen Weihnachtsszene.

Heute erschien auf der Overwatch-Homepage der Comic „Reflection“, der eine Weihnachtsgeschichte erzählt. Zwar kommen mehrere Helden in dem Comic vor, aber im Fokus steht eine Enthüllung, auf die Fans schon lange gewartet haben.

Blizzard sprach sich bereits im letzten Jahr darüber aus, dass es in Overwatch verschiedene sexuelle Ausrichtungen geben werde. Die Charaktere von Overwatch sollten so divers sein, dass sich jeder darin wieder finde, gleich welcher Rasse, Religion oder sexueller Ausrichtung er angehört.Overwatch Tracer Disappointed

Overwatch: Tracer mag Mädchen

Es wurde aber nie gesagt, welche Helden denn jetzt genau hetero, bi, lesbisch oder homo sind oder einer komplett anderen Sexualität angehören.  Mit dem heutigen Comic wurde enthüllt, dass Tracer anscheinend mit einer jungen Frau namens Emily zusammenlebt. Die beiden kuscheln im Comic und küssen einander.

Emily und Tracer besuchen später gemeinsam Winston, um ihm bei einem Festtagsessen Gesellschaft zu leisten. Und man kann auch einen Blick darauf werfen, wie andere Overwatch-Charaktere Weihnachten verbringen.

overwatch-weihnachtenZum Comic in deutscher Sprache geht es hier entlang zu Blizzard.

Wie Eurogamer berichtet, ist der Comic in Russland nicht zu sehen. Dort gibt es Gesetze, die „homosexuelle Propaganda“ verbieten. Blizzard hat daher wohl den Comic geblockt.

„Ist sie’s oder ist sie’s nicht?“-Spekulationen haben nun ein Ende

Damit ist Tracer einer der ersten Charaktere in Overwatch, dessen Sexualität näher beleuchtet wird. Passend: Tracer gilt auch das Covergirl von Overwatch, bekam auch als erste Heldin einen Port zu Heroes of the Storm spendiert.

Tracer ist die erste offen homosexuelle oder bisexuelle Heldin in Overwatch. Während der BlizzCon 2016 hatte Blizzard bereits bekannt gegeben, dass sie stets mehr über die diversen Helden enthüllen möchten. Dazu gehört eben auch das Liebesleben.

Overwatch Tracer Widowmaker

Besonders „Widowtracer“ ist eine beliebte Paarung bei den Fans. Aber ob da was dran ist? Wohl eher nicht.

Tracer ist der erste Charakter, von dessen Sexualität wir nun mehr wissen. Die Overwatch-Community spekuliert schon länger darüber, dass Tracer sich zu Frauen hingezogen fühlt. Fanart und Fanstories machen aus Tracer und Widowmaker öfter ein Pärchen.

Damit wäre also der erste homosexuelle oder bisexuelle Charakter (LGBT) in Overwatch enthüllt. Tracer hat, so wie es aussieht, eine Freundin namens Emily. Schön ist, wie damals angekündigt, dass man betont „keine große Sache“ daraus macht. 

Overwatch bringt homosexuellen Helden, macht keine große Sache draus.

QUELLE Eurogamer