GameStar.de
› Info-Flut zu Destiny 2! – Hologramm-Emotes, Element-Mods, Wardcliff Coil
destiny-2-dubious-volley

Info-Flut zu Destiny 2! – Hologramm-Emotes, Element-Mods, Wardcliff Coil

Es gibt frische News zu Destiny 2! Hüter dürfen sich auf Hologramm-Emotes und Mods für die Elemente freuen. Zudem gibt’s das Exotic Wardcliff Coil!

Der Launch von Destiny 2 ist nur noch wenige Tage entfernt und täglich hagelt es neue Infos zum MMO-Shooter herein. Die neuesten Infos stammen von Luke Smith, der in einem Frage-Antwort-Video von WIRED allerhand spannende Details verrät.

Aus Dubious Volley wird Wardcliff Coil

Beginnen wir mit dem Wardcliff Coil. Das ist der Name eines Exotics, das schon seit Längerem bekannt ist und mit Destiny 2 endlich erscheinen wird: Der mysteriöse “Dubious Volley”, der schon zu TTK-Zeiten in den Datenbanken entdeckt wurde:

Dieser Raketenwerfer verschießt einen Strom aus “Mini-Raketen”, die jeweils zielsuchend sind. Er war schon in Gameplay-Material zu Destiny 2 zu sehen. Nun wissen wir, dass er weder “Dubious Volley” noch “Das Mikrofon” heißt, sondern Wardcliff Coil.

Mehr Infos zum “Wardcliff Coil gibt’s hier.

Elementar-Mods und Hologramm-Gesten in Destiny 2

Dass die Energie-Waffen in Destiny 2 “Elementar-Mods” haben, welche den entsprechenden Elementarschaden anzeigen, war bereits bekannt und in den Beta-Phasen zu sehen. Nun gibt’s die neue Info: Mit diesen Mods kann man den Elementarschaden der Waffen ändern. Wenn Ihr eine Energiewaffe oder eine Power-Waffe mit einer anderen Elementar-Mod ausstattet, erhält diese den neuen Elementarschaden.

So könnt Ihr Eure Wummen nach Belieben anpassen. Laut Smith ist dies jedoch nicht bei allen Waffen möglich. Die Exotics sind auf einen Elementarschaden festgelegt.

Zudem verrät Smith noch eine Sache: Bungie denkt darüber nach, ob es PTR, also öffentliche Test-Realms, für Destiny 2 geben soll. Damit könnten die Hüter schon vor dem Release von neuen Inhalten diese auf Bugs und Probleme testen. Allerdings bevorzuge es Smith, dass die Hüter von dem neuen Content überrascht werden, wenn er erscheint. PTR nehmen die Spannung raus.destiny-hologramm-emote

Eine weitere interessante Info wurde von Inside-PlayStation geleakt: In Gameplay-Material auf Nessus aktivierte ein Hüter ein Emote – ein Hologramm-Emote. Es steht dran, dass der Hüter ausflippt, und ein Hologramm-Tisch mit ein paar Sachen drauf erscheint, den der Hüter dann umwirft. Seht am besten selbst:

Solche Hologramm-Emotes eröffnen unendlich neue Möglichkeiten für Emotes. Was da alles kommt, wird die Zukunft zeigen.

Was haltet Ihr von all diesen Infos?


Interessant: Destiny 2: Im 1. DLC geht es auf den Merkur & um Osiris, sagen Quellen

QUELLE Youtube
QUELLE Youtube
Tom Rothstein
Tom "Ttime" ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.