Zwei gescheiterte MMORPGs wollen es nochmal wissen, planen für 2022 große Updates

Zwei gescheiterte MMORPGs wollen es nochmal wissen, planen für 2022 große Updates

Mit Legends of Aria und Rift planen zwei MMORPGs, die derzeit keine große Rolle spielen, für 2022 große Updates. Zudem haben Lost Ark und Black Desert ihre nächsten Updates angekündigt. Alle wichtigen News der Woche haben wir von MeinMMO wieder für euch zusammengefasst.

Die Highlights der Woche:

Die Aufreger der Woche:

Neue Details zu Throne and Liberty, mehr Pay2Win bei Black Desert?

Das passierte bei den großen MMORPGs:

Das passiert bei den kleinen MMORPGs:

Das passiert bei den MMORPGs in Entwicklung:

Das waren die News dieser Woche aus der Welt der MMORPGs im Überblick. Erzählt mal, was war denn euer persönliches Highlight? Oder haben wir vielleicht sogar etwas Wichtiges vergessen? Habt ihr vielleicht selbst etwas Spannendes erlebt, was ihr uns erzählen wollt? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier auf MeinMMO.

Wer sich für alle MMORPGs interessiert, die 2022 noch erscheinen sollen, findet hier eine Liste dazu:

12 neue MMORPGs, die 2022 noch erscheinen sollen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Christian

Und wo sind die Informationen zu dem großen Update bei RIFT? Oder gibt es noch keine Infos?

ratzeputz

Der Link zur LOTRO News von Massively ist falsch (leitet auf die Blade and Soul News weiter):
Der richtige wäre: https://massivelyop.com/2022/05/05/lotro-promises-a-significant-portion-of-engineering-to-address-server-performance/

MathError

Legends of Aria ist noch in all zu weiter ferner und ich glaube nicht, dass es mit der Kryptowährung und anderen Überarbeitungen etwas erreichen kann.

Bei Rift bin ich vorgehalten positiv eingestellt. Das Aktuelle Problem von Rift ist der „spielende Content“, es ist nur möglich den „letzten“ Content im gewissen Rahmen mit anderen Spieler zu zocken, den Rest der eiglt auch wichtig ist finden sich halt keine Leute mehr. Und bei gewissen Events/Rifts die eine Gruppe vorraussetzn um das Gear zu verbessern sind auch nicht mehr spielbar, da sich keine Leute finden, die dies zocken wollen.

Deshalb sollte man Rift im Auge behalten, sollte in diesem Bereich Anpassungen bzw. sogar dort komplette 180 Grad Wendungen durchgezogen werden, könnte es um Rift nochmal interssant werden. Nur da „gamigo“ die Finder dort im Spiel hat, könnte das Update eher Richtung Cosmetics, Boosts und ähnlichen stattfinden.

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von MathError
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x